Aqua Mare Schiff

Wunder der Natur - Ecuador und Galápagos-Inseln

z.B. 14-tägige Exklusivreise nach Ecuador inklusive 8-tägiger Kreuzfahrt durch den Galápagos-Archipel

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Wunder der Natur - Ecuador und Galápagos-Inseln

z.B. 14-tägige Privatreise nach Ecuador inkl. 8-tg. Kreuzfahrt durch den Galápagos-Archipel ab 19.840,00 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 58605
Reiseverlauf - Zusammenfassung

An der Westküste Südamerikas lockt Ecuador mit einzigartigen Naturerlebnissen! Beginnen Sie Ihre Reise am Fuße des gewaltigen Vulkans Cotopaxi inmitten des tropischen Anden-Hochlands, ehe Sie in der faszinierenden Hauptstadt Quito in die Geschichte des Landes eintauchen. Das Highlight Ihrer Reise bildet eine luxuriöse Kreuzfahrt durch die Galápagos-Inseln, die mit Ihrer einzigartigen Flora und Fauna begeistern. Schildkröten, Seelöwen und Leguane bevölkern die Inseln, Mangroven und Vulkane zeichnen die Landschaft und lassen die Herzen von Natur- und Tierliebhabern höher schlagen. Lassen Sie Ihre Reise in der lebhaften Hafenstadt Guayaquil ausklingen.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
 Tag 1 Ankunft in Ecuador Flug von Deutschland in die ecuadorianische Hauptstadt Quito. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zu Ihrer exklusiven Lodge gebracht, die durch Ihre Lage am Fuße des gewaltigen Vulkans Cotopaxi begeistert. Schneeweiß strahlt die Kuppe des zweihöchsten Berges von Ecuador und erschafft eine atemberaubende Kulisse für Ihren ersten Sonnenuntergang in Südamerika. (A) Tag 2 Vulkan Cotopaxi Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihren Wünschen. Die raue Landschaft lädt zu ausgedehnten Wanderungen durch die tropischen Hochlandsteppen ein, Sportbegeisterten bietet sich die Möglichkeit zum Reiten und Radfahren und auch der Cotopaxi selbst lockt als einer der am häufigsten bestiegenen Berge Ecuadors zum Bergsteigen ein. Steht Ihnen der Sinn eher nach etwas Ruhe, erschafft Ihre Lodge mit ihrer exklusiven Ausstattung die ideale Atmosphäre für eine erholsame Auszeit. (F M A) Tag 3 Vulkan Cotopaxi – Quito Genießen Sie noch einmal die ersten Morgenstunden inmitten der ursprünglichen Natur des Cotopaxi-Nationalparks, ehe Sie Cotopaxi hinter sich lassen und nach Quito zurückkehren. Nutzen Sie den Nachmittag für einen ersten Spaziergang durch die höchstgelegene Hauptstadt der Welt, die mit ihrer farbenfrohen Architektur und einer lebhaften Atmosphäre begeistert. (F) Tag 4 Stadtbesichtigung Quito
Entdecken Sie Quito bei Ihrer Stadtführung heute in all seinen Facetten. Schlendern Sie über den Großzügigen Plaza de la Independencia, in dessen Zentrum ein Monument an den Unabhängigkeitskampf gegen die spanischen Besatzung erinnert, und lassen Sie sich von der beeindruckenden Architektur des Regierungspalastes bezaubern. Zahlreiche katholische Orden haben in dieser Stadt Ihren Sitz und so begeistert Quito mit mehr als 100 Kirchen. Mit ihren von der einheimischen Natur inspirierten reichen Verzierungen bildet die neugotische Kathedrale ein besonderes Highlight, das Sie sich nicht engehen lassen dürfen. Mit inneren Werten bezaubert besonders die Kirche La Compañia, denn der Innenraum ist vollständig mit Blattgold verkleidet und lässt die kunstvollen Ornamente erstrahlen. Entlang zahlreicher bunter Märkte, prachtvollen bunten Fassaden im spanischen Kolonialstil und kleineren und größeren Kirchen erkunden Sie die Stadt, die Sie zum krönenden Abschluss Ihrer Führung von weit über den Dächern bewundern können. (F) Tag 5 Quito – Galápagos
Nach den kulturellen Impressionen des letzten Tages führt Sie Ihre Reise etwa 1.000 km vor die ecuadorianische Küste, auf die Insel Santa Cruz, die als Teil der Galapagos-Inseln mit Ihrer sagenhaften landschaftlichen Vielfalt begeistert. Während Ihrer Fahrt nach Puerto Ayora können Sie sich bereits auf die Erlebnisse der nächsten Tage einstimmen, denn heute beginnt Ihre exklusive Kreuzfahrt auf der luxuriösen Yacht Aqua Mare. Erkunden Sie das Schiff, ehe Sie am Nachmittag im Charles Darwin-Forschungszentrum einen ersten Einblick in die Flora und Fauna des Archipels gewinnen und den ersten Galapagos-Riesenschildkröten begegnen. Nutzen Sie den restlichen Nachmittag für einen entspannten Spaziergang durch das lebhafte Puerto Ayora. Am Abend erwartet Sie ein köstliches Willkommensdinner auf Ihrem Schiff. (F M A) Tag 6 Insel Floreana Über das tiefe Blau des Pazifik gleitet Ihr Schiff in den südlichen Teil des Archipels, wo heute die kleine Insel Floreana Ihren Besuch erwartet. Geschützt vom offenen Meer entdecken Sie in einer seichten Lagune zahlreiche heimische Küstenvögel. Flamingoschwärme stehen im seichten Wasser, Meeresschildkröten nisten am Ufer und auch unter der Wasseroberfläche tummelt sich das Leben. Mit dem Kajak folgen Sie der Küstenlinie zum Corona del Diabolo, ein malerisches Korallenriff, das zum Schnorcheln einlädt. Nach dem Mittagessen erwarten Sie faszinierende Einblicke in die Besiedlungsgeschichte einer Insel, die wegen ihres Süßwasservorkommens besonders unter Seefahrern Berühmtheit erlangte. Vorbei am historischen Postamt und einem historischen Fischereibetrieb aus den 1920er Jahren begeben Sie sich zum Mirador de la Baronesa, von welchem sich ein beeindruckender Ausblick über die türkisblauen Buchten bietet. Lassen Sie den Abend bei einem kühlen Drink an Deck ausklingen, während die Sonne im Ozean verschwindet und die Aqua Mare bereits Kurs auf Ihr nächstes Ziel nimmt. (F M A) Tag 7 Insel Isabela Faszinierende Lavafelder prägen die Landschaft der größten Galápagos-Insel Isabela, die sich aus sechs Vulkanen zusammenschloss. Zahlreiche Leguane bevölkern die Punta Moreno, die mit ihren schroffen Lavafelsen und den unwirklich scheinenden Mangroven begeistert. Mangrovenlagunen zeichnen die Küste, die zahlreichen Vögeln und Schildkröten eine Heimat bieten. Nutzen Sie die Möglichkeit und entdecken Sie bei einer Schnorcheltour an der Küste die atemberaubende Vielfalt der Unterwasserwelt, in der sich exotische Fische tummeln. Während des Mittagessens setzen Sie Ihre Reise in Richtung Norden zu der Landzunge Bahia Urbina fort, die sich erst in den 1950er Jahren aus dem Meer erhob. Zahlreiche Schildkröten sind hier zu sehen und auch die größten Meeresleguane des Archipels haben auf der Landzunge ein Zuhause gefunden. Genießen Sie Ihr Abendessen vor der Kulisse der rauen Vulkane von Isabela. (F M A) Tag 8 Insel Fernandina und Insel Isabela
Nur ein schmaler Kanal trennt die Inseln Fernandina und Isabela, die Sie heute genauer erkunden können. Den Auftakt Ihrer heutigen Erlebnisse bildet ein Besuch der Insel Fernandina. Galápagos-Pinguine und Kormorane besiedeln die Küste, Leguane, Eidechsen und Schlangen finden sich auf der unbewohnten Insel und machen Sie zu einem wahren Paradies für Naturbegeisterte. Während des MIttagessens überqueren Sie den Bolivar-Kanal und kehren nach Isabela zurück, wo Sie heute ins Inland vordringen. Eine leichte Wanderung führt Sie vom berüchtigten Piratenankerplatz Caleta Tagus zum Darwin-See. Vulkanische Berge umschließen den Salzwassersee und erschaffen mit ihrer schroffen Vegetation ein einzigartiges Panorama. Halten Sie die Augen offen und mit etwas Glück können Sie noch einmal die niedlichen Galapagos-Pinguine beobachten, ehe Sie auf Ihr Schiff zurückkehren. (F M A) Tag 9 Insel Santiago
Schroffes Lavagestein zeichnet den Puerto Egas im Nordwesten der Insel Santiago, die an diesem Tag ihr Ziel bildet. Pelzrobben sonnen sich am Strand und beim Schnorcheln erwarten Sie Seelöwen und Meeresschildkröten. Nicht weit von Puerto Egas entfernt lockt eine verlassene Salzmine zu Erkundungen abseits ausgetretener Pfade, dessen Umgebung durch ihre fruchtbare grüne Vegetation begeistert. Nach diesen Impressionen setzen Sie Ihre Reise an den Playa Espumilla fort, ein ewiger goldener Sandstrand, der als beliebter Brutplatz für Meeresschildkröten gilt. Den Höhepunkt Ihrer heutigen Entdeckungen bildet die felsige Klippenlandschaft Cala de los Bucaneros. Die malerische Küste lädt zum Schnorcheln, Kajakfahren und Stand-up-Paddle-Boarding ein und lässt die Zeit wie im Nu vergehen. Genehmigen Sie sich einen Drink an Deck und lassen Sie den Tag Revue passieren, während über Ihnen die Sterne am Himmel erscheinen. (F M A) Tag 10 Insel Rábida und Insel Santa Cruz Bereits von Ihrer Yacht können Sie Ihr erstes Tagesziel bestaunen, denn die Insel Rábida strahlt in tiefem Rot. Die kleine Insel mit ihren schroffen Steilklippen und den dunkelroten Stränden, die ihre faszinierende Färbung dem hohen Eisengehalt der Erde verdankt, lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Hunderte von Seelöwen sonnen sich an den Stränden, Flamingos waten durch das seichte Wasser und in der Luft liegt das Gezwitscher zahlreicher Vögel. Erkunden Sie die Küstenlinie bei einer Kajaktour auf eigene Faust oder nutzen Sie die Zeit für eine Schnorcheltour, um die beeindruckende Unterwasserwelt der Insel zu erkunden, ehe Sie auf Ihre Luxusyacht zurückkehren. Während des Mittagessens fährt die Aqua Mare in Richtung der Nordküste von Santa Cruz. Mit dem Beiboot nähern Sie sich der Caleta Tortuga Negra, einer schmalen Bucht, zwischen deren dichten Mangroven zahlreiche Meeresschildkröten zuhause sind. Aufmerksame Augen entdecken unter der Wasseroberfläche mit etwas Glück auch einige der heimischen Haiarten. Pelikane und andere Vögel lassen sich bei der Jagd auf Nahrung beobachten und immer wieder lassen sich große und kleine Schildkröten im Wasser erspähen - ein einzigartiges Naturerlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. (F M A) Tag 11 Nord-Seymour-Insel und Mosquera-Insel
Auf der Insel Seymour Norte kommen Tierliebhaber an diesem Vormittag ganz auf Ihre Kosten, denn die winzige Insel nördlich von Santa Cruz begeistert mit einer faszinierenden Vielfalt endemischer Vögel, die sich an der Küste und in den felsigen Hügeln tummeln, und die trockene Vegetation bietet mit Kakteen und Buschlandschaften den idealen Lebensraum für zahlreiche Leguane. Zwischen Seymour Norte und der Insel Baltra, im Kanal del Norte, erwarten Sie bereits die schroffen Felsen der winzigen Insel Mosquera. An den weißen Stränden findet sich eine der größten Seelöwenkolonien des Archipels und lädt Besucher dazu ein, die neugierigen Tiere beim Sonnen, Schwimmen und Spielen zu beobachten. Halten Sie bei Ihrer Rückkehr zum Schiff die Augen offen, denn mit etwas Glück begegnen Ihnen auf dem Kanal del Norte Wale und Orkas. Ein exklusives Abschiedsdinner krönt Ihre Reise auf der Aqua Mare, während die Sonne im tiefblauen Ozean versinkt. (F M A) Tag 12 Insel Daphne und zurück nach Ecuador
Auch der letzte Tag auf Ihrer Luxusyacht hält einzigartige Eindrücke für Sie bereit. Eine Bootsfahrt führt Sie ganz nahe an die Daphne-Inseln heran, die durch Ihre sagenhafte Vielfalt an endemischen Vögeln immer wieder Forscher und Entdecker anzieht. Genießen Sie noch einmal den Luxus der Aqua Mare und die Stille der See, während Ihre Yacht gemächlich in Richtung der Insel Baltra fährt. Hier endet Ihre Kreuzfahrt durch die Galápagos-Inseln. Nehmen Sie Abschied von der Aqua Mare und lassen Sie die Erlebnisse der vergangenen Tage auf dem Weg zum Flughafen noch einmal Revue passieren. Bei Ihrer Landung in der lebhaften Hafenstadt Guayaquil erwartet Sie Ihr Reiseleiter für eine privaten Stadtbesichtigung. Sie beginnen Ihre Erkundungen mit der neugotischen Kathedrale des Parque Simon Bolívar, die mit ihren weißen, reich verzierten Türmen bezaubert. Unweit des Parks begeistert das Viertel Las Peñas mit farbenfrohen Hausfassaden im spanischen Kolonialstil, die an die Geschichte der Stadt erinnert. Bei einem Spaziergang an der Uferpromenade des großen Río Guayas entdecken Sie Regierungsgebäude wie dem Palacio de Gobernación und Museen. Nach diesen Impressionen werden Sie in Ihr exklusives Hotel im Kolonialstil gefahren. (F) Tag 13 Guayaquil
Gestalten Sie Ihren letzten Tag im tropischen Ecuador ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben. Schlendern Sie über einen der lebhaften Märkte, unternehmen Sie auf eigene Faust einen Streifzug durch die Innenstadt oder tauchen Sie im Parque Histórico noch einmal in die Vergangenheit und Tierwelt Ecuadors ein. Schon heißt es Abschied nehmen von diesem faszinierenden Land. Mit zahlreichen neuen Erinnerungen im Gepäck treten Sie Ihren Rückflug nach Deutschland an. (F)  Tag 14
Ankunft in Deutschland

Ihr Schiff: Aqua Mare

Die 50 m lange Aqua Mare ist die erste Luxus-Superyacht auf den Galápagos-Inseln und bietet ein einmaliges Abenteuer auf höchstem Niveau. Entworfen und gebaut von der renommierten italienischen CRN-Werft mit maßgeschneiderter Zuretti-Innenausstattung, dienen sieben elegante Design-Suiten als perfekte Erholung nach aktiven Tagen für maximal 16 Gäste, die die abgelegene Tierwelt und dynamische Natur des Archipels erkunden. Die 16-köpfige Besatzung der Aqua Mare, darunter zwei Naturführer, kombiniert die großzügigen Sozialräume, die Küche des preisgekrönten peruanischen Küchenchefs Schiaffino mit der reichen Geschichte ihres Reiseziels und bietet einen außergewöhnlichen, individuellen Service, um die wilden und großartigen Galapagos Inseln zu erleben.

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Business-Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge in Ecuador in der Business-Class 
  • 5 Übernachtungen in Deluxe-Hotels 
  • 7 Übernachtungen auf der Aqua Mare in der gewählten Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Früh­stück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge auf dem Festland Ecuadors im priva­ten Fahrzeug mit Fahrer
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung auf dem Festland
  • Qualifizierter englischsprachiger Naturführer während der Kreuzfahrt
  • Reiseliteratur
Termine

Die Kreuzfahrt startet immer freitags abwechselnd für die westliche oder östliche Route. 

Preise

Preis pro Person im DZ/in der DK
ab 19.840,00 €

Tipps und Hinweise

Für die Erkundung der Galápagos-­Inseln stehen verschiedene Routen zur Auswahl. So können Sie beispielsweise auch die östlichen Inseln des Archipels bereisen. Wir beraten Sie gern!