Kleingruppenreise: Die Essenz des Oman

Kleingruppenreise: Die Essenz des Oman

z.B. 14-tägige Kleingruppenreise durch Oman

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Kleingruppenreise: Die Essenz des Oman

z.B. 14-tägige Kleingruppenreise durch Oman ab 2.980 € pro Person im DZ ab/bis Deutschland

Diese Reise anfragenID: 34812
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Diese intensive Oman Reise verbindet den Norden des Landes mit der im Süden gelegenen Stadt Salalah in der Region Dhofar. Die Reise beginnt in Muskat, der Hauptstadt des Landes am Golf von Oman. Freuen Sie sich auf den Mutrah-Souq, einer der ältesten Souqs im Oman, und die beeindruckende Sultan Qaboos Grand Mosque. Weiter geht es ins Landesinnere. Auf dem Weg sehen Sie die Schönheiten und den kulturellen Reichtum des Landes wie Bahla, das größte Lehmfort des Omans, die schöne Oasenstadt Nizwa, die mächtige Festung Nakhl, schöne und wundersame Oasen und die Parfumfabrik Amouage, die eines der exklusivsten Parfums der Welt herstellt.
Anschließend fliegen Sie in den Süden - nach Salalah. Die Region ist ein beliebtes Badeziel und verwöhnt seine Gäste mit weißen, palmengesäumten Stränden und zischenden Wasserfontänen in der Bucht von Mughsail. Lassen Sie sich die Geschichte der Weihrauch- und Seefahrerstadt während einer Stadtbesichtigung näher bringen. Interessante Ausflüge in die Region machen Sie mit den vielfältigen landschaftlichen Begebenheiten bekannt. Entdecken Sie das Weihrauchland und den Duft von Dhofar.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 - 2 Flug von Frankfurt nach Muskat Bei Ankunft in Muskat werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und in Oman willkommen geheißen. Nach Ihrem Empfang werden Sie in Ihr Hotel gefahren. Der restliche Tag steht Ihnen für erste eigene Entdeckungen zur Verfügung. Wer mag, stimmt sich heute stimmungsvoll bei einer zweistündigen Sunset Dhow Cruise entlang der Küste Muskats auf die kommenden Tage ein (optional). Tag 3 Mystisches Muskat - Nizwa Muskat bietet seinen Besuchern viele Eindrücke. Sie erkunden am heutigen Tag die Stadt und besuchen die Große Moschee, das Bait Al Zubair-Museum und die Uferpromenade Corniche. An der Uferpromenade befinden sich der Fischermarkt und der farbenfrohe Muttrah-Souk mit der größten Auswahl an omanischen Handwerksstücken. Der prächtige Al Alam-Palast, der offizielle Palast des Sultan Qaboos, ist eines der Highlights von Muskat. Weiterfahrt ins Landesinnere nach Nizwa. (F M) Tag 4 Nizwa und Umgebung Mehrere architektonische Höhepunkte des Oman stehen heute auf dem Programm. Sie besuchen heute zunächst den mächtigen, aus Lehm errichteten Jabrin-Palast. Bewundern Sie die schönen handbemalten Decken, die geschnitzten Türrahmen und die mittelalterliche Atmosphäre. Die Weiterfahrt führt Sie in das Dorf Bahla, einst ein Zentrum des Töpferhandwerks. Anschließend beeindruckt in der Oasenstadt Bahla, einer der ältesten Königsstädte des Landes, das berühmte Bahla-Fort (zu deutsch Festung Hisn Tamah), welches zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Weiter geht es nach Al Hamra, dessen alter, an einem Hang gebaute Ortskern, aus mehrstöckigen Ziegelhäusern aus dunkelrotem Lehm besteht. Anschließend geht es per Geländewagen hoch hinauf auf den Dschabal Schams, den höchsten Berg Omans. Genießen Sie den spektakulären Ausblick mit einem Höhenunterschied von 1.000 Metern zum darunter gelegenen Wadi. Mittagessen im Jebel Shams Resort. Der letzte Halt des heutigen Tages ist Misfat al Abriyyin, ein pittoreskes Bergdorf. Der alte Dorfkern von Misfat ist vollständig aus Natursteinen gemauert und klebt förmlich an einem steil abfallenden Berghang. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück nach Nizwa. (F M) Tag 5 Die ehemalige Hauptstadt Nizwa & Wahiba Sands Heute begrüßt Sie mit Nizwa die ehemalige Hauptstadt des Oman. Das Stadtbild von Nizwa wird von einem Fort, das im 17. Jh. fertiggestellt wurde, geprägt. Besuchern bietet sich von hier ein toller Panoramablick über die Stadt und das Umland. Tongefäße, Silberschmuck und lokale Produkte können auf dem traditionellen Souk erworben werden. Ihre Reise führt Sie weiter in die Oase Wadi Bani Khalid. Das Wadi Bani Khalid ist eines der grünsten, attraktivsten Wadis, obwohl es nur wenige Kilometer Luftlinie von der Wahiba-Wüste entfernt ist. Das klare tiefblaue Wasser und die schattenspendenden Palmen laden zu einer Erholungspause ein. Als nächstes fasziniert mit der Wahiba Sands-Wüste die größte Sandwüste Omans, welche sich über ein Gebiet von rund 15.000 km² erstreckt. Die Wahiba Sands-Wüste bringt imposante Dünen mit einer Höhe von bis zu 200 Metern hervor. Zudem beheimatet sie eine spektakuläre Tier- und Pflanzenwelt, die sich an die unwirklichen Lebensbedingungen angepasst hat. Bestaunen Sie, wie der Wind das Wüstenbild stets verändert und sich die unterschiedlich strahlenden Orangetöne mit wechselndem Licht verändern. Gegen Ende des Tages erreichen Sie Ihr Camp inmitten der Wüste, wo Sie Ihr Abendessen genießen und den Abend unter dem funkelnden Sternenhimmel verbringen. Ein einmaliges Erlebnis! (F A) Tag 6 Aus der Wüste an die Küste Bevor es heute weitergeht in die die Gegend von Ja´alan, sollten Frühaufsteher die Möglichkeit nutzen, einen unvergesslichen Sonnenaufgang von einer Düne aus zu genießen.
Die heutige Etappe bringt Sie in die Gegend von Ja´alan entlang der Küstenstraße nach Ras Al Jinz.
Sie besuchen unterwegs das Fort Ja´alan Bani Bu Hassan und halten für einen kurzen Fotostopp in Ja´alan Bani Bu Ali, wo die bekannte Al-Hamoda Moschee mit ihren 52 Kuppeln steht. Der heute bereiste Küstenabschnitt zählt zu den schönsten des Landes und zwischen den Klippen verbergen sich immer wieder malerische Buchten.  Am Abend bietet sich Ihnen mit etwas Glück die Möglichkeit, am Strand Schildkröten zu beobachten, die ihre Eier in den feinen Sand legen. (F A) Tag 7 Ostküste Muskats Das traditionsreiche Hafenstädtchen Sur ist auch heute noch immer ein Zentrum des Schiffbaus. In den zwei Werften werden teils noch die typischen arabischen Dhows gefertigt, wie es schon vor vor mehreren Jahrhunderten der Fall war. Später erwartet Sie ein besonders pittoreskes Naturphänomen mit Hawiyyat Nadschm, einer Doline, gefüllt mit blaugrünem Wasser. Genießen Sie die spektakuläre Landschaft, bevor es anschließend zurück geht nach Muskat. (F M) Tag 8 Batinah Ebene Nach dem Frühstück fahren Sie zum Seeb-Fischmarkt, welcher sich direkt am Meer befindet und mit fangfrischem Fisch aller Art in authentischer Atmosphäre. Danach fahren Sie weiter zum Dorf Nakhl. Hier spazieren Sie durch das Dorf und können einen Blick auf das örtliche Bewässerungssystem werfen. Die hier vorkommenden natürlichen Quellen sind ein beliebter Treffpunkt für die Bewohner des Ortes. Abschließend besuchen Sie die Festung von Nakhl, die bereits von Weitem gut sichtbar mit ihren markanten Wehrtürmen auf einem Felsvorsprung thront und von dessen Dach sich eine herrliche Aussicht auf die umliegende Umgebung bietet. Im Inneren erinnern authentische Möbel und kunstvolle Schnitzereien an vergangene Zeiten und lassen Sie tief in die Welt des orients eintauchen. Gegen Mittag geht es dann zurück nach Muskat. Transfer zum Flughafen und Flug nach Salalah. (F) Tag 9 Salalah Transfer zum Flughafen und Flug nach Salalah. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel begleitet. Während einer Stadtrundfahrt entdecken Sie Salalah. Die Tour zeigt Ihnen die verschiedenen Seiten vom alten und traditionellen bis zum neuen und modernen Salalah. Zunächst besuchen Sie das Museum zur Weihrauch- und Seefahrtsgeschichte, das im ältesten Teil Salalahs liegt. Danach fahren Sie durch Bananen- und Kokosnussplantagen und haben Gelegenheit, frisches Kokosnusswasser zu trinken. Dann steht ein Fotostop bei der Großen Moschee und beim Palast Al Husn auf dem Programm. Anschließend fahren Sie weiter zum Souq, wo Sie verschiedene traditionelle Handarbeiten finden können. Sie besuchen auch den neuen Souq, der Ihnen einen Einblick in einen echten Arabischen Markt gewährt. Im Gold Souq sehen Sie eine Vielzahl verschiedener Schmuckstücke und alte Dhofari Ornamente. Übernachtung in Salalah. (F) Tag 10 Ganztagesausflug nach West-Salalah mit Allradfahrzeugen Nach dem Frühstück fahren Sie in den Westen Salalahs. Sie erreichen zuerst das Mausoleum des Propheten Hiob. Vom Rand des Hügels aus hat man eine fantastische Aussicht auf die sanft geschwungenen Hügel und die weite Ebene von Salalah. Danach geht es weiter zur weitläufigen Bucht von Mughsayl. Der Strand ist knapp 6 km lang und mit seinem türkisblauen Wasser sehr einladend. Über einen schmalen Fußweg gelangen Sie in die nächste, felsige Bucht. Das Meer hat hier die unteren, weicheren Gesteinsschichten ausgewaschen und so eine über dem Wasser hängende Felsenterrasse geschaffen. Bei heftigem Seegang, wenn die gewaltigen Wellen die Plattform unterspülen, schießen aus natürlich entstandenen Löchern, haushohe Wasserfontänen empor. Weiter geht die Fahrt über die "Hair-pin-bend"-Straße in Richtung Jemen, eine der spektakulärsten Bergstrecken Omans. Sie spazieren in eines der Täler und sehen die berühmten Weihrauchbäume. Der nächste Halt ist die fantastische Al Fazayah-Bucht mit ihrem weißen, fast unberührten Sandstrand. Manchmal können hier Delphine nah am Strand gesichtet werden. Nach einem Besuch der traditionellen und selten besuchten Orte Dalkut und Raykut fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel. Unterwegs Picknick-Mittagessen. Übernachtung in Salalah. (F M) Tag 11 Fahrt von Salalah nach Mirbat Heute fahren Sie nach Mirbat. Dort besuchen Sie den Park von Ayn Razat, wo Sie etwas Zeit zum Genießen der Umgebung haben. Als nächstes erreichen Sie das Fischerdorf Taqa, welches für die Herstellung getrockneter Sardinen und seine traditionellen ‚Dhofari Häuser' bekannt ist. Sie besuchen hier das alte Fort, der frühere Wohnsitz der regierenden ‚Walis' und bekommen einen Einblick in die bewegte Geschichte der Region. Anschließend fahren Sie Richtung Khor Rohri mit der Ausgrabungsstätte Samhuram, welche u. a. den legendären Palast der Königin Sheeba zeigt. Unterwegs haben Sie einen tollen Blick auf die senkrecht abfallenden Kalkstein-Klippen. Eine beeindruckende Fahrt bringt Sie dann nach Mirbat, die frühere Hauptstadt Dhofars, wo Sie das bekannte Grabmal des Heiligen Bin Ali und die Moschee besuchen. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant in Mirbat ein. Nach kurzer Fahrt ins Hotel und check-in steht der Rest des Nachmittages zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Mirbat. (F M) Tag 12 Bergwelt des Dhofar Gebirges Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Dhofar Gebirge. Die Fahrt bringt Sie zuerst in Richtung Taqa und von dort hinauf zum Taqa Plateau. Kurz darauf erreichen Sie das Wadi Darbat. Diese von hohen Bergwänden umgebene Ebene ist zur Monsunzeit grün und fruchtbar. Der nächste Halt ist das Tawi Attair Sinkhole. Dieses ca. 100 m breite und 200 m tiefe Loch entstand dadurch, dass Wasser in den Spalten des Kalksteines einsickerte und ihn immer mehr auswusch, bis die Oberfläche einstürzte. Im Anschluss geht es weiter zum Jebel Samhan, der mit gut 1.700 m der höchste Berg Dhofars ist. Eine Fahrt auf das Gipfelplateau wird belohnt durch einen fantastischen Ausblick auf die Ebene von Mirbat. Gegen Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel, wo Sie die Nacht verbringen.Picknick-Lunch inklusive. (F M) Tag 13 Ein Morgen mit den lokalen Fischern Sie werden früh morgens abgeholt und zum Hafen von Mirbat gefahren, wo sich die lokalen Fischer zum Auslaufen bereit machen. Sie fahren diesen Fischern nach aufs Meer, beobachten das Treiben auf See und genießen einen herrlichen Sonnenaufgang. Sie sind dabei, wenn die Fischer ihren Fang zurück an Land bringen und dort verkaufen. Nach der Rückfahrt zum Hotel steht der Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Mirbat. Inklusive Frühstückspaket.(F) Tag 14 Transfer zum Flughafen Salalah Nach Ihrem Frühstück im Hotel werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen von Salalah gebracht von wo Sie zurück nach Muskat und weiter nach Deutschland fliegen. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Frankfurt oder München mit Oman Air in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Rail & Fly inkludiert
  • 11 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • 1 Übernachtung in einfachem Standard-Hotel
  • private Flughafentransfers
  • deutschsprachige Reiseleitung bis Tag 9 in kleiner Gruppe
  • private, englischsprachige Reiseleitung in Salalah
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Eintrittsgelder zu den erwähnten Sehenswürdigkeiten
  • Reiseliteratur

Optional

  • 2-stündige Sunset Dhow Cruise auf einer traditionellen Dhow
  • Wasser und Softdrinks an Bord
  • Transfers vom/zum Hotel
Termine

Wöchentliche Abfahrten

Preise

Als Kleingruppenreise:

ab 2.980 € pro Person im Doppelzimmer

Aufpreis für durchgehend deutschsprachige Reiseleitung: 590 € pro Tour

Tipps und Hinweise

Auch als private Rundreise buchbar. Wir arbeiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot aus!