icon
Reisen Sri Lanka Übersicht
Dambulla
Teeplantage

Länderinformation Sri Lanka

 

Sri Lanka verzaubert wohl jeden Besucher durch seine üppige Natur, das spektakuläre Bergland, die reiche Tierwelt und seine endlos scheinenden, goldfarbenen Sandstrände, über die sich malerisch die Palmen beugen. Die Perle des Indischen Ozeans ist auch die Heimat des weltberühmten Ceylon-Tees, der in grünen Plantagen wächst. Begünstigt durch das tropische Klima reifen hier in Hülle und Fülle exotische Früchte und Gewürze, deren Aroma die Luft erfüllt. Die Insel hat eine reiche Geschichte und birgt eine Vielzahl religiöser und kultureller Schätze aus der Epoche vergangener Dynastien. Antike Städte und zahlreiche Tempelanlagen prägen das Bild des Landes. Die schön anzusehenden Villen und Landhäuser dagegen sind eine Hinterlassenschaft aus der Kolonialzeit, genauso wie die repräsentativen Verwaltungsgebäude und imposanten Festungsanlagen. Aber der größte Schatz dieser Insel sind ihre Einwohner, die Besuchern mit einem Lächeln begegnen und die ihnen Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft entgegenbringen, die sprichwörtlich ist.

 

Ein- und Ausreise

Notwendig ist ein Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Des Weiteren ist ein Visum erforderlich.

 

Gesundheit

Es besteht ein Risiko von Durchfallerkrankungen, die durch gewissenhafte Hygienemaßnahmen vermieden werden können. Trinken Sie kein Leitungswasser und nehmen Sie kein rohes, ungeschältes Obst und Gemüse zu sich. Ein konsequenter Mückenschutz hilft das Risiko einer Malariaansteckung zu verringern. Medikamente zur Prophylaxe gegen Malaria sind sinnvoll in Abhängigkeit von Dauer des Aufenthaltes und genauer Reiseroute.

 

Geld/ Kreditkarten

Die offizielle Währung ist die Sri Lankan Rupie. Normalerweise sind Rechnungen in Rupie zu begleichen. Preise für Flüge, Mietwagen, Hotels etc. sind jedoch oft in US-Dollar ausgewiesen.
Geldautomaten, die deutsche EC-Karten akzeptieren, sind weit verbreitet.

 

Strom

Verwendet werden 230 –240Volt-Wechselstromnetze. Da verschiedene Steckdosen anzutreffen sind, ist das Mitführen eines Multiadapters sinvoll.

 

Beste Reisezeit

An der West- und Südküste sowie im Bergland herrscht die beste Reisezeit von Mitte November bis Ende März, an der Ostküste von April bis September.
Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über gleich bleibend zwischen 28 – 30°C. Im Bergland oberhalb von 2.000 m kühlt es nachts bis auf 5°C ab.

Zeitverschiebung

Zeitunterschied: MEZ + 4,5 Stunden (ganzjährig)


Für weitere Informationen u. a. über Impfungen und Sicherheitslage besuchen Sie bitte die Internetpräsenz des Auswärtigen Amtes.

 

Interessieren Sie sich für eine Reise nach Sri Lanka? Wir beraten Sie gern!

Newsletterbestellung