Unterwegs in der Atacama

Chile – Unterwegs im längsten Land der Welt

z.B. 21-tägige Mietwagenreise zu den Schönheiten Chiles

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Chile – Unterwegs im längsten Land der Welt

z.B. 21-tägige Mietwagenreise zu den Schönheiten Chiles ab 4.990 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 54546
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Chile – ein Land der Extreme. 4.275 km lang erstreckt es sich entlang der Anden und des Pazifischen Ozeans, ist durchschnittlich aber nur ca. 180 km breit. Im Norden befindet sich die trockenste Wüste der Welt, im Süden das ewige Eis. Dazwischen faszinieren magische Wälder und Seen am Fuße imposanter Vulkane. Dazu Inseln voller Legenden, Wein von Weltrang und die moderne Hauptstadt Santiago. Erkunden Sie diese so vielfältigen Regionen auf eigene Faust mit dem Mietwagen und entdecken Sie Chiles überwältigende Landschaften, jede mit ihrer einzigartigen Flora und ihrem eigenen Charakter.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Anreise Sie fliegen von Deutschland nach Santiago, die Hauptstadt des Landes. Tag 2 Ankunft in Santiago de Chile Willkommen im längsten Land der Welt! Zum Auftakt präsentieren sich Ihnen zunächst die Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter sowohl der historische Kern als auch die moderne Seite Santiagos. Tag 3 San Pedro de Atacama Sie fliegen nach Calama, übernehmen Ihren Mietwagen und fahren weiter durch die Wüste nach San Pedro de Atacama, einem kleinen Oasendörfchen in  einer beeindruckenden Wüstenlandschaft. (F) Tag 4-5 Naturschauspiel Atacama Die Atacama, die trockenste Wüste der Welt, ist weitaus mehr als eine Wüste, zahlreiche Naturphänomene laden zu unvergesslichen Entdeckungen ein. Aktive Vulkane, trockene Salzflüsse, türkisblaue Lagunen und tiefe Canyons bieten ein einzigartiges Naturschauspiel. Ein Highlight ist das Valle de La Luna (Mondtal) mit seinen bizarren Bergformationen. Spektakulär sind auch die malerischen Hochlandlagunen Misqanti & Miñiques mit ihrem Panorama aus tiefblauem Wasser, schwarzem Lavagestein und weißen Salzkrusten. Wenn die Morgensonne bei El Tatio die nächtliche Eishaube auf den Geysiren schmelzen lässt, steigen die Fontänen gar bis zu 10 m hoch. (F) Tag 6 Deutsch-chilenische Tradition in Puerto Varas Sie fahren heute zum Flughafen Calama und geben Ihren Mietwagen ab. Über Santiago fliegen Sie in das chilenische Seengebiet nach Puerto Montt. Dort nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und reisen weiter nach Puerto Varas, ein malerisch am Ufer des Llanquihue-Sees gelegenes Dorf mitdeutsch-chilenischer Geschichte. Noch heute sind viele Spuren deutscher Einwanderer vorzufinden. (F) Tag 7-8 Das chilenische Seengebiet Entdecken Sie die Region um den Llanquihue-See, dem zweitgrößten See Chiles. In Frutillar lädt das Einwanderermuseum zu wissenswerten Einblicken ein. Die Natur präsentiert sich mit den rauschenden Saltos de Petrohue, einer Vielzahl an Wasserfällen und Stromschnellen, wieder einmal von ihrer imposanten Seite. Bei einer Bootsfahrt auf dem Todos Los Santos See bietet sich ein herrlicher Panoramablick auf den Vulkan Osorno. (F) Tag 9 Die Insel Chiloé – Von Mythen, Traditionen und Legenden Mit der Fähre fahren Sie nach Chiloé, der zweitgrößten Insel Chiles. Castro ist berühmt für seine Palafitos, im 19. Jh. errichtete, bunte Pfahlbauten. Der Ort überrascht mit einem fast skandinavischen Flair. Sehenswert sind die Holzkirchen (UNESCO-Weltkulturerbe) aus dem 17. und 18. Jh.. Besuchen Sie den Nationalpark Chiloé mit seinen Lagunen, Stränden und von üppiger Vegetation bewachsenen Dünen. (F) Tag 10 Die Insel Chiloé: Ancud Auf der Fahrt nach Ancud empfiehlt sich ein Abstecher zur Ostküste. Bei Puñihuil bietet sich ein einzigartiges Naturspektakel, denn hier treffen Magellan- und Humboldt-Pinguine aufeinander. Auch Seeotter, Kormorane und andere Wasservögel leben hier. In Ancud sollten Sie die Kirche San Francisco besuchen, ein wahres architektonisches Meisterwerk. (F) Tag 11 Ancud – Puerto Montt – Punta Arenas Rückfahrt mit der Fähre nach Puerto Montt und Abgabe des Mietwagens, Flug nach Punta Arenas und Übernahme des Mietwagens. Nachmittags können Sie die Hafenstadt erkunden. Neben dem Friedhof lohnt sich auch ein Besuch von Fuerte Bulnes, einer Festung an der Magellanstraße. (F) Tag 12 Patagonische Steppe Heute geht es weiter durch die Patagonische Steppe, die den Süden Südamerikas und einige Inseln Feuerlands bedeckt. Empfehlenswert ist auf dem Weg in den Nationalpark Torres del Paine ein Besuch der prähistorischen Mylodon-Höhle. (F A) Tag 13 Torres del Paine-Nationalpark Der Torres del Paine-Nationalpark ist der bekannteste Nationalpark Chiles. Seine Wahrzeichen sind die Torres del Paine (Türme des blauen Himmels),drei Granitnadeln, die erhaben gen Himmel ragen. Auf Wanderungen zu den schönsten Aussichtspunkten können Sie sich an herrlichen Ausblicken auf das Torres Massiv, den Lago Grey und den Grey-Gletscher erfreuen. Unterwegs lassen sich Guanakos, Nandus und einheimische Vögel wie den
Kondor beobachten. (F A)
Tag 14 El Calafate Fahrt vom Nationalpark Torres del Paine ins argentinische El Calafate, dem Tor zur Gletscherwelt Patagoniens und Ausgangspunkt für den Besuch des berühmten Gletschers Perito Moreno im Nationalpark Los Glaciares (UNESCO Weltnaturerbe). (F) Tag 15 Perito Moreno Der Perito Moreno ist Teil des südlichen patagonischen Eisfelds und einer der spektakulärsten Gletscher Patagoniens. Seit rund 18.000 Jahren schiebt sich das ewige Eis in den Lago Argentino und türmt sich an der fünf Kilometer langen Abbruchkante bis zu 77 m hoch auf. Er ist aktiv und kalbt, regelmäßig brechen riesige Eisbrocken von der Kante ab und stürzen mit großem Getöse ins Wasser. Ein unglaubliches Schauspiel! (F) Tag 16 Puerto Natales Fahrt nach Puerto Natales und Überquerung der Grenze zu Chile. Nutzen Sie den Rest des Tages für einen Stadtbummel entlang der Küstenstraße Costanera. (F) Tag 17 Valparaiso Fahrt nach Punta Arenas, Abgabe des Mietwagens und Flug nach Santiago de Chile. Annahme des Mietwagens und Fahrt in die traditionsreiche Stadt Valparaiso, auf deren Hügeln sich kunterbunt gestrichene Häuser drängen, die eine fantastische Kulisse abgeben. (F) Tag 18 Valparaiso Die Altstadt besteht aus prächtigen Kolonialbauten aus dem 19. und 20. Jh. und zählt zum UNESCOWeltkulturerbe. Nostalgisch sind die Holzaufzüge (Ascencores), die Besucher auf die Hügel der Stadt bringen. Besuchen Sie auch das mondäne Seebad Viña del Mar in der nächsten Bucht. Es besticht durch gepflegte Parkanlagen und schöne Strände. (F) Tag 19 Weingüter im Casablanca Valley Fahrt ins Casablanca Valley. Besuchen Sie weltbekannte Weingüter und probieren Sie hochqualitative Weine dort, wo sie produziert werden. (F A) Tag 20-21 Abreise aus Chile Fahrt zum Flughafen Santiago, Abgabe des Mietwagens und Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am nächsten Tag. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge in Chile in der Economy Class gemäß Programm
  • 18 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • 4 x Mietwagen SUV 4x4 (Nissan X-Trail bei 2 Personen bzw. Toyota Fortuner bei 4 Per­sonen) inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, freie Kilometer, 2. Fahrer, GPS und Erlaubnis für Argentinien beim Mietwagen in Punta Arenas
  • Privater Flughafentransfer und Stadtrundfahrt Santiago mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Die Reise ist täglich durchführbar.  

Preise

Preis pro Person im DZ

Superior:
bei 2 Reisenden ab 4.990 €
bei 4 Reisenden ab 4.590 €

First Class:
bei 2 Reisenden ab 5.990 €
bei 4 Reisenden ab 5.590 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 2.390 € p.P.

Tipps und Hinweise

Verlängern Sie Ihre Reise mit einem Badeaufenthalt in Zapallar bei Santiago. Oder starten Sie die Reise mit der Erkundung der Altiplano im Norden und fahren Sie von dort in die Atacamawüste (Minimum 5 Nächte).