icon
Reise Indonesien Übersicht
orangutan-in-sumatra
Besakih-Tempel

Länderinformation Indonesien

 

Das ganze Dorf scheint versammelt, und in der Luft liegt der Duft von Nelken und Frangipani-Blüten. Gebannt folgen alle den Bewegungen des Schattenspielers, der mit seinen filigranen Puppen vom unendlichen Kampf zwischen Gut und Böse erzählt. Im Hintergrund formiert sich das Gamelan-Orchester, um das Spiel zu begleiten. Mit traumhaft-tropischer Natur bieten die 17.000 Inseln des Archipels eine unglaubliche Vielfalt – kunstvoll angelegte, sattgrüne Reisterrassen wechseln mit geheimnisvollen Vulkanlandschaften und klaren Bergseen, und endlose Palmenwälder grenzen an üppigen Regenwald und feinsandige Strände.

Über Jahrhunderte voneinander isoliert, entwickelte jede der Inselgruppen eine eigenständige Kultur, die es zu entdecken gilt. Farbenfrohe Tempelfeste auf Bali, filigrane Tempelanlagen auf Java oder die Königspaläste der Minangkabau auf Sumatra sind nur einige der vielen Facetten des riesigen Inselreiches. Tauchen Sie ein in eine tropische Welt der Mythen, Rituale und Traditionen.

Ein- und Ausreise

Sie benötigen einen Reisepass, der bei Ausreise noch sechs Monate gültig sein muss. Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ist bei der Einreise über folgende Flughäfen und Seehäfen kein Visum erforderlich:

 

Flughäfen:
Hang Nadim (Batam)
Juanda (Surabaya)
Kualanamu (Medan)
Ngurah Rai (Denpasar, Bali)
Soekarno-Hatta (Jakarta)

 

Seehäfen:
Batam Center (Batam)
Sekupang (Batam)
Sri Bintan Pura (Bintan)
Tanjung Uban (Bintan)

 

Bei der Einreise über andere Flughäfen (z.B. Yogyakarta oder Lombok) und Seehäfen wird gegen Gebühr ein Touristenvisum für bis zu 30 Tage erteilt.

 

Gesundheit

Die gesundheitlichen Risiken sind in Indonesien relativ gering und der Hygienestandard in den guten Hotels auf europäischem Niveau. Wer ungeschältes Obst und rohes oder nicht ausreichend gegartes Essen meidet, sich weitmöglichst vor Mücken schützt und das Baden in stehenden Gewässern vermeidet, braucht keine Angst vor schweren Erkrankungen zu haben.

Eine Immunisierung gegen Hepatitis-Erreger ist wie bei allen Fernreisezielen eine gute Empfehlung. Genau wie die Auffrischung der Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts.


Geld / Kreditkarten

Die Landeswährung in Indonesien ist die Indonesische Rupiah (IDR). Mit Kreditkarten (VISA und Mastercard) kann oftmals Geld abgehoben und bezahlt werden. Außerdem können Sie mit Ihrer EC-Karte problemlos Geld an Geldautomaten ziehen. Es empfiehlt sich eine gemischte Reisekasse aus Kredit-, EC-Karte und Bargeld.

 

Strom

Die Stromspannung beträgt fast überall 220 bis 240 V, manchmal jedoch noch
110 V. Größtenteils gibt es Doppelsteckerzugang und die Stromversorgung ist zuverlässig. Adapterstecker sind daher nur in den entlegensten Regionen nötig.

 

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist von März bis November. Die Temperaturen in der Regenzeit (Dezember bis Februar) erreichen bis zu 30°C, in der Trockenzeit bis 35°C.

 

Zeitverschiebung

Zeitunterschied: MEZ + 7 Stunden (ganzjährig)


Für weitere Informationen u. a. über Impfungen und Sicherheitslage besuchen Sie bitte die Internetpräsenz des Auswärtigen Amtes.

 

Interessieren Sie sich für eine Reise nach Indonesien? Wir beraten Sie gern!

Newsletterbestellung