« Costa Rica Reisen
Vulkan Arenal
Costa-Rica-Rotaugenfrosch
Costa Rica Vulkan Kratersee

Costa Rica - Die Schönheiten der "Reichen Küste"

z.B.

15-tägige Privatreise durch Costa Rica ab 4.620 € pro Person im DZ ab/bis Deutschland

Namensgeber des Landes war Christoph Kolumbus, der es auf seiner Reise im Jahre 1502 entdeckte und üppige Goldvorkommen vermutete. Tatsächlich bietet Costa Rica aber einen Reichtum an unterschiedlichsten Lebensräumen, in denen unzählige Tier- und Pflanzenarten zu finden sind. Regen- und Nebelwälder, Feucht- und Trockenwald bieten unterschiedlichste Flora und Fauna. Prächtige Vulkane erheben sich über die Baumkronen der Urwälder und fantastische Küstenabschnitte laden zum Träumen ein. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch dieses atemberaubende Land vom Atlantik bis zum Pazifik, zu Kraterseen, Lavafeldern und Mangroven und werden Sie eins mit der Natur von Costa Rica.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag Ankunft in San Jose
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in San Jose werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Ausspannen zur freien Verfügung. Übernachtung in der Nähe von San Jose.

Tag Vulkan Poas 
Vorbei an Kaffeeplantagen, landestypischen Obst- und Gemüsefarmen geht es heute zum aktiven Vulkan Poas. Von seinem Kraterrand bietet sich ein fantastischer Ausblick über den türkisblauen Kratersee mit den aufsteigenden Schwefeldämpfen. Bei einer Wanderung zur malerischen Lagune Botos, einem erloschenen Nebenkrater, erleben Sie den faszinierenden Kontrast zwischen üppiger, tropischer Gebirgsvegetation und bizarrer Vulkanlandschaft. Am Nachmittag spazieren Sie durch Kolibri- und Schmetterlingsgärten entlang eines Flusslaufes mit beeindruckenden Wasserfällen. Übernachtung in der Nähe von San Jose. (F M)

Tag Kaffeebauern 
Durch wunderschöne Berglandschaft erreichen Sie die "Coope Sarapiqui", eine Genossenschaft von Kaffeebauern, die Fair Trade Kaffee nach Deutschland liefert. In der geschichtsträchtigen Anlage erfahren Sie alles Wissenswerte über den Anbau und die Verarbeitung von Kaffee. Weiter geht es in die atlantische Tiefebene, wo die weitläufigen Bananen- und Ananasplantagen das Landschaftsbild prägen. Übernachtung in der Nähe von Puerto Viejo de Sarapiqui. (F M)

Tag "Schokoladen-Tour" 
Der Kakaobaum stammt ursprünglich aus Mittelamerika, für die Azteken und Mayas war die Kakaopflanze eines der wichtigsten Güter und besaß sakralen Wert. Während Ihrer "Schokoladen-Tour" erfahren Sie mehr über die naturhistorische und kulturelle Geschichte des Kakao. Sie können den antiken Verarbeitungsprozess und die Entstehung von Schokolade aus nächster Nähe beobachten und dürfen natürlich auch von der leckeren, organischen Regenwaldschokolade naschen. Ihre Reise geht weiter nach La Fortuna. Bei einem Rundgang durch den Gemüse- und Kräutergarten der Finca Educativa Ecologica können Sie bei der Herstellung von Zuckerrohrsaft mithelfen. Übernachtung in La Fortuna. (F M)

Tag Nationalpark Arenal 
Hauptattraktion des Parks ist der 1.633 m hohe Vulkan Arenal. Nach einer Ruheperiode ist er seit 1981 wieder aktiv. Akustisch begleitet werden Sie auf Ihrem Weg zu den erkalteten Lavafeldern nicht nur von unzähligen Vogelstimmen, sondern auch manchmal vom tiefen Grollen aus dem Krater. Abends können Sie sich in den heißen Pools des Hotels mit Blick auf den Vulkankegel entspannen. Übernachtung in La Fortuna. (F)

Tag Besuch einer Schule 
Sie verlassen La Fortuna und fahren zum aktiven Vulkan Rincon de la Vieja. Später besuchen Sie in der Nähe von Liberia die kleine Dorfschule Curubande und werden von Kindern und Lehrern herzlich begrüßt. Die Kinder zeigen Ihnen typische Tänze und die Lehrer beantworten gerne Ihre Fragen zum Schulwesen. Danach fahren Sie zu Ihrem idyllisch gelegenen Hotel. Übernachtung in Rincon de la Vieja. (F Snack)

Tag 7  Nationalpark Rincon de la Vieja 
Im Nationalpark unternehmen Sie eine Wanderung zu den blubbernden Schlammlöchern und Fumarolen, die von der konstanten vulkanischen Aktivität dieses Gebietes zeugen. Da dieser Park von Rinderfarmen umgeben ist, haben Sie die Gelegenheit, den "Sabanero" (costaricanischer Cowboy) bei seiner täglichen Arbeit auf dem Pferderücken zu beobachten. Übernachtung in Rincon de la Vieja. (F)

Tag Farmleben 
Sie fahren in Richtung Nebelwaldgebiet nach Monteverde. Sie besuchen die Kaffee-Farm der Familie Bello. Bei einer kleinen Führung erfahren Sie allerhand über Anbau und Verarbeitung, Sie besuchen das alte, vom Urgroßvater erbaute Haupthaus und dürfen sich gemeinsam mit der Familie, bei hausgemachten Spezialitäten, auf der Veranda stärken. Übernachtung in Monteverde. (F Snack)

Tag Hängebrücken 
Ein besonderes Erlebnis ist der Skywalk von Monteverde. Auf einem Hängebrückensystem laufen Sie über und durch die Baumkronen. Fantastische hängende Gärten tun sich vor Ihnen auf. Die Urwaldbäume sind über und über von einem Teppich aus Orchideen, Bromelien, Moosen und Flechten überzogen. Kolibris schwirren um die Blüten und riesige Baumfarne breiten ihre fiedrigen Blätter aus. Übernachtung in Monteverde. (F)

Tag 10  Wilde Tiere 
Auf der Fahrt an die Pazifikküste Costa Ricas passieren Sie den Nationalpark Carara, der in der Übergangszone zwischen Feucht- und Trockenwald liegt. Bei einer Bootstour halten Sie Ausschau nach Krokodilen, und Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen Wissenswertes über den Lebensraum der Mangroven. Vorbei am Nationalpark Manuel Antonio fahren Sie heute bis Dominical. Übernachtung an der Playa Dominical de Osa. (F M)

Tag 11  Pure Entspannung 
Heute können Sie den ganzen Tag in Ihrem Hotel ausspannen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Baden oder nehmen Sie optional an einer Bootsfahrt im Ballena-Meeresnationalpark teil, um Wale und Delfine zu beobachten. Übernachtung an der Playa Dominical de Osa. (F)

Tag 12  Panamericana 
Ihre Reise führt Sie zum höchsten Punkt der legendären Panamericana auf den Cerro de la Muerte. Sie befinden sich hier im Paramo, einer Landschaft, die sonst nur in den Anden zu finden ist. Sie besuchen die Finca von Jorge Serrano - eine ausgezeichnete Gelegenheit um den Quetzal, den heiligen Göttervogel der Mayas, zu beobachten. Übernachtung in der Nähe von San Gerardo de Dota. (F Snack)

Tag 13  Zurück in die Hauptstadt 
Sie fahren zurück ins Zentraltal und besuchen eines der wichtigsten Museen der Hauptstadt, nämlich das Goldmuseum. Bei einem Rundgang durch das belebte San Jose lernen Sie den Alltag der Ticos kennen. Am Nachmittag können Sie noch Einkäufe erledigen oder im Nationaltheater einen röstfrischen Kaffee trinken. Abends laden wir Sie zum Abschiedsessen ein. Übernachtung in San Jose. (F A)

Tag 14  Rückreise nach Deutschland 
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F) 

Tag 15  Ankunft in Deutschland

Landkarte Costa Rica - Die Schönheiten der "Reichen Küste"
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 13 Hotelübernachtungen laut gewählter Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur

hier Preise ansehen

Preis pro Person im DZ:

Superior/First Class:
bei 2 Reisenden ab 4.620 €
bei 4 Reisenden ab 3.640 €

First Class/Deluxe:
bei 2 Reisenden ab 5.560 €
bei 4 Reisenden ab 4.490 €

Aufpreis Business Class-Flüge auf Anfrage.



« Costa Rica Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung