« Indien Reisen
Indien Reise: Das Taj Mahal und Baden in Goa
Sri Lanka Reise: In Style
Indien und Sri Lanka: Paläste, Tempel und artenreiche Natur

Indien und Sri Lanka: Paläste, Tempel und artenreiche Natur

z.B.

22-tägige Privatreise nach Indien und Sri Lanka ab 4.490 € pro Person im DZ

Indien und Sri Lanka - verwandt und doch so verschieden! Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte Nord-Indiens und Sri Lankas privatgeführt und ganz komfortabel. Bestaunen Sie Forts und Paläste, sehen Sie das einzigartige Taj Mahal, besuchen Sie die "Wolkenmädchen“ am Sigiriya-Felsen und beobachten Sie Elefanten in Udawalawe. Abwechslungsreiche Eindrücke zeigen Ihnen die ganze Vielfalt des Indischen Subkontinents!
Ihre Reise beginnt in Delhi und führt Sie zunächst nach Agra, zum Taj Mahal, und dann weiter in die "rosafarbene Stadt“ Jaipur. Anschließend geht es weiter nach Sri Lanka. Von Negombo aus reisen Sie nach Sigiriya, Kandy und Nuwara Eliya. In Udawalawe besuchen Sie ein Elefantenwaisenhaus, bevor Sie bei Mirissa herrlich entspannte Badetage erleben. Über Galle treten Sie schließlich Ihre Rückreise an.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Abflug in Deutschland

Tag 2  Ankunft in Delhi

Ankunft am Flughafen von Delhi (Indien). Sie werden von Ihrer Reiseleitung in der Ankunftshalle begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht.
Sie besichtigen anschließend Old Delhi und sehen das Red Fort, ein architektionisches Meisterwerk der Mogul-Dynastie. Danach besuchen Sie die Moschee Jama Masjid, die im Jahr 1658 gebaut wurde sowie den Akshardham Temple. (A)

Tag 3  Delhi
Nach dem Frühstück besuchen Sie Neu Delhi und sehen dabei unter anderem das Parlamentsgebäude, das India Gate und schließlich das Qutab Minar, ein Minarett, das auf den Fundamenten eines Hindutempel gebaut wurde. Anschließend fahren Sie weiter nach Agra. Nach dem Sie in Ihr Hotel eingecheckt haben, geht es weiter zum Taj Mahal. Sie genießen den atemberaubenden Blick auf das Taj Mahal im Abendlicht. Der Garten Methab Bagh bietet einem einen tollen Blick auf das Taj Mahal, besonders zum Sonnenuntergang. (F A).

Tag 4  Agra
Heute besichtigen Sie noch einmal das Taj Mahal. Die vollkommene Symmetrie, die schneeweiße Marmorfassade, die zu jeder Tageszeit anders leuchtet, und die Intarsien aus Edelsteinen verleihen diesem Grabmal eine mystische Aura. Anschließend geht es weiter zum Agra Fort, eine Festung aus der Mogulperiode. Am Abend sehen Sie bei der imposanten, modernen Show "Mohabbat the Taj", die die tragische Liebesgeschichte zwischen Shar Jahan und Mumtaj Mahal. (F A)

Tag 5  Geisterstadt und Wasserspender
Morgens Weiterfahrt nach Jaipur (280 km). Unterwegs machen Sie Halt in Fatehpur Sikri, das zum UNESCO-Welterbe gehört. Dabei handelt es sich um eine vom Reißbrett geplante Stadt aus dem 16. Jahrhundert, die aber bereits nach kurzer Zeit wieder aufgegeben und daher fast "unverbraucht" hinterlassen wurde. Sie wirkt noch heute so, als wären ihre Bewohner nur kurz abwesend.
Weiterhin sehen Sie den Stufenbrunnen in Abhaneri, einen der imposantesten Brunnen Indiens. Danach werden Sie nach Jaipur gefahren. (F A)

Tag 6  Die rosa Stadt Jaipur
Zunächst sehen Sie das Amber Fort, die Festung der Rajputen von 1037 bis 1728. Mit einem Elefanten oder einem Jeep werden Sie zu der auf einem Hügel gelegenen Festung gebracht.
Am Nachmittag sehen Sie die Sehenswürdigkeiten in der Stadt Jaipur, darunter die berühmte "Fassade" des Hawa Mahals, hinter der die Haremsdamen ungesehen das Treiben auf der Straße beobachten konnten. Sie besichtigen außerdem den Jantar Mahal, eine Sternwarte, die 1716 eingerichtet wurde und noch heute funktionstüchtig ist. (F A)

Tag 7  Jaipur
Aufenthalt zur freien Verfügung oder Optional: Jaigar und Nahargarh Fort
Als eines der wenigen alten Spuren der indischen Militärstruktur, die sich über die Jahrhunderte erhalten haben, wurde das Jaigarh Fort erst kürzlich für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sieben Jahre war das Fort verschlossen gehalten worden, weil man nach einem gewaltigen Goldschatz suchte.
Ungefähr sechs Kilometer nordwestlich von Jaipur thront hoch oben das Nahargarh Fort auf einer schrägen Klippe der Aravali Hills. Es wird auch Tiger Fort genannt, der Herrscher Sawai Raja Jai Singh baute es hauptsächlich im Jahr 1734 aus strategischen Gründen zur Verteidigung von Amber. (F A)

Tag 8  Flug von Indien nach Sri Lanka
Transfer zum Flughafen von Jaipur. Sie fliegen von Delhi nach Colombo in Sri Lanka. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und nach Negombo gebracht, wo Sie übernachten. (F A)

Tag 9  Hafen-Tour in Negombo und Anuradhapura
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine kleine Tour nach Negombo und sehen den Hafen in dem zahlreiche bunte Fischerboote liegen. Anschließend geht es weiter nach Anuradhapura, Sri Lankas erste Hauptstadt und eine der acht Weltkulturerbestätten des Landes. Der hier verehrte heilige Feigenbaum ist bereist 2200 Jahre alt und damit einer der ältesten Bäume der Welt. (F A)

Tag 10  Sigiriya-Felsen
Vom Frühstück gestärkt, besteigen Sie den rotbraunen Sigiriya-Felsen, der 200 Meter in die Höhe ragt. Der einzige Zugang zur ehemaligen Festung führt durch das Maul einer mächtigen Löwenskulptur, die in den Fels gehauen wurde. Den Aufstieg verschönern Ihnen die "Wolkenmädchen": die mit Kopfschmuck gezeichneten Frauen verschwinden ab der Hüfte in einer Wolke, als schwebten sie in luftiger Höhe. Auf dem Gipfel, auf dem sich die Überreste der einstigen Festung befinden, genießen Sie eine atemberaubende Aussicht!
Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die mittelalterliche Stadt Polonnaruwa, ein UNESCO Weltkulturerbe, zu besuchen. Die Monumente sind relativ gut erhalten und spiegeln die glorreiche Vergangenheit Sri Lankas wider. Die Höhepunkte sind der königliche Palastkomplex mit dem Königspalast und der Versammlungshalle sowie der spektakuläre Gal Vihare Komplex. (F A)

Tag 11  Dambullla und malerisches Kandy
Morgens geht es nach Dambulla (UNESCO Weltkulturerbe) - ein erstaunlicher Komplex bestehend aus 5 Höhlen, ursprünglich Zufluchtsort eines altertümlichen Königs, der im Bemühen seinen Thron zurückzuerobern den Auftrag erteilt hatte, prächtige Bilder in den Fels zu meißeln. Spätere Könige veranlassten weitere Verbesserungen, so dass die Höhlen heute mehr als 150 Bildnisse von Buddha enthalten, wovon die größte Figur mehr als 15 Meter misst.
Im Anschluss fahren Sie nach Matale. Hier können Sie wahrhaftig immer "der Nase nach" durch einen Gewürzgarten lustwandeln. Muskatnuss, Ingwer, Zimt, Nelken, Vanille und Pfeffer riechen und schmecken Sie direkt von der Pflanze.
Am Abend besuchen Sie den Zahntempel, wo die am meisten verehrte Reliquie des Weltbuddhismus, ein Zahn Buddhas, aufbewahrt wird. Anschließend genießen Sie bei einer Kulturshow traditionelle srilankische Tanzdarbietungen. (F A)

Tag 12  Botanischer Garten und Teeplantagen von Nuwara Eliya
Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt nach Peradeniya, wo Sie den Botanischen Garten besuchen. Dieser wurde 1821 gegründet und verfügt über eine der besten und wertvollsten Sammlungen an Pflanzen und Bäumen. Über 5000 unterschiedliche Pflanzen gedeihen hier auf einer Fläche von über 60 Hektar.
Danach führt Sie Ihre Reise in das malerische Hochland durch viele Teeplantagen zur "Stadt über den Wolken", Nuwara Eliya, dem höchstgelegenen Ort Sri Lankas. Viele Bauwerke erinnern hier an die britisch-koloniale Vergangenheit. Das gesunde Bergklima und die herrliche Landschaft haben Nuwara Eliya zum bekanntesten Erholungsort Sri Lankas gemacht. Es liegt mitten im Herzen des Teeanbau-Gebietes und hat einen der besten 18-Loch-Golfplätze Südasiens.
Unterwegs besichtigen Sie eine Teefabrik. Hier wird der beste Tee der Welt produziert! Sie haben die Möglichkeit den gesamten Prozess der Herstellung zu verfolgen, und natürlich können Sie eine Tasse des ausgezeichneten Ceylon-Tees probieren. (F A)

Tag 13  Zugfahrt von Nanu Oya nach Ella
Heute erwartet Sie eine 3-stündige Zugfahrt von Nanu Oya nach Ella. Endlose Teeplantagen, sprudelnde Bäche, rauschende Wasserfälle und Reisterrassen, umgeben von Nebelwäldern und bizarren Bergketten bieten dem Naturliebhaber eine unbeschreiblich schöne Kulisse. (F A)

Tag 14  Transfer von Ella nach Udawalawe
Nach dem Frühstück fahren Sie von Ella nach Udawalawe und besuchen auf den Weg die Rawana Wasserfälle. Am Nachmittag erwartet Sie eine Jeepsafari in den Udawalawe Nationalpark. Der Park erstreckt sich über 30.821 Hektar und ist für seine Elefantenherden weltberühmt. Eine große Artenvielfalt von Vögeln ist gleichfalls vertreten. Doch auch Liebhaber der einheimischen Flora kommen mit der reichen Vegetation voll auf ihre Kosten. (F A)

Tag 15  Elefantenwaisenhaus und Jeepsafari im Udawalawe Nationalpark
Das Elephant Transit Home (Elefantenwaisenhaus) nimmt verwaiste und verletzte Elefantenbabys auf, pflegt sie gesund und zieht sie auf, bis sie gruppenweise in einen sicheren Nationalpark ausgewildert werden können. Anschließend erfolgt Ihr Transfer nach Mirissa zu Ihrem Badehotel. (F A)

Tag 16-19  Strandaufenthalt in Mirissa
Genießen Sie den freien Aufenthalt in Mirissa an der Südküste von Sri Lanka entspannen sie an traumhaften Stränden. (F A)

Tag 20  Galle
Heute erwartet Sie die Festungsstadt Galle zu einer Stadtrundfahrt. Die UNESCO-geschüzte Festung zeugt von der niederländischen Kolonialzeit und ist das Wahrzeichen der Stadt. (F A)

Tag 21  Colombo
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Colombo. Sri Lankas Hauptstadt mausert sich immer mehr zu einer attraktiven Metropole. Ehrwürdige Kolonialbauten werden liebevoll saniert, angesagte Rooftop-Bars laden zum Sundowner ein und trendige Läden verkaufen lokale Designerkleidung. Der Aufenthalt steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

Tag 22  Rückreise nach Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

Landkarte Indien und Sri Lanka: Paläste, Tempel und artenreiche Natur
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 20 Übernachtungen in Hotels der Kategorie First Class
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung in Indien
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung durch den Fahrer in Sri Lanka
  • Transfers, Rundreise und Auflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer in Indien
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug in Sri Lanka
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Elefantenritt oder Jeepfahrt zum Jaigar Fort
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

bei 2 Reisenden: ab 4.490 €

bei 4 Reisenden: ab 3.980 €

Aufpreis für Flüge in der Business Class: ab 1.690 € pro Person



« Indien Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung