Vorschulprojekt im größten privaten Tierreservat Südafrikas

Verfasst von Janice Vogel am 29.12.2013

icon
Kinder in Südafrika

Hochqualitative Bildung in Südafrika ist leider keine Selbstverständlichkeit. Vielen Kindern ist es nicht einmal möglich, die Schule überhaupt zu besuchen. In der Vorschule des Tswalu Kalahari Private Game Reserve soll dem nun entgegengewirkt werden. Betrieben wird die Einrichtung vom größten privaten Tierreservat Südafrikas. In diesem Jahr werden 16 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen drei und sechs Jahren vom „Tshameka Early Learning Centre“ mit frühkindlichen Lernmethoden auf die spätere Schulzeit vorbereitet – und das völlig kostenfrei für die Eltern.

 

In einer nicht nur landschaftlich wunderschönen Umgebung werden die Kinder hauptsächlich auf Englisch unterrichtet; oft ist dies die dritte Sprache für die Kinder neben Tswana und Afrikaans. Zudem werden den Mädchen und Jungen auch die Wertschätzung für ihre Heimat und der Schutz der Umwelt vermittelt. Neben dem Schreiben und Lesen lernen die Kinder auch mehr über den „Tswalu-Ethos“. Um Tierschutz hautnah zu erleben, gehen die Schülerinnen und Schüler auf Safari und verbringen ihre Zeit mit der Erdmännchen-Kolonie, die in in Tswalu heimisch ist.

Verfassen Sie einen Kommentar

Noch keine Kommentare auf diese Seite.

Newsletterbestellung