Kambodscha Reise intensiv - im Königreich der Khmer

Kambodscha Reise intensiv – Im Königreich der Khmer

z.B. 19-tägige Privatreise durch Zentral- und Südkambodscha

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Kambodscha Reise intensiv – Im Königreich der Khmer

z.B. 19-tägige Privatreise durch Zentral- und Südkambodscha ab 3.430 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 40080
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Auf dieser Kambodscha Reise werden sich Ihnen die Schätze des für viele Jahre abgeschotteten kleinen Landes offenbaren. Phnom Penh gilt als eine der schönsten Städte in ganz Südostasien und hat sich trotz der turbulenten Geschichte ihren kolonialen Charme bewahrt. Auch in Battambang, Kambodschas zweitgrößter Stadt, verzaubern die vielen schönen französischen Kolonialbauten. Tauchen Sie auf dieser Reise ein in die fremde Welt der Khmer, erleben Sie alte Kulturen, Land und Leute und faszinierende Landschaften: Verlieben Sie sich in Kambodscha!

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Anreise Nachtflug von Deutschland nach Phnom Penh. Tag 2 Ankunft in Phnom Penh Nach der Ankunft werden Sie schon erwartet und zum Hotel gefahren. Die Hauptstadt Kambodschas ist eine geschäftige Stadt, die majestätisch am Zusammenfluss der mächtigen Flüsse Mekong und Tonle Sap liegt. Bei einer stimmungsvollen Boots­fahrt erleben Sie den Sonnenuntergang und im Anschluss lassen Sie sich von einem köstlichen traditionellen Abendessen verwöhnen. (A) Tag 3 Stadtbesichtigung Den heutigen Tag starten Sie mit einer Cyclo-Tour und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter das Nationalmuseum mit der weltweit führenden Sammlung antiker archäologischer, religiöser und künstlerischer Artefakte. Auch Wat Phnom und die Silberpagode im Königspalast stehen heute auf Ihrem Programm. Am Nachmittag tauchen Sie in das dunkle Kapitel des Landes ein und besuchen Tuol Sleng – die Gedenkstätte der Gräueltaten der Khmer Rouge von Pol Pot. (F) Tag 4 Kampong Cham – Kratie – Koh Trong Nach dem Frühstück fahren Sie in die Provinzstadt Kampong Cham. Nach einem Stadtrundgang besuchen Sie den Steintempel Wat Nokor. Später erreichen Sie die kleine verschlafene Hafenstadt Kratie am Ufer des Mekong. Sie setzen mit der Fähre zur Insel Koh Trong über, auf der sich Ihr Hotel befindet. (F) Tag 5 Kratie & Koh Trong Heute gehen Sie an Bord eines Bootes und genießen eine Tour auf dem Mekong, um mit etwas Glück die Irrawaddy-Delfine zu sehen. Im Anschluss besichtigen Sie den Wat Sorsor Mouy Roy, die berühmte 100-Säulen-Pagode. Am Nachmittag gehen Sie mit dem Fahrrad auf eine gemütliche Erkundungstour durch die dörflich geprägte Landschaft der Insel Koh Trong. Falls Sie nicht mit dem Rad fahren möchten, können Sie auch mit einem Ochsenkarren die Insel erkunden. (F M) Tag 6 Kratie – Kampong Thom Sie setzen Ihre Reise in die quirlige Provinzstadt Kampong Thom fort. Unterwegs halten Sie am Berg Phnom Santuk, von dessen Gipfel Sie einenherrlichen Ausblick auf das Umland haben. (F) Tag 7 Kampong Thom – Siem Reap Die Ruinen der Dschungeltempel von Sambor Prey Kuk sind heute Ihr Ziel. Bei einer kleinen Wanderung auf schattigen Wegen besuchen Sie die Haupttempel Prasat Tap und Prasat Sambor. Anschließend fahren Sie weiter nach Siem Reap. (F M) Tag 8 Angkor Wat & Ta Prohm Heute heißt es früh aufstehen, es wartet der Sonnenaufgang am Angkor Wat auf Sie. Tauchen Sie ein in die Mystik des Tempels, einem Meisterstück der Khmer-Architektur. Am Nachmittag besichtigen Sie den berühmten Urwaldtempel Ta Prohm. Diesen Tempel beließ man in dem Zustand, in dem er vorgefunden wurde – geheimnisvoll und überwuchert von Baumwurzeln. (F) Tag 9 Angkor Thom, Tonle Sap & Phare Selphak Sie besuchen die alte Stadt Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Großen Khmer-Reiches. Vom Südtor aus fahren Sie zum Bayon-Tempel. Eine Besonderheit sind seine 54 Türme, von denen jeder vier Gesichter hat, die in unterschiedliche Himmelsrichtungen blicken. Ihr Weg führt weiter zur Terrasse der Elefanten gleich neben der Terrasse des Leprakönigs. An Nachmittag haben Sie die Wahl, ob Sie das Leben auf dem Tonle Sap-See während einer Bootsfahrt zu einem schwimmenden Dorf erkunden (nicht notwendig, wenn Sie an Tag11 mit dem Boot nach Battambang fahren) oder ob Sie weitere Tempel Ihrer Wahl in der zentralen Angkor-Zone besuchen (keine zusätzlichen Kosten für beide Optionen). Alternativ können Sie sich auch im Hotel ausruhen. (Die Bootsfahrt ist je nach Wasserstand, in der Regel Juni–März, möglich.) Am Abend besuchen Sie die einzigartige Phare Selphak-Vorführung, eine bunte Show mit Akrobatik, fesselnden Theaterszenen, Tanz- und Musikdarbietungen zur bewegenden kambodschanischen Geschichte – historisch und modern. (F) Tag 10 Beng Mealea & Banteay Srei Heute fahren Sie zum ruhigen Tempel Beng Mealea. Er blieb über Jahrhunderte unentdeckt und wurde erst vor kurzer Zeit zugänglich gemacht. Im Anschluss besuchen Sie den prachtvollen Tempel Banteay Srei, die „Zitadelle der Frauen“ aus rotem Sandstein. Die filigranen Steinmetzarbeiten der Reliefs sind von atemberaubender Schönheit. (F M) Tag 11 Siem Reap – Battambang Am frühen Morgen steigen Sie in ein Boot um und reisen auf einem der schönsten Wasserwege des Landes bis nach Battambang. Sie gleiten durch das Prek Toal-Biosphärenreservat und haben mit etwas Glück die Möglichkeit, verschiedene Wasservögel zu sehen. Die letzte Etappe fahren Sie auf dem schmalen Sangker River, an dessen Ufern Sie einen Blick auf das Leben am Fluss werfen können. Zur Stärkung hält Ihre Reiseleitung ein Lunchpaket für Sie bereit. Bei niedrigem Wasserstand erfolgt der Transfer auf dem Landweg ohne Mittagessen. (F M-Lunchpaket) Tag 12 Battambang Am Berg Phnom Sampeau besichtigen Sie den interessanten Tempel und die sogenannten Killing Caves, Zeugen der grausamen Vergangenheit Kambodschas. Weiter geht es durch Dörfer und Bauernhöfe bis zum idyllisch gelegenen Wat Banan. Anschließend wartet ein ganz besonderes Programm auf Sie: Sie fahren mit dem witzigen Bamboo Train durch die Umgebung Battambangs. Das urige Fortbewegungsmittel dieser Region besteht aus einer kleinen Plattform, die auf Rädern über die Schienen läuft, welche einst bis nach Phnom Penh führten. (F) Tag 13 Kampong Chhnang – Phnom Penh Sie fahren weiter nach Kampong Chhnang. Hier erfahren Sie mehr über die Töpferei und die traditionelle Reiswein-Produktion. Bevor Sie Phnom Penh erreichen, genießen Sie Ihr Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Oudong. (F M) Tag 14 Phnom Penh – Kampot Entdecken Sie die Stadt Kampot, welche wegen ihrer Lage in einer der schönsten Landschaften Kambodschas und wegen ihres kolonialen Charmes geschätzt wird. Bei Sonnenuntergang unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang der Fischerdörfer, Pagoden und Mangrovenwälder. (F) Tag 15 Kampot Mit Ihrem Fahrradguide erkunden Sie radelnd Kampots Umgebung und sehen, wie Reisnudeln und Reiskuchen hergestellt werden. Halten Sie an, um mit den Dorfbewohnern zu sprechen, und genießen Sie die wunderbare Landschaft auf dieser leichten Radtour. Zurück in Kampot können Sie sich auf eine einfache, aber effektive „Seeing Hands“Massage von einem talentierten blinden Masseur freuen. (F) Tag 16 Kampot – Kep Bevor Sie Ihr Frühstück genießen, haben Sie die Möglichkeit, den lokalen Fischmarkt zu erkunden. Auf dem Weg nach Kep besuchen Sie eine der vielen Pfefferplantagen, für die Kampot bekannt ist. Gegen Mittag erreichen Sie Kep, das mit einer idyllischen ländlichen Umgebung, stilvollen Unterkünften, palmengesäumten Sandstränden und fantastischem Seafood bezaubert. (F) Tag 17 Rabbit Island Heute unternehmen Sie eine Bootstour nach Rabbit Island (Koh Tonsai) direkt vor der Küste Keps. Die kleine Insel bietet einen schönen, von Kokospalmen gesäumten Strand und kommt einem tropischen Inselparadies sehr nahe. Bei einem Picknick können Sie köstliche Meeresfrüchte, insbesondere Krabben mit Kampot-Pfeffer kosten. (F M-Picknick) Tag 18-19 Rückreise nach Deutschland Transfer nach Phnom Penh und Rückflug nach Deutschland, Ankunft am nächsten Tag. (F)

Hinweis

Die Bootstour erfolgt in einfachen lokalen Standard-Booten und ist nur von Juli bis Dezember möglich. Von Januar bis Juni erfolgt der Transfer über die Straße, dies ist auf Ihren Wunsch auch ganzjährig buchbar.

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 16 Übernachtungen laut gewählter Kategorie (in Kratie, Kampong Chhnang und Kampot
    nur Superior-Hotels möglich)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im DZ

Superior:
bei 2 Reisenden ab 3.430 €
bei 4 Reisenden ab 2.990 €

First Class:
bei 2 Reisenden ab 4.260 €
bei 4 Reisenden ab 3.880 €

Deluxe:
bei 2 Reisenden ab 5.580 €
bei 4 Reisenden ab 5.180 €

 

Aufpreis private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung insgesamt: 520 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.890 € pro Person

Tipps und Hinweise

Die Bootstour an Tag 11 erfolgt in einfachen lokalen Booten und ist in der Regel nur von Juli bis Dezember möglich. Von Januar bis Juni erfolgt der Transfer über die Straße, die Fahrt im PKW ist auf Ihren Wunsch auch ganzjährig buchbar.