Pandaw

Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy & Relaxen am Strand

z.B. 16-tägige Reise nach Myanmar inkl. 8-tägiger Flusskreuzfahrt

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy & Relaxen am Strand

z.B. 16-tägige Reise nach Myanmar inkl. 8-tägiger Flusskreuzfahrt ab 3.380 € pro Person im DZ/DK

Diese Reise anfragenID: 51469
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Diese Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Zentral-Myanmar in einer komfortablen Reise. Los geht es in Mandalay, das Sie noch vor dem Ablegen erkunden. In Mingun sehen am folgenden Tag die größte hängende, unbeschädigte und funktionstüchtige Glocke der Welt sowie die berühmte U-Bein-Brücke im Abendlicht. Weiter geht es in das Töpferdorf Yandabo, nach Pakokku und zum Tan-Chi-Taung-Gebirge. In Bagan erwartet Sie schließlich das eindrucksvolle Tempelfeld mit über 3.000 Monumenten. In Bagan endet auch Ihre Flusskreuzfahrt. Am Bord wird während der gesamten Reise für gutes Essen und Wohlbefinden gesorgt. Zum Abschluss bring Sie ein kurzer Flug an den Traumstrand von Ngapali, wo Sie einige erholsame Tage in einem stilvollen Resort verbringen werden.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug nach Bangkok
Tag 2 Weiterflug von Bangkok nach Mandalay Sie werden vom Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Der Aufenthalt in Mandalay steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nach Ankunftszeit können wir für Sie eine Stadtbesichtigung arrangieren. Tag 3 Einschiffung in Mandalay Sie gehen in der Nähe von Mandalay an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Erkundungstour durch Mandalay, beginnend mit einem Besuch der Mahamuni-Pagode, die eine der meistverehrten Buddha-Darstellungen des Landes beherbergt. Weiter geht es zum Shwe Nan Daw Kyaung-Kloster aus Teakholz oder zum Golden Palace-Kloster, einem der letzten Relikte des alten Palastes von Mandalay. Danach sehen Sie wie Blattgold hergestellt wird und unternehmen einen Spaziergang auf der Straße der Marmor- und Steinbildhauer. Genießen Sie Ihr erstes Abendessen an Bord! (M A) Tag 4 Mandalay - Mingun - Sagain - Amarapura Nach dem Frühstück besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die bekannte Mingun Pagode und die riesige Bronzeglocke, die mehr als 90 t wiegt und die größte hängende, unbeschädigte und funktionstüchtige Glocke der Welt ist.
Am Nachmittag fahren Sie Sagain. Der Sagain Hügel wird mit seinen 600 weiß gestrichenen Pagoden und Klöstern als religiöses Zentrum Mynamars angesehen. Es ist die Heimat von 3.000 Mönchen und 100 Meditationszentren. Hier besuchen Sie unteranderem die Swan Oo Pon Nya Shin Pagode.
Im Anschluss führt Sie die Reise nach Amarapura, wo Sie auf einem Bootsausflug über den Taungthaman-See am Abend den Sonnenuntergang hinter der längsten Teakholz-Brücke der Welt, der U Bein Brücke, genießen können. Danach beobachten Sie Seidenweber bei der Arbeit. Über Nacht bleiben Sie im Hafen von Sagaing. (F M A)
Tag 5 Töpferdorf Yandabo Sie unternehmen einen Spaziergang in Yandabo. Dieses Dorf ist berühmt für seine Terrakotta-Töpferwaren, die aus dem Lehm des Flussufers hergestellt werden. Das Dorf ist geschichtlich bedeutend, weil hier nach dem ersten Anglo-Burmesischen Krieg der Vertrag von Yandabo durch den burmesischen und britischen König unterzeichnet wurde. Beobachten Sie die Handwerker in ihren Werkstätten und besuchen Sie eine Schule im Dorf (abhängig von den Ferienzeiten), bevor Sie nach Shwe Than Tint weiterfahren, wo Sie die Nacht verbringen. (F M A) Tag 6 Pakokku und Ayardaw In Pakokku unternehmen Sie am Morgen eine Tour mit dem Tuk Tuk (Motorrad-Rikscha) und sehen den farbenfrohen lokalen Markt sowie das Stadtzentrum. Auch besuchen Sie eine von Pandaw unterstützte Klinik. Sie halten an einer Cheroot Manufaktur und sehen, wie diese traditionellen Zigarren hergestellt werden. Übernachtung in Tant-Chi Village. (F M A) Tag 7 Tant-Chi-Taung - Salay Sie fahren morgens die kurvigen Straßen bis zur Spitze des Tan-Chi-Taung hinauf und besichtigen die Pagode, mit einem spektakulären Ausblick inklusive. Auf dem Weg zurück können Sie eine traditionelle Tanzdarbietung mit spektakulären Elefantenkostümen erleben, die von den Dorfbewohnern aufgeführt wird. Salay, einst ein wichtiger Handelshafen, empfängt Sie mit schläfriger Gelassenheit. Neben hübschen Kolonialbauten erwartet Sie auch das aus Teakholz erbaute Kloster Yoke-Sone Kyaung , das einzigartige Schnitzereien aufweist. Übernachtung in Salay. (F M A) Tag 8 Salay - Bagan Heute genießen Sie einen Tag an Bord und den Blick auf die Uferlandschaft auf dem Weg nach Bagan. Sie haben die Möglichkeit, einige der zahlreichen Tempel von Bagan zu besuchen, wie den Ananda Tempel, erbaut im Jahre 1105 von Kyansit Thar, dem dritten König der Bagan Dynastie und den Myingabar Gubyaukgyi Tempel. Anschließend spazieren Sie durch Phwar Saw, einem kleinen Dorf mit bloß 500 Einwohnern, gelegen zwischen Neu-Bagan und dem Nyaung-U Flughafen. Tauchen Sie ein in die Landschaft und treffen Sie die freundlichen Einwohner. Übernachtung in Bagan. (F M A) Tag 9 Bagan An diesem Tag stehen weitere Erkundungen von Bagan auf dem Programm. Sie besuchen die Shwe San Daw-Stupa, die Sie besteigen können, um einen atemberaubenden Panoramablick über das gesamte, riesige Tempelfeld von Bagan zu bestaunen. Der nächste Besuch ist die Shwe Zi Gone Pagode, die im Jahr 1086 erbaut wurde und in fantastischem Goldschimmer erstrahlt. Die Legende besagt, dass der Tempel ein eine Haarreliquie von Buddha enthält. Bevor Sie zum Mittagessen zurückkehren, machen Sie einen Spaziergang durch den Pagodenkomplex Khay Min Ga, um mehr über die verschiedenen Baustile zu erfahren: aus Indien, Sri Lanka und Myanmar. Am Nachmittag besuchen Sie eine traditionelle Lackierwerkstatt, in der Sie den Prozess der Herstellung von Lacken kennenlernen, das Spezialhandwerk von Bagan. Weiter geht es zum einzigartigen Payathonezu, drei miteinander verbundenen Tempelanlagen aus dem späten 13. Jahrhundert. Zum Schluss erkunden Sie noch den Dhamayangyi aus dem Jahr 1170, dem breitesten und größten Tempel in Pagan. Sie bestaunen den Sonnenuntergang vom Gipfel des Taung Guni Tempels, bevor Sie zum Schiff zurückkehren. (F M A) Tag 10  Bagan, Ausschiffung Nach dem Frühstück endet Ihre Flusskreuzfahrt und Sie gehen in Bagan von Bord. Anschließend Flug von Bagan nach Thandwe an die Ngapali Beach. (F)
Tag 11-15 Entspannung am Ngapali Beach Die folgenden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie sich von uns für Ihre weitere Programmgestaltung beraten. (F) Tag 15 Abreise aus Myanmar Sie werden von Ihrem Hotel am Ngapali Strand abgeholt und zum Flughafen gebracht. Flug von Thandwe nach Yangon und von dort zurück nach Deutschland. (F)
Tag 16 Ankunft in Deutschland

Hinweis

Die Flussfahrt findet auch in umgekehrter Richtung statt.
Einige Termine ohne Aufpreis für Einzelbelegung.

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 2 Inlandsflüge in Myanmar
  • 1 Übernachtung im Stadthotel Kategorie First Class
  • 7 Übernachtungen auf der RV Pandaw in einer Zweibettkabine auf dem Hauptdeck, Eintrittsgelder für alle beschriebenen Besichtigungen, englischsprachige Reiseleitung, Transfers zum/vom Kreuzfahrtschiff
  • 4 Übernachtungen im Strandhotel Kategorie Deluxe
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer/in der Doppelkabine
ab 3.380 €

Aufpreis für Kabine auf dem Oberdeck ab 590 €

Aufpreis für Flüge in der Business Class: ab 1.600 € pro Person

Besonders attraktive Preise bei Frühbuchung - sprechen Sie uns an!

Tipps und Hinweise

Wir empfehlen zusätzlich eine oder zwei Übernachtungen in Yangon mit Stadtbesichtigung am Ende der Reise.