« Osteuropa Reisen
Russland: St. Petersburg und Moskau
Russland: St. Petersburg und Moskau
Russland: St. Petersburg und Moskau

Russland Reise: St. Petersburg, Moskau & Goldener Ring

z.B.

8-tägige Privatreise in die Metropolen St. Petersburg und Moskau ab 1.720 € pro Person im DZ

Besuchen Sie auf dieser Privatreise Russlands einzigartige Städte, St. Petersburg und Moskau und lernen Sie ein Stück weit die russische Seele kennen.
Ihre Reise beginnt im schönen St. Petersburg, das auf Geheiß von Peter dem Großen auf Schlamm und Wasser errichtet wurde, mit erhabenen Palästen und unzähligen Kanälen, die von eleganten Brücken überspannt die Stadt durchziehen. Eine Panoramatour bringt Ihnen das Lebensgefühl St. Petersburgs näher und Sie entdecken das historische Zentrum und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, insbesondere die prachtvolle Eremitage. Sie unternehmen einen Ausflug nach Puschkin und besichtigen dort den Katharinen Palast nebst dazugehörigen Park. Die kleine, nach dem großen russischen Dichter benannte Stadt Puschkin liegt 30 km südlich von St. Petersburg. Weiter geht Ihre Reise mit der Fahrt im Hochgeschwindigkeitszug "Sapsan" nach Moskau. Die lebendige, pulsierende, offene und moderne Seite neben der traditionsbewussten, kulturinteressierten und melancholischen gibt Moskau eine einzigartige Identität. Sie wandeln über den Roten Platz, zweifellos einer der schönsten Plätze der Welt und von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet, besuchen die unglaublich schönen Kirchen und das berühmte Bolschoi-Theater. Die tief unter der Moskwa liegenden Bahnhöfe der Metro sind allemal einen Besuch wert, ebenso das Nowodewitschi-Kloster. Das Weltkulturerbe ist eines der schönsten Klöster in ganz Russland.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Willkommen in Russland
Sie fliegen nach St. Petersburg. Nach Ankunft am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren.

Tag 2  Panorama St. Petersburg
Eine deutschsprachige Stadtbesichtigung bringt Ihnen zu Beginn Ihrer Russland Reise das Lebensgefühl der Stadt und insbesondere ihr historisches Zentrum sowie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten näher. Sie bummeln den Nevskij Prospekt entlang und sehen viele historische Gebäude wie die Anichkov-, Stroganov- und Beloselsky-Belozersky-Paläste, die lutherische, die katholische und die armenische Kirche; die orthodoxe Kasaner Kathedrale, die Eliseev-, Singer- und Mertens-Häuser. Sie überqueren die Fontanka, den Fluss, der zusammen mit der Moika und dem Griboyedov-Kanal einst die Stadtgrenze bildete. Am Ufer des Griboyedov-Kanals befindet sich die namhafte Erlöserkirche (inoffizieller Name: Erlöserkirche-auf-dem-Blut-Kirche), gebaut im typisch russischen Stil mit bunten Kuppeln und goldenen Zwiebeltürmen. Der frühere Winterpalast war einst die Residenz der Zaren, heute beherbergt er das Eremitage Museum und dominiert das nördliche Ufer der Neva, während auf der anderen Flussseite die Silhouette der Peter-Paul-Festung mit ihrer Turmspitze die Skyline beherrscht. Sie sehen außerdem die Admiralität (Werft) mit ihrer imposanten vergoldeten Kuppel, das Konservatorium und das Mariinsky Theater am Theaterplatz. Zum Schluss besichtigen Sie die Peter-und-Paul-Festung, das Wahrzeichen St. Petersburgs. (F).

Tag 3  Eremitage und Puschkinviertel
Die prachtvolle Eremitage ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg; sie wurde 1764 von Katharina der Großen gegründet. Heute beherbergt das Museum fast drei Millionen Objekte und einzigartige Sammlungen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Puschkinviertel. Ihr Besuch führt Sie in den Teil der Stadt, in dem der berühmte Dichter Puschkin gelebt hat. Sie schlendern auf der Millionnaya-Straße entlang alter Paläste und sehen die beeindruckende Atlantis-Skulptur, die die Säulen der Eremitage hält sowie den romantischen Winterkanal. Sie sehen ferner die elegante Fassade des Hauses, in dem Puschkin gemeinsam mit seiner Frau lebte und wo er nach einem Duell mit einem französischen Offizier des Zaren zur Verteidigung ihrer Ehre starb. (F)

Tag 4  Ausflug nach Puschkin und Zugfahrt nach Moskau
Ein Ausflug führt Sie in das 30 Kilometer entfernte Puschkin mit Besichtigung des Katharinen Palastes und des dazugehörigen Parks. Erbaut wurde der Palast im 17. Jahrhundert. In den folgenden Jahrhunderten wurde er von jedem Zaren verändert - abhängig vom persönlichen Geschmack und von der jeweiligen Mode, vom anfänglichen Rokoko bis hin zum Neoklassizismus. Es war ein Lieblingspalast von Katharina II, die ihn mit ihrem einzigartigen Erbe, dem Bernsteinzimmer, krönte. Das Zimmer ist vom Boden bis zur Decke mit Baltischem Bernstein bedeckt. Das Bernsteinzimmer wurde fast 100 Jahre vor der Öffentlichkeit verschlossen gehalten und erst nach einer vollständigen Renovierung im Jahr 2003 zum 300. Geburtstag der Stadt St. Petersburg eröffnet. Umgeben ist der wunderschöne Palast von einem Park, in dem man zwischen Birken, Tannen, Seen, Teichen, Bächen, Brücken, Skulpturen und Pavillons spazieren gehen kann - eine unvergleichliche Pracht, die von vielen Dichtern und Künstlern thematisiert wurde. Ihren Nachmittag können Sie frei gestalten. Gegen Abend fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug "Sapsan" weiter nach Moskau. (F)

Tag 5  Panoramatour in Moskau
Am heutigen Tag erhalten Sie einen Überblick über die russische Hauptstadt. Sie laufen die breiten Alleen und die berühmte Twerskaja-Straße entlang auf die Sperlingsberge - die beeindruckende Lomonossow-Universität, einer der zahlreichen, in der Stadt verstreuten Wolkenkratzer aus der Ära Stalins, immer im Blick. Von den Sperlingsbergen aus kann man das eindrucksvolle Panorama der Stadt bewundern. Es folgen ein Besuch des Victory Parks und ein Stopp vor dem Nowodewitschi-Kloster mit seinem See, Tschaikowskys Inspiration zu "Schwanensee". Am Ufer der Moskwa nähern Sie sich dem historischen Zentrum bis fast zum Weißen Haus, dem Regierungsgebäude der Russischen Föderation. Außerdem besuchen Sie das Nowodewitschi-Kloster, von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet, eines der schönsten Klöster in ganz Russland. Am Nachmittag spazieren Sie durch das historische Zentrum, beginnend mit dem Manege-Platz, dem früheren Gelände der kaiserlichen Stallungen. Bewundern Sie die eindrucksvolle Jugendstil-Fassade des Parlamentsgebäudes (Duma), erkunden Sie die Gassen des alten Kaufmannsviertels Kitai-Gorod und sehen Sie das einzigartige Architekturensemble am Roten Platz. Abschließend besuchen Sie den Alexandergarten, den ältesten Park der Stadt. (F)

Tag 6  Kreml und Tretjakow-Galerie
Heute besuchen Sie den Kreml. Die Moskauer Festung, die Wiege der Stadt, war die Hauptfestung des Landes und ist von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden. Am Nachmittag besichtigen Sie die Christus-Erlöser-Kathedrale, die größte orthodoxe Kathedrale, die jemals gebaut wurde. Weiter geht es im Stadtteil Roter Oktober und im Künstlerviertel Zamoskvorechye. Abschließend besichtigen Sie die Tretjakow-Galerie, gegründet durch den berühmten Händler Pawel Tretjakow, einem der Hauptsponsoren russischer Kunst des 19. Jahrhunderts. (F)

Tag 7  Ausflug in den Goldenen Ring
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Sergijew Possad. Etwa 70 Kilometer nordöstlich von Moskau liegt die Stadt in der Region Goldener Ring. Besuch des Dreifaltigkeitsklosters. Das Kloster in seiner Grundstruktur wurde im Jahr 1340 von Sergius von Radonesch als Holzbau errichtet. Nach seinem Tod wurde es von den Tataren zerstört, allerdings begannen bereits 1422 die Arbeiten am Wiederaufbau über dem Grab des Heiligen Sergius, dessen sterbliche Überreste bis heute im Kloster aufbewahrt werden. Weitere bedeutende Bauwerke sind die barocke Kirche der Gottesmutter von Smolensk und die Heiliggeistkirche, der beeindruckende, 88 m hohe Glockenturm, das Refektorium des Heiligen Sergius, dass das größte in ganz Russland ist. Innerhalb der befestigten Klostermauern befinden sich auch zivile Gebäude wie zum Beispiel der Palast der Metropole und der Palast der Zaren, dessen Fassade im Schachbrettmuster gehalten ist. Am Nachmittag Rückfahrt nach Moskau. (F)

Tag 8  Abschied von Moskau und Ende Ihrer Russland Reise
Sie werden für Ihren Rückflug zum Flughafen Moskau gefahren. Flug nach Deutschland. (F)

Landkarte St. Petersburg und Moskau
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flug ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Zugfahrt im Hochgeschwindigkeitszug von St. Petersburg nach Moskau
  • 7 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle Transfers und Ausflüge im privaten klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur (an Tag 6 mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Sämtliche Gebühren und Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

First Class: ab 1.720 €

Deluxe: ab 2.320 €

Gerne reservieren wir Ihnen Flüge in der Business Class: Aufpreis ab 430 € pro Person



« Osteuropa Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung