Laos aktiv erleben!

z.B. 18-tägige Aktivreise durch Laos

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Laos aktiv erleben!

z.B. 18-tägige Aktivreise durch Laos 4.160 € pro Person

Diese Reise anfragenID: 50729
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Entdecken Sie Laos auf aktive Weise! Auf wunderschönen Wanderwegen, per Fahrrad oder mit dem Kajak gehen Sie in diesem ursprünglichen Land auf Entdeckungstour. Stets begleitet vom mächtigen Strom des Mekong, bestaunen Sie traumhafte Reisfelder, sattgrüne Bergwelten und rauschende Wasserfälle. Auf Ihrem Weg von Nord nach Süd lernen Sie bei einer abwechslungsreichen Mischung aus Entspannen, Kultur und Aktivität historische Städte kennen, erkunden unberührte Landstriche und faszinierende Tempellandschaften. Die allerorts gelebte Spiritualität, Traditionalität und Herzlichkeit der Laoten wird Sie begeistern.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug von Deutschland nach Laos.
Tag 2 Ankunft in Luang Prabang Nach Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Luang Prabang liegt am Zusammenfluss von Mekong und Nam Khan (Khan River) und beeindruckt mit vergoldeten Tempeln, in safranfarbenen Roben gekleideten Mönchen, verblichenen indochinesischen Villen und landschaftlichen Schönheiten. Nutzen Sie nach dem Check-In die Zeit für einen Spaziergang in der Stadt, wo Sie den traditionellen Nachtmarkt besuchen können. Tag 3 Luang Prabang Entdeckungstour Zum 20-jährigen Bestehen Luang Prabangs als UNESCO-Weltkulturerbe erschien das wissenswerte Buch "Ein Spaziergang durch das Erbe von Luang Prabang". Hierin findet sich die heutige Wanderroute, bei der Sie Luang Prabang erkunden werden. Die Wanderroute wurde von Kennern Luang Prabangs entworfen, die seit vielen Jahren an der Erforschung, Dokumentation und Bewahrung der Traditionen und Schätze der Stadt beteiligt sind. Los geht es am äußeren Ende der Halbinsel, am Zusammenfluss des Nam Khan und des Mekongs. Sie erkunden die besondere Architektur Luang Prabangs, Ihr Reiseleiter wird Sie dabei mit interessanten Geschichten zu so manchem Haus und Ort begeistern. Genießen Sie am Schluss im Hotelgarten des "Lamache" eine "Lao Tea Break" mit Lao-Kaffee oder Kräutertee und traditionelle Snacks oder Eiscreme. (F) Tag 4 Luang Prabang – Mountainbiking und Kayak-Abenteuer Die heutige Tour rund um Luang Prabang kombiniert Mountainbiking mit einer leichten Kajaktour. Zudem besichtigen Sie einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten, darunter goldene Tempel mit Blick auf die Stadt und das Grab von Henri Mouhot. Nach ungefähr 15 Kilometern mit dem Rad durch das Nam Khan Valley und einigen Stopps in sehenswerten Dörfern unternehmen Sie eine kurze Motorbootfahrt zum erfrischenden Tad Sae Wasserfall. Von hier aus haben Sie zwei Möglichkeiten, zurück nach Luang Prabang zu kommen: Entweder paddeln Sie den Nam Khan ca. 10 Kilometer flussabwärts oder Sie fahren mit dem Rad über eine 18 Kilometer lange, befestigte Straße. (F M)
Tourdauer ca. 4 Stunden. Radstrecke 15 km oder 33km, Kajakstrecke etwa 10 km. Schwierigkeitsgrad: leicht.
Tag 5 Luang Prabang – Pak Ou Höhlen – Kamu Lodge Zunächst steht heute eine gemütliche Bootsfahrt stromaufwärts auf dem Programm, dabei können Sie an Bord leckere Erfrischungen genießen, während die herrliche Landschaft an Ihnen vorüberzieht. Nach einiger Zeit erreichen Sie die heiligen Pak Ou Höhlen mit tausenden vergoldeten Buddha-Statuen. Danach geht Ihre Fahrt weiter den Fluss entlang, bis Sie gegen Mittag die Kamu Lodge erreichen. Anschließend genießen Sie in einer luftigen "Sala" inmitten von wunderschönen Reisfeldern das Mittagessen. Am Nachmittag gewinnen Sie spannende Einblicke in das traditionelle Leben der Kamu und lernen das Anpflanzen und Ernten von Reis, können sich im Gold waschen im Mekong probieren und traditionelle Angeltechniken kennenlernen. Auch das Bogenschießen oder Pétanque, der beliebteste Zeitvertreib in Laos, lädt zum Ausprobieren ein, bevor Sie sich nach dem Abendessen in Ihre Zelte zurückziehen. (F M A) Tag 6 Kamu Lodge Heute haben Sie die Möglichkeit, sich auf eine Wanderung zu einem nahegelegenen Wasserfall zu begeben(Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis anspruchsvoll) und dort angekommen, ein tolles Picknick am Wasserfall zu genießen. Auf dem Rückweg zur Lodge besuchen Sie am Mekong-Fluss ein kleines Lao-Dorf. Am Nachmittag bleibt dann genügend Zeit zum Entspannen. Vielleicht gönnen Sie sich heute eine traditionelle laotische Massage am Flussufer oder genießen einen leckeren Cocktail vor dem Abendessen? (F M A) Tag 7 Kamu Lodge – Pakbeng Wer mag, lässt sich heute am frühen Morgen von den Dorfbewohnern in die Techniken des Reis Pflügens, Erntens oder Mahlens einweihen, bevor Sie nach dem anschließenden Check-Out Zeit für eigene Erkundungen haben. Nach dem Mittagessen lockt dann eine private, traditionelle Slowboat Fahrt entlang des Mekong bis nach Pakbeng. Während der Fahrt versprechen Stopps in einigen Dörfern mit verschiedenen ethnischen Minderheiten interessante Eindrücke. (F M) Tag 8 Pakbeng – Oudomxay – Muang La Am Morgen verlassen Sie Pakbeng in Richtung Oudomxay. Hier sollten Sie unbedingt die Chance nutzen und ein Foto von der wunderschönen Landschaft aus grünen Bergen und weiten Reisfeldern machen. Sie folgen dem Nam Beng und dem Nam Ou Fluss nach Norden, bis Sie schließlich Muang La erreichen. Nach dem Check-In im Hotel begeben Sie sich auf eine Wanderung nach Pak La, einem traditionellen Khamu Dorf hoch oben in den Bergen, welches anschaulich zeigt, wie die Dorfbewohner ihre Umgebung und Natur seit Generationen nutzen. Auf Ihrem Weg begleitet Sie das herrliche Panorama zahlreicher Reisterrassen und Salzminen, bis Sie den „Chiao Pha Kham Sing“ -Tempel erreichen, in dem ein heiliger Buddha untergebracht ist. Die örtliche Legende besagt, dass dieser dort vor einigen 100 Jahren auf mysteriöse Weise erschienen sein soll. (F A)
Die leichte Wanderung dauert ca. 2 Stunden.
Tag 9 Wanderung nach Ban Phavie Morgens geht es mit dem Pkw weiter in Richtung Pak Khai. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den Nam Pak Fluss, sanfte Reisterrassen und kleine Dörfer entlang des Ufers. Ihre heutige Wanderung beginnt auf einem Bergweg entlang eines kleinen Baches, der sich durch die üppige Vegetation schlängelt. Einblicke in das traditionelle Leben der einheimischen Bauern machen die Wanderung zum abwechslungsreichen Erlebnis. Sie wandern tiefer in den laotischen Regenwald bis zum Khamu-Dorf Ban Phavie, wo Sie Ihr Mittagessen genießen werden. Anschließend geht es, wenn die Wetterbedingungen es erlauben, weiter zu den nahegelegenen Wasserfällen, wo Sie sich im erfrischenden Wasser herrlich abkühlen und entspannen können. Ihr Hotel erreichen Sie dann am späten Nachmittag. (F M A)
Die moderate Wanderung dauert ca. 5 Stunden.
Tag 10 Muang La – Nong Khiaw – Radtour um Nong Khiaw Am Morgen werden Sie von Muang La nach Nong Khiaw gefahren. Die Gegend um Nong Khiaw beeindruckt mit malerischen, laotischen Landschaften, in der die Menschen seit vielen Generationen zusammenleben und im Einklang mit der Natur leben. Am Nachmittag steht eine Halbtages-Radtour an: Genießen Sie während der gemütlichen Fahrt die Sie umgebende Landschaft mit ihren authentischen Dorfszenerien. Sie können beobachten, wie die freundlichen Einwohner ihre Felder versorgen, Whiskey brennen und, je nach Jahreszeit, mit ihren Netzen auf Garnelenfang gehen. (F)
Die leichte Radtour dauert ca. 2 Stunden.
Tag 11 „100 Waterfalls“ Wandertour Der heutige Tag beginnt mit einer Bootsfahrt auf dem Nam Ou zu einem kleinen Dorf, in dem Sie die Lebensweise der Bewohner entlang dieses Flusses beobachten können. Danach geht es zunächst auf eine Wanderung entlang kleiner Bäche und Reisfelder bis zum Fuß der „100 Wasserfälle“. Dann gehen Sie auf einem Pfad die Wasserfälle hinauf. Die kleineren Pools des Wasserfalls um Sie herum laden zu einem erfrischenden Bad ein. Nach dem Mittagessen, welches Ihr Guide bereiten wird, begeben Sie sich auf einen kleinen Pfad zurück ins Tal. Dabei präsentieren sich Ihnen die wunderschönen Landschaften des Nam Ou-Tals. Auf dem Weg zurück ins Dorf haben Sie noch etwas Zeit, dem Treiben des Dorflebens zuzuschauen, bevor Sie dann mit einem kleinen Boot zurück nach Nong Khiaw gefahren werden. (F M)
Diese anspruchsvollere Wanderung dauert ca. 7,5 Stunden. Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll.
Tag 12 Nong Khiaw  – Luang Prabang – Halbtagestour Kuang Si Wasserfälle Am Morgen werden Sie mit dem Minivan abgeholt und erreichen gegen Mittag Luang Prabang. Nach einer Erfrischungspause erwarten Sie heute bei einer Halbtagestour die Kuang Si Wasserfälle, Kuang Si ist ein mehrstufiger Wasserfall im Naturschutzgebiet Tat Kuang Si Park und gehört zu den Hauptattraktionen der Region. (F) Tag 13 Flug von Luang Prabang nach Pakse  – Transfer nach Ban Kiet Ngong Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen gefahren um Ihren Flug nach Pakse, der größten Stadt im Süden von Laos, anzutreten. In Pakse empfängt Sie Ihr Fahrer und bringt Sie zur Eco-Lodge nach Ban Kiet Ngong. Am Abend werden Sie stilvoll bei Kerzenschein in Ihrer eigenen, exklusiven Sala speisen. Kerzen und Fackeln beleuchten den Weg und die abendlichen Klänge der Natur laden zum Verweilen und Entspannen ein. (F A) Tag 14 Dschungelwanderung um Phou Asa Genießen Sie eine ganztägige Wanderung rund um den Berg Phou Asa mit atemberaubendem Blick auf die Landschaft, faszinierende Ruinen und dichte Wälder. Gemeinsam mit einem Dorfführer und Ihrem englischsprachigen Reiseleiter erkunden Sie heute die Natur und erhalten wertvolle Einblicke in lokale Traditionen. Mystisch anmutende, archäologischen Stätten und das Wissen um verschiedene Heilpflanzen, versteckte Hinweise auf wilde Tiere und vieles mehr werden Sie begeistern. Unterwegs wird ein Mittagessen serviert, bevor Sie zur Eco Lodge zurückkehren. (F M A)
Die Dschungelwanderung erstreckt sich über etwa 10 km (leichter Schwierigkeitsgrad), die gesamte Tour dauert ca. 7 Stunden.
Tag 15 Ban Kiet Ngong – Radtour zum Wat Phou – Don Daeng Heute verlassen Sie Ban Kiet Ngong zunächst per Minivan und fahren durch malerische Landschaften, bis Sie den Mekong erreichen. Sie überqueren den Mekong mit der Fähre und steigen dann auf Ihr Fahrrad, um sich auf den Weg zum sagenumwobenen Wat Phou Tempel zu machen. Der zwischen dem 6. und 13. Jh. erbaute Tempel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist in zwei Teile unterteilt: der untere besteht aus zwei zerstörten Palastgebäuden während der obere das Tempelheiligtum selbst darstellt. Sie haben die Möglichkeit, die alte Treppe, die mit mystischen Naga-Motiven verziert ist, zu nehmen, um von oben einen fantastischen Ausblick auf die umliegende Landschaft zu genießen. Danach fahren Sie weiter mit dem Rad in Richtung Champasak Town, der gleichnamigen, ehemaligen Hauptstadt des Königreichs Champasak (1713-1946), heute eine kleine Stadt am Ufer des Mekong. Von hier aus geht es dann mit dem Boot weiter. Von Champasak werden Sie schließlich mit dem Boot auf die vom Mekong umschlossene Insel Don Daeng gefahren. Dort angekommen, empfängt Sie Ihr Hotel, herrlich gelegen direkt am Fluss (F M)
Die Radtour ist leicht bis moderat, die Strecke beträgt ca. 10 km.
Tag 16 Don Khong per Fahrrad erkunden Der Mekong erreicht an der laotischen Südgrenze zu Kambodscha in dem einzigartigen Feuchtgebiet von Si Phan Don seine größte Ausdehnung. Hier verzweigt sich der Mekong in hunderte kleine Flüsse, die sich um zahlreiche Inseln schlängeln, den sog. "4.000 Inseln". Die größte davon ist Don Khong, eine wunderschöne Flussinsel, welche Sie heute mit dem Fahrrad erkunden werden.
Startpunkt Ihrer heutigen Radtour ist das District Museum. Danach besuchen Sie die buddhistischen Tempel von Don Khong, heilige Stupas und Khmer-Ruinen sowie den Vat Phou Khao Keo aus dem Jahr 1364. Anschließend inspizieren Sie den heiligen Stein von Vat Hin Siew, Stupas, Denkmäler und die Ruinen bzw. Reste des einstigen Vat Vieng Thong. Danach bietet sich das Palm Sugar Village für eine idyllische Pause an. Eine Tradition ist hier die Produktion von Palmzucker, aus dem der typische Zuckerkuchen bereitet wird. Genießen Sie die Schönheit und Ruhe der Insel. Eine weitere Pause auf der heutigen Radtour machen Sie in Muang Saen. Später geht es mit einem Boot vom Nakasang Pier, dem „Tor zu den 4.000 Inseln“, zur heutigen Unterkunft auf der Insel Don Khone. (F M)
Die leichte Radtour hat eine Strecke von ca. 10 km.
Tag 17 Kayaking in den "4.000 Inseln" – Rücktransfer nach Pakse Zunächst präsentieren sich Ihnen nach einem Spaziergang die kaskadenartigen Mekongfälle bzw. deren Li Phi Fälle am westlichen Flussufer. Die Mekongfälle sind der breiteste Wasserfall der Erde und größte Wasserfall Asiens. Ein unvergesslicher Anblick und fantastisches Fotomotiv. In Nähe dieser wunderschönen Umgebung werden Sie zu Mittag essen. Dann heißt es, mit dem Kajak den Mekong flussabwärts zu fahren bis in die Nähe der kambodschanischen Grenze. Hier haben Sie mit etwas Glück die einzigartige Möglichkeit, echte Mekong-Delphine zu beobachten.
Danach geht es weiter mit dem Auto bis nach Veunkham, der Grenze zu Kambodscha, wo Sie mit dem Bus abgeholt und zu dem großen Wasserfall von Kone Phapheng gebracht werden, die zu den Li Phi Fällen parallel verlaufenden Hauptkaskaden der Mekongfälle am östlichen Flussufer mit fast 18 Metern Fallhöhe. Genießen Sie dieses einzigartige Naturschauspiel des Mekong. Anschließend geht es zurück nach Pakse. (F M)
Die leichte Kajaktour ist ca. 10 km lang und verläuft durch meist leichte Gewässer.
Tag 18 Transfer zum Pakse Flughafen – Rückflug Leider endet heute Ihre Laos Aktiv-Reise. Sie werden mit dem Auto vom Hotel zum Flughafen gefahren (mit Reiseführer) und treten Ihre Heimreise an. (F)
Leistungen
  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Inlandsflug in Laos in der Economy Class gemäß Programm
  • 18 Übernachtungen laut gewählter Kategorie
  • Mahzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung
  • Aktives Programm mit 4 Radtouren, 2 Kajaktouren und 5 Wanderungen (Schwieirgkeitsgrad: von leicht bis anspruchsvoll)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Bootsfahrten mit öffentlichen Booten und teils mit Privatbooten
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
  • Eine limitierte Ausgabe des Buches "Ein Spaziergang durch das Erbe von Luang Prabang" für die Entdeckungstour durch Luang Prabang
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior/First Class
Oktober bis April:
Bei 2 Reisenden ab 5.210
Bei 4 Reisenden ab 4.490
 
Mai bis September:
Bei 2 Reisenden ab 4.980
Bei 4 Reisenden ab 4.160
 
First Class/Deluxe
Oktober bis April:
Bei 2 Reisenden ab 5.950
Bei 4 Reisenden ab 5.130
 
Mai bis September:
Bei 2 Reisenden ab 5.320
Bei 4 Reisenden ab 4.490

Aufpreis für Business-Class Flüge: ab 1.860 €