« Osteuropa Reisen
Russland Reise: St. Petersburg und Moskau
Baikalsee
Chinas Höhepunkte

Transsibirsche Eisenbahn: Von Moskau nach Peking

z.B.

20-tägige Zugreise mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland, die Mongolei und China ab 4.430 € pro Person im DZ/im Doppelabteil

Einmal im Leben mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking! Erfüllen Sie sich mit dieser Reise einen lang gehegten Traum. In Moskau beginnt Ihre Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn in Richtung Osten. Zunächst geht es nach Jekaterinburg und dann, nach einer Übernachtung im Hotel, weiter nach Novosibirsk. Dort erleben Sie die russische Banja und besichtigen die Stadt. Als nächstes steht Irkutsk mit einem mehrtägigen Abstecher an den Baikalsee auf dem Programm. Der Zug bringt Sie anschließend in die mongolische Hauptstadt Ulan Bator. Bei einem Ausflug in den Terelj Nationalpark mit Übernachtung im Jurtencamp lernen Sie die Lebensweise der lokalen Bevölkerung kennen. Ihre letzte Zugetappe führt Sie nach Peking, wo Sie nach 20 Tagen die Rückreise antreten.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Anreise nach Moskau
Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Moskau.

Tag 2  Stadtrundfahrt in Moskau
Ihr erster Tag in Russland widmet sich seiner pompösen Hauptstadt. Hier unternehmen Sie mit ihrem Reiseleiter eine Stadtrundfahrt, auf der Sie alle Moskauer Sehenswürdigkeiten wie den berühmten Roten Platz mit der Basilius-Kathedrale, die Sperlingsberge und den Moskauer Kreml samt seiner schönen Kathedrale bestaunen können. Übernachtung in Moskau. (F)

Tag 3  Moskau - Jekaterinburg 
Sie werden zum Bahnhof gebracht. Auf der 26-stündigen Zugfahrt nach Jekaterinburg können Sie Ihre Erlebnisse und Eindrücke von Moskau Revue passieren lassen und entspannen. Übernachtung im Zug. (F)

Tag 4  Ankunft in Jekaterinburg 
Nach der Ankunft am Abend werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Nutzen Sie den Abend für einen ersten Spaziergang durch das nächtliche Jekaterinburg. (F)

Tag 5  Unterwegs in Jekaterinburg 
Am Morgen startet Ihre Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Jekaterinburgs. Sie beginnen mit einem Spaziergang durch das historische Zentrum und die geologische Allee mit Felsblöcken und Steinen aus dem Ural. Auch das Monument für die gefallenen Soldaten im Krieg gegen Afghanistan und Tschetschenien, die "Schwarze Tulpe", eines der schönsten Gebäude in Jekaterinburg, den Palast der Adelsfamilie Rastorgujew-Kharitonow und seine Legenden, sowie den geschichtlich bedeutenden Ort, wo der letzte russische Zar erschossen wurde, werden Sie kennenlernen. Am Abend besteigen Sie Ihren Zug und fahren weiter nach Novosibirsk (ca. 23 Stunden). (F)

Tag 6  Die russische Banja, Novosibirsk 
Ankunft in Novosibirsk und Transfer zu Ihrem Hotel. Im Anschluss können Sie eine waschechte russische Tradition erleben - die Banja! Anders als die westliche Sauna ist die Banja ein Ort sozialen Zusammenkommens, wo die Banjameister den Aufguss im klassischen Stil mit gebundenen Birkenzweigen zelebrieren und der Duft des Birkensuds den Raum durchzieht. Selbstverständlich gehört zu jeder Banja auch eine "Samovar"-Tee-Zeremonie. Übernachtung in Novosibirsk. (F)

Tag 7  Sightseeing in Novosibirsk 
Novosibirsk, die größte Stadt Sibiriens und die drittgrößte Stadt Russlands, birgt viele Sehenswürdigkeiten, die Sie heute entdecken können. So werden Sie bei Ihrer Stadttour die Kathedrale, den roten Prospekt, den Lenin Platz mit dem großen Opernhaus, die hölzernen Häuschen im ältesten Teil der Stadt, die St.-Nikolaus-Kapelle, den Fluss Ob und den bunten sibirischen Markt zu sehen bekommen. Am Nachmittag fahren Sie per Zug weiter nach Irkutsk, die Fahrzeit beträgt etwa 29 Stunden. Übernachtung im Zug. (F) 

Tag 8  Irkutsk 
Ankunft in Irkutsk und Transfer zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag beginnen Sie bereits mit der Stadtbesichtigung. Irkutsk ist das ökonomische, politische und kulturelle Zentrum von Sibirien, welches Sie durch seine prunkvolle Architektur, wunderschöne russisch-orthodoxe Kirchen und polnische Kathedralen in den Bann zieht. Auch der Kontrast zwischen Holzhütten mit handgemachten Verzierungen und modernen Gebäuden des 20. Jahrhunderts fällt dabei besonders ins Auge. Auf Ihrer Besichtigungstour werden Sie Näheres über den sibirischen Städte-Boom erfahren, die schönsten Orte Irkutsks und das Dekabristen-Museum besuchen, sowie auch das Haus der Familie Volkonsky von Innen besichtigen. (F)

Tag 9 
Listvyanka am Baikalsee 
Heute werden Sie nach Listvyanka gefahren, einem schönen Dorf an der Westküste des Baikalsees. Hier besuchen Sie das Limnologische und das Ethnographische Museum und haben auch Zeit zur freien Erkundung. (F)

Tag 10  Bolshiye Koty 
Mit dem Boot unternehmen Sie heute einen Ausflug zum Dorf Bolshiye Koty, einem malerischen Fischerdorf 20 km nördlich von Listvyanka. Genießen Sie die Ruhe und die schöne Natur am Ufer des Baikalsees. Übernachtung in Listvyanka. (F)

Tag 11-12  Weiterfahrt in die Mongolei
Transfer zum Bahnhof in Irkutsk. Sie verlassen Russland und fahren per Zug weiter in die Mongolei (ca. 26 Stunden). 2 Übernachtungen im Zug. (F)

Tag 13  Ankunft in Ulan Bator 
Am Morgen erreichen Sie Ulan Bator. Nach Ihrer Ankunft am Bahnhof Ulan Bator werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Hier können Sie sich nach Ihrer Zugfahrt in Ruhe frisch machen und frühstücken. Anschließend unternehmen Sie eine erste Stadtbesichtigung. Sie besuchen den Suchbaatar Platz, benannt nach dem Held der Revolution, der im Juli 1921 an genau dieser Stelle die Unabhängigkeit von China erklärte. Eines der schönsten Gebäude in Ulan Bator ist der Winterpalast, zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf Befehl des letzten Kaisers erbaut. Außerdem sehen Sie die bedeutendsten religiösen Monumente - das Kloster Gandan, das Kloster Choijin-Lamyn-Sum und den Zhanray Sing Tempel. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Terelj, einem der schönsten Nationalparks in der Mongolei. Übernachtung im traditionellen Jurtencamp. (F M A)

Tag 14  Terelj Nationalpark 
Besuch einer Nomadenfamilie. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, mehr über das tägliche Leben der Nomaden in der Mongolei zu erfahren: Wie bereiten die Familien Milchprodukte zu, die ein wesentlicher Bestandteil ihrer Ernährung sind? Wie wird eine Jurte auf- und abgebaut? Wie werden Tiere gehalten, beispielsweise das berühmte Yak? Sie können durch die Steppenlandschaft reiten - hier ist das Pferd immer noch das hauptsächliche Fortbewegungsmittel. Nachmittags besuchen Sie den Aryabal Tempel aus dem 17. Jahrhundert. Genießen Sie die wunderbare Aussicht auf den Nationalpark. Übernachtung im traditionellen Jurtencamp. (F M A)

Tag 15  Dschingis Khan Monument 
Heute fahren Sie zurück nach Ulan Bator. Hier besuchen Sie das Choijin Lama Museum, einen zu Ehren des Bruders von Bogdo Khan VIII errichteten Klosterkomplex. Es ist eines der gelungensten Monumente mongolischer Architektur des frühen 20. Jahrhunderts. Anschließend Fahrt zum Zaisan Memorial, imposant gelegen auf dem Zaisan-Tolgoyb Hügel. Genießen Sie fantastische Blicke auf Ulan Bator und das Tal des Flusses Tola. Der Denkmalkomplex ist 1979 anlässlich des 40. Jahrestages der Chalchyn-Gol Kämpfe zwischen japanischen Invasoren und mongolischen Kämpfern, unterstützt durch sowjetische Truppen, errichtet worden. Zum Abschluss Besuch des Palastes von Bogdo Khan, bekannt für seine historischen Exponate der mongolischen Khans. (F M A)

Tag 16  Weiterfahrt nach Peking 
Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof Ulan Bator gefahren. Mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren Sie in ca. 28 Stunden weiter nach Peking. Übernachtung im Zug. (F)

Tag 17  Ankunft in China 
Am frühen Nachmittag erreichen Sie Peking und werden zu Ihrem Hotel gebracht.

Tag 18  Kaiserpalast, Himmelstempel, Tiananmen Platz 
Sie starten am Tian'anmen-Platz - dem größten öffentlichen Platz der Welt. Auf seine Besucher macht der Platz mit seinen anliegenden Bauten einen überwältigenden Eindruck. Auf der einen Seite befindet sich die Große Halle des Volkes und auf der anderen Seite das pompöse Nationalmuseum. Im Süden befindet sich das Mausoleum des Großen Vorsitzenden Mao Zedongs. Durch das Eingangstor an der Nordseite des Platzes betreten Sie die "Verbotene Stadt" und besichtigen den Kaiserpalast mit seinen mehr als 9.000 Räumen. Nach dem Mittagessen besuchen Sie in der größten Parkanlage Pekings, dem "Himmelstempel - Park" Tiantan Gongyuan, den wohl schönsten Sakralbau Chinas, die "Halle der Ernteopfer". (F M)

Tag 19  Tag zur freien Verfügung 
Nutzen Sie diesen Tag zur freien Verfügung um Peking auf eigene Faust zu entdecken. (F)

Tag 20  Abreise aus China 
Sie werden von Ihrem Hotel in Peking abgeholt und zum Flughafen gefahren. Rückflug nach Deutschland. (F)

Landkarte Transsibirsche Eisenbahn: Von Moskau nach Peking
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 9 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • 1 Übernachtung in einer traditionellen Jurten zur alleinigen Nutzung
  • Alle Zugfahrten gemäß Programm im Zweibettabteil der 1. Klasse 
  • Ausflüge gemäß Programm
  • Alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug
  • Private und lokale deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer/im Doppelabteil

Zugfahrten im Zweibettabteil der 1. Klasse und Übernachtungen in Hotels der Kategorie First Class ab 4.430 €

Zugfahrten im Zweibettabteil der 1. Klasse und Übernachtungen in Hotels der Kategorie Deluxe ab 4.980 €


Aufpreis für Flüge in der Business Class: ab 980 € pro Person 



« Osteuropa Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung