Madagaskar Intensiv

Madagaskar intensiv

z.B. 21-tägige Privatreise nach Madagaskar

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Madagaskar intensiv

z.B. 21-tägige Privatreise nach Madagaskar ab 5.480 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 36375
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Madagaskar ist weltweit bekannt für seine vielfältige und einzigartige Fauna. Ein Großteil der Tiere, die auf der Insel leben, kommt an keinem anderen Ort der Erde vor und lässt sich hier hervorragend beobachten und fotografieren. Auch landschaftlich hat die Insel viel zu bieten. Vom Hochland bis zur wunderschönen Küste durchqueren Sie zahlreiche Klima- und Landschaftszonen mit Reisfeldern, kuriosen Gesteinsformationen und riesigen Baobabs. Am Ende Ihrer Madagaskar Reise erwartet Sie ein entspannender Badeaufenthalt an den Stränden der Westküste.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Anreise nach Madagaskar Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Antananarivo werden Sie bereits erwartet und in Ihr Hotel gebracht. (F) Tag 2 Analamazaotra-Schutzgebiet Heute fahren Sie in den Osten Madagaskars nach Andasibe und besichtigen das Reptilienreservat von Marozevo. Andasibe ist Ausgangspunkt für Ausflüge in das Indri-Indri-Schutzgebiet von Analamazaotra, den direkt angrenzenden Orchideengarten und den Nationalpark Mantadia. Die Schutzgebiete sind über 15.500 ha groß und über ein Waldgebiet mit dem nördlich liegendem Reservat von Zahamena verbunden. (F) Tag 3 Sonderreservat Mantadia-Nationalpark Am frühen Morgen fahren Sie nach Mantadia und besichtigen den Mantadia-Nationalpark. Er ist bekannt für seinen dichten Regenwald und seine
einmalige Tierwelt, wie Frösche und Diademsifaka. Nachmittags kehren Sie zurück in Ihr Hotel und erkunden den Privatpark der Vakona Forest Lodge. (F)
Tag 4 Rückkehr nach Antananarivo Nach dem Frühstück statten Sie dem Sonderreservat Analamazaotra mit den Indris einen Besuch ab und kehren anschließend zurück in die Hauptstadt Antananarivo. (F) Tag 5 Weiterflug nach Morondava Heute fliegen Sie nach Morondava. Von hier aus machen Sie einen Ausflug in den Mangrovenwald und in das Fischerdorf von Betania. Den Nachmittag können Sie am Strand verbringen. (F) Tag 6 Bemaraha-Nationalpark Eine erlebnisreiche Fahrt mit dem Auto führt Sie nach Bekopaka auf die rote Piste in den Nationalpark von Bemaraha. Dabei durchqueren Sie die beiden Flüsse von Tsiribihina und Manambolo. (F A)
Tag 7 Tsingys von Bemaraha Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Tsingys-Felsnadelspitzen, eine einzigartige und beeindruckende Naturlandschaft aus Kalkstein, die zum Weltnaturerbe gehört. Das Naturreservat der Tsingys stellt einer Besiedlung bis heute eine natürliche Barriere entgegen. Wind- und Regenerosion haben aus Korallenriffen zahllose, bis zu 30 m hohe Felsspitzen geformt. Bis heute ist das Gebiet mit seinen Höhlen, Schluchten und Flüssen in weiten Teilen unzugänglich und kaum erforscht. (F A) Tag 8 Bekopaka Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F A) Tag 9 Kirindy-Reservat Ihre Madagaskar Reise führt Sie weiter nach Kirindy, wo Sie am Nachmittag im Reservat ankommen. Kurz nach Einsetzen der Dunkelheit beginnt Ihre Nachtexkursion im Reservat und Sie gehen auf die Suche nach nachtaktiven Lemuren. Sie sind die Urahnen der Primaten, also die direkten Vorläufer der Menschenaffen und damit auch des Menschen. Lemuren konnten sich nur in der ökologischen Nische Madagaskars bis heute weiterentwickeln und überleben, wo sie mit über 90 Arten vertreten sind. Auch heute noch werden immer wieder neue Lemurenarten in isolierten Waldgebieten entdeckt. (F A)
Tag 10 Auf zur Baobab-Allee Am Vormittag können Sie noch das Reservat erkunden und auch die tagesaktive Tierwelt beobachten. Am Nachmittag fahren Sie wieder zurück nach Morondava. Der Abend wird ein unvergesslicher Teil Ihrer Reise sein! Die weltweit einzigartige Baobab-Allee erwartet Sie! Eine Straße mit vielen Affenbrotbäumen bietet Ihnen ein unvergessliches Fotoerlebnis. (F)
Tag 11 Kurstadt Antsirabe Nach dem Frühstück fahren Sie durch das zentrale Hochland nach Antsirabe, einer ehemaligen Kurstadt der französischen Kolonie. Aufgrund des angenehmen Klimas und der Thermalquellen war die Stadt sehr berühmt. Die Stadt bietet immer noch Spuren aus der kolonialen Zeit, als diesen Ort eine regelrechte Villenkolonie mit einem riesigen Stadtpark schmückte. (F)
Tag 12 Ambositra Durch eine reizvolle Hügellandschaft, geprägt durch immergrüne Reisterrassen, die mit den roten Ziegeln der Lehmhäuser beiderseits der Straße kontrastieren, geht die Fahrt bis nach Fianarantsoa. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit für eine Besichtigung der Stadt der Holzschnitzerei, Ambositra. (F)
Tag 13 Tierbeobachtung im Naturreservat Ranomafana In den dichten Regenwäldern des Schutzgebietes gehen Sie mit einem lokalen Führer auf die Suche nach den tagaktiven Lemuren, mit etwas Glück begegnet Ihnen der seltene goldene Bambus-Lemur; Vögel, Reptilien, Amphibien und Schmetterlinge können auch beobachtet werden. (F)
Tag 14 Tsaranoro Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt nach Ambalavao. Hier besichtigen Sie eine Papierwerkstatt. Anschließend machen Sie noch einen Stopp auf dem lokalen Markt der Kleinstadt von Ambalavao. Anschließend fahren Sie weiter nach Tsaranoro. (F)
Tag 15 Vom Andringitra-Gebirge nach Ranohira Heute unternehmen Sie einen kurzen Ausflug in den Galeriewald von Tsaranoro. Mit etwas Glück sehen Sie hier zahlreiche Lemuren. Anschließend erwartet Sie eine Fahrt von 200 km durch die weite Ebene von Horombe am Andringitra-Gebirge vorbei, über Ihosy und durch eine Grassteppenlandschaft zum Tagesziel Ranohira. (F A)
Tag 16 Im Isalo-Nationalpark Im Nationalpark Isalo-Canyon erwartet Sie eine überwältigende Landschaft, Sandsteinformationen, Aloen, Pachypodien, Kalanchoen, Palmen, Schraubenbäumen und natürlich auch Lemuren. Die Vormittagswanderung führt Sie in den Affencanyon und am Nachmittag geht es durch eine bizarre Landschaft zur \"Piscine Naturelle“. Den Rückweg treten Sie erst an, wenn die tiefstehende Sonne die Landschaft in ein fantastisches Licht taucht. (F A)
Tag 17 Zombitse-Nationalpark Nach dem Frühstück fahren Sie durch die Halbwüste, vorbei an den bekannten Mahafaly-Gräbern. Kurz vor Tulear erfolgt ein Ausflug in den Zombitse-Nationalpark. Hier erkunden Sie das Reservat zu Fuß und besuchen den Botanischen Garten. Neben zahlreichen einheimischen Pflanzenarten sieht man auch häufig Chamäleons, Lemuren sowie Wieselmaki. (F A)
Tag 18-19 Entspannung am Strand Die nächsten zwei Tage lassen Sie die Reise Revue passieren und entspannen in der Sonne von Madagaskar. (F A)
Tag 20 Auf Wiedersehen Madagaskar Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
Tag 21 Ankunft in Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Inlandsflüge in der Economy Class
  • 19 Übernachtungen in Hotels und Lodges der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Private Transfers und Ausflüge im klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Zusätzlich lokale, englischsprachige Guides in den Nationalparks und Reservaten
  • Reiseliteratur
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior:
bei 2 Reisenden ab 5.480 €
bei 4 Reisenden ab 4.370 €

First Class:
bei 2 Reisenden ab 6.390 €
bei 4 Reisenden ab 5.240 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 2.490 € pro Person

Tipps und Hinweise

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt und fliegen Sie in den Norden Madagaskars: Erkunden Sie das Vulkanmassiv Montagne d‘ Ambre und den Ankarana-Nationalpark.