Uganda & Ruanda. Schimpansen, Gorillas und Baumlöwen im Naturparadies

Uganda & Ruanda: Schimpansen, Gorillas und Baumlöwen im Naturparadies

z.B. 17-tägige Privatreise nach Ruanda und Uganda

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Uganda & Ruanda: Schimpansen, Gorillas und Baumlöwen im Naturparadies

z.B. 17-tägige Privatreise nach Ruanda und Uganda ab 7.320 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 46087
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Ruanda und Uganda stehen für hohe Gebirgsketten, weite Landschaften, eine einzigartige Tierwelt und sind gleichzeitig die Heimat von zahlreichen Primatenarten und Wildtieren. Es erwarten Sie faszinierende Nationalparks, weite Savannen und unvergessliche Begegnungen mit Gorillas, Schimpansen und Baumlöwen. Diese Reise führt Sie vom Nyungwe-Nationalpark über den Volcanoes-Nationalpark weiter nach Uganda an den Lake Bunyonyi und in den Queen Elizabeth-Nationalpark. Anschließend entdecken Sie im Kibale Forest die Schimpansen und begeben sich im Murchison Falls-Nationalpark auf Pirsch.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug von Deutschland nach Ruanda Sie fliegen nach Kigali. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel in Kigali gebracht.
Tag 2 Nyungwe-Nationalpark Erkunden Sie nach dem Frühstück die Hauptstadt Kigali während einer Stadtrundführung. Anschließend fahren Sie weiter in den Nyungwe-Nationalpark, eines der ältesten und artenreichsten Bergwaldgebiete Ostafrikas. Der Nationalpark besitzt eine der höchsten Primatendichten weltweit und zählt über 210 Vogelarten. (F M A)
Tag 3 Nyungwe-Nationalpark – Kivu-See Heute erkunden Sie den Nationalpark. Mit etwas Glück sehen Sie Mantelaffen und Stummelaffen. Anschließend führt Sie die Reise weiter zum Lake Kivu. Der Kivu-See ist einer der tiefsten Seen in Afrika und liegt inmitten terrassenförmiger Hügel. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem See und besuchen die Napoleon-Insel, wo Sie mit etwas Glück viele fliegende Fledermäuse sehen können. (F M A)
Tag 4 Fahrt nach Gisenyi Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Gisenyi. Direkt am Nordufer des Kivu-Sees gelegen, haben Sie hier die Möglichkeit, zu entspannen oder einen Bootsausflug auf dem See zu unternehmen. (F M A)
Tag 5 Kivu-See – Volcanoes-Nationalpark Die Reise führt Sie weiter nach Musanze, in der Nähe des Volcanoes-Nationalpark. Am Nachmittag besuchen Sie ein kulturelles Projekt und erhalten Einblicke in das Leben der Bevölkerung. (F M A)
Tag 6 Gorillabeobachtung Sie begeben sich heute an den Hängen der ruandischen Vulkankette auf die Spuren der Berggorillas. Die direkte Begegnung mit den sanften Riesen wird Sie tief bewegen. Beobachten Sie, wie sie essen und spielen und sich gegenseitig putzen. Es dürfen nur wenige Gruppen besucht werden, die an Menschen gewöhnt sind. (F M A)
Tag 7 Lake Bunyonyi Am Vormittag haben Sie noch einmal die Möglichkeit, an einer Gorillawanderung teilzunehmen (optional). Alternativ können Sie an einer circa 3-stündigen Wanderung teilnehmen, auf der Sie mit viel Glück eine der seltenen Goldmeerkatzen sehen können (optional). Anschließend überqueren Sie die Grenze zu Uganda und fahren weiter zum Lake Bunyonyi. Der malerische, verwinkelte See wird von steilen Hügeln umrahmt, mit kleinen Booten können die zahlreichen Inseln besucht werden. (F M A)
Tag 8 Fahrt zum Queen Elizabeth-Nationalpark Am Morgen unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Lake Bunyonyi. Der See bietet ideale Voraussetzungen zur Vogelbeobachtung. Anschließend fahren Sie in den südlichen Teil des Queen Elizabeth-Nationalparks (Ishasa Sector). Diese Gegend ist bekannt für ihre Löwen, die auf Bäume klettern. Bei einer kurzen Pirschfahrt in Ishasa hält Ihr Ranger Ausschau nach den "Baumlöwen“. Anschließend Weiterfahrt zur Lodge. (F M A)
Tag 9 Queen Elizabeth-Nationalpark Früh am Morgen begeben Sie sich auf eine weitere Pirschfahrt. Der Park ist die Heimat einer unglaublichen Vielfalt an Wildtieren. Anschließend besichtigen Sie den Katwe-Salzsee. Der See ist die Quelle des Lebensunterhalts der Menschen, die in der Nähe des Parks leben. Beobachten Sie, wie Salz mit traditionellen Methoden extrahiert wird. Weiterfahrt zur Lodge in Kasenyi. (F M A)
Tag 10 Auf Pirsch Am Morgen gehen Sie erneut auf Pirsch. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal. Der Kanal beherbergt eine Vielzahl von Wasservögeln und an einem heißen Tag können Flusspferde, Elefanten, Büffel und Wasserböcke gesichtet werden. (F M A)
Tag 11 Fahrt zum Kibale Forest-Nationalpark Die Reise führt Sie weiter in den Kibale Forest-Nationalpark. Mit etwas Glück sehen Sie das Panorama des Ruwenzori-Gebirges. Das dritthöchste Gebirge Afrikas liegt auf der Grenze von Uganda zum Kongo und zählt zum UNESCOWeltnaturerbe. (F M A)
Tag 12 Kibale Forest-Nationalpark Am frühen Morgen besuchen Sie den Kibale Forest. Hier leben die meisten unterschiedlichen Affen von ganz Uganda: verschiedene Meerkatzenarten, prächtige Mantelaffen und vor allem mehr als 1.400 Schimpansen. (F M A)
Tag 13 Murchison Falls Nach dem Frühstück fahren Sie durch die beeindruckende Landschaft, entlang des Albertsees und durch zahlreiche Dörfer und Plantagen. Am Abend erreichen Sie den größten Nationalpark Ugandas, den Murchison Falls-Nationalpark. Die Murchison-Wasserfälle liegen im Westteil des Parks. Die Wassermassen des Viktoria-Nils zwängen sich an dieser Stelle durch eine 7 m breite Schlucht und stürzen dann 43 m in die Tiefe. (F M A)
Tag 14 Murchison Falls-Nationalpark Am frühen Morgen begeben Sie sich auf eine Pirschfahrt. Mit etwas Glück können Sie Löwen, Afrikanische Büffel, Elefanten und Uganda-Kobs sehen. Nach Ihrer Rückkehr erwartet Sie in Ihrer Lodge ein köstliches Frühstück. Am Nachmittag unternehmen Sie am Fuße des Wasserfalls eine Bootsfahrt. (F M A)
Tag 15 Fahrt nach Kampala Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Kampala mit Stopp im Ziwa Nashorn-Schutzgebiet. Das Ziel der 1997 gegründeten Organisation ist es, die in freier Wildbahn ausgestorbenen Breitmaulnashörner wieder in ihrem ursprünglichen Lebensraum anzusiedeln. Die Nashörner befinden sich in einem weitläufigen Gehege, sodass Sie die Dickhäuter aus nächster Nähe beobachten können. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel in Kampala. (F M A)
Tag 16 Abschied von Uganda Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Hauptstadt Kampala. Besuchen Sie die Old Kampala Mosque und den Bahai-Tempel. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen Entebbe. (F M)
Tag 17 Ankunft in Deutschland

Hinweis

Die Genehmigungen für die Besuche der Gorillas und Schimpansen können erst bei Buchung bestellt werden

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 15 Übernachtungen in stilvollen landestypischen Lodges und Hotels der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug
  • Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung (gleichzeitig der Fahrer)
  • Genehmigungen für die Besuche der Gorillas und Schimpansen
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior / First Class:
bei 2 Reisenden ab 7.320 €
bei 4 Reisenden ab 5.960 €

First Class / Deluxe:
bei 2 Reisenden ab 8.790 €
bei 4 Reisenden ab 7.860 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € pro Person

Tipps und Hinweise

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Uganda und fahren Sie nach Bulago Island, einer Insel im Viktoriasee. Die Insel gilt auch als Paradies für Vogelliebhaber.