Höhepunkte Usbekistans

Reise Seidenstraße: Höhepunkte Usbekistans

z.B. 10-tägige Privatreise nach Usbekistan

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Reise Seidenstraße: Höhepunkte Usbekistans

z.B. 10-tägige Privatreise nach Usbekistan ab 2.380 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 39815
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Erleben Sie auf dieser Usbekistan Reise die Höhepunkte des Landes an der historischen Seidenstraße! In Usbekistan sind Zeugen der Vergangenheit noch heute lebendig. Sehr gut erhaltene Bauwerke erzählen aus einer Zeit, als diese Gegend nicht nur bedeutendes Handelszentrum, sondern auch Mittelpunkt von Lehre und Kultur war. Die antiken Städte Usbekistans lagen auf der alten Seidenstraße, der Handelsstraße zwischen China und dem Abendland, andere Routen führten nach Indien und Persien - die prachtvollen Bauwerke in Samarkand, Buchara, Chiwa und Taschkent spiegeln all diese Einflüsse wider und begeistern Sie auf Ihrer Usbekistan Reise.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug nach Taschkent Ankunft in der Nacht und Transfer zum Hotel.
Tag 2 Stadtbesichtigung Taschkent Am Vormittag lernen Sie das traditionelle Taschkent kennen mit dem Komplex Hast Imam, der Kukeldasch Medrese und dem größten Basar Usbekistans, den Chorsu Basar. Am späten Nachmittag Flug nach Urgench und Transfer nach Chiwa. (F A)
Tag 3 Historische Hauptstadt Choresmiens Chiwa hat sich bis heute die märchenhafte Atmosphäre einer antiken orientalischen Stadt bewahrt. Bei einem Bummel durch die Altstadt treffen Sie auf eine Vielzahl von Baudenkmälern (F A)
Tag 4 Flug nach Buchara Ihre Usbekistan Reise geht weiter mit einem Transfer zum Flughafen von Urgentsch und dem Flug nach Buchara. (F A)
Tag 5 Handelszentrum an der Seidenstraße Die Baudenkmäler der antiken Architektur Bucharas sind einzigartig. Über viele Jahrhunderte hinweg eines der wichtigsten Handelszentren entlang der Seidenstraße, sind heute in Buchara eine Vielzahl ehemaliger Karawansereien und überdachter Basare anzutreffen. (F A)
Tag 6 Nekropolenkomplex Chor Bakr Etwas außerhalb der Stadt liegt der Nekropolenkomplex Chor Bakr, eine aus mehreren Kultbauten bestehende monumentale Begräbnisstätte. Danach besichtigen Sie den Sommerpalast des letzten regierenden Emirs von Buchara. (F A)
Tag 7 Eine heilige Pilgerstätte Fahrt von Buchara nach Samarkand. Vor Ihrer Ankunft besichtigen Sie den Komplex zu Ehren von Ismail al Buchariy, sein Mausoleum zählt zu den wichtigsten Pilgerstätten des Islams. (F A)
Tag 8 Samarkand - die Hauptstadt Timurs Heute besichtigen Sie die historische Altstadt Samarkands mit dem Gur-Emir und der Gruft der Timuriden-Dynastie. Der Registan gilt als das Herz von Samarkand. Das eindrucksvolle Ensemble Shakhi Zinda (10.-19. Jh.) erstreckt sich als eine Reihe zahlreicher Mausoleen entlang der Siedlung Afrosiyob. (F A)
Tag 9 Rückkehr nach Taschkent Am Vormittag besichtigen Sie in Samarkand das Ulugbek-Observatorium sowie das Mausoleum vom Heiligen Daniel. Am Abend Fahrt mit dem Superschnellzug nach Taschkent. (F A)
Tag 10 Ende Ihrer Usbekistan Reise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge in Usbekistan in der Economy Class
  • Fahrt mit dem Superschnellzug von Samarkand nach Taschkent
  • 9 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse/First Class 
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

bei 2 Reisenden ab 2.380 €

bei 4 Reisenden ab 2.160 €

 

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.460 € pro Person

Tipps und Hinweise

Sie können z. B. auch mit Turkish Airlines nach Usbekistan reisen. Gerne organisieren wir einen unvergesslichen Stopover in Istanbul, der Metropole am Bosporus.