Ombak Putih - Segeln auf der Weißen Woge

Ombak Putih - Segeln auf der Weißen Woge

z.B. 8-tägige Kreuzfahrt ab Amed (Bali) bis Labuan Bajo (Flores)

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Ombak Putih - Segeln auf der Weißen Woge

z.B. 8-tägige Kreuzfahrt ab Amed (Bali) bis Labuan Bajo (Flores) ab 2.630 € pro Person in der Doppelkabine

Diese Reise anfragenID: 36282
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Die Kreuzfahrt auf dem Zweimast-Segelschoner Ombak Putih ("Weiße Woge") entführt Sie in die atemberaubend schöne Inselwelt östlich von Bali. Ein Segeltörn auf der Ombak Putih verbindet den Komfort einer Kreuzfahrt mit der besonderen Stimmung des Segelbootes. Entspannt werden Sie auf den Wellen des Meeres durch die faszinierende Inselwelt Indonesiens getragen. Eine aufmerksame Crew verwöhnt Sie und bringt Sie zu ausgewählten Landeplätzen, von wo Sie Landausflüge unternehmen können. Sie segeln vorwiegend nachts, um tagsüber immer wieder an den zahlreichen Inseln anzulegen.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Ankunft in Balis Nordosten Ihre Reise beginnt mit einer Übernachtung im Küstenort Amed, bevor es am nächsten Tag auf Segelkreuzfahrt geht. Am Abend habe Sie erste Gelegenheit die weiteren Gäste der Kreuzfahrt beim Dinner kennenzulernen. (A)
Tag 2 Das Abenteuer beginnt Am Morgen erfolgt die Einschiffung in Amed. Sie kreuzen durch die Straße von Lombok und nehmen Kurs auf die Gili-Inseln. Die beliebten Badeinseln liegen vor Lombok und bieten wunderschöne Sandstrände und berühmte Korallenriffe. (F M A)
Tag 3 Lomboks wilder Osten Sie ankern im Nordosten Lomboks und besuchen ein traditionelles Dorf in dieser touristisch noch recht unberührten Ecke der Insel, wo Sie die Lebensweise der Einheimischen kennen lernen. Nahe Gili Sulat nehmen Sie ein erfrischendes Bad und Schnorcheln über dem bunten Korallenriff. (F M A)
Tag 4 Satonda - Heimat der Fruchtfledermaus Heute besuchen Sie Satonda, eine Vulkaninsel, deren beeindruckender Katersee bei der dramatischen Eruption des Mount Tambora 1815 entstand. Tausende von Fruchtfledermäusen gehen in der Dämmerung auf Futtersuche und bieten ein unvergessliches Schauspiel. Nach dem Sonnenuntergang fahren Sie weiter in Richtung Osten. (F M A)
Tag 5 Vulkaninsel Sangean Der imposante Kegel des Vulkans dominiert die Insel Sangean. Sie besuchen ein kleines Dorf, das nur zeitweise aufgrund der vulkanischen Aktivität bewohnt ist. Der Insel ist ein Riff vorgelagert, dem vulkanische Gase entweichen. (F M A)
Tag 6 Auge in Auge mit der Echse Frühmorgens wird vor Komodo Anker geworfen und es geht mit einem Ranger auf Tierbeobachtung. Die reiche Flora und Fauna dieser savannenartigen Insel wird Sie begeistern, und als Höhepunkt bleibt die Begegnung mit dem urtümlichen Komodowaran im Gedächtnis. Den Nachmittag verbringen Sie am "Pink Beach", wo Sie pinkfarbener Sand und eine bunte Unterwasserwelt erwarten. (F M A)
Tag 7 Trekking auf Rinca Besuch der Ranger-Station von Loh Buaya auf Rinca. Von dort beginnt eine Wanderung durch den Nationalpark Rincas. Die lokale Fauna beschränkt sich nicht nur auf die berühmten Warane, sondern beherbergt u. a. auch wilde Büffel und eine Vielzahl an Vogelarten. Abends bereitet Ihnen die Crew der Ombak Putih ein romantisches Farewell-Barbeque am Strand. (F M A)
Tag 8 Abreise Nach der Ausschiffung fahren Sie zu einem traditionellen Dorf, das bekannt ist für die Kunst des Peitschenkampfes. Anschließend Fahrt zum Flughafen für Ihren Weiterflug. (F)

Hinweis

Die Kreuzfahrt wird auch in umgekehrter Richtung von Flores nach Bali durchgeführt. Ein zusätzlicher Aufenthalt auf Bali bietet sich bei beiden Varianten an.

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • 1 Übernachtung in einem Hotel in Amed
  • 6 Übernachtungen an Bord der Ombak Putih (einige Termine werden mit dem Schwesterschiff Katharina durchgeführt)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf inkl. Kaffee, Tee, Wasser, Softdrinks und Säfte (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Landausflüge gemäß Reiseverlauf
  • Nutzung von Schnorchelausrüstung und Kanus