« Japan Reisen
Kazura-Brücke, Iya-Tal
Burg von Kochi, Japan
Ritsurin Garten, Takamatsu, Japan

Shikoku - Japans unbekannte vier Provinzen

z.B.

16-tägige Individualreise in Japan ab 3.120 € pro Person im DZ

Entdecken Sie auf dieser Japan Reise die unbekannten Seiten des Landes auf der Insel Shikoku. Die namensgebenden vier Provinzen auf der Insel (Shi=Vier, Koku=Provinzen) schlummern noch im touristischen Dornröschenschlaf und bieten Ihnen so eine authenthische Japan-Erfahrung. Die Reise beginnt in Tokyo, das Sie einige Tage lang auf eigene Faust erkunden. Weiter geht es nach Okayama und von dort aus auf die Insel Shikoku. In Kochi, Matsuyama und Takamatsu erleben Sie gepflegte Gärten, Tempel, Burgen und zeitgenössische Kunst. Freuen Sie sich auf typische Spezialitäten und echte Gastfreundschaft. Unsere Reise ist als ganz individuelle Bahnreise konzipiert, die viel Freiraum für Unternehmungen in Eigenregie vorsieht - so sind Sie ganz unabhängig unterwegs.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Abflug in Deutschland

Tag 2  Ankunft in Tokyo
Ankunft am Flughafen Haneda und Transfer zum Hotel in Eigenregie.

Tag 3-6  Tokyo
Erkunden Sie Tokyo auf eigene Faust und lassen Sie sich im Großstadttrubel treiben. (F)

Tag 7  Weiterreise nach Okayama
Heute reisen sie in eigener Regie weiter nach Okayama. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie den Koraku-Garten, der auf einer Sandbank des Flusses Asahi liegt. Er wurde bereits im Jahr 1700 durch den Burgherrn Ikeda Tsunamasa angelegt und bezaubert mit Teichen, Wasserfällen, Reisfeldern, Schreinen und Teehäusern. Des weiteren ist eine Besichtigung der Samurai-Festung von Okayama empfehlenswert. Gebaut im 16. Jahrhundert, war die Burg lange Zeit der stolze Sitz der Samurai-Dynastien. Die Burg wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. (F) 

Tag 8  Auf nach Shikoku
In Eigenregie geht es weiter nach Kochi. Nehmen Sie sich heute Zeit um die Sehenswürdigkeiten von Kochi zu besichtigen. Die berühmte Burg, das Symbol der Stadt, wird durch einen imposanten Turm dominiert. Dieser ist einer der wenigen in Japan, die seit dem Mittelalter im Original erhalten sind. Im Stadtteil Godaisan können Sie den Chikurin-ji Tempel und den Botanischen Garten Makino mit über 3.000 Pflanzenarten besuchen. (F) 

Tag 9  Ausflug in das Iya Tal
Eine geführte Tour bringt Sie heute in das Iya Tal. Zunächst fahren Sie mit dem Zug nach Awa Ikeda, wo Sie in einen Ausflugsbus umsteigen. Nach einer Fahrt durch das Awa Tal unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Yoshino durch die Schluchten Okoke und Koboke, deren Name bedeutet "ob mit großen oder kleinen Schritten - der Weg hier ist immer gefährlich". Anschließend besuchen Sie das Heike Yashiki Museum, das Ihnen die Geschichte des berüchtigten Samurai-Clans näher bringt. Danach fahren sie zur Kazura-Brücke in Iya und gehen auf eine kurze Wanderung. Die 45 Meter lange und 2 Meter breite Hängebrücke wurde einst aus geflochtenen Ranken gefertigt und wird heute durch Stahlseile verstärkt. Dennoch erfordert die Überquerung etwas Mut! Am Nachmittag kehren Sie nach Kochi zurück. (F)

Tag 10-11  Matsuyama 
Sie fahren mit dem Zug weiter nach Matsuyama. Den Aufenthalt können Sie zur freien Verfügung nutzen. Besuchen Sie beispielsweise die mittelalterliche Burg im Stadtzentrum, die Ihnen einen schönen Rundblick bietet und den Ishite-ji Tempel mit dem Niomon Tor, der zum nationalen Kulturschatz erklärt wurde. Nahe Matsuyamas liegt das Thermalbad Dogo, eines der ältesten Japans, das Sie heute auf eigene Faust besuchen können. Das 1894 gebaute hölzerne Haupthaus ist das Wahrzeichen der Anlage. Neben den eigentlichen Bädern finden sich hier auch Räume zum Ausruhen und Entspannen. (F)

Tag 12-15  Takamatsu
Weiterfahrt nach Takamatsu in Eigenregie. Den Aufenthalt in der Stadt können Sie nach Ihren Vorlieben und Interessen gestalten. Die Hauptattraktion in Takamatsu ist der Ritsurin Garten, der im 17. Jahrhundert für den lokalen Feudalfürsten angelegt wurde. Bei einem Spaziergang durch den Park können Sie die künstlich angelegten Teiche, Hügel und Anpflanzungen bewundern. Über tausend Kiefern schmücken den Garten. Im Teehaus Kikugetsu-tei können Sie eine Pause einlegen. In der Nähe der Stadt liegt der Berg Yashima, der ein interessantes Ausflugsziel darstellt. Am Fuße des Berges liegen das Museumsdorf Shikoku Mura und das Isamu Noguchi Garden Museum. Mit der Bahn können Sie die Stadt Kotohira erreichen, die unterhalb des gleichnamigen Schreins liegt. Hier können Sie kunstvoll bemalte Wandschirme und Schiebetüren bewundern. Im Themalbad von Konpira können Sie sich von den anstrengenden Besichtigungen erholen. Weiterhin können Sie von Takamatsu aus per Schiff die vielen kleinen Inseln in der Seto-Inlandsee besuchen. Naoshima beispielsweise ist durch die "Benesse Art Site" mit verschiedenen Galerien und Museen als Zentrum für zeitgenössische Kunst bekannt geworden. Probieren Sie in Takamatsu unbedingt die lokale Nudelspezialität Sanuki Udon, die landesweit bekannt ist. (F)

Tag 16  Rückreise
Fahren Sie heute in Eigenregie zum Flughafen von Takamatsu und fliegen Sie nach Tokyo. Von dort aus geht es weiter nach Deutschland. (F)

Landkarte Shikoku - Japans unbekannte vier Provinzen
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flug in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 8 Übernachtungen in Hotels der Kategorie Superior***
  • 4 Übernachtungen in Hotels der Kategorie First Class****
  • 2 Übernachtungen in einem Ryokan (typisch japanisches Gasthaus)
  • Tagesausflug durch das Iya Tal mit japanischsprachiger Reiseleitung
  • Japan Rail Pass 14 Tage - 2. Klasse inkl. Fahrplanauskunft durch Geoplan
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer:

ab 3.120 €



« Japan Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung