Bukarest – Romantisch, morbide und verwunschen

z.B. 5-tägige Reise in das "Paris des Ostens"

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Bukarest – Romantisch, morbide und verwunschen

z.B. 5-tägige Reise in das "Paris des Ostens" ab 1.430 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 54044
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Viele Epochen prägten die heutige Architektur der rumänischen Hauptstadt Bukarest. Die kosmopolitische Hochkultur und der dominierende französische Einfluss der neubarocken Architektur brachten der Stadt den Beinamen „Paris des Ostens“ ein. Zu bewundern sind verschiedene Architekturstile zwischen Orient und Okzident auf engstem Raum wie auch die über 200 Sakralbauten, die meistens der rumänisch-orthodoxen Kirche angehören. Insbesondere im alten Handelsviertel spüren Sie den Wandel. Hier tummeln sich trendige Kneipen, Restaurants und originelle Läden. Die weltoffene Metropole besitzt auch ein reiches kulturelles Leben und ist eines der bedeutenden Zentren für Theater, Publizistik und Literatur. Die rumänische Küche, die seit vielen Jahren von der Landbevölkerung geprägt wurde, bietet noch heute deftige traditionelle Gerichte, wie das Nationalgericht gefüllter Krautwickel mit Maisbrei. Unbedingt kosten sollten Sie den rumänischen Wein aus den bekannten Rebsorten Silvaner sowie Weiße und Schwarze Mädchentraube. Auf unserer Reise lernen Sie auch das romantische Umland kennen und entdecken Kleinode.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Willkommen in Bukarest! Am Flughafen Bukarest werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel gefahren. Tag 2 Stadtbesichtigung zwischen Orient und Okzident Heute erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung die rumänische Hauptstadt. Viele Epochen haben die Architektur Bukarests geprägt: Neobarock, Jugendstil, Bauhaus, Nationalromantik und Neoklassizismus – im „Paris des Ostens“ vermischen sich alle Stile. In der Altstadt reihen sich herausgeputzte Altbauten an Plattenbauten und moderne Wolkenkratzer. Entdecken Sie u. a. den Platz der Revolution, das Athenäum, das Schloss Cotroceni und natürlich das zweitgrößte Gebäude der Welt. Nur das Pentagon übertrifft den Parlamentspalast, einem Sinnbild des Größenwahns des Diktators Nicolae Ceausescu. Während US-Präsident Nixon bei seinem Besuch des Primaverii-Palastes (Villa Ceausescu) 1969 nur die Empfangshalle zu sehen bekam, dürfen Sie sich heute einen großen Überblick über die prunkvollen Räumlichkeiten verschaffen. Zu Abend genießen Sie rumänische Speisen in einem traditionellen Restaurant. (F A) Tag 3 Romantisches Umland Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung Bukarests. Zunächst fahren Sie in Richtung Branesti, zum Kloster Pasarea. Das heutige Nonnenkloster Pasarea wurde 1813 vom Archimandriten Timotei aus Cernica gegründet. Anschließend fahren Sie zum Kloster Cernica. Das waldreiche Gebiet mit dem malerischen See ist auch eine beliebte Wohngegend betuchter Rumänen. Das Kloster befindet sich auf einer Halbinsel mitten in der Ebene. Es wurde Anfang des 17. Jh. von Radu Voda Serban an Stelle einer alten Einsiedelei gestiftet. Der Komplex besteht aus dem ummauerten Kloster und der weiß getünchten St.-Gheorghe-Kirche, ein Waisen- und Krankenhaus, eine bedeutende Bibliothek, eine Schule für Kirchenmalerei sowie das heute noch aktive Priesterseminar. Besonders reizvoll ist der Arkadengang der Klostermauer, der vollständig ausgemalt ist. Während eines Spazierganges auf dem Gelände können Sie außerdem den malerischen Friedhof mit der zierlichen Lazaruskirche besuchen. Hier fanden Schriftsteller, Künstler wie der Maler Ion Tuculescu und Geistliche ihre letzte Ruhe. Bevor Sie zurück nach Bukarest fahren, speisen Sie zu Mittag in einem lokalen Restaurant. Den restlichen Nachmittag gestalten Sie ganz nach Ihren Vorlieben. Wir empfehlen Ihnen, durch die Altstadt zu flanieren und so manch Überraschendes in eigener Regie zu entdecken. (F M) Tag 4 Ausflug nach Mogosoaia und die berühmten Kirchen Bukarests Am Vormittag fahren Sie zur kleinen Ortschaft Mogosoaia. Inmitten eines großen Parks im italienischen Stil befindet sich das gleichnamige Schloss, welches Sie erkunden. Einst war es im 17. Jh. das frühere Anwesen der walachischen Fürstenfamilie Brancoveanu. Heute gehört das Schloss zu den bekanntesten Kulturdenkmalen Rumäniens. Anschließend besichtigen Sie das Dorfmuseum, wo traditionelle Gehöfte, Holzkirchen und verschiedene Anlagen, wie Mühlen, Kelter, Pressen aus allen Gegenden Rumäniens zu bewundern sind. Am Nachmittag kehren Sie nach Bukarest zurück. Die Biserica, auf Rumänisch Kirche, ist auch heute noch das Zuhause der Heiligen und ein Ort der Ruhe und des Friedens. Viele Menschen besuchen jeden Morgen einen dieser friedlichen Orte, um den jeweiligen Schutzpatron um Unterstützung bei der Arbeit zu bitten. Zunächst besuchen Sie die Patriarchalkathedrale der rumänisch-orthodoxen Kirche. Sie beherbergt die heiligen Gebeine des Demetrius Basarabov, Schutzpatron Bukarests. Die Curtea Veche Kirche ist die älteste Kirche der Stadt. Sie wurde im 15. Jh. gebaut und gehörte ursprünglich zur Anlage des Alten Fürstenhofes von Bukarest. Einer der wertvollen Sakralbauten der Stadt ist die Kretjulescu Kirche. Sie stammt aus der Zeit des Constantin Bräncoveanu. Gestiftet wurde die Kirche von dem wohlhabenden Bojaren und ersten Kanzler Kretjulescu im 17. Jh. Die Erzbischofskirche der Stadt ist die Josefkathedrale. Mit ihren Rosetten aus bunten Glasscheiben hat sie Ähnlichkeit mit den westlich-gotischen Kirchenbauten. In Anwesenheit der Hohenzollern wurde die fertiggestellte Kirche 1884 von Papst Leo XIII. geweiht. Lassen Sie den Tag in der Altstadt ausklingen. Unser Tipp: Neben dem Kunstmuseum befindet sich das moderne Restaurant Charme. Im farbenfrohen stilvollen Design erwartet Sie eine große Auswahl an mediterranen Speisen, feinen Desserts und erlesenen Weinen. (F)
Tag 5 Rückreise Es erfolgt Ihr privater Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland. (F)
Leistungen

Diese Reise beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 4 Übernachtungen in einem Hotel der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private Transfers in einem modernen Fahrzeug mit Fahrer gemäß Programm
  • Private Ausflüge in einem modernen Fahrzeug mit Fahrer und zu Fuß gemäß Programm
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Sämtliche Eintrittsgelder gemäß ausgeschriebenen Besichtigungen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preise pro Person im DZ
bei 2 Reisenden

First Class
ab 1.430 €

Deluxe
ab 1.580 €

Aufpreis für Flüge in der Business Class: ab 480 € p. P.

Tipps und Hinweise

Verlängern Sie Ihre Reise und besuchen Sie das wilde Wasserlabyrinth im rumänischen Donaudelta. Mit einem privaten Boot genießen Sie die Fahrt entlang schmaler Kanäle und entdecken den zauber einer verborgenen Welt.