« Expeditionskreuzfahrten
Arktis Kreuzfahrt mit Ponant: Auf in den hohen Norden!
Arktis Kreuzfahrt mit Ponant: Auf in den hohen Norden!
Arktis Kreuzfahrt mit Ponant: Auf in den hohen Norden!

Arktis Kreuzfahrt mit Ponant: Auf in den hohen Norden!

z.B.

16-tägige Reise nach Island & Grönland inkl. 13-tägiger Kreuzfahrt auf der Le Soléal ab 8.820 € pro Person im DZ/in der Doppelkabine

Unternehmen Sie mit Ponant eine unvergessliche Kreuzfahrt in die Arktis, geprägt von ursprünglicher Schönheit und polarer Einsamkeit. Beginnen Sie Ihr Abenteuer in Island, das Sie vor Beginn der Kreuzfahrt mit einer privaten Reiseleitung erkunden. Anschließend gehen Sie an Bord der Kreuzfahrt-Yacht Le Soléal und stechen in See. Die Expeditionskreuzfahrt an die West- und Ostküste Grönlands bringt Ihnen die Faszination Grönlands mit seinen atemberaubenden Landschaften und seiner langen Besiedlungsgeschichte näher. Unglaubliche Eisformationen werden sich vor Ihnen auftun und die raue Landschaft zieht Sie garantiert in Ihren Bann.
Mit Ponant erleben Sie die Arktis ganz komfortabel auf der Kreuzfahrt-Yacht Le Soléal. Jede der 132 Kabinen hat ein Fenster oder einen Balkon und auf 7 Decks stehen zahlreiche Angebote zur Unerhaltung bereit.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1 / 14.07.2018  Anreise nach Island
Flug von Deutschland nach Island. Sie werden am Flughafen begrüßt und zu Ihrem Hotel in die Innenstadt Reykjaviks gebracht. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 2 / 15.07.2018  Naturwunder Islands
Sie werden nach dem Frühstück von Ihrem Hotel abgeholt. Per Jeep und mit Ihrem privaten Reiseleiter erkunden Sie die einzigartige Landschaft Islands. Der Thingvellir Nationalpark ist nicht nur ein landschaftlich bedeutender Ort, sondern auch historisch für Island sehr wichtig, denn hier wurden bereits im Jahr 930 gesetzgebende Verhandlungen abgehalten. "Gullfoss“ der goldene Wasserfall ist ein weiterer Höhepunkt Ihrer heutigen Tour gefolgt von Geysiren, deren Fontänen mehrere Meter in die Höhe schießen. (F) 

Tag 3 / 16.07.2018  Vulkane & Krater
Der heutige Tag steht im Zeichen der Vulkane. Sie verlassen Reykjavik und begeben sich gen Osten, wo Sie den Vatnajökull Nationalpark erreichen. Während einer zweistündigen Wanderung erkunden Sie die Lavafelder und den Berg Laki. Von hier aus haben Sie einen spektakulären Blick auf die Lakagígar Kraterkette und die umliegende Landschaft. Auf Ihrem Rückweg machen Sie einen Stopp am Krater Tjarnargígur, bei der faszinierenden Schlucht Fjaðrárgljúfur und dem Wasserfall Fagrifoss. (F) 
  
Tag 4 / 17.07.2018  Kajaktour in den Fjorden & Einschiffung auf der Le Soléal
Nach dem Frühstück geht es aufs Wasser. Bei einer Kajaktour vor der Küste Islands gleiten Sie mit Ihren Kajaks durch das ruhige Wasser der Fjorde. Ein besonderes Erlebnis ist die Begegnung mit den Seehunden. Diese, von Natur aus neugierigen, Tiere werden in freudiger Erwartung auf Besuch von ihrem Felsen springen, um Sie zu begrüßen. Zurück in Reykjavik werden Sie zum Hafen gebracht, wo Ihre Akrtis Kreuzfahrt beginnt.
Nach der Einschiffung auf der Le Soléal können Sie Ihre Kabine beziehen und das Schiff, ihr Zuhause für die nächsten 13 Tage, erkunden. Sie bleiben über Nacht in Reykjavik. (F)

Tag 5 / 18.07.2018  Reykjavik, Island
Den heutigen Tag können Sie nutzen, um die nördlichste Hauptstadt der Welt zu erkunden. Reykjavik ist DIE Stadt in Island, denn es gibt schlichtweg keine weiteren Städte auf dieser Insel und somit ist es auch nicht verwunderlich, dass der Großteil der Isländer in Reykjavik und Umgebung zu Hause ist. Die belebte Innenstadt erstreckt sich zwischen dem Hafen und dem See Tjörnin und beherbergt ein mächtiges Standbild des ersten Siedlers Ingólfur Arnarson. Kaum zu übersehen ist die Hallgrimskirche, die über den Dächern Reykjaviks thront. 1986 wurde die Kirche endgültig fertig gestellt und ist seitdem das zweihöchste Gebäude des Landes. Ein Besuch der futuristisch anmutenden Kirche lohnt sich und der Ausblick vom Kirchturm über die Stadt und die Küste ist atemberaubend. Eine andere Art sich die Zeit in Reykjavik zu vertreiben, ist ein Besuch der Blauen Lagune. Dieses Thermalfreizeitbad ist eine mit zwei Drittel Salzwasser und einem Drittel Süßwasser gefüllte Lavasenke, mit einer Wassertemperatur zwischen 37° und 42° Celsius. Besucher der Blauen Lagune schwören auf die heilende und wohltuende Wirkung des Wassers. (F M A)

Tag 6 / 19.07.2018  Durch die Dänemark-Straße 
Heute können Sie sich an Bord entspannen und einen Tag auf See genießen, während die Le Soléal in Richtung Grönland fährt. (F M A)
  
Tag 7 / 20.07.2018  Nansen Harbor, Grönland
Ihre erste Anlandung auf Grönland wird der Nansen Harbor sein, benannt nach dem Polarforscher Fridtjof Nansen. 1888 gelang es ihm Grönland zu durchqueren und kam bis dato dem geographischen Nordpol auf seiner Expedition am nächsten. (F M A)
 
Tag 8 / 21.07.2018  Skjoldungen, Grönland 
Der spektakuläre, gletscherumsäumte Skjoldungensund bietet beste Chancen für Walbeobachtungen. (F M A) 
 
Tag 9 / 22.07.2018  Christian Sund & Herjolfness, Grönland 
Der über 100 km lange und schmale Kanal ist eine beliebte Passage von Kreuzfahrtschiffen. Zu beiden Seiten des Ufers erheben sich hohe Berge, von denen Gletschermassen in den Kanal ragen. (F M A)
 
Tag 10 / 23.07.2018  Hvalso - Narsaq, Grönland 
Hier stoßen Sie auf Zeugnisse früher Besiedlung von Grönland. Die gut erhaltenen Kirchenruinen von Hvalso stammen aus dem 14. Jahrhundert und bieten einen guten Einblick in die damalige Bauweise. Die kleine Stadt Narsaq in Südgrönland zeugt von einer 1000 Jahre alten Siedlungsgeschichte. Erik der Rote errichtet hier sein erstes Gehöft und war somit Begründer der Besiedlung in Grönland. (F M A)

Tag 11 / 24.07.2018  Seetag 
Ihre Kreuzfahrt auf der Le Soléal führt Sie entlang der Küste Grönlands. Genießen Sie einen erholsamen Seetag. (F M A) 
 
Tag 12 / 25.07.2018  Nuuk and West Institutions, Grönland 
Die Hauptstadt Grönlands, Nuuk, mit ca. 16.000 Einwohnern sticht mit seinen roten, gelben, blauen und grünen Häusern aus der dunklen Wasserwelt Grönlands hervor. In der Universitätsstadt herrscht subpolares Klima und durch den Nordatlantikstrom friert das Meer vor dem Nuukfjord nie zu. (F M A) 
  
Tag 13 / 26.07.2018  Diskobucht, Grönland 
An der Westküste Grönlands liegt die Diskobucht in der Baffin Bay. Die Schiffsbesatzung von Erik dem Roten erreichte im Jahre 986 als erste diese Bucht. Für eine permanente Siedlung wurde diese Bucht jedoch nie von den Wikingern genutzt, aber im Sommer war sie optimales Jagdrevier für Robben, Wale und Walrosse. Heute driften unzählige Eisberge langsam durch die Bucht, während die Polarsonne die Landschaft in ein magisches Licht taucht. (F M A)

Tag 14 / 27.07.2018  Ilulissat, Grönland 
Der Name Ilulissat bedeutet übersetzt Eisberge und diese erwarten Sie auch bei der Einfahrt in den Hafen. Beim Einlaufen in die Stadt türmen sich zu beiden Seiten riesige Eisberge auf. Das Knacken und Poltern dieser Giganten wird Ihnen ein ständiger Begleiter sein. (F M A)
  
Tag 15 / 28.07.2018  Eternity Fjord, Grönland
Vor Ihnen liegt eine beeindruckende Passage in den Evighedsfjord (Eternity Fjord). An beiden Seiten erheben sich dunkle Felsen, deren Kuppen mit Schnee bedeckt sind. Genießen Sie diese Passage vom Deck des Schiffes oder von der Veranda Ihrer Kabine. (F M A)
 
Tag 16 / 29.07.2018  Kangerlussuaq, Grönland 
In Kangerlussuaq endet Ihre Arktis Kreuzfahrt mit Ponant Cruises. Mit tollen Fotos und Erinnerungen im Gepäck treten Sie heute Ihren Heimflug in den sommerlichen August auf dem europäischen Festland an. (F)


Kreuzfahrt-Yacht Le Soléal
Die Superyacht Le Soléal aus der Reederei Ponant Cruises überzeugt mit einer besonders schlanken, eleganten Silhouette und einem persönlichen Ambiente an Bord. Die 132 Kabinen sind über vier der sechs Decks verteilt und bieten alle ein Fenster oder einen Balkon. Jede Kabine verfügt über eine Klimaanlage/Heizung, Flachbild-TV, Schreibtisch, Telefon, Minibar, Safe und Wi-Fi. Zwei Restaurants, zwei Lounges sowie eine Outdoor-Bar sorgen für das leibliche Wohl der Gäste; im Theater werden Shows und Vorträge angeboten. Außerdem stehen ein Fitnessraum, ein Spa mit Sauna, eine Boutique und eine Bibliothek zur Verfügung.

Landkarte Arktis Kreuzfahrt mit Ponant: Auf in den hohen Norden!
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren

Vorprogramm in Island:

  • 3 Übernachtungen im First Class Hotel
  • Transfer und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug
  • private, deutschsprachige Reiseleitung bei den Ausflügen
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Buchungszielen

Kreuzfahrt auf der Le Soléal:

  • 13-tägige Kreuzfahrt an Bord der Le Soléal in einer Superior Kabine
  • Vollpension ab dem Abendessen des ersten Tages bis zum Frühstück des letzten Tages
  • Alle Getränke zu den Mahlzeiten, an der Bar, aus der Minibar (außer einige Premium-Alkoholsorten)
  • Kapitänsempfang & Galadinner
  • Kaffee & Gebäck am Nachmittag
  • Abendprogramm, Shows und sonstiges Entertainment
  • 24-Stunden-Room-Service (ausgewählte Speisen)
  • Zodiac-Fahrten (abhängig von Eis- und Wetterverhältnissen) und erfahrenes, mehrsprachiges Expeditionsteam an Bord
  • Internationale Lektorate (deutschsprachiger Lektor an Bord)
  • Polarparka
  • Gepäckbeförderung von der Anreise an Bord bis zur Abreise von Bord
  • Alle Hafen- /Sicherheitsgebühren und Flughafensteuern
  • Transfer vom Hafen Kangerlussuaq zum Flughafen
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer/in der Doppelkabine

ab 8.820 €

Aufpreis Balkonkabine: ab 470 € pro Person
Aufpreis Deluxe Suite: ab 5.300 € pro Person

Aufpreis Business Class-Flug ab 800 € pro Person


hier Programmhinweise ansehen

Hinweis

Weitere Termine und ähnliche Routen lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.



« Expeditionskreuzfahrten nach oben ^
Newsletterbestellung