Spezialität zum Nachkochen: Ceviche aus Peru

Verfasst von Julia Burchard am 01.02.2014

icon
Ceviche

Dieses peruanische Gericht aus rohem Fisch, der in Zitronensaft mariniert wird, ist in ganz Peru und den angrenzenden Ländern beliebt. Besonders an heißen Sommertagen stellt es einen erfrischenden Mittagssnack dar.

 

Zutaten:

500g Seeteufel

1 rote Chilischote

1 Schalotte

250 ml Limettensaft

Salz

Pfeffer

Petersilie

Einige Salatblätter

 

Zubereitung:

  • Fisch in 1 cm große Würfel schneiden
  • Chilischote halbieren, entkernen, abwaschen und fein würfeln
  • Zwiebel fein würfeln
  • Fischwürfel mit Chili, Zwiebelstücken, Salz, Pfeffer und Limettensaft vermengen
  • Abgedeckt im Kühlschrank 1 - 2 Stunden ziehen lassen, mehrmals umrühren
  • Auf Salatblättern anrichten und mit Petersilie bestreuen

 

Als Beilagen eigenen sich kalte Süßkartoffeln und Mais.

 

Guten Appetit!

Verfassen Sie einen Kommentar

Noch keine Kommentare auf diese Seite.

Newsletterbestellung