Wernigerode

Drei perfekte Tage – Sagenhafter Harz

5-tägiger Streifzug durch den West- und Ostharz inklusive Tour zum Brocken

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Drei perfekte Tage – Sagenhafter Harz

5-tägiger Streifzug durch den West- und Ostharz inklusive Tour zum Brocken ab 1.890 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 53974
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Die eindrucksvolle Berglandschaft des nördlichsten Mittelgebirges Deutschlands hält für jeden Reisenden das richtige Erlebnis bereit. Von mächtigen Stauseen, gigantischen Hängebrücken und "dem Berg der Deutschen" bis hin zu beliebten Wanderpfaden, feiner Gourmetküche und eindrucksvollen UNESCO-Weltkulturerbestätten hat der Harz so einiges zu bieten. Unsere Reise führt Sie im Westharz bis nach Goslar und im Ostharz bis nach Quedlinburg. Dann geht es auch noch hoch hinauf zum Brocken, dem höchsten Berg Norddeutschlands, welcher bei einer Harzreise natürlich nicht fehlen darf.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Anreise Individuelle Anreise nach Wernigerode. Nach dem Check-In in Ihrem zentral gelegenen Hotel am Nachmittag haben Sie Zeit für private Erkundungen. Am Abend begrüßt Sie das Sterne-Restaurant "Zeitwerk" zu einem köstlichen Menü mit ausgesuchten regionalen Spezialitäten. (A) Tag 2 Wernigerode – die bunte Stadt am Harz Die "bunte Stadt am Harz" – diesen Beinamen erhielt das Harzstädtchen Wernigerode Ende des 19. Jahrhunderts vom Schriftsteller Hermann Löns. Die beliebte Stadt am nördlichen Rand des Harzes prägt ein historischer Stadtkern mit aufwendig restaurierten und farbenfrohen Fachwerkhäusern. Am Vormittag werden Sie von Ihrem Reiseleiter vom Hotel abgeholt. Während der geführten Stadtbesichtigung haben Sie unter anderem die Gelegenheit, das Rathaus auf dem Marktplatz, das schiefe Haus, das kleinste Haus und das älteste Haus zu sehen, welche nur einen Teil der reichen Fachwerkidylle Wernigerodes ausmachen. Sehr sehenswert ist auch das fast majästetisch über der Stadt thronende Schloss Wernigerode, wie die folgende Besichtigung eindrucksvoll zeigt. Je nach Wunsch kann der Weg zum/vom Schloss mit der Wernigeröder Schlossbahn erfolgen oder aber während einer kleinen Wanderung zu Fuß zurückgelegt werden. Oben angelangt, wird Ihnen bei einer privaten Führung in den zum Teil original eingerichteten Wohnräumen des deutschen Hochadels viel Wissenswertes über die 900-jährige Geschichte der Grafen und Fürsten Wernigerodes vermittelt. Übernachtung in Wernigerode. (F) Tag 3 Unterwegs im Westharz – Kaiserstadt Goslar Am Vormittag brechen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter zu einer abwechslungsreichen Entdeckungstour durch den Westharz bis nach Goslar auf. Von Wernigerode aus stoppen Sie zunächst kurz am Stammhaus des bekannten "Schierker Feuersteins", einem traditionsreichen Harzer Kräuterlikör, bevor es über Braunlage nach Torfhaus geht, wo Sie die ersten Blicke auf den Brocken werfen können. Während Ihrer Weiterfahrt durch das wildromantische, von dichten Wäldern und rauschenden Wassern geprägte Okertal wird Ihnen klar, warum dieses mächtige Gebirgstal zu den schönsten des Westharzes gehört. Den Flusslauf der Oker schmücken hier zahlreiche, glattgeschliffene Findlinge aus der Eiszeit – ein fantastischer Anblick! Sie erreichen schließlich die Okertalsperre, die größte Talsperre in Niedersachsen und ein gern genutzter Stausee zum Baden, Segeln oder Angeln. Später erwartet die tausendjährige Kaiserstadt Goslar Ihren Besuch, wo Sie bei einer Stadtführung durch die kleinen, malerischen Gassen bummeln können, die imposanten Bauwerke aus unterschiedlichsten Epochen bestaunen und viel Wissenswertes über die UNESCO-Welterbestadt erfahren werden. Die historischen Wurzeln Goslars reichen bis in das 10. Jahrhundert zurück. Durch den Erzbergbau im Rammelsberg reich geworden, hatte Goslar im Mittelalter eine bedeutende Position inne; hier wurde auch deutsche Geschichte geschrieben, wie das bekannte Wandgemälde zur Geschichte des "Heiligen Römischen Reiches" eindrucksvoll zeigt. Die UNESCO nahm neben der Oberharzer Wasserwirtschaft, einem einzigartigen Teich- und Grabensystem zur Energiegewinnung durch Wasserkraft, auch den Rammelsberg und die Altstadt Goslars in ihre Liste des Weltkulturerbes auf. Ein Besuch der Kaiserpfalz darf somit bei Ihrem Aufenthalt auf keinen Fall fehlen. Was in der Kaiserpfalz in Goslar geschah, bewegte einst im Hochmittelalter das Deutsche Reich und seine Nachbarländer. Hier machten die einst Großen und Mächtigen Weltpolitik. Auf dem Rückweg von Goslar nach Wernigerode genießen Sie noch eine Privatführung im ehemaligen Benediktiner-Kloster Drübeck und lassen den Tag im urigen Klostercafé ausklingen. Übernachtung in Wernigerode. (F) Tag 4 Sagenumwobener Brocken "Auf die Berge will ich steigen, wo die dunkeln Tannen ragen, Bäche rauschen, Vögel singen, und die stolzen Wolken jagen..." dichtete schon einst Heinrich Heine. Die heutige Tour auf den mit 1.141 m höchsten Berg Norddeutschlands gehört zweifelsohne zu den Höhepunkten Ihrer Harz-Reise. Ihr Vormittag beginnt mit der Fahrt nach Schierke, von wo aus Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter zu einer ca. 2-stündigen Wanderung (ca. 6 km) starten werden. Der urige Wanderweg führt durch den Nationalpark Harz entlang der Stromschnellen des Schwarzen Schluftwassers bis zum Eckerloch. Der Eckerlochstieg mündet in die Brockenstraße, welche Sie dann hinauf zum Gipfel führt. Während der Wanderung erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes über den Nationalpark Harz und den von Sagen und Legenden umwobenen "Berg der Deutschen", wie der Gipfel gern bezeichnet wird. Selbst Goethe beschrieb den Brocken als "Gipfel vor allem Leben und über allem Leben“ und verewigte dessen Mythen in seinem legendären "Faust". Auf dem Gipfel angekommen, wartet schon das Brockenhaus mit seinem Museum und der einzigartige Brockengarten auf Sie, welcher im Jahr 1890 gegründet wurde und rund 1.500 Hochgebirgspflanzen beheimatet, darunter deutschlandweite Raritäten wie die Starre Segge, Moos- und Flechtenarten oder die Brocken-Anemone. Den Rückweg nach Wernigerode treten Sie mit einer Dampflokomotive der Harzer Schmalspurbahn an. Dabei haben Sie Gelegenheit, das überwältigende Panorama und fantastische Ausblicke in das Vorland zu genießen. Übrigens auch ein spektakuläres Fotomotiv. Übernachtung in Wernigerode. (F)
Optional: Auf Wunsch kann die Wanderung auch in Eigenregie oder zusätzlich auch die Hinfahrt auf den Brocken mit der Brockenbahn organisiert werden.
Tag 5 Ostharz inklusive Quedlinburg Nach der Abholung in Ihrem Hotel entdecken Sie heute gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die Schönheiten des Ostharzes. Zunächst können Sie ein gigantisches Bauwerk bestaunen, die Rappbodetalsperre mit der Hängebrücke "Titan-RT“. Die filigrane Seilkonstruktion wurde im Jahre 2017 fertiggestellt und krallt sich mit der gewaltigen Zugkraft von 947 t in den Schieferfelsen beider Talseiten. Von hier aus führt Sie Ihre Reise zu einem 403 m hohen Granitfelsen mit einem auf ihr befindlichen hufähnlichem Abdruck, der Roßtrappe. Genießen Sie die Aussicht auf den bekannten Hexentanzplatz und lauschen Sie an Ort und Stelle der Sage von der Roßtrappe. Ihre Fahrt geht anschließend weiter bis in die Weltkulturerbestadt Quedlinburg. Quedlinburg zählt sich seit 1994 zu den UNESCO-Welterbestätten und kann auf eine über tausendjährige Geschichte zurückblicken. Während Ihrer privaten Stadtführung erfahren Sie mehr über die historische Altstadt mit ihren gut 2.000 Fachwerkhäusern, welche Quedlinburg zu einem der größten Flächendenkmale Deutschlands machen. Das Renaissance-Rathaus mit der Roland-Statue darf bei Ihrer Besichtigungstour genausowenig fehlen wie der Schlossberg mit der Stiftskirche St. Servatii und dem Domschatz. Rückfahrt und Übernachtung in Wernigerode. (F) Tag 6
Rückreise Nach dem Frühstück und Check-Out im Hotel treten Sie Ihre individuelle Heimreise an. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • 5 Übernachtungen im First Class-Hotel
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Ausflüge zu Fuß oder mit privatem Fahrzeug lt. Reiseverlauf
  • Rückfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn vom Brocken nach Wernigerode (alternativ kann die Hinfahrt auch gern mit der Brockenbahn organisiert werden)
  • Private Reiseleitung
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
     

 

Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Die Reise ist täglich durchführbar.  

Preise

Preis pro Person im DZ

First Class

ab 1.890 €

Aufpreis Junior Suite

ab 260 €

Tipps und Hinweise

Hinweis
Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot für einen Mietwagen. Gerne organisieren wir Ihnen auch eine Bahnanreise inklusive Transfer zum Hotel.