« Namibia Reisen
Namibia auf den zweiten Blick und Tierparadies Botswana
Namibia auf den zweiten Blick und Tierparadies Botswana
Der Caprivi Streifen

Namibia auf den zweiten Blick und Tierparadies Botswana

z.B.

16-tägige Privatreise durch Namibia und Botswana ab 5.960 € pro Person im DZ

Falls Sie Namibia bereits kennengelernt haben und fasziniert von der einzigartigen Natur- und Tierwelt sind, schlagen wir Ihnen diese Reise in den Nordosten Namibias und nach Botswana vor. Sie starten zunächst in Windhoek und fahren weiter in den weltberühmten Etoscha-Nationalpark, wo Sie ausgiebige Wildbeobachtungsfahrten unternehmen. Anschließend besuchen Sie den Caprivi-Streifen, der einen einzigartigen Kontrast zum restlichen Teil des Landes bildet, denn Sie finden hier dichte, grüne Vegetation mit Flusspferden und Büffeln. Den Höhepunkt bildet der fantastische Chobe-Nationalpark in Botswana: Hier wird der Traum eines jeden Tierliebhabers Wirklichkeit.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Flug nach Namibia

Tag 2  Ankunft in Namibia
Ankunft in Windhoek (Namibia) am nächsten Tag. Ihr Reiseleiter erwartet Sie bereits für eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt mit einer Mischung aus kolonialen und modernen Bauten des 20. Jh.. Dieser Kontrast in der Architektur spiegelt die Geschichte des Landes wider und verleiht der Stadt einen einmaligen Charme. Sie sehen die verschiedenen Kolonialbauten aus der Gründerzeit wie z. B. die Christuskirche, das Reiterdenkmal, die Alte Feste und den Regierungssitz, auch Tintenpalast genannt.

Tag 3  Etoscha-Nationalpark
Ihre Namibia Botswana Reise führt Sie in den weltberühmten Etoscha-Nationalpark, eines der wichtigsten Naturschutzgebiete Afrikas. Im Herzen des Parks liegt die Etoschapfanne, eine rund 5.000 km² große Senke mit stark salzhaltigem Boden. Viele Wildarten, die typisch für die Savannen-Ebenen Afrikas sind, finden sich hier in großer Zahl: Zebras, Elefanten, Giraffen und Kudus. Ihre Lodge liegt im westlichen Teil des Nationalparks. Genießen Sie das einmalige Erlebnis, während der Pirschfahrten die vielfältige Tierwelt in der freien Natur zu beobachten. (F A)

Tag 4-5  Etoscha-Nationalpark
Sie gehen auf Pirschfahrt im artenreichen Etoscha-Nationalpark. Mit etwas Glück sehen Sie auch Leoparden und Spitzmaulnashörner. Am nächsten Morgen durchqueren Sie den Etoscha-Nationalpark von Westen nach Osten auf einer weiteren Pirschfahrt. Entlang der salzverkrusteten Pfanne mit ihren natürlichen Wasserstellen und angelegten Tränken geht es durch wechselnde Vegetationszonen in den östlichen Teil des Parks. (F A)

Tag 6  Kavango-Region
Heute verlassen Sie den Etoscha-Nationalpark und fahren nach Rundu. Unterwegs besuchen Sie den Hoba-Meteoriten, einer der größten je gefundenen. Er ist 3 m lang und 1 m breit, wiegt mehr als 50 Tonnen und schlug vor etwa 80.000 Jahren hier auf. Anschließend fahren Sie zu Ihrer Lodge, die sich unweit des Kavango-Flusses befindet und ein Paradies für Naturliebhaber und Vogelbeobachter ist. (F)

Tag 7  Caprivi-Streifen
Fahren Sie in den Caprivi-Streifen, der durch seine reiche Tierwelt und üppige Vegetation jeden Besucher fasziniert. Der Ost-Caprivi ist der Wasserspeicher von Namibia und von Flüssen umgeben. Der West-Caprivi ist ein Wildschutzgebiet, in dem der ehemalige Mahango Game Park und der West-Caprivi Game Park zum Bwabwata-Nationalpark zusammengelegt wurde. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Büffel, Flusspferde, Löwen und Leoparden. Ihre Lodge befindet sich direkt am Ufer des majestätischen Sambesi-Flusses, wo Sie an einer Bootsfahrt teilnehmen können. (F)

Tag 8  Auf Pirsch
Vor Sonnenaufgang gehen Sie auf Pirschfahrt, denn am frühen Morgen sind die Chancen, die Tiere des Reservats zu entdecken, besonders gut. Hier haben Sie die Gelegenheit, unzählige Tiere zu beobachten: Moorantilopen, Büffel, Giraffen, Kudus, Elefanten und mit Glück auch den vom Aussterben bedrohten Wildhund. Mit über 400 verschiedenen Vogelarten gehört der Park zu einem der beliebtesten ornithologischen Gebiete im südlichen Afrika. (F)

Tag 9  Über Kasane in den Chobe-Nationalpark
Vorbei an riesigen Baobabbäumen fahren Sie zur Grenze Namibias und reisen in Botswana ein. Weiter geht es in den quirligen Touristenort Kasane, dem Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Aktivitäten in der Region. Von dort aus fahren Sie in den Chobe-Nationalpark. Der Park beheimatet viele Antilopenarten, die wiederum die verschiedensten Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Hyänen anziehen. Außerdem hat er die dichteste Elefantenpopulation der Welt vorzuweisen und auch Vogelliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Ihre Unterkunft befindet sich direkt am Ufer des Chobe-Flusses. (F)

Tag 10  Auf Pirsch im Chobe-Nationalpark
Bei Sonnenaufgang geht es im offenen Geländewagen in den Chobe-Nationalpark. Bei der Fahrt am Chobe-Fluss entlang sehen Sie mit etwas Glück Löwen und Leoparden. Bei der nachmittäglichen Bootsfahrt auf dem Fluss schlagen Fotografenherzen höher: Elefanten, Büffel, Giraffen, Antilopen, Zebras, Gnus, verschiedene Vogelarten, Flusspferde und Krokodile können am Ufer oder auf den vorgelagerten kleinen Inseln entdeckt werden. (F)

Tag 11-12  Mudumu- und Mamili-Nationalpark
Heute führt Sie Ihre Reise wieder zurück nach Namibia, in Richtung Kongola zu Ihrer gebuchten Lodge direkt am Ufer des Kwando-Flusses und der Grenze zum Mudumu-Nationalpark. Der Mamili-Nationalpark, der mit seinen verzweigten Wasserläufen das weitläufigste Feuchtgebiet des Landes ist, befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Neben Elefanten, Krokodilen und Flusspferden findet man hier auch die seltene Sitatunga, eine Antilopenart, die sich an das Leben im Sumpf angepasst hat. Gehen Sie auf eine Pirschfahrt. Die Landschaft ist geprägt durch trockene Buschsavanne mit einigen Mopane-Bäumen und Sumpflandschaft. (F)

Tag 13  Grootfontein-Umgebung
Sie verlassen die Caprivi-Region und fahren weiter in Richtung Grootfontein. Nach Ihrer Ankunft in der Lodge können Sie den restlichen Nachmittag entspannen. Ihre Lodge befindet sich auf einer 1.400 Hektar großen privaten Wildfarm, auf der es über 10 verschiedene Wildarten gibt. (F)

Tag 14  Waterberg-Region
Nach dem Frühstück führt Sie die Reise weiter zum südlich gelegenen Waterberg. Abgesehen von seiner herrlichen Landschaft bietet der Waterberg Plateau Park auch ein sehr wichtiges Schutzgebiet für bedrohte Tiere wie zum Beispiel Breit- und Spitzmaul-Nashörner. Neben vielen Säugetieren findet man hier auch über 200 Vogelarten. (F)

Tag 15  Ende Ihrer Namibia Botswana Reise
Heute fahren Sie nach Windhoek zurück und treten Ihre Heimreise nach Deutschland an. (F)

Tag 16  Ankunft in Deutschland

Landkarte Namibia auf den zweiten Blick und Tierparadies Botswana
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 13 Übernachtungen in stilvollen Hotels, landestypischen Safari-Lodges und Camps in der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit deutschsprachigem Fahrer (gleichzeitig Reiseleiter)
  • Wildbeobachtungsfahrten im Chobe-Nationalpark mit lokalem, englischsprachigem Ranger
  • Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior/First Class:
bei 2 Reisenden ab 5.960 € pro Person
bei 4 Reisenden ab 4.540 € pro Person

First Class/Deluxe:
bei 2 Reisenden ab 6.850 € pro Person
bei 4 Reisenden ab 5.530 € pro Person

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.780 € pro Person


hier Programmhinweise ansehen

Unser Tipp

Ergänzen Sie Ihre Reise mit einem Badeaufenthalt auf Mauritius und entspannen Sie am Indischen Ozean.



« Namibia Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung