« China Reisen
Lijiang-Scenery
Lhasa - Jokhang Tempel
Leshan-Grosse-Buddhafigur

China Reise individuell: Shanghai, Yunnan, Tibet und Sichuan

z.B.

20-tägige Privatreise nach China ab 5.980 € pro Person im DZ

Überwältigende Landschaften erwarten Sie auf dieser Reise in den Süden von China. Sie landen in Shanghai und tauchen ein in die moderne Glitzerwelt der Metropole. Weiter geht es nach Yunnan, in das "Land südlich der Wolken", das mit verscheiten Bergen, tiefen Schluchten, Seen, reißenden Flüssen und weiten Graslandschaften aufwarten kann. Hier treffen Sie auch Angehörige der nationalen Minderheiten, die Ihre eigenen Bräuche und Religionen bis heute bewart haben. Anschließend fliegen Sie nach Lhasa in Tibet. Inmitten beeindruckender Hochgebirgslandschaften besuchen Sie die wichtigsten Klöster der Region - natürlich auch den Potala Palast in Lhasa. Abschließend reisen Sie nach Sichuan, wo Sie den Großen Buddha von Leshan bewundern, bevor Sie den Rückflug nach Deutschland antreten.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Flug von Deutschland nach China

Tag
Willkommen in China 
Am Nachmittag landen Sie in Shanghai. Ihr privater Chauffeur erwartet Sie bereits am Flughafen und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erholen Sie sich von Ihrem Flug oder unternehmen Sie einen ersten Spaziergang durch die "Glitzermetropole". Übernachtung in Shanghai.

Tag 3  Modernes Shanghai 
Ihr Tag beginnt mit einem Spaziergang entlang der berühmten Uferpromenade "Bund". Bei einer Bootsfahrt auf dem Huangpu können Sie in aller Ruhe das prachtvolle Skyline-Panoroma der Stadt genießen. Im Shanghaier "Business District" Pudong fahren Sie anschließend hinauf in die obere Kuppel des Oriental Pearl Towers. Auf 468 Metern Höhe erwarten Sie beeindruckende Ausblicke über die gesamte Stadt! Übernachtung in Shanghai. (F)

Tag 4  Wasserdörfer und Gartenstädte 
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Suzhou, das Venedig des Ostens, bekannt für seine wunderbaren Gärten. Ihr Reiseleiter begleitet Sie zum nahe gelegenen Dorf Tongli, das mit seinen zahlreichen Kanälen und Brücken auch stimmungsvolle Motive für Maler bietet und dessen mittelalterliche Architektur fast vollständig erhalten geblieben ist. Die Atmosphäre Tonglis können Sie bei einem Besuch des Teehauses sowie bei einer Bootsfahrt auf den Kanälen kennen lernen. Anschließend besichtigen den "Garten des bescheidenen Beamten" und den "Garten der Fischernetze". Übernachtung in Shanghai. (F)

Tag 5  Auf nach Yunnan 
Am Morgen werden Sie zum Flughafen Shanghai Hongqiao gebracht. Sie nehmen den Direktflug nach Kunming, Hauptstadt der Provinz Yunnan. Ihre private Reiseleitung erwartet Sie bereits in der Ankunftshalle des Flughafens und fährt Sie zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag statten Sie dem berühmten Steinwald einen Besuch ab. Bei einem Spaziergang durch das Labyrinth aus steil aufragenden Felsnadeln können Sie die einzigartige Natur und tolle Panoramablicke genießen. Übernachtung in Kunming. (F)

Tag 6  Auf dem Erhai-See 
Sie verlassen heute Kunming und machen sich auf den Weg nach Dali. Unterwegs besuchen Sie das Dorf Chuxiong, den Hauptort der Yi-Minorität. Angekommen in Dali, steht eine Bootsfahrt auf dem Erhai-See auf Ihrem Programm. Mitten auf dem See machen Sie Halt, um die so genannten "Kormoranfischer" bei ihren speziellen Fischfangmethoden zu beobachten. Übernachtung in Dali. (F)

Tag 7  Bai-Gemeinden von Dali 
Entlang des Erhai-Westufers führt Sie Ihre heutige Tour in die Heimatdörfer der lokalen Bai-Nationalität. Zunächst machen Sie Halt in Zhoucheng, der größten Bai Gemeinde Dalis. Lernen Sie hier die typische Hof-Architektur der Bai kennen und schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen mit ihren kleinen Geschäften. Anschließend fahren Sie weiter nach Shaping, vor allem bekannt für seinen Montagsmarkt. Doch auch ohne das lebendige Marktgetummel können Sie bei einem Spaziergang durch Shaping authentische Einblicke in die Kultur der Bai erhalten. Am Nachmittag steht ein Besuch der quirligen Altstadt von Dali auf Ihrem Programm. Auf dem Weg dorthin machen Sie Halt am Chongsheng Tempelpark und besichtigen die "Drei Pagoden", das Wahrzeichen Dalis. Übernachtung in Dali. (F)

Tag 8  Altstadt von Lijiang 
Entlang des Erhai-Sees geht die Fahrt weiter nach Lijiang, malerisch gelegen am Jadedrachen-Schneeberg. Hauptattraktion Lijiangs ist die Altstadt mit Ihren verwinkelten Gassen und Uferpromenaden. Nach einem schweren Erdbeben im Jahr 1996 wurde diese nach alten Plänen wieder aufgebaut, mittlerweile ist die gesamte Altstadt ganzjährig mit bunten Blumen bepflanzt. Bei einem Spaziergang besuchen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und genießen vom Löwenberg aus einen Panoramablick über die gesamte Stadt. Übernachtung in Lijiang. (F)

Tag 9  Lijiang und Umgebung 
Sie besuchen heute zunächst den sagenumwobenen Schwarzer-Drachen-Teich-Park, anschließend geht es weiter zu den Naxi-Dörfern Shuhe, Yuhu und Baisha. In Baisha sehen Sie die berühmten Fresken im Dabaoji-Palast und lernen die traditionellen Trachten der Naxi-Minderheit kennen. Am Abend nehmen Sie an einem Konzert der Naxi teil. Übernachtung in Lijiang. (F) 

Tag 10  Entlang der Tigersprungschlucht nach Shangri-La 
Es erwartet Sie eine Fahrt voller landschaftlicher Höhepunkte. Durch die gewaltige Tigersprungschlucht führt Sie Ihr Weg in die Bergwelt von Shangri-La. Bei Ihrer Ankunft werden Sie sich bereits wie in Tibet fühlen. Weite Gras- und Weidelandschaften, frei lebende Yaks und eine für China so untypische Ruhe erwarten Sie in dem autonomen Tibetischen Bezirk Diqing. Sie besuchen u.a. das Songzanlin Kloster, auch bekannt als "kleiner Potala-Palast". Die prachtvolle Klosteranlage wird bis heute von buddhistischen Mönchen bewohnt. Knapp 150 Stufen sind es hinauf bis zu den Gebetshallen, belohnt werden Sie mit einem wunderbaren Ausblick auf die Gebirgsketten der Region. Übernachtung in Shangri-La. (F)

Tag 11  Flug nach Lhasa 
Heute nehmen Sie die letzte Etappe in Richtung Tibet; per Direktflug geht es nach Lhasa. Am Flughafen erwartet Sie Ihre tibetische Reiseleitung und fährt Sie zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, damit Sie sich in aller Ruhe an die Höhe gewöhnen können. Übernachtung in Lhasa. (F)

Tag 12  Potala-Palast und Kloster Sera 
Der Vormittag ist dem berühmtesten Bauwerk Lhasas, dem Potala, gewidmet. Das Hauptgebäude ist 110 m hoch und gliedert sich in den Weißen und den Roten Palast. Die eindrucksvollsten Räume sind die Ost-Halle mit ihren 64 Säulen und die West-Halle mit einer Gesamtfläche von über 700 m². Vom goldenen Dach der Palastburg aus kann man die ganze Stadt überblicken. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum nahen Kloster Sera, dem jüngsten der drei Gelbmützenklöster um Lhasa. Zahlreiche interessante Figuren und Großstatuen, die umfangreiche Büchersammlung und Malereien aus der Buddhalegende sind neben der eindrucksvollen Gesamtanlage die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Übernachtung in Lhasa. (F M)

Tag 13  Ausflug zum Ganden Kloster 
An diesem Tag ist ein Ausflug zum Kloster Ganden geplant. Dieses Stammkloster der Gelbmützensekte ist eine der heiligsten Stätten Tibets. Teile des während der Kulturrevolution zerstörten Klosters sind heute im traditionellen Stil wieder aufgebaut, wobei viele der von Bauern der Umgebung geretteten Kunstgegenstände und Reliquien - auch die berühmte Zahnreliquie Tsongkhapas - zurückgebracht und verwendet wurden. Die Gläubigen strömen wieder in großer Zahl zu den häufigen Zeremonien der Lamas und machen Ganden zu einem der interessantesten Ausflugsziele um Lhasa. Das Kloster liegt etwa 60 km östlich von Lhasa spektakulär an einem Bergrücken auf 4200 m Höhe. Übernachtung in Lhasa. (F M) 

Tag 14  Heiligtümer Tibets 
Am Vormittag steht der Besuch des Drepung-Klosters auf dem Programm. Es war einst das größte Kloster Tibets und ist auch heute noch eine Stadt für sich. Die zahlreichen Steinhäuser, Schreine und Tempel schmiegen sich an einen Berghang und vom Dach des Klosters hat man einen herrlichen Ausblick. Ganz in der Nähe von Drepung befindet sich Nechung, Sitz des Staatsorakels von Tibet, das ebenfalls am Vormittag besucht wird. Das Staatsorakel nahm häufig Einfluss auf die politische Entwicklung Tibets, im tibetischen Glauben ist die Weissagung in Trance tief verwurzelt. Nachmittags besuchen Sie den restaurierten Jokhang, das zentrale Heiligtum Lhasas und bedeutendste Kloster Tibets, das im Zentrum der Altstadt liegt. Das Kloster wird heute von vielen Gläubigen besucht, die vor dem Eingang und auf dem Parkhor ihre Niederwerfungen ausführen. Der größte Schatz des Klosters ist die Bronzestatue des Jo-Buddhas. Übernachtung in Lhasa. (F M)

Tag 15  Yumbulakhang und Kloster Samye 
Das Samye Kloster ist das älteste buddhistische Kloster Tibets und liegt im Kreis Dranang Dzong, Regierungsbezirk Lhokha am nördlichen Ufer des Yarlung-Flusses (Brahmaputra). Die Tempelanlage formiert sich um einen großen dreistöckigen Zentraltempel der im Stile Indiens, Tibets und Chinas gestaltet wurde. Die Tempelanlage ist von einer kreisrunden Mauer umgeben, die insgesamt 108 kleine Stupas trägt. Die verschiedenen Tempel Samyes waren mit kostbaren Statuen und verschiedensten Ritualgegenständen gefüllt. Die Festung Yumbulakhang thront auf einem Felsen und fügt sich fantastisch in die wunderbare, umliegende Landschaft ein. Sie war Sommerresidenz des Königs Songtsen Gampo, bis er seinen Sitz nach Lhasa verlegte. Übernachtung in Lhasa. (F M)

Tag 16  Palkor Chöde und Kumbum Chörten 
Durch die beeindruckende Hochgebirgslandschaft führt Sie Ihre Reise weiter nach Gyangtse, in die drittgrößte Stadt Tibets. In dem gut erhaltenen alten tibetischen Wohnviertel von Gyangtse und dem kleinen Markt hat sich ein besonderes Flair erhalten. Sie besichtigen zunächst den Palkor Chöde und den Kumbum Chörten. Anschließend fahren Sie weiter nach Shigatse (1,5 Std.). Übernachtung in Shigatse. (F M)

Tag 17  Zu Besuch beim Panchen Lama 
Am Vormittag besuchen Sie das 1447 gegründete Tashilunpho Kloster, den Sitz des Panchen Lama. Der gesamte Gebäudekomplex ist von einer Ringmauer umgeben, die auf dem Lingkohrweg von frommen Pilgern umrundet wird. Im Tempel befinden sich der Thron des Panchen Lama und eine Jo-Bo-Buddha-Statue, die aus 11.000 kg Kupfer und 229 Kg Gold gefertigt wurde und die größte in Tibet ist. Anschließend fahren Sie zurück in das 365 km entfernte Lhasa. Übernachtung in Lhasa. (F M)

Tag 18  Auf nach Sichuan 
Heute verlassen Sie das Hochgebirge, Sie nehmen den Direktflug nach Chengdu. Hier werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Nachmittags spazieren Sie durch die Altstadt von Chengdu und machen einen Abstecher in das Tibetische Viertel. Übernachtung in Chengdu. (F)

Tag 19  Großer Buddha von Leshan 
Am letzten Tag Ihrer Reise besuchen Sie eines der Wahrzeichen Sichuans. Der "Große Buddha von Leshan" ist die größte aus dem Fels geschlagene Buddha-Statue der Welt. Allein der Kopf der Statue ist knapp 15 m hoch und 10 m breit. Erbaut von buddhistischen Mönchen im 8. und 9. Jahrhundert, zählt der Buddha von Leshan mittlerweile zum UNESCO-Welterbe. Übernachtung in Chengdu. (F)

Tag 20  Abschied von China 
Am Morgen fährt Sie Ihr privater Chauffeur zum Flughafen Chengdu. Über Peking fliegen Sie zurück nach Deutschland. (F) 

China Reise individuell: Shanghai, Yunnan, Tibet und Sichuan
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy-Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge in China (Shanghai-Kunming / Diqing-Lhasa / Lhasa-Chengdu) in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 16 Übernachtungen in Hotels der Katrgorie First Class****
  • 2 Übernachtungen in Hotels der Kategorie Superior***
  • Private, lokale, deutschsprachige oder englischsprachige Reiseleitung 
  • Alle Transfers und Ausflüge im privaten klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • China-Visum
  • Tibet-Permit
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer:

ab 5.980 €



« China Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung