Nordthailand entdecken

Nordthailand entdecken

z.B. 7-tägige Selbstfahrertour von Chiang Rai nach Chiang Mai

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Nordthailand entdecken

z.B. 7-tägige Selbstfahrertour von Chiang Rai nach Chiang Mai ab 570 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 36246
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Gehen Sie auf Entdeckungsreise in der malerischen Bergwelt von Nordthailand! Sie sitzen selbst am Steuer und bestimmen das Tempo auf der Route von Chiang Rai über Mae Hong Son und Mae Chaem nach Chiang Mai. Auf der kurzweiligen Strecke bieten sich herrliche Ausblicke auf das Hochland mit seiner beeindruckenden Landschaft wie z. B. der Tropfsteinhöhle Tam Lot. Sie haben Gelegenheit zu Besuchen in Dörfern verschiedener Minderheiten. Erfahren Sie die Vielfalt nordthailändischer Kultur auf ganz besondere Weise.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Im Goldenen Dreieck Nach der Mietwagenannahme in Chiang Rai fahren Sie nach Doi Tung. Dort lohnt der Besuch des königlichen Palastes, in dem die Mutter des Königs ein Aufforstungsprojekt ins Leben rief. Nächste Station ist Mae Sai, an der Grenze zu Burma gelegen, und weiter direkt ins legendäre Goldene Dreieck nach Chiang Saen mit seiner historischen Stadt. Rückfahrt nach Chiang Rai und Besichtigung des Wat Rong Khun Tempels.
Tag 2 In die Berge nach Pai Besuch von Mae Salong, das Ende der 60er Jahre von chinesischen Soldaten gegründet wurde. Noch heute wird hier chinesisch gesprochen und die Stadt wartet mit fremdartigem Flair auf. Weiterreise über Thaton nach Pai. Auf dem Weg liegen das Baan Lorcha Museum, der Mok Fah Wasserfall und die heißen Quellen von Pong Duad. (F)
Tag 3 Fahrt nach Mae Hong Son Die nächste Etappe führt zu den Tropfsteinhöhlen von Tham Lod. Bei einer Besichtigung führt Sie ein Reiseleiter mit einer Laterne durch die dunklen Höhlenkammern, und mit Bambusflößen überqueren Sie die kleinen Bäche. Anschließend geht es weiter nach Mae Hong Son. Besuchen Sie hier die Tempel Wat Chong Klang und Wat Chong Kham. (F) Tag 4 Durch die Berge nach Mae Chaem Morgens fahren Sie zum Bootsanleger in Huai Dua und unternehmen von dort aus eine Bootsfahrt auf dem Pai-Fluss zum Dorf Baan Nam Piang Din an der thailändisch-burmesischen Grenze. Auf dem Rückweg kann ein Stopp im Dorf der Karen gemacht werden. Weiter südwärts liegt Khun Yuam mit seinem Museum zum 2. Weltkrieg. Weitere Ziele könnten das Hmong Dorf in Mae U Khor und der Surin Nationalpark sein. Sie übernachten in Mae Chaem. (F)
Tag 5 Doi Inthanon und Chiang Mai Ihr nächstes Ziel ist der 2.565 m hoch gelegene Doi Inthanon, der höchste Berg Thailands. Diese Region ist aufgrund seiner 383 Vogelarten bei Ornitologen sehr beliebt. Bei einer Wanderung kann man die herrliche Landschaft genießen. Auf dem Weg nach Chiang Mai möglicher Stopp en route am Wat Phrathad Chom Thong Tempel. (F)
Tag 6 Chiang Mai und Umgebung Heute bieten sich verschiedene Ausflugsoptionen: Die Erkundung der Stadt Chiang Mai inklusive des Besuchs des Tempels Doi Suthep, die Handwerksdörfer,
das Elefanteninstitut in Lampang oder das Elefantencamp in Mae Sa. (F)
Tag 7 Abreise aus Chiang Mai Den Mietwagen können Sie im Hotel oder am Flughafen abgeben. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • 6 Übernachtungen in Superior- und First Class-Hotels
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F= Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Mietwagen für 7 Tage (Kompaktwagen Toyota Altis o. ä.) inkl. unbegrenzter Kilometer
  • Kartenmaterial und Tourverlauf
  • Versicherungen für den Mietwagen

Nicht enthalten
 

  • Eintrittsgebühren für Besichtigungen
  • Benzin