Uganda - Die Perle Afrikas

Uganda - Die Perle Afrikas

z.B. 23-tägige Privatreise durch Uganda

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Uganda - Die Perle Afrikas

z.B. 23 Tage Privatreise durch Uganda ab 8.990 € pro Person im DZ ab/bis Deutschland

Diese Reise anfragenID: 36673
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Weite Savannen, dichte Regenwälder und seltene Tierarten: Uganda ein Land mit einer einzigartigen Landschaft und Tierwelt. Als Heimat von mehr als 50 großen Säugetierarten, über 1.000 Vogelarten und 18 Primatenarten ist Uganda ein Traumziel für Tierfreunde. Eine Begegnung mit den seltenen Berg-Gorillas und Schimpansen in freier Wildbahn wird Ihnen lang ein Erinnerung bleiben.
Diese Reise führt Sie vom Murchison Falls National Park über den Kibale Forest Nationalpark und Bwindi Forest National Park zur Quelle des Nils in Jinja. Begegnen Sie den Berggorillas im Bwindi Nationalpark, begeben Sie sich auf Schimpansenpirsch durch den Regenwald und genießen Sie die traumhafte Landschaft bei einer Bootsfahrt auf dem Nil.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Abflug in Deutschland 
Tag 2 Ankunft in Kampala Am Morgen landen Sie in Entebbe. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel in Kampala gebracht. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. (F)
Tag 3  Kampala- Murchison Falls National Park  Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Safari mit der Fahrt zum Murchison Falls National Park, dem größten Wildtierpark Ugandas. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp in Masindi Stadt, wo Sie ein Mittagessen genießen werden. Anschließend Rückfahrt in den Murchison National Park. (F M A).
Tag 4  Murchison Falls National Park  Am frühen Morgen begeben Sie sich auf eine Pirschfahrt im Murchison Falls National Park. Mit etwas Glück können Sie Löwen, Afrikanische Büffel, Elefanten und Uganda-Kobs sehen. Nach Ihrer Rückkehr erwartet Sie in Ihrer Lodge ein köstliches Frühstück. Am Nachmittag unternehmen Sie am Fuße des Wasserfalls eine Bootsfahrt. (F M A) 
Tag 5  Murchison Falls National Park  Am frühen Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang in der Umgebung des Wasserfalls. Heute besuchen Sie auch den höher gelegenen Teil des Wasserfalls, wo Sie ein atemberaubende Aussicht genießen können. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrer Lodge. (F M A)
Tag 6  Murchison Falls Nationalpark - Kibale Forest National Park  Nach dem Frühstück verlassen Sie den Murchison Falls National Park und fahren zum Kibale Forest National Park. Erleben Sie bereits während der Fahrt die beeindruckende Landschaft des Kibale Forest National Parks. Am späten Nachmittag erreichen Sie ihre Lodge. (F M A)  Tag 7 Kibale Forest National Park  Am Morgen fahren Sie in den Kibale Forest National Park, um die hier heimischen Schimpansen zu beobachten. Das Schimpansen-Trekking dauert etwa 3 - 4 Stunden und führt Sie ganz nah an die Menschenaffen heran. Danach werden Sie wieder zurück in Ihre Lodge gefahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie den Bigodi-Sumpf besuchen. Der Bogodi Sumpf ist die Heimat von 200 Vogelarten, darunter der Papyrus-Gonolek und der Riesenturako. Acht verschiedene Primatenarten und eine Fülle von Schmetterlingen können ebenfalls beobachtet werden. (F M A)
Tag 8 Kibale Forest National Park - Queen Elizabeth National Park  Heute fahren Sie vom Kibale Forest National Park zum Queen Elizabeth National Park. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt. Auf knapp 2.000 km² finden Sie hier Savannen, Fluss-, Seen- und Kraterlandschaften und eine vielfältige Tierwelt. (F M A)
Tag 9 Queen Elizabeth National Park  Früh am Morgen starten Sie zu einer Pirschfahrt im Queen Elizabeth National Park. Erleben Sie Elefanten, Büffel, Nilpferde, Paviane, Schimpansen und Kletterlöwen in freier Natur. Nach Ihrer Rückkehr frühstücken Sie in Ihrer Lodge. Nach dem Mittagessen gehen Sie auf eine Kreuzfahrt auf dem Kazinga Kanal. Der Kanal ist die Heimat einer Vielzahl von Wasservögeln und an einem heißen Tag können Nilpferde, Elefanten, Büffel und Wasserböcke beim Baden und Trinken gesichtet werden. Krokodile sind gelegentlich ebenfalls entlang des Kanals zu sehen. (F M A) 
Tag 10 Queen Elizabeth National Park - Bwindi Forest National Park  Nachdem Sie Ihr Frühstück eingenommen haben fahren Sie vom Queen Elisabeth National Park durch die atemberaubende Landschaften zum Bwindi Forest National Park. Der Bwindi National Park gilt als eines der wichtigsten Schutzgebiete für Ugandas Berggorillas und Schimpansen. (F M A)
Tag 11 Bwindi Forest National Park  In der Morgendämmerung betreten Sie den Bwindi National Park und genießen die Schönheit und Frische des Waldes, wo mehr als die Hälfte der weltweit noch existierenden Berggorillas leben. Nach einer kurzen Einweisung durch den Guide beginnt Ihre Tour. Durch den dichten Busch wandern Sie zu den bedrohten Tieren. Die Wanderung dauert zwischen 30 Minuten und 3 Stunden, je nachdem, wo die Gorillas in der vergangenen Nacht ihr Nest gebaut haben. Zum Zwecke der Arterhaltung ist die gemeinsame Zeit mit dem Gorilla auf 1 Stunde begrenzt. Maximal 8 Personen dürfen am Tag eine Gorillafamilie besuchen. Beobachten Sie die sanften Riesen, wie sie essen und spielen und sich gegenseitig putzen. (F M A) 
Tag 12 Bwindi Forest National Park - Lake Bunyonyi  Bevor Sie weiter zum Bunyonyi See fahren, haben Sie noch die Möglichkeit einen Spaziergang zu machen oder das Dorf zu besuchen. Dann erfolgt die Weiterreise zum Bunyonyi See. (F M A) 
Tag 13 Lake Bunyonyi  Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, Genießen Sie die malerische Aussicht auf den See mit seinen zahlreichen Inseln. Der See bietet ideale Voraussetzungen zur Vogelbeobachtung, zum Boot fahren, Schwimmen oder für einen Spaziergang. (F M A)
Tag 14 Lake Bunyonyi - Lake Mburo National Park  Nach dem Frühstück werden Sie vom Lake Bunyonyi zum Lake Mburo National Park fahren. Dieser beherbergt viele sumpfige Seen und ist die Heimat der Impala-Antilopen. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mburo See. (F M A) 
Tag 15 Lake Mburo National Park  Am Vormittag gehen Sie erneut auf Pirschfahrt. Mit etwas Glück sehen Sie Büffel, Impalas und Leoparden. Am Abend unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Lake Mburo National Park. (F M A) 
Tag 16 Lake Mburo National Park - Ssese Insel  Nach einer letzten morgentlichen Pirschfahrt im Mburo National Park fahren Sie weiter nach Masaka, wo Sie einen kurzen Zwischenstop einlegen. Anschließend fahren Sie weiter zum Hafen Bukakata und mit der Fähre nach Kalangala, das auf den Ssese Islands liegt. (F M A)
Tag 17 Ssese Islands  Der gesamte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gehen sie schwimmen oder entspannen Sie am Strand. Ebenfalls bietet sich die Möglichkeit zu einer Vogelbeobachtung. ( F M A )
Tag 18 Ssese Islands - Entebbe  Am Vormittag verlassen Sie die Insel und fahren weiter nach Entebbe. Besuchen Sie das Uganda Wildlife Education Center, welches direkt am Ufer des Lake Viktoria gelegen ist. Es dient als Auffangstation für verletzte und verwaiste Tiere. (F M) 
Tag 19 Entebbe - Ngamba Island - Kampala  Am Vormittag fahren Sie mit einem Schnellboot zur Insel Ngamba und besuchen das Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary, ein Zuhause für verwaiste und misshandelte Schimpansen. Dort erfahren Sie wie die verstörten Tiere versorgt und wieder an ein normales Leben herangeführt werden. Erleben Sie wie die Schimpansen spielen und gefüttert werden. Danach geht es mit der Schnellfähre wieder zurück nach Entebbe und von dort aus weiter nach Kampala. (F M)
Tag 20 Kampala - Jinja  Am Vormittag besichtigen Sie Kampala. Die Kampala Mosque, die Kathedralen Rubaga und Namirembe, der Bahai Tempel und den Kabaka See stehen aus dem Programm. Erleben Sie das geschäftige Treiben in der Hauptstadt Ugandas. Danach fahren Sie weiter nach Jinja, der Quelle des Nils. Während der Fahrt nach Jinja machen Sie einen kurzen Stopp im Mabira Forest, ein unter Naturschutz stehenes Regenwald-Reservat. (F M A)
Tag 21 Jinja  Am heutigen Tag besuchen Sie die Quelle des Nils. Eine Bootsfahrt auf dem Nil bringt Sie genau zu dem Punkt, wo das Wasser entspringt und in den Victoria See bzw. in den Nil fließt. Der Nil ist der längste Fluss der Welt und ohne diesen wäre die Entwicklung Ägyptens zur Hochkultur nicht möglich gewesen. Der Nil ist ein Segen für die Landwirtschaft der anliegenden Staaten. Ebenso ist er in Uganda heute wichtige Voraussetzung für die Stromversorgung. (F M A) 
Tag 22 Jinja - Entebbe Flughafen  Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Entebbe, wo Sie Ihren Rückflug nach Deutschland antreten. (F)
Tag 23 Ankunft in Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland inkl. Steuern und Gebühren
  • 20 Übernachtungen in stilvollen Safari-Lodges und First Class Hotels
  • Mahlzeiten gemäß Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge in klimatisierten Fahrzeugen
  • lokale englischsprachige Reisleitung (gleichzeitig der Fahrer)
  • Gorilla-Trekking-Permit
  • Schimpansen-Permit
  • sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur