« China Reisen
China Reise - Von Sichuan auf das Dach der Welt
China Reise - Von Sichuan auf das Dach der Welt
China Reise - Von Sichuan auf das Dach der Welt

China Reise - Von Sichuan auf das Dach der Welt

z.B.

17-tägige Privatreise nach China ab 4.430 € pro Person imd DZ

Diese China Reise steht ganz im Zeichen überwältigender Hochgebirgslandschaften und buddhistischer Heiligtümer. Chinas südwestliche Provinz Sichuan, vor allem bekannt als Heimat der Pandas, beherbergt gleich drei der bedeutendsten Welterbestätten Chinas: den Großen Buddha von Leshan, den heiligen Berg Emeishan und die berühmten Felsgrotten von Dazu. Außerdem gilt Sichuan als das Tor nach Tibet, ein kurzer Flug bringt Sie direkt hinein in die heilige Bergwelt des Himalayas. Es erwarten Sie auf dieser China Reise kristallklare Gebirgsseen, einsame Klöster und natürlich der berühmte Potala-Palast in Lhasa.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Abflug in Deutschland

Tag 2  Abflug in Deutschland
Ankunft in Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Den restlichen Tag können Sie nach Belieben gestalten.

Tag 3  Pandas und Altstadt von Chengdu
Sie werden im Hotel abgeholt und fahren zur Forschungs- und Aufzuchtstation der Pandabären. Hier können Sie die Tiere in teilweise riesigen natürlichen Gehegen beobachten. Es sind Bären jeder Altersstufe zu sehen, mit Glück auch winzige Babys im Brutkasten. Nachmittags unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt von Chengdu und besichtigen den daoistischen Tempel Qingyang Gong. Am Abend wird Ihnen in einem traditionellen Restaurant ein Feuertopf serviert, die berühmte scharfe Spezialität der Sichuan-Küche. (F A)

Tag 4  Großer Buddha von Leshan
Heute besuchen Sie eines der Wahrzeichen Sichuans. Der Große Buddha von Leshan ist die größte aus dem Fels geschlagene Buddhastatue der Welt. Allein der Kopf der Statue ist knapp 15 m hoch und 10 m breit. Erschaffen von buddhistischen Mönchen im 8. und 9. Jh., zählt der Buddha von Leshan zum UNESCO-Welterbe. Am Nachmittag fahren Sie weiter zum Emeishan. (F)

Tag 5  Heiliger Berg Emeishan
Den heutigen Tag verbringen Sie am Emeishan, einem der heiligen Berge Chinas. Sie besichtigen zunächst den Baoguo-Tempel, anschließend geht es mit der Seilbahn hinauf zum "Tempel des Goldenen Gipfels". Von oben genießen Sie zauberhafte
Ausblicke auf die Umgebung. (F)

Tag 6  Über Zigong nach Dazu
Das heutige Ziel Ihrer China Reise ist die Kreisstadt Dazu. Unterwegs legen Sie einen Besichtigungsstopp in Zigong ein. Zigong war einst ein wichtiges Zentrum der Salzgewinnung und gilt in China bis heute als Salzstadt. Besichtigung des über 100 Jahre alten Salzbrunnens, der in Handarbeit tiefer als 1.000 Meter in die Erde gebohrt wurde, sowie des ehemaligen Gildenhauses, heute ein Salzmuseum. (F)

Tag 7  Schatzkammer Dazu
Heute erkunden Sie die weltbekannten buddhistischen Grotten (UNESCO-Weltkulturerbe). Vor etwa 1.000 Jahren wurden hier im Verlauf von 250 Jahren über 50.000 Skulpturen in den Stein gehauen, die vom Leben Buddhas und dem Alltag der Gläubigen erzählen. Anschließend Rückfahrt nach Chengdu. (F)

Tag 8  Willkommen in Tibet
Sie verlassen heute die Provinz Sichuan, nach einem 2-stündigen Flug erreichen Sie die tibetische Hauptstadt Lhasa. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, damit Sie sich in aller Ruhe an die Höhe gewöhnen können. (F A)

Tag 9  Potala-Palast und Kloster Sera
Der Vormittag ist dem berühmtesten Bauwerk Lhasas, dem Potala, gewidmet. Die eindrucksvollsten Räume sind die Ost-Halle mit ihren 64 Säulen und die West-Halle mit einer Gesamtfläche von über 700 m². Vom goldenen Dach der Palastburg aus kann man die ganze Stadt überblicken. Nachmittags besichtigen Sie das nahe gelegene Kloster Sera, das jüngste der drei Gelbmützenklöster um Lhasa. (F A)

Tag 10  Kloster Drepung und der heilige Jokhang
Am Vormittag steht der Besuch des Drepung-Klosters auf dem Programm. Die zahlreichen Steinhäuser, Schreine und Tempel schmiegen sich an einen Berghang, und vom Dach des Klosters hat man einen herrlichen Ausblick. Ganz in der Nähe von Drepung befindet sich Nechung, Sitz des Staatsorakels von Tibet. Nachmittags besuchen Sie den restaurierten Jokhang, das zentrale Heiligtum Lhasas und bedeutendste Kloster Tibets. Das Kloster wird täglich von vielen Gläubigen besucht, die vor dem Eingang und auf dem Parkhor ihre Niederwerfungen ausführen. (F A)

Tag 11  Ausflug zum Ganden-Kloster
An diesem Tag ist ein Ausflug zum Kloster Ganden geplant. Dieses Stammkloster der Gelbmützensekte ist eine der heiligsten Stätten Tibets. Teile des während der Kulturrevolution zerstörten Klosters sind heute im traditionellen Stil wieder aufgebaut worden. Die Gläubigen strömen wieder in großer Zahl zu den häufigen Zeremonien der Lamas und machen Ganden zu einem der interessantesten Ausflugsziele in Tibet. Das Kloster liegt etwa 60 km östlich von Lhasa spektakulär an einem Bergrücken auf 4.200 m Höhe. (F A)

Tag 12  Samye und Festung Yumbulakhang
Das Samye-Kloster ist das älteste buddhistische Kloster Tibets und liegt am nördlichen Ufer des Yarlung-Flusses (Brahmaputra). Die Tempelanlage formiert sich um einen großen dreistöckigen Zentraltempel. Die Festung Yumbulakhang thront auf einem Felsen und fügt sich fantastisch in die wunderbare, umliegende Landschaft ein. Sie war Sommerresidenz des Königs Songtsen Gampo, bis er seinen Sitz nach Lhasa verlegte. (F A)

Tag 13  Palkor Chöde & Kumbum Chörten
Durch die beeindruckende Hochgebirgslandschaft führt Sie Ihre China Reise weiter nach Gyantse, drittgrößte Stadt Tibets. In dem gut erhaltenen alten tibetischen Wohnviertel von Gyantse und dem kleinen Markt hat sich ein besonderes Flair bewahrt. Sie besichtigen zunächst den Palkor Chöde und den Kumbum Chörten, anschließend fahren Sie weiter nach Shigatse. (F M A)

Tag 14  Tashilunpo
Am Vormittag besuchen Sie das 1447 gegründete Tashilunpho-Kloster, den Sitz des Panchen Lama. Der gesamte Gebäudekomplex ist von einer Ringmauer umgeben, die auf dem Lingkohrweg von frommen Pilgern umrundet wird. Im Tempel befinden sich der Thron des Panchen Lama und eine Jo-Bo-Buddha-Statue, die aus 11.000 kg Kupfer und 229 kg Gold gefertigt wurde und die größte in Tibet ist. Anschließend fahren Sie zurück ins 365 km entfernte Lhasa. (F M A)

Tag 15  Lhasa auf eigene Faust
Nutzen Sie den heutigen Tag für einen Bummel auf eigene Faust. (F)

Tag 16  Ende Ihrer China Reise und Rückflug
Heute fliegen Sie zurück nach Deutschland. (F)

Tag 17  Ankunft in Deutschland

Landkarte China Reise - Von Sichuan auf das Dach der Welt
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge in China in der Economy Class gemäß Programm
  • 14 Hotelübernachtungen laut gewählter Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung in Sichuan
  • Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung in Tibet (deutschsprachig auf Anfrage)
  • Transfers und Ausflüge im privaten geländegängigen Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Tibet Permit
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

First Class:
bei 2 Reisenden ab 4.430 €
bei 4 Reisenden ab 3.980 €

Deluxe:
bei 2 Reisenden ab 5.630 €
bei 4 Reisenden ab 4.970 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € pro Person


hier Programmhinweise ansehen

Unser Tipp

Fliegen Sie von Lhasa weiter nach Shangri-La und erkunden Sie Chinas "Frühlingsprovinz" Yunnan. Erleben Sie tiefe Schluchten, weite Graslandschaften und eine einzigartige kulturelle Vielfalt!



« China Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung