« Oman Reisen
Nizwa
Wahiba Sands
Nizwa

Mietwagentour: Facettenreiches Sultanat Oman

z.B.

14-tägige Selbstfahrertour in Oman mit Badeaufenthalt ab 2.990 € pro Person im DZ

Eine 7-tägige Mietwagentour mit Ausgangspunkt Muskat. Auf Ihrer Route liegt das sehenswerte Sur, eine Nacht im Camp in der beeindruckenden Wahiba Wüste, Nizwa - das Zentrum der Kunst und Sohar, das Tor nach China. Geben Sie den Mietwagen ab und freuen sich auf einen weiteren Höhepunkt: ein Ausflug nach Musandam, die gewaltige Gebirgs- und Fjordlandschaft an der nordöstlichen Spitze der arabischen Halbinsel. Ihre Reise endet im exklusiven Hotel The Chedi am ruhigen Privatstrand im Norden von Muskat.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Abflug in Deutschland

Tag 2  Ankunft in Muskat
Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie zu Ihrem Hotel Ramada Qurum in Muskat. Das Hotel liegt im Herzen der Stadt, nur wenige Minuten vom Geschäftsviertel und vom Strand entfernt. Daher ist es eine ideale Adresse, um Sightseeing und Erholung miteinander zu verbinden.
Am nächsten Tag übernehmen Sie Ihren Mietwagen im Hotel.
Der Aufenthalt in Muskat steht zu ihrer freien Verfügung. (F)

Tag 3  Fahrt nach Sur
Sie fahren mit Ihrem Mietwagen weiter nach Sur. Am Golf vom Oman, etwa 150 km südlich der Landeshauptstadt Muskat, wartet das ehemals bedeutende Handelszentrum Sur darauf von Ihnen entdeckt zu werden. An einer Bucht gelegen, teilt sich Sur in zwei Hälften. Um von der einen auf die andere Seite zu gelangen, muss man einen Umweg von ca. 12 km um die Bucht in Kauf nehmen, doch es lohnt sich, um einen Eindruck von Sur zu bekommen. Schon im 6. Jahrhundert wurde im Hafen von Sur ein reger Handel betrieben und noch heute liegt hier der größte Hafen des Omans, wobei die Seefahrertradition in allen Ehren gehalten wird. Dort findet sich nämlich auch das Zentrum für den Bau der Dhau, der traditionellen Handelsschiffe, mit denen bis zum 19. Jahrhundert der Handel nach Indien und Ostafrika gepflegt wurde.Um eine gute Aussicht auf die Stadt zu genießen, kann man sich den Weg zum Sinesla Fort an der Stadtausfahrt in Richtung Muskat machen, oder den Leuchtturm im kleineren Teil der Stadt besuchen (F).

Tag 4  Wahiba Wüste
Die eigentliche Attraktion dieser Region ist wohl die Wüstenlandschaft, mit dem ewigen Sand. Wer mit dem Allrad angetriebenen Jeep unterwegs ist und ein wenig Erfahrungen mitbringt, kann selbständig diese grandiosen Landschaften erkunden. Andernfalls empfehlen wir eine geführte Jeeptour (F A).

Tag 5  Weiterfahrt nach Nizwa
Über Jahrhunderte schufen die von dem Seefahrervolk in aller Welt gesammelten Ideen im heimischen Sultanat ein eigenes, ungeheuer vielfältiges und hochentwickeltes Silberschmiedehandwerk. In Nizwa, der alten Hauptstadt im Landesinneren am Fuße des Djebel Akhdar, befindet sich das Zentrum dieser Kunst, und in den Gassen des Souks lassen sich wunderschöne, ausgesuchte Silberwaren bestaunen und erwerben. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist, im Mittelpunkt von Nizwa, die restaurierte Festung des Imam Sultan bin Saif al-Yarooba aus dem 17. Jahrhundert, ein beeindruckendes, architektonisches Zeugnis wirtschaftlichen und militärischen Erfolgs.Das Umland von Nizwa bietet Eindrucksvolles an Architektur und Handwerkskunst des Inneromans. Bahla, eine Oase mit ausgedehnten Palmenhainen, einer gewaltigen Lehmburg und umgeben von einer 12 km langen, gut erhaltenen Befestigungsmauer, ist die Heimat von im ganzen Land berühmten Töpfern. Viele guterhaltene zweistöckige Lehmbauten findet man in dem alten, festungsartigen Dorf Al Hamra, und Jabrin bietet mit einem um 1675 erbauten und aufwendig restaurierten, wunderschönen Palast eine der Hauptsehenswürdigkeiten des Landes (F).

Tag 6  Weiterfahrt nach Sohar
Sie fahren mit Ihrem Mietwagen weiter nach Sohar. Sohar, das Tor nach China, existierte bereits im 3. Jahrhundert unter dem Namen Mazur und wurde erst im 7. Jahrhundert umbenannt. Angeblich soll hier sogar der legendäre Seefahrer Sindbad geboren sein um seine fantastischen Reisen anzutreten.In der Festung, in der sich ein interessantes Museum befindet, kann man die anschaulich dargestellten Epochen und die Geschichte des Omans nachverfolgen. Nachdem Sohar den Glanz von einst verlor, arbeitet man heute wieder daran, die Stadt in ein bedeutsames Wirtschaftszentrum umzufunktionieren (F).

Tag 7  Reise in die Abgeschiedenheit
Sie fahren mit Ihrem Mietwagen weiter nach Muskat. Abgabe des Mietwagens am Flughafen von Muskat. Flug von Muskat nach Khasab/Musandam. Sie werden auf dem Flughafen in Khasab erwartet und ins Golden Tulip Hotel gefahren, einer schönen Unterkunft in bester Lage direkt an der Meeresbucht. Nach dem Check-In unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie besuchen unter anderem den alten und neuen Souk von Khasab, das bekannte Khasab Fort und fahren in das Wadi Qadah, wo Sie prähistorische Felsmalereien sehen können (F).

Tag 8  Durch die Fjorde Arabiens
Hohe Felswände, kleine Inseln und Halbinseln, nur auf dem Seeweg erreichbare Dörfer - an Bord einer traditionellen Dhow erkunden Sie die türkisgrünen Gewässer dieser einzigartigen Fjordlandschaft Musandams. Hier haben Sie Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln (saisonabhängig) und mit etwas Glück können Sie Delphine beobachten. An Bord genießen Sie Ihr Lunch und lassen die wundervolle Landschaft an sich vorüberziehen. Anschließend Rückkehr nach Khasab ins Hotel. (F)

Tag 9  Bergsafari
Nach dem Frühstück erkunden Sie mit dem Geländewagen die wilde, beinahe unberührte Bergwelt Musandams und bezwingen den höchsten Gipfel der Region, den Djebel Harim. Hier oben erwartet Sie ein spektakuläres Panorama. Das Beduinenvolk der Shihuh trotzt hier der Unwirklichkeit des Gebirges, verstreut in kleinen Steinhäusern lebt es von Kleinviehhaltung und bescheidenem Ackerbau. Im Sommer, wenn keinerlei Aussicht mehr auf Regen besteht, wandern die Bewohner hinab in die Küstenoasen zur Dattelernte. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant werden Sie zum Flughafen Khasab gebracht. (F M)

Tag 10-13  The Chedi - Luxus am Strand von Muskat
Das exklusive Beach Resort befindet sich nördlich von Muskat direkt am ruhigen Privatsandstrand. Vor einer majestätischen Bergkulisse gibt sich das Designer-Hotel der Extra-Klasse elegant und freundlich mit einem eindrucksvollen Mix aus moderner, luftiger Bauweise in dezenten Farben und traditionellen Stilelementen der omanischen Architektur. Gönnen Sie sich Entspannung im hauseigenen Extensive Spa oder lassen Sie an einem der beiden Pools die Seele baumeln. Von den Restaurants haben Sie einen wunderschönen Blick auf den Wassergarten. Genießen Sie 3 Nächte in dem schönen Resort. (F)

Tag 14  Rückflug nach Deutschland
Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Landkarte Mietwagentour: Facettenreiches Sultanat Oman
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland mit Oman Air inkl. Steuern und Gebühren
  • 11 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • 1 Übernachtung im Wüstencamp
  • 7 Tage Mietwagen PKW, Gr. E, z.B. 4 WD Toyota Landcruiser oder Nissan Patrol (weitere Details auf Anfrage)
  • Transfers und Exkursionen gemäß Reiseverlauf
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

hier Preise ansehen

Preis pro Person im DZ:

ab 2.990 €


hier Programmhinweise ansehen

Hinweis:

Dieses Programm arrangieren wir auch gerne als Privatreise mit Fahrer und Reiseleiter.



« Oman Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung