Privatreise in die Türkei: Ankara & Kappadokien

z.B. 8-tägige Privatreise in die Türkei

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Privatreise in die Türkei: Ankara & Kappadokien

z.B. 8-tägige Privatreise durch Ankara & Kappadokien ab 2.790 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 53123
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Die Türkei gilt als eines der faszinierendsten Länder der Welt. Freuen Sie sich auf die pulsierende Hauptstadt Ankara. Sie beeindruckt mit Ihrer schönen Altstadt, dem Mausoleum des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk und unter anderem mit dem Museum für anatolische Zivilisation, auch Hethitermuseum genannt, eines der bedeutendsten Museen der Welt. Außerdem erwartet Sie die märchenhafte und bizarre Landschaft der Region Kappadokien, die für ihre markanten Tuffsteinformationen, welche unterirdische Siedlungen, Gräber und Kirchen verbirgt, weltweit bekannt ist. Das Zentrum der Region, Göreme, beherbergt einzigartige Felsformationen, die 1985 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Ein absolutes Highlight jeder Türkeireise.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug nach Ankara Am Flughafen Ankara werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zum Hotel begleitet. Nach einem Willkommens-Getränk erhalten Sie die ersten Informationen zu Ihrer Türkei Reise.  Tag 2 Sehenswürdigkeiten Ankaras Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt durch Ankara, seit 1923 die Hauptstadt der Türkei. Hier besichtigen Sie das Museum für anatolische Zivilisation, auch bekannt als Hethitermuseum und eines der bedeutendsten archäologischen Museen der Welt. Es spiegelt die Geschichte des Volkes der Hethiter wider. Außerdem sehen Sie den Augustus Tempel, der um die Jahrhundertwende als Ehrerbietung für den römischen Kaiser Augustus erbaut wurde und heute von großer historischer und archäologischer Bedeutung ist. Anschließend geht es zum Anitkabir Mausoleum des türkischen Staatsgründers Kemal Atatürk. (F A) Tag 3 Hethiter Reich Sie verlassen Ankara und reisen in die ehemalige Hauptstadt des hethitischen Großreiches Hattuscha (UNESCO-Kulturdenkmal). In dieser großen antiken Stadtanlage besichtigen Sie das Löwen- und Königstor, die unterirdische Poterne, den Königspalast mit Fundstätte der Tontafelbibliothek sowie die freigelegte Tempelanlage in der Unterstadt. Entdecken Sie außerdem das benachbarte hethitische Heiligtum Yazilikaya und den berühmten Felsentempel mit den Reliefs der Götterprozession. Danach fahren Sie weiter nach Alacahöyük, sehen Gräber der Bronzezeit, Tempelfundamente sowie einen der ältesten Staudämme. Ihr Tagesziel ist Kappadokien. (F A) Tag 4 Kappadokiens einzigartige Landschaften Es erwartet Sie ein faszinierender Rundgang durch das Tal der versteinerten Soldaten und das malerische Taubenschlagtal, in der Nähe von Uchisar, welches einzigartige Feenkamine und Tuffkegel beherbergt. Das berühmte Freilichtmuseum von Göreme (UNESCO-Kulturdenkmal) birgt zwölf Kirchen mit weitgehend erhaltenen Malereien. Weiterfahrt zum Simeonstal, auch als "Tal der Mönche" bekannt, mit den schönsten Feenkaminen ganz Kappadokiens. Den Tagesabschluss krönen Sie mit einem Glas Wein auf dem höchsten Tuffsteinkegel mit einer grandiosen Aussicht über die Erosionslandschaft. (F A) Tag 5 Unterirdische Stadt Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es zuerst zum Kloster Krankenhaus. Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung in das Rosental, dessen Landschaft überwiegend aus strahlend weißem Tuffstein besteht und in eine unterirdische Stadt, die einige Stockwerke tief unter der Erde liegt. Diese Städte entstanden in der Zeit der Phryger und wurden später von den Byzantinern erweitert. Sie dienten als Rückzugsgebiet bei feindlichen Einfällen und konnten im Angriffsfall mit Verschluss-Steinen von innen abgeriegelt werden. (F A) Tag 6 Höhlenort Zelve Der Morgen beginnt mit einem Besuch in Zelve, ein fast vollständig aus Höhlen bestehender Ort. In dem roten Tuffstein lebten einst Römer, später Byzantiner, Seldschuken und Osmanen. Bis zum türkisch-griechischen Bevölkerungsaustausch 1923 lebten Christen und Moslems hier einträchtig nebeneinander. Das Zelvetal bildet eines der fantastischsten Landschaftsbilder ganz Kappadokiens. Anschließend fahren Sie weiter nach Kayseri, wo Sie ein landestypisches Mittagessen genießen. In Kayseri besuchen Sie den Hunat Hatun Komplex. Er besteht aus einer Moschee, einem Grab, der Medrese und einem Hamam. Am Abend fahren Sie zurück nach Kappadokien. (F A) Tag 7 Ihlara Tal Heute reisen Sie in die Schlucht des Ihlara Tals, eine der Hauptattraktionen Kappadokiens. Bei einer Wanderung werden Sie überrascht sein, denn inmitten der Landschaft hätten Sie Frösche, Eidechsen, Vögel und Schmetterlinge wohl eher nicht erwartet. Hierhin zogen sich die byzantinischen Mönche zurück und bauten Klöster, Kirchen und Klausen in die Felsen hinein. Anschließend fahren Sie nach Derinkuyu und besichtigen die gleichnamige und einzigartige unterirdische Stadt. Freuen Sie sich dieses außergewöhnliche Höhlensystem und die spannende Geschichte, die dahinter steckt, kennenzulernen. (F A) Tag 8 Ende der Türkei Rundreise und Rückflug  Transfer zum Flughafen Kayseri und Rückflug über Istanbul nach Deutschland. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren 
  • 2 Übernachtungen im First Class-Hotel in Ankara
  • 5 Übernachtungen im First Class-Hotel in Kappadokien
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfers und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer oder Driver Guide
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.



Preise

Preis pro Person im DZ

bei 2 Reisenden ab 2.790 €

bei 4 Reisenden ab 1.990 €