Indonesien Reise: Traumhaftes Java & Bali

Traumhaftes Java & Bali

z.B. 17-tägige Privatreise inklusive Stopp in Singapur

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Traumhaftes Java & Bali

z.B. 17-tägige Privatreise inklusive Stopp in Singapur ab 3.820 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 35436
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Eine Erkundung der Metropole Singapur bildet den Auftakt für Ihre Reise zu den Höhepunkten der traumhaften Inseln Indonesiens. Java besticht durch grandiose Kulturschätze und spektakuläre Vulkanlandschaften, Bali, die Insel der Götter, entführt seine Besucher mit zahlreichen Tempeln und Schreinen in die Tradition des Buddhismus. Sie besuchen verwunschene Tempel und pulsierende Städte, erklimmen raue Vulkane und entdecken die wildromantischen Landschaften des Regenwalds. An den traumhaften Sandstränden Balis lassen Sie Ihre Reise ausklingen.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1-2 Flug nach Singapur Nach der Ankunft werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.
Tag 3 Die Facetten der Stadt Eine Stadtrundfahrt durch Singapur bietet Ihnen heute einen kleinen Einblick in die pulsierende Weltmetropole, die mit modernster Architektur und einer einzigartigen kulturellen Vielfalt zwischen Ost und West eine Welt des Luxus erschafft. Mit seinen bunten Farben erleben Sie im Viertel Little India einen Hauch Indien inmitten der Wirtschaftsmetropole, das historische Chinatown präsentiert sich mit traditioneller Architektur und wuseligen Märkten und bildet einen faszinierenden Kontrast zu den gewaltigen Bauten aus Glas und Stahl, die den geschäftigen Civic District prägen. Den krönenden Abschluss Ihrer Tour bildet das Sands SkyPark, eine gewaltige Aussichtsplattform auf den drei hoch aufragenden Türmen des Marina Bay Sands Hotels, von wo Sie einen unvergesslichen Ausblick über die Marina Bay und die Skyline Singapurs genießen. (F) Tag 4 Weiterflug nach Java Heute setzen Sie Ihre Reise nach Indonesien fort. Mit dem Flugzeug gelangen Sie nach Yogyakarta, der pulsierenden Hauptstadt Javas. Traditionelle Kunsthandwerksbetriebe säumen die Straßen, mehrere Universitäten laden zum Studieren ein und machen Yogyakarte mit Recht zum kulturellen Zentrum Indonesiens, das Sie heute bei einer Stadtrundfahrt erkunden. Im Herzen der Stadt ruht der Kraton, ein prächtiger Sultanspalast aus dem 18. Jahrhundert, der bis heute vom Sultan bewohnt wird. Unweit des Kratons erwartet Sie das Wasserschloss Taman Sari, ein Rückzugsort für die Sultansfamilie, das durch seine beeindruckenden Bäder und Pavillons besticht. Auch der traditionelle Markt verlockt mit seinem bunten Treiben zu einem Besuch. Genießen Sie die exotische Farbenpracht, während Sie zwischen den Ständen hindurchschlendern, und lernen Sie die typisch balinesische Batik- und Silberschmiedekunst kennen. Den Höhepunkt des heutigen Tages bildet der beinahe 1.200 Jahre alte Candi Prambanan, der größte hinduistische Tempel Indonesiens, der nicht nur mit seiner eindrucksvollen Architektur begeistert, sondern auch mit der Legende einer verwunschenen Prinzessin verzaubert. Am Abend haben Sie Gelegenheit, eine traditionelle Tanzvorführung zu erleben, die die Geschichte des Ramayana-Epos erzählt. (F M) Tag 5 Borobodur Am Morgen verlassen Sie Yogyakarta und folgen den schmalen Straßen durch den dichten Regenwald hinein ins Innland Javas. Ein Besuch der buddhistischen Tempel Candi Mendut und Candi Pawon versüßt Ihnen die kurze Fahrt zu Ihrem eigentlichen Tagesziel, der Tempelanlage Borobodur. Einer neunstufigen Pyramide gleich, gilt der Borobudur mit 2.500 m² als größtes buddhistisches Heiligtum der Welt und begeistert mit seinen aufwendigen Reliefs und und Schnitzereien ebenso wie mit seiner imposanten Architektur, die den buddhistische Weltenaufbau spiegeln soll. Erklimmen Sie die Stufen an den Seiten der Pyramide und steigen Sie über die zum Gebet bestimmten Terrassen hinauf bis zur Stupa, die in 29 m Höhe die Spitze des Tempels bildet. Zurück in Yogyakarta bietet sich ein Spaziergang durch die lebhafte Jalan Maloboro mit ihren unzähligen Geschäften an, ehe Sie in einem „Becak“ - der indonesischen Rikscha - das abendliche Yogyakarta entdecken. Ihr Ziel ist das Sonobudoyo-Museum, in dem Sie eine traditionelle Aufführung des Wayan Kulit Schattenspiel-Theaters erwartet. (F) Tag 6 Per Bahn nach Jombang Schon verlassen Sie Yogyakarta, um Ihre Reise mit dem Zug nach Ostjava fortzusetzen. Rau erheben sich die Gipfel der Vulkane über dem ursprünglichen Dschungel, der immer wieder von Gewürz- und Teeplantagen unterbrochen wird. Auf Viadukten überquert Ihr Zug tiefe Schluchten und sucht sich seinen Weg an schroffen Berghängen vorbei, immer weiter in Richtung Osten bis nach Jombang. Nach den beeindruckenden Landschaftsimpressionen der Fahrt erwartet Sie bereits ein weiteres Naturspektakel. Eine kurze Fahrt führt Sie zum atemberaubenden Wasserfall Coban Rondo. Aus gewaltiger Höhe stürzen die Wassermassen in eine Schlucht hinab und machen diesen Wasserfall zurecht zu einem der schönsten des Landes. Genießen Sie bei einer kurzen Wanderung durch die Reisfelder die idyllische Stille und die angenehm warme Luft, ehe Sie in einem javanischen Gehöft Ihr Mittagessen genießen. Eine kurze Fahrt durch die bergige Landschaft führt Sie in die charmante Stadt Malang, wo Sie die Nacht verbringen. (F M) Tag 7 Teeplantagen & Mount Bromo
Teeplantagen umgeben das in den Bergen gelegene Malang und laden zu Erkundungen ein. Tauchen Sie beim Besuch einer Teeplantage und einer Teefabrik in die Geschichte des Teeanbaus in dieser Region ein und erfahren Sie, welche Bedeutung die Teeproduktion für die Region hat. Malang selbst begeistert mit bunten Häusern und holländischer Kolonialarchitektur, die Sie bei einer kurzweiligen Rundfahrt kennenlernen. Kleinere Tempel des Buddhismus und Hinduismus geleiten Sie in die religiöse Tradition der Region und verkürzen Ihnen den Weg zum berühmten Bromo, einem mehr als 2.300 m hohen Vulkan, der als einer der aktivsten Vulkane Javas gilt. Hoch oben auf dem Vulkan bietet sich ein einzigartiger Panoramablick über den umliegenden Regenwald. Genießen Sie die klare Bergluft, ehe Sie sich zu Ihrer nahen Unterkunft begeben. (F M) Tag 8 Vulkanlandschaften Javas
Frühes Aufstehen lohnt sich, denn an diesem Morgen erwartet Sie ein spektakulärer Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Bromo. Vereinzelte Wolkenfetzen sammeln sich zwischen den Kratergipfeln und lassen die Erde weit weg erscheinen, während sich im Osten langsam die strahlende Sonne über dem Regenwald erhebt. Wer den Nervenkitzel sucht, kann einen Blick hinein in den Krater des Vulkans wagen, ehe Sie Ihre Reise gen Osten durch die einzigartige Vulkanlandschaft Kawa Ijens fortsetzen. Teils zu Füßen der Berge, teils über hohe Pässe führt die Straße vorbei an gewaltigen Vulkanseen und tiefen Schluchten und gewährt Ihnen einen atemberaubenden Einblick in die vulkanische Naturlandschaft des östlichen Javas. (F M A) Tag 9 Von Javas Vulkanen zu den balinesischen Stränden Kaffee- und Nelkenplantagen schmiegen sich an die Vulkanhänge und säumen Ihren Weg zum Ijen-Krater. 2.883 m weit geht es in die Höhe, durch die Wolkendecke bis hinauf auf den Gipfel, wo Sie mit einem einzigartigen Panorama belohnt werden. Türkisblau leuchtet das Wasser des gewaltigen Kratersees, der den Gipfel des Ijen-Plateaus prägt, Schwefelflammen färben die Luft mit ihrem grünen Licht und erschaffen ein einzigartiges Farbenspiel. Die anschließende Fahrt führt Sie bis an die Ostküste. Schon von hier aus können Sie Bali sehen, die schöne Schwesterinsel Javas, auf der Sie die kommenden Tage verbringen werden. Eine kurze Fährfahrt über die tiefblauen Wellen des Indischen Ozeans bringt Sie nach Bali. Bereits heute gewährt Ihnen ein Besuch des Klosters Vihara einen Einblick in die Tradition des balinesischen Buddhismus, ehe Sie zu Ihrem Hotel in Lovina gebracht werden. (F M) Tag 10 Tempel & Vulkane Entlang der Küste fahren Sie an diesem Morgen zur beeindruckenden Tempelanlage Maduwe Karang. Dem Sonnengott Surya geweiht, gilt der Tempel als einer der wichtigsten Tempel Balis und weiß mit reichen Reliefs und eindrucksvollen Fresken zu bezaubern. Geister, Dämonen und historische Ereignisse zeichnen seine Außenwände und machen den Tempel zu einem einzigartigen Zwischenstopp, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Traumhafte Reisterrassen und raue Berge zeichnen Ihren Weg ins Innland, der Sie bis an den Rand des Vulkans Batur führt. Vom Gipfel herab bietet sich ein atemberaubender Panoramablick über das Land und ihre nächsten Ziele. Nach einem kurzen Stopp bei den Königsgräbern von Gunung Kawi erreichen Sie den hinduistischen Wassertempel Pura Tirta Empul. Das Wasser in den kunstvoll angelegten Wasserbecken soll heilende Kräfte besitzen und wird bis zum heutigen Tag für rituelle Zwecke verwendet. Ihre letzte Station ist die lebhafte Künstlerstadt Ubud, wo Sie die kommende Nacht verbringen. (F) Tag 11 Historische Stätten & Balis Muttertempel Gleich am Morgen tauchen Sie in das bunte Treiben des Marktes von Ubud ein. Streifen Sie zwischen den kleinen Ständen hindurch und lassen Sie sich von den exotischen Gerüchen verzaubern, ehe Sie Ihre Reise ins Landesinnere fortsetzen. Im Herzen Balis lockt das Städtchen Celuk mit zahlreichen Schmuckgeschäften und -Manufakturen, deren Arbeit mit Silber und Gold in ganz Asien bekannt ist. In der Stadt Klungkung präsentiert sich mit der historischen Gerichtshalle Kerta Gosa ein eindrucksvolles Beispiel balinesischer Architektur. Kleine Dörfer säumen Ihren weiteren Weg durch das Innland, während Sie sich langsam der größten Tempelanlage Balis nähern. Die Geschichte des als "Muttertempel" bekannten hinduistischen Heiligtums lässt sich bis ins 8. Jahrhundert zurückverfolgen. Auf etwa 950 Meter Höhe gelegen, umfasst die Gesamtanlage über 200 Gebäude aus mehrstufigen Tempeltürmen und reichverzierten Schreinen. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie die traditionellen Gamelan-Werkstätten im Dorf Tihingan und das Heiligtum Goa Gajah. Besser als Elefantenhöhle bekannt, fungierte die kleine Grotte einst als Eremitage und beeindruckt mit ihrem von Felsreliefs umrahmten Eingang, der einer Dämonenfratze gleicht. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre der Anlage mit ihren Wasserbecken und kleinen Schreinen, ehe es zurück nach Ubud geht. (F) Tag 12 Heiligtümer Balis
Reisterrassen schmiegen sich an die Hänge der Berge, immer wieder durchbrochen von der ursprünglichen Vegetation des Regenwaldes, die die Fahrt zu Ihrem ersten Ziel zu einem Highlight macht. Schließlich erreichen Sie den heiligen See Bratan, ein gewaltiger See in einem einstigen Vulkankrater. In 1.200 m Höhe bietet sich von seinen Ufern aus ein malerischer Ausblick über die spiegelglatte Oberfläche, hinter der die Gipfel der Berge aufragen. Bewundern Sie die Tempelanlage Pura Ulun Danu, die sich wenige Meter vom Ufer entfernt aus dem Wasser erhebt, ehe Sie Ihre Reise durch die Bergwelt Zentralbalis nach Mengwi fortsetzen. Mit dem Tempel Pura Taman Ayun erwartet Sie bereits der nächste Höhepunkt der Insel. Ein Hauch des Geheimnisvollen umgibt den "Tempel des Schwimmenden Gartens" , denn nur gläubige Hindus dürfen die eigentliche Anlage betreten. Anderen Besuchern ist nur der Blick über die niedrige Mauer gewährt, hinter der die reichverzierten Pagoden aufragen. Ihre Rundreise endet am berühmten Meerestempel Tanah Lot, ein Tempel auf einem Felsen mitten im Meer. Lauschen Sie dem sanften Rauschen der Wellen und sehen Sie vom Strand aus zu, wie die Sonne langsam hinter dem Tempel im Meer versinkt, ehe Sie sich auf den Weg zu Ihrem Hotel machen. (F) Tag 13-15 Baden auf Bali Die kommenden Tage stehen ganz im Sinne der Entspannung. Lassen Sie sich in Ihrem exklusiven Baderesort verwöhnen, genießen Sie am weißen Sandtrand die Sonne oder nehmen Sie ein Bad in den türkisblauen Wellen des Indischen Ozeans. Farbenfrohe Riffe und exotische Fische laden zu Tauch- und Schnorcheltouren ein und auch für alle übrigen Interessen bietet Bali die richtige Mischung an Spannung und Erholung, um Ihren Badeurlaub voll auszukosten. (F) Tag 16-17 Rückreise nach Deutschland Heute heißt es Abschied nehmen von den traumhaften Inseln Jav und Bali. Flug über Singapur nach Deutschland, Ankunft am nächsten Tag. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Zugfahrt auf Java
  • 14 Übernachtungen laut gewählter Kategorie (Mt. Bromo immer Superior)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Jeeptour am Mt. Bromo und am Ijen-Plateau
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im DZ

Superior:
bei 2 Reisenden ab 3.820 €
bei 4 Reisenden ab 3.580 €

First Class:
bei 2 Reisenden ab 4.180 €
bei 4 Reisenden ab 3.930 €

Deluxe:
bei 2 Reisenden ab 4.950 €
bei 4 Reisenden ab 4.680 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 2.180 € pro Person

Tipps und Hinweise

Sie können diese Reise auch an einem der wunderschönen Strände auf der balinesischen Nachbarinsel Lombok verlängern.