« Europa Reisen
Azoren Reise - Inselhopping im tiefblauen Atlantik
Azoren Reise - Inselhopping im tiefblauen Atlantik
Azoren Reise - Inselhopping im tiefblauen Atlantik

Azoren Reise - Inselhopping im tiefblauen Atlantik

z.B.

15-tägige Privatreise auf die Inseln São Miguel, Terceira, Faial und Pico ab 3.550 € pro Person im DZ

Wie neun Smaragde im weiten Atlantik liegen die Azoren 1.500 km vor der Küste Portugals. Ihr vulkanischer Ursprung beschert ihnen eine dramatische, abwechslungsreiche Landschaft, ihr Klima kleidet sie in einen grünen Mantel aus Wiesen, Wäldern und Feldern. Diese Reise verbindet die Inseln São Miguel, Terceira, Faial und Pico, die vier größten des Archipels. São Miguel bezaubert Sie mit Kraterseen und Fumarolen. Auf Terceira besuchen Sie die UNESCO-Welterbestadt Angra do Héroísmo. Auf Faial erkunden Sie Horta, die schönste Stadt der Azoren und unternehmen einen Tagesausflug auf die Nachbarinsel Pico, die vom gleichnamigen Vulkan überragt wird.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1 Flug nach São Miguel
Ankunft auf der Insel São Miguel und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt Ponta Delgada.

Tag 2  Kraterseen der Sete Cidades
Sie besuchen den westlichen Teil von São Miguel, in dem der Vulkankrater und die Seen der Sete Cidades liegen. Am Vista do Rei blicken Sie auf die blaue und die grüne Lagune inmitten des riesigen Kraters. (F M)

Tag 3  Walbeobachtung
Heute haben Sie die Möglichkeit, einige der insgesamt mehr als 20 Wal- und Delfinarten der Azoren zu erleben - ein unvergessliches Erlebnis! Vor der Bootstour (gemeinsam mit anderen Gästen) erhalten Sie eine Einweisung zu den hier heimischen Walen und Delfinen. (F)

Tag 4  Furnas
Heute verlassen Sie Ponta Delgada und fahren durch die herrliche Vulkanlandschaft nach Furnas. Genießen Sie den zu Ihrem Hotel zugehörigen wunderschönen, 18 Hektar großen Park und Botanischen Garten Terra Nostra Garden mit seinen Arten aus der ganzen Welt und dem Thermalbecken mit 38 Grad warmen Wasser. (F)

Tag 5  Ribeira Grande & Lagoa do Fogo
Heute erreichen Sie den Pico do Ferro, von wo aus Sie eine herrliche Aussicht über die Ortschaft Furnas und den gleichnamigen See im größten und ältesten Vulkankrater der Insel haben. Weiter geht es zur Teeplantage Gorreana. São Miguel ist der einzige Ort in Europa, an dem Tee angebaut wird. Sie fahren nach Ribeira Grande und durch die hügelige Landschaft zur Lagoa do Fogo ("Feuersee"), deren Panorama Sie von einem Aussichtspunkt genießen. (F M)

Tag 6  Wandern im Furnas-Gebiet
Heute erwandern Sie den Kurort Furnas und das gleichnamige, für seine Heilquellen und Fumarolen bekannte Tal. Vom Platz "Largo das Três Bicas" laufen Sie bis zum Furnas-See und erreichen die berühmten Caldeiras am Seeufer. Hier finden sich oft Schaulustige ein, um zu beobachten, wie das traditionelle Eintopfgericht "Cozido das Furnas" in der heißen Erde gart und die großen Kochtöpfe nach Abschluss des Garprozesses aus den Erdlöchern herausgezogen werden. Sie umrunden den See und passieren dabei die im gotischen Stil erbaute Kapelle "Nossa Senhora das Vitórias". (F)

Tag 7  São Miguel - Terceira
Sie fliegen heute nach Terceira. Nach Ihrer Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. (F)

Tag 8  Terceira
Ihr erstes Ziel am Morgen ist der Aussichtspunkt Pico das Cruzinhas auf dem Gipfel des Monte Brasil, der den schönsten Blick über die Stadt und die Umgebung bietet. Weiter geht es nach São Sebastião, wo Sie eine der ältesten gotischen Kirchen der Azoren sehen. Nach einem traditionellen Mittagessen fahren Sie an der Serra do Cume vorbei, mit schönem Blick auf den Ort Lages und das Meer. Sie durchqueren Biscoitos, wo die berühmten Stiere für den Stierkampf gezüchtet werden, der in den Straßen stattfindet. (F M)

Tag 9  Weltkulturerbe Angra do Héroísmo
Angra do Heroísmo spielte bei der Entdeckung der Weltmeere eine große Rolle als Bindeglied zwischen den Kontinenten und Kulturen Europas, Afrikas, Amerikas und Asiens. Nach dem verheerenden Neujahrserdbeben von 1980 wurde die Stadt originalgetreu wieder aufgebaut und zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Sie besichtigen den Hauptplatz, das Rathaus und die liebevoll angelegten Parkanlagen der Stadt mit vielen exotischen Pflanzen. Danach geht es zum Jesuitenkloster, hier sehen Sie die beste Sammlung holländischer Fliesen außerhalb der Niederlande. Weitere Stationen sind die Kathedrale aus dem 16. Jh., der barocke Bettencourt-Palast mit einer der größten Bibliotheken Portugals und das Kloster des Klarissenordens São Gonçalo, in dem neben Nonnen auch Senioren und alleinerziehende Mütter leben. (F)

Tag 10  Vulkanschlot Algar do Carvão
Heute besichtigen Sie die Höhle Algar do Carvão. Sie steigen durch den Vulkanschlot in die Höhle und haben durch die bewachsene Öffnung außergewöhnliche Blicke nach oben und in das Innere, wo es immer recht kühl ist. 90 m unter der Erde befindet sich ein kleiner, 15 m tiefer See. Um die Mittagszeit fällt das Sonnenlicht in die Höhle hinein und lässt die Moose und Flechten in vielen Grüntönen leuchten. (F)

Tag 11  Terceira - Faial
Sie werden vom Hotel zum Flughafen gefahren. Flug auf die Insel Faial und Transfer zu Ihrem Hotel. (F)

Tag 12  Ganztagesausflug nach Pico
Mit der Fähre überqueren Sie die Meeresenge von Faial nach Pico und beginnen Ihre Inseltour in der Hauptstadt Madalena. Von dort aus geht es zu den beeindruckenden Gesteinsformationen von Arcos do Cachorro und den UNESCO-geschützten Weinanbaugebieten in schwarzen Lavamauern. Außerdem besuchen Sie die Lavafelder von Mistérios und das Städtchen São Roque. Mit ein wenig Glück sehen Sie die Spitze des Vulkans Pico, den mit 2.351 m höchsten Berg Portugals. Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, das interessante Walfangmuseum in Lajes do Pico zu besichtigen (optional). Am Nachmittag bringt Sie die Fähre zurück auf die Insel Faial. (F M)

Tag 13  Monte da Guia
Heute wandern Sie zur Halbinsel Monte da Guia, die nach einem erloschenen Vulkan benannt ist. Spazieren Sie hinauf bis zur Kapelle Nossa Senhora da Guia, mit Blick über die Dächer Hortas und bei guter Sicht bis zur Insel São Jorge und auf den Pico auf der gleichnamigen Nachbarinsel. (F)

Tag 14  Faial und die Stadt Horta
Heute besichtigen Sie die Stadt Horta mit ihrem kosmopolitischen Yachthafen. Hier stoppen Atlantiküberquerer und Segler aus aller Welt und haben sich mit ihren Bildern an der Kaimauer verewigt. Von dort aus fahren Sie zum Vulkankrater Caldeira, der inmitten der schönen Landschaft eines Naturschutzgebietes mit ursprünglicher Vegetation liegt. Weiter geht es in das Vulkangebiet Capelinhos, wo nach dem Ausbruch 1957-1958 eine Mondlandschaft mit interessantem Dokumentationszentrum entstand. (F M)

Tag 15  Rückreise nach Deutschland
Sie werden zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an. (F)

Landkarte Azoren Reise - Inselhopping im tiefblauen Atlantik
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge und Fährüberfahrten zwischen den Inseln gemäß Programm
  • 14 Übernachtungen in stilvollen First Class-Hotels/stilvollen Pousadas 
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Ausflug zur Walbeobachtung gemeinsam mit anderen Gästen mit lokaler englischsprachiger Reiseleitung
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

bei 2 Reisenden ab 3.550 €
bei 4 Reisenden ab 2.880 €


hier Programmhinweise ansehen

Unser Tipp

Besonders schön sind die Azoren im Juli und August, wenn die Hortensien in voller Blüte stehen. Sie gedeihen auf Faial vor allem in blau, daher trägt die Insel den Beinamen "Blaue Insel".



« Europa Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung