« Oman Reisen
Oman Reise: Mit dem Autodachzelt entlang des Arabischen Meers
Oman Reise: Mit dem Autodachzelt entlang des Arabischen Meers
Oman Reise: Mit dem Autodachzelt entlang des Arabischen Meers

Oman Reise: Mit dem Autodachzelt entlang des Arabischen Meers

z.B.

9-tägige Privatreise nach Oman ab 4.250 € pro Person im DZ

Erleben Sie auf dieser Reise Oman auf eine ganz besondere Art, fernab der üblichen Touristenpfade. Sie fahren von Salalah aus mit einem privaten Reiseleiter und einem Fahrer an der Ostküste Omans in Richtung Nord-Osten. Faszinierende Wüstenlandschaften, schroffe Berge und traumhafte weiße Stände erwarten Sie auf diesem abenteuerlichen Roadtrip. Ihr Reiseleiter, ein Beduine, gibt Ihnen spannende Einblicke in das lokale Leben. Sie übernachten teilweise in Hotels, teilweise im Zelt auf dem Dach Ihres Allrad-Fahrzeugs oder am Boden. Eine Nacht unter dem unendlichen Sternenhimmel in der Wüste ist ein unvergessliches Erlebnis!
Ihre Oman Reise endet in Muskat, wo Sie auf Wunsch einen Badeaufenthalt anschließen können.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Abflug in Deutschland

Tag 2  Ankunft in Oman

Sie werden vom Flughafen von Ihrem Reiseleiter, einem Beduinen, abgeholt. Ihre Oman Reise beginnt mit der Fahrt durch das Jebel Qara Gebirge bis nach Thumrait, der zweitgrößten Stadt der Region Dhofar. Nach ca. 180 km erreichen Sie die berühmte Wüstenstadt Ubar, das versunkene Atlantis der Wüste, über dessen Mythos Sie alles erfahren und so manche Spur vergangener Tage noch im Sand zu lesen ist. Im Wadi Malhit wird Ihr Zelt für Sie aufgeschlagen. Die Region ist vor Allem wegen ihrer schwarzen Kamele bekannt, die Sie noch vor dem Abendessen kennen lernen. Bei einem Lagerfeuer unter Sternenhimmel genießen Sie die grenzenlose Freiheit und Ruhe und lauschen den spannenden Geschichten der Beduinen. (M A)

Tag 3  Grenzenlose Freiheit in der Rub Al Khali-Wüste
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der überwältigenden Schönheit der Rub Al Khali-Wüste. Auf der aufregenden Fahrt in Richtung Hashman passieren Sie weite Sandflächen mit 1001 Schattierungen und gigantischen Sanddünen, die Ihnen die Sprache verschlagen werden. Inmitten dieser einmaligen Szenerie umgeben von über 200 m hohen Sterndünen, schlagen Sie Ihr Zelt auf. Bei einer kleinen Wanderung in den Sonneuntergang wird Ihnen die unglaubliche Dimension und Schönheit der größten Sandwüste der Welt bewusst. Fernab vom Alltagstress und beim knistern des Lagerfeuers versetzen Sie sich bei omanischen Spezialitäten in das Beduinen-Leben vergangener Tage. (F M A)

Tag 4  Weihrauch, Naturwunder und Salalahs Westküste 
Nach einem letzten Wüstenfrühstück verlassen Sie das so genannte "Leere Viertel" in Richtung Salalahs Ostküste. Der Weg führt Sie diesmal über das Beduinendorf Bithnah und über eine phantastische Offroad-Strecke in Richtung Meer zurück. Bei einem Picknick in Rakhysut genießen Sie Ihr Mittagessen mit Blick auf den Ozean bevor Sie die weißen Sandstrände und das Naturwunder der Blowholes von Mughsayl zum Staunen bringen. Der von Weihrauchbäumen gesäumten Zick-Zack-Strecke folgend erreichen Sie am Nachmittag Ihr Hotel in Taqah, wo Sie sich nach ihrem Wüstenabenteuer ein wenig Komfort und Luxus verdient haben. (F)

Tag 5  Dhofhars Traumküste und das palmengesäumte Wadi Shuwaymiah 
Die Straße führt die palmenbewachsene Küste entlang bis von Taqah in Richtung Mirbat. Es lohnt ein kurzer Stop in Sumhuram um die Ruinen des UNESCO-geschützten Palastes der sagenumwobenen Königin von Saba zu erkunden. Über Mirbat folgen Sie der Strasse durch das Hinterland über den beschaulichen Fischerort Sadah nach Hasik, das Meer zu Ihrer Rechten. Begleitet von der Bergwelt des Dhofars und einigen Kamelen, fahren Sie an einer der wohl schönsten und einsamsten Küstenstrassen der Welt entlang in Richtung Shuwaymiah. Ab Hasik wird durch die gerade eröffnete Panoramastrasse die traumhafte Kulisse bei einer Fahrt durch das Gebirge mit spektakulären Blicken auf schroffe Felsen und den Ozean noch einmal übertroffen, bevor Sie am späten Nachmittag das Fischerdorf Schuwaymiah erreichen.
Das Wadi Shuwaymiyah, ein Canyon mit bizarr geformten Felsstrukturen, und die schneeweißen Sandstrände sind einzigartige Plätze um Ihr Camp für die heutige Nacht aufzuschlagen. Für Ihr Abendessen sorgen die Fischer der Shuwaymiah Fischerlodge, die Ihnen den Fang des Tages am Lagerfeuer zubereiten und alles über das tägliche Fischerleben erzählen. (F A)

Tag 6  Flamingos auf dem Weg nach Duqm 
Sie setzen heute Ihre Fahrt entlang der Küste fort. Atemberaubende Sandstrände wechseln sich mit Schotterflächen ab. An der Pink Lagoon, einer Lagune mit rosarot gefärbtem Wasser, können Sie Flamingos und andere Seevögel beobachten, die hier ihre Nahrung suchen. Weiterfahrt entlang der Küste mit Halt bei einigen Fischerdörfern, um das bunte Treiben zu erleben. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ras Madrakah, eine wunderbare Bucht mit weißem Sandstrand, umrahmt von schwarzen Bergen aus vulkanischem Gestein, bevor Sie im nahegelegenen Duqum Ihr Zimmer beziehen.

Tag 7  Salzfelder vor Masirah und die weißen Sanddünen von Khaluf 
Der schöne Sandstrand Ihres Hotels lädt in der Früh für ein paar Stunden zum Verweilen ein, ehe Sie Ihre Oman Reise fortsetzen. An der Küste entlang fahren Sie über Marata. Der Fischerort Al Khaluf ist durch seine zuckerweißen Sanddünen und schönen Sandstrände bekannt, die zu einem kleinen Picknick einladen. Über Mahut erfolgt die Weiterfahrt in Richtung Masirah, wo Sie schon von Weitem die weißen Salzfelder erkennen können. Erwerben Sie das frische Meersalz bei einem der Stände aus erster Hand. Die Strasse führt nun entlang des Meeres durch eine faszinierende Wüstenlandschaft, die durch die naheliegende Wahiba Wüste geprägt ist. Rund um Ras Ar Ruways bieten sich tolle Plätze zum Camping. (F)

Tag 8  Hafenstadt Sur und die Meeresschildkröten von Raz al Jinz 
Sie fahren durch eine unwirklich anmutende Landschaft. Auf beiden Seiten dehnen sich weite Sandfelder aus. Der gelborange Sand ist stellenweise mit schwarzbraunen Steinfeldern überzogen und sieht aus wie ein Flickenteppich. Unterwegs sind Kamele, Ziegen und Esel zu sehen, die auf der Suche nach Futter sind. Sie können einen Abstecher in den Ort Jaalan Bani Bu Ali (Söhne des Ali) machen, wo sich die architektonisch interessante Al Hamoda Moschee mit 52 Kuppeln befindet. An der Küste erreichen sie Sur, einst weit über die Küsten des Golfs in Afrika, Indien und Asien als wichtiger Dreh- und Angelpunkt für den Handel über alle Ozeane bekannt. Während einer Rundfahrt in Sur besuchen Sie die Dhow-Werft, wo auch heute noch die typischen omanischen Holzschiffe ohne Nägel und Leim nach altem Brauch gebaut werden.
Am Abend kommen Sie auf Wunsch in den Genuss einer geführten Turtle-Watching Tour (optional, nicht inbegriffen). Oman ist Nistplatz von fünf der sieben bekannten Wasserschildkröten-Arten. An beide Hauptnistplätze kommen jährlich Tausende dieser Reptilien zur Eiablage an den Strand, vorwiegend bei Nacht. (A) 

Tag 9  Über Omans Goldküste nach Muskat 
Am nächsten Morgen nehmen Sie die vierspurige Panoramastraße Richtung Muskat, die einst nicht mehr war als ein schmaler Pfad. Die Autobahn wird Sie von Zeit zu Zeit bis hinunter an die Küste führen und Ihnen einen Ausblick aufs Meer und über die wunderbaren weißen Sandstrände von z.B. Fins Beach bieten. Sie folgen dieser Straße bis Sie das Wadi Tiwi erreichen. Sie führt weiter zum Bimah Sinkhole, einem Kalksteinkrater, dessen Entstehung zurückgeht auf den Jahrtausende zurückliegenden Deckeneinbruch eines unterirdischen Flusses. Das Senkloch wird unterirdisch mit Meerwasser gespeist und sein türkisfarbenes Wasser lädt zu einem erfrischenden Bad ein. Anschließend fahren Sie auf der Küstenautobahn weiter nach Muskat. Ihre Oman Rundreise endet am Flughafen in Muskat. Rückflug nach Deutschland. (F) 

Landkarte Oman Reise: Mit dem Autodachzelt entlang des Arabischen Meers
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flug ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 2 Übernachtungen in Hotels der First-Class
  • 1 Übernachtung in Hotels einfacher Kategorie
  • 4 Übernachtungen in einem Autodachzelt bzw. Zelt am Boden
  • Private, durchgehende, englischsprachige Reiseleitung
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten klimatisierten Allrad-Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Wasser während der Fahrt
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

bei 2 Reisenden ab 4.250 €
bei 4 Reisenden ab 2.780 €



« Oman Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung