« Usbekistan Reisen
Mogao-Cave in Dunhuang
Kaffal-Shashi-Mausoleum in Tashkent, Usbekistan
Ulugbek-Madrassa in Buchara, Usbekistan

Entlang der Chinesischen Mauer und der Seidenstraße nach Usbekistan oder Turkmenistan

z.B.

18 bzw. 15-tägige Privatreise durch China und Usbekistan oder Turkmenistan ab 5.970 € pro Person im DZ ab/bis Deutschland

Reisen Sie entlang der Seidenstraße von China bis nach Usbekistan oder Turkmenistan und lassen Sie sich von beeindruckenden Bauten und einer großen Geschichte in vergangene Zeiten zurück versetzen. Die Große Mauer und die Ming-Gräber zählen ebenso zum UNESCO-Welterbe wie die Verbotene Stadt und der Himmelstempel in Peking. Sie reisen bis ans westliche Ende der Großen Mauer und durchqueren ein Stück weit die Wüste Gobi bis zum Knotenpunkt an der Seidenstraße - nach Dunhuang - mit seinen berühmten Mogao-Grotten. Ihre Reise entlang der Seidenstraße führt Sie weiter in die tiefste Region Chinas, nach Turfan, ebenso wie zu dem auf 1.980 m hoch gelegenen Himmelssee. In Urumqi verlassen Sie China und reisen in Usbekistan ein. In Taschkent, Buchara und Samarkand erleben Sie noch einmal das Märchen von 1001 Nacht. Alternativ fliegen Sie von Urumqi nach Aschgabat und setzen Ihre Reise in Turkmenistan fort. Neben der Hauptstadt Aschgabat besuchen Sie auch die Oasenstadt Mary.  

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Flug von Deutschland nach China
Sie fliegen heute von Frankfurt nach Peking.

Tag 2  Ankunft in Peking
Sie landen heute in Peking (China) und werden bereits am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Peking.

Tag Die Große Mauer und die Ming-Gräber 
Heute bringt Sie ein ganztägiger Ausflug zu den kaiserlichen Gräbern aus der Ming-Zeit und zur weltbekannten Großen Mauer, beides Stätten des UNESCO-Welterbes. Übernachtung in Peking. (F M)

Tag 4  Verbotene Stadt und Himmelstempel 
Sie besichtigen den Platz des Himmlischen Friedens und die Verbotene Stadt. Nachmittags besuchen sie den Himmelstempels. Sowohl die Verbotene Stadt als auch der Himmelstempel gehören zum UNESCO-Welterbe. Übernachtung in Peking. (F M)

Tag Flug nach Jiayuguan
Sie werden im Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Am Flughafen von Jiayuguan angekommen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Jiayuguan. (F)

Tag Das Westliche Ende der Großen Mauer 
Es geht zum westlichen Ende der Großen Mauer und dort zu der im Jahr 1372 errichteten Festung Jiayuguan, danach fahren Sie durch die Wüste Gobi nach Dunhuang (380 km). Dunhuang, der Ort, an dem die Nord- und Südrouten der Seidenstraße zusammentreffen, hat seit der antiken Zeit eine Schlüsselposition entlang dieser Handelsroute eingenommen. Übernachtung in Dunhuang. (F M)

Tag Dunhuang - Knotenpunkt an der Seidenstraße 
Vormittags Besichtigung der berühmten Mogao-Grotten. Sie gehören zu den buddhistischen Kostbarkeiten Chinas und stellen ein einzigartiges Beispiel für die Entwicklung buddhistischer Plastik und Malerei dar, da es bis heute noch 492 Höhlen auf 5 Schichten übereinander, mehr als 45.000 qm Wandmalereien und 2.450 farbigen Buddha-Statuen gibt. Die Arbeiten zur Ausstattung der Höhlen zogen sich über mehrere Dynastien und einen Zeitraum von über 1.000 Jahren hin. So bezeichnet man heute Dunhuang mit Recht als das Wunder am Rande der Wüste-Gobi und Kultur- und Kunstschatzkammer Chinas. Nachmittags Besuch der Sanddünenlandschaft der klingenden Sandberge am Mondsichelsee. Übernachtung in Dunhuang. (F M)

Tag Zugfahrt nach Turfan 
Nachmittags erfolgt der Transfer zur Bahnstation Liuyuan (130 km) und Sie fahren mit dem Zug nach Turfan (682 km). (Übernachtung im Zug). (F)

Tag 9  Turfan - Tausend Buddha Höhlen 
Frühmorgens kommen Sie in Turfan an, der heißesten und niedrigsten Region Chinas. Besichtigung der Karezen, der unterirdischen Wasserkanäle, die zu den drei größten antiken Bauprojekten Chinas gehören, der Emin-Moschee mit dem 37 m hohen, aus Lehmziegeln gebauten Minarett, der Tausend Buddha-Höhlen, des Grabfeldes von Astana und der Ruinenstadt von Gaochang, wo sich der berühmte Mönch Xuanzang während seiner Pilgerreise in der Tang-Zeit aufhielt. Übernachtung in Turfan. (M)

Tag 10  Zur Hauptstadt der Uiguren
Ihre Reise führt Sie weiter nach Urumqi. Die Stadt liegt am Fuß des Tianshan Gebirges und war früher eine Karawanserei. Sie ist heute die Hauptstadt der uigurischen autonomen Region Xinjiang. Nachmittags Besuch des Museums, mit einer speziellen Ausstellung von vielen in dieser Region ausgegrabenen noch ziemlich gut erhalten gebliebenen Mumien. (FM)

Tag 11  Himmelsssee
Ein Ausflug zum 1.980 m hohen Himmelssee auf dem Himmelsgebirge verspricht ein grandiose Aussicht. Nach der Rückkehr besuchen Sie den Park auf dem Roten Berg. Übernachtung in Urumqi. (F M)

Tag 12  Urumqi - Taschkent
Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen für Ihren Flug nach Tashkent (Usbekistan) gefahren. Ankunft mit Uzbekistan Airways aus Urumqi in der Nacht. Am flughafen von Tashkent werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Übernachtung in Tashkent. (F) 

Tag 13  Besichtigungen in Tashkent.
Mit Ihrem privaten Reiseleiter besichtigen Sie heute ausführlich Tashkent. Über 2.000 Jahre Geschichte schreibt die ehemals von Kangiuy Khoresm gegründete Stadt mit dem antiken Namen Sash. Besichtigung der Barak-Chan-Medresse aus dem 16. Jh., des Kaffal-Shashi-Mausoleums aus dem 15. Jh., des Chorsu Basars und der berühmten Navoi-Oper (Außenbesichtigung) mit dem Theaterplatz. Übernachtung in Tashkent. (F)

Tag 14  Buchara - die Edle 
Transfer zum Flughafen. Flug Tashkent-Buchara, Transfer zum Hotel. Buchara, "die Edle", gehörte wie Samarkand und Chiwa zum Städtebund "Städte des goldenen Ringes". Sie besichtigen u.a.: Kalan-Minarett; Medressen Mir-e-Arab und Ulugh-Begh, wo seit 400 Jahren Koranschüler unterrichtet werden; Divan-Begi-Medresse; Synagoge; Basar. Übernachtung in Buchara. (F)

Tag 15  Von Buchara nach Samarkand 
Sie sehen weitere tolle Paläste und Nekropolen in der Umgebung von Buchara wie die Sitorai Mochi Hosa, Bahauddin Nakschbandi. Am Nachmittag Fahrt nach Samarkand. Übernachtung in Samarkand. (F)

Tag 16  Samarkand 
Samarkand - "das schönste Antlitz, das die Erde der Sonne je zugewandt hat". Samarkand ist die Heimstätte der Märchen aus 1001 Nacht, Umschlagplatz für Waren aller Art, aber auch Mittlerin von Technologien, Gedankengut, Religionen und Kunststilen. Timur Khan, ein Nachkomme Dschingis Khans, baute die Stadt auf und machte sie zum Zentrum seines Weltreiches. Aus seinen eroberten Ländereien brachte er Handwerker, Architekten und Künstler mit. Mit einer Geschwindigkeit, wie es nur in einer Despotie möglich ist, entstanden Bauwerke von nie gesehener Größe und Komplexität. Besichtigungen: Registan-Platz, Ulugh-Begh-Medresse aus dem 15. Jh. mit kostbaren Fayancen von ausgesuchter Schönheit, Shirdar-Medresse aus dem 17. Jh., Tella-Kari Medresse "Die Goldgeschmückte" (17. Jh.), Gur-Emir-Mausoleum. Übernachtung in Samarkand. (F)

Tag 17  Samarkand-Tashkent
Weitere Besichtigungen In Samarkand: Sie sehen die Bibi-Chanum-Moschee, einzige Moschee Usbekistans, die nach einer Frau benannt wurde. Weiterhin besichtigen Sie den grandiosen Komplex des Shahi-Sinda mit prachtvollen Grabmälern aus der Zeit des 11. - 15. Jhs., die Sternwarte des Ulugh Begh mit Resten eines gewaltigen Sextanten aus dem 15. Jh.. Transfer zum Bahnhof und Fahrt nach Taschkent mit dem Schnellzug (ca. 2 Stunden). Übernachtung in Tashkent. (F) 

Tag 18  Rückflug nach Deutschland
Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen für den Rückflug gebracht. (F) 


Variante Turkmenistan:

Tag 12 Urumqi - Aschgabat
Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen für Ihren Flug nach Aschgabat (Turkmenistan) gefahren. Ankunft am späten Abend in Aschgabat. Transfer zum Hotel und Übernachtung in Aschgabat.

Tag 13 Die Hauptsstadt Aschgabat
Aschgabat heißt Sie herzlich willkommen. Die im 19. Jahrhundert gegründete Stadt ist geprägt von monumentalen Großbauten, breiten Prachtstraßen, großen Grünflachen und wundervollen Brunnen.
Zusammen mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie das Nationalmuseum, das uralte Steinwerkzeuge und Funde aus Altin Tepe, Merw (Mary) und Nisa ausstellt. Im Anschluss besichtigen Sie die Zentrale Moschee.
Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zur ehemaligen königlichen Residenz Nisa, die Ausgrabungen der einstigen Parther-Hauptstadt zeigt und zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. (F A)

Tag 14 Die Oasenstadt Mary
Heute fahren Sie in das ca. 380 km entfernte Mary, früher Merw genannt. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Ruinen des prähistorischen Siedlungsgebietes Merw, einst wichtiger Warenumschlagplatz an der Großen Seidenstraße, mit alten Wällen und verschiedenen Baudenkmalen, wie z.B. einem Sultan-Mausoleum aus der Seldschuken-Zeit. (F A)

Tag 15 Abreise nach Deutschland
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland.

Entlang der Chinesischen Mauer und der Seidenstraße nach Usb
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren

China:

  • Flug in China von Peking nach Jiayuguan in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Zugfahrt in China von Dunhuang nach Turfan in der 4-Bett-Kabine mit Softsleeper zur alleinigen Nutzung für 2 Personen
  • Private Transfers im eigenen klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • 10 Übernachtungen in First Class-Hotels
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder für die im Reiseverlauf genannten Besichtigungspunkte
  • Private, lokale, deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung

Variante Usbekistan:

  • Flug von Urumqi nach Taschkent in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Flug von Tashkent nach Buchara in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Zugfahrt von Samarkand nach Tashkent im Schnellzug Afrosiyob
  • 3 Übernachtungen im First Class-Hotel in Tashkent
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel in Buchara
  • 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Samarkand
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung
  • Besichtigungsprogramm inklusive aller Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Private Transfers im eigenen klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Reiseliteratur

Variante Turkmenistan:

  • Flug von Urumqi nach Aschgabat in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Flug von Aschgabat - Mary - Aschgabat in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 3 Übernachtungen in einem Hotel der Kategorie Deluxe*****
  • Transfers in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
  • Besichtigungsprogramm inkl. aller Eintrittsgelder
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer:

ab 5.970 €



« Usbekistan Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung