Schloss Neuschwanstein

Königsschlösser und Gipfelkreuze – Drei perfekte Tage zwischen Füssen und Garmisch-Partenkirchen

z.B. 5-tägige Reise in die Bayerischen Alpen

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Königsschlösser und Gipfelkreuze – Drei perfekte Tage zwischen Füssen und Garmisch-Partenkirchen

z.B. 5-tägige Reise in die herrlichen Berg- und Kulturlandschaft der Bayerischen Alpen ab 2.090 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 53852
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Die Region zwischen Ostallgäu und Werdenfelser Land gehört landschaftlich mit zum Spektakulärsten, was Deutschland zu bieten hat. Gipfel der Superlative, imposante Schluchten, weite Wiesen und dichte Bergwälder erfüllen alle Erwartungen unseres Bildes vom lieblichen und berggewaltigen Oberbayern. In der alten Handelsstadt Füssen oder dem Holzschnitzerort Oberammergau erleben Sie eine lebendige authentische Kultur, die sich auch in wundervollen Sakralbauten widerspiegelt. Mittendrin funkeln wie Diamanten die Königsschlösser, architektonische Meisterleistungen aus einer noch immer nachwirkenden glorreichen bis verklärten Vergangenheit.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Anreise Individuelle Anreise nach Oberammergau am Fuß der Ammergauer Alpen. Am Nachmittag beziehen Sie Ihr zentral gelegenes, privat geführtes Deluxe Design-Hotel im alpinen Stil und können anschließend schon einmal die frische Bergluft genießen. Tag 2 Oberammergau, Ettal und Schloss Linderhof Passion – so könnte das Motto des heutigen Tages lauten: Die Leidenschaft für Holzschnitzerei und Hausverzierungen, der sogenannten Lüftlmalerei, prägen das pittoreske Oberammergau ebenso wie die berühmten, alle 10 Jahre stattfindenden Passionsfestspiele. Sie werden mit Ihrem Reiseleiter auf einem Spaziergang durch den Ort die zahlreichen bunten Hausfassaden bestaunen, Holzschnitzern bei Ihrer Arbeit über die Schulter schauen und das Passionstheater besichtigen. Anschließend geht es mit einer nostalgischen Gondelbahn auf den Laberberg, im Winter eine Art „Pilgerort" für passionierte Tiefschnee-Enthusiasten, da von hier hinunter die steilste „Freeride“-Abfahrt Deutschlands führt. Die herrliche Aussicht ins Alpenvorland mit seinen vielen Seen im Norden und der mächtigen Bergwelt im Osten, Süden und Westen bietet ein spektakuläres Fotomotiv. Wieder zurück im Tal, fährt Sie Ihr Reiseleiter ins Tal der Linder, einem Quellbach der Ammer, wo Sie das wunderschöne Schloss Linderhof zu einer privaten Führung erwartet. Das Schloss ist die wohl lieblichste Residenz von Ludwig II., welches zwischen Antike, Versailles, Orient und Wagner die architektonischen Leidenschaften des legendären Bayernkönigs auf einzigartige Weise widerspiegelt. Zum Tagesausklang erwartet Sie ein weiteres architektonisches Highlight: Die Benediktinerabtei Ettal, eine imposante Anlage, die sich dennoch harmonisch in die fantastische Kulisse der umliegenden Bergwelt einfügt. Neben der mächtigen barocken Basilika bietet das Kloster neben eigenen Likören auch köstliche Biere, mit Passion gebraut, zum Verkauf an. (F) Tag 3 Füssen und Neuschwanstein Auch heute werden Sie wieder von Ihrem privaten Reiseleiter zu einer weiteren Tagestour mit dem Auto abgeholt. Auf dem Weg nach Füssen machen Sie einen kleinen Abstecher zur berühmten Wieskirche, UNESCO-Weltkulturerbe seit 1984. Der Bau dieser in feinstem Rokoko-Stil ausgeschmückten Wallfahrtskirche geht übrigens auf ein sogenanntes Tränenwunder an der Jesu-Statue einer Bauernfamilie zurück. In Füssen angekommen, erspüren Sie in der historischen Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen zwischen malerischen Bürgerhäusern, Kirchen und Klöstern die romantische Atmosphäre eines Ortes, der, einst an der alten Handelsstraße Via Claudia Augusta gelegen, fast schon italienisches Flair ausstrahlt. Am Nachmittag geht es dann per Kutsche (die letzten 300 m nur zur Fuß möglich) hinauf zum wohl beliebtesten Märchenschloss der Welt: Das legendäre Neuschwanstein, steingewordener Traum eines exzentrischen Regenten. (F) Tag 4 An und auf der Zugspitze Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Reiseleiter mit seinem Fahrzeug zur Fahrt ins Loisachtal. Schon von Weitem beeindrucken die steil aufragenden Felsen des Zugspitzmassivs. An seinem Fuße, kurz hinter Garmisch-Partenkirchen, durchwandern Sie die Partnachklamm, eine spektakuläre, immer feuchte Schlucht mit einem tosenden Wildbach. Diesem Weg folgend, könnten Sie 20 km weiter und gut 2.000 m höher auch den höchsten Gipfel Deutschlands erreichen. Die leichtere (und schnellere) Variante mit der 1930 fertig gestellten Zugspitzbahn ist zudem ein ganz besonderes Erlebnis. Die Zahnräder ziehen Ihren Waggon auf den letzten 5,5 km und 950 Höhenmetern steil durch den Tunnel. Der Gletscherbahnhof Zugspitzplatt am Ende der Strecke befindet sich bereits auf 2.588 m über dem Meer. Vielleicht möchten Sie bei einem Getränk auf der Sonnalpin innehalten und die unglaublichen Panoramen vor Ihnen genießen? Von dieser Karsthochfläche bietet sich Ihnen nämlich bereits eine fantastische Aussicht! Der Schneeferner Gletscher schmiegt sich an den Osthang und das Schneefernerhaus, einst höchstgelegenes Hotel Deutschlands und heute eine Umweltforschungsstation, duckt sich fast wie gemalt an den Felsen. Die letzten gut 300 Höhenmeter fahren Sie mit der Gletscherseilbahn und dann heißt es: Willkommen in Deutschland ganz oben! Die Aussichten sind unbeschreiblich, bei klarem Wetter sind 400 Alpengipfel zu erspähen und nach Norden kann der Blick sogar bis über München hinaus reichen. Wieder hinab geht es in wenigen Minuten mit der neuen Seilbahn zum wunderschönen Eibsee, bevor Sie schließlich zu Ihrem Abendmenü aus „junger bayrischer Küche“ mit „An Guatn“ wieder in Oberammergau erwartet werden. (F A) Tag 5 Abreise Heute heißt es Abschied nehmen von der einzigartigen Bergwelt. Nach einem letzten gemütlichen, alpenländischen Frühstück erfolgt Ihre Abreise in Eigenregie. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • 4 Übernachtungen im Deluxe Design-Hotel in Oberammergau
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale Reiseleitung (Fahrer ist gleichzeitig der Reiseleiter) an den Tagen 2-4
  • Private Führung im Schloss Linderhof
  • Transferfahrten im privaten SUV-Fahrzeug
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur