RV Kindat Pandaw

Ganges und Brahmaputra - Indiens große Flüsse im Doppelpack

z.B. 15-tägige Flusskreuzfahrt auf dem unteren Ganges und dem Brahmaputra mit der RV Kalaw Pandaw und RV Kindat Pandaw

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Ganges und Brahmaputra - Indiens große Flüsse im Doppelpack

z.B. 15-tägige Flusskreuzfahrt auf dem unteren Ganges und dem Brahmaputra mit der RV Kalaw Pandaw und RV Kindat Pandaw ab 6.190 € pro Person

Diese Reise anfragenID: 54955
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Die Flüsse Ganges und Brahmaputra vereinigen sich in Bengalen und bilden das größte Flussdelta der Welt, ein Labyrinth aus Wasserstraßen, das sich von Indien bis über die Landesgrenze hinweg nach Bangladesch erstreckt. Ausgehend von Kolkata, der einstigen Hauptstadt der East India Company in Indien, besuchen Sie Handelszentren der Dänen, Holländer, Franzosen und Portugiesen, die noch heute ihre besondere Atmosphäre behalten haben. Tiefer im Landesinneren liegt Kalna mit einem reich verzierten Terracotta-Tempel aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Murshidabad war der prachtvolle Sitz der Nawabs, der Herrscher von Bengalen. Kombinieren Sie die Ganges Flussfahrt mit dem mächtigen Brahmaputra, der durch das fruchtbare Assam-Tal fließt und Sie mit seinen mit smaragdgrünen Dschungeln, blühenden Teeplantagen sowie von der UNESCO-geschützte Nationalparks begeistern wird.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Einschiffung und Barrackpore Einschiffung in Kolkata und Fahrt vorbei an der ehemaligen dänischen Kolonie Serampore nach Barrackpore, eine der ersten großen militärischen Stützpunkte der Britischen Ostindien-Kompanie. Bei einem Spaziergang sehen Sie den Semaphore Tower aus Backstein, der für die Übertragung von Flaggenzeichen gebaut wurde, das Regierungsgebäude, den Temple of Fame sowie das Flagstaff House, mit einer ansehnlichen Sammlung britischer Statuen. (M A) Tag 2 Tempelstadt Kalna Heute erkunden Sie mit der Fahrradrikscha die wohl schönsten Terrakottatempel von ganz Bengalen in Kalna. Besonders bekannt ist der 108 Shiva-Tempel-Komplex - einzigartig in zwei Kreisen erbaut - der äußere mit 74 Tempeln aus weißem Marmor mit Verzierungen aus schwarzem Stein, der innere mit 34 Tempeln in rein weiß. Weiterfahrt in Richtung Matiari. (F M A) Tag 3 Handwerkstradition in Matiari Am Vormittag erwarten Sie beim heutigen Besuch im idyllischen Dorf Matiari lebendige Einblicke in die traditionelle Kupfer- und Bronzeverarbeitung. Später erreichen Sie den Ort der Schlacht von Plassey, in der die Briten 1757 die Armee von Siraj-ud-Daula, den letzten unabhängigen Nawab besiegten. Weiterfahrt in Richtung Murshidabad. (F M A) Tag 4 Ruinen in Murshidabad Mit Murshidabad empfängt Sie die einstige Hauptstadt des unabhängigen Bengalens. Die friedliche Idylle des Khushbagh, einer im Moghul-Stil gestalteten Gartenanlage und Friedhof der Familie der Nawabs von Bengalen, verzaubert ebenso wie die verschiedenen Paläste sowie die große Katra Moschee. Weiter stromaufwärts beherrscht der große Nawab-Palast Hazarduari (Palast der 1.000 Türen) die Szenerie. Im Inneren werden eine große Sammlung von Bildern, Porzellan, Waffen und anderen Exponaten gezeigt. Sie besuchen die Ruinen von zwei erstaunlichen Gebäuden. Beide stammen aus dem 18. Jh. und verdeutlichen das Verschmelzen zweier Kulturen: der Nashipara Palast sowie der Palast von Jagat Sett, von reichen Kaufleuten „Weißen Moghulen“ erbaut. (F M A) Tag 5 Ländliche Idylle in Baranagar Vorbei an Senffeldern und Mangoplantagen geht es weiter in die kleine beschauliche Ortschaft Baranagar, einer ehemaligen Siedlung der Portugiesen. Aufgrund der günstigen Lage wurde Baranagar eine wichtige Handelsstation der Niederländer und ist heute Mittelpunkt der Verarbeitung von Jute und Baumwolle. Inmitten von Feldern besichtigen Sie drei Terrakottatempel und den Jain-Tempel in Azimganj bevor Sie weiter flussabwärts fahren. (F M A) Tag 6 Mayapur Heute geht die Reise weiter nach Mayapur, Hauptsitz der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (ISKCON). Sie besuchen die moderne Tempelanlage, lassen sich in die Prinzipien und Zwecke der Vereinigung einweihen und schlendern über den Pilgerbasar. (F M A) Tag 7 Hooghly Imambara und Chandannagar Die imposante Imambara Moschee in Hooghly entführt Sie mit Versen aus dem Koran an den Wänden zurück in die islamische Geschichte. Die Fahrt führt weiter flussabwärts, vorbei an historischen Gebäuden der Niederländer bis nach Chandannagar. Hier können Sie die Kirche aus dem 18. Jh. und das Haus des ehemaligen Generalgouverneurs Französisch-Indiens Joseph Dupleix sehen. In der Nacht legen Sie in Kolkata an. (F M A) Tag 8 Ausschiffung und Weiterreise nach Guwahati Zurück in Kolkata endet Ihre Ganges-Flusskreuzfahrt. Sie fliegen nach Guwahati, wo Sie nach dem Besuch des Kamakhya-Tempels und der Commonwealth-Gräber an Bord der RV Kindat Pandaw gehen. Richten Sie sich in Ihrer Kabine ein, während das Schiff flussaufwärts auf den Brahmaputra fährt. (F M A) Tag 9 Auf dem Brahmaputra Sie verbringen den Tag auf dem Schiff und fahren vorbei an abwechslungsreichen Uferlandschaften mit Sandbänken, kleinen Inseln und smaragdgrünen Wäldern. Zwischendurch machen Sie einen Stopp in einem Dorf. (F M A) Tag 10 Tezpur Heute besuchen Sie die Stadt Tezpur und die Ruinen des Da Parbatia Tempels aus dem 6. Jh. Mit einer Fahrradrikscha fahren Sie zum Cole Park Bazaar, einem großen Park mit einer Sammlung von mittelalterlichen Steinschnitzereien aus den umliegenden Regionen. (F M A) Tag 11 Nameri-Nationalpark Freuen Sie sich auf einen Ausflug durch den Nameri-Nationalpark mit einem der einheimischen Boote auf dem Jia Bhoreli River. Eine exzellente Möglichkeit, die Vogelwelt zu beobachten. Halten Sie Ausschau nach Nashornvögeln, Ibisschnäbeln und vielleicht entdecken Sie ja wilde Elefanten. Nach dem Mittagessen und einem kleinen Dorfspaziergang geht es zurück zum Schiff. (F M A) Tag 12 Kaziranga-Nationalpark Besuch im Kaziranga National Park. Hier leben zurzeit mehr als 2.000 Panzernashörner, was ihn zum wichtigsten Schutzgebiet des weltweiten Gesamtbestandes macht. Nicht nur das Indische Panzernashorn hat in dem artenreichen Kaziranga-Nationalpark eine Zuflucht gefunden, mit etwas Glück können Sie bei einer Jeepsafari auch indische Bisons, Sumpfhirsche, Kappenlangure und vieles mehr beobachten. Er ist auch Lebensraum für Bengaltiger, wilde Wasserbüffel und Elefanten. (F M A) Tag 13 Teegärten Auf der Fahrt zurück nach Guwahati besuchen Sie ein Teeanwesen mit einem historischen Plantagenhaus. In dieser besonderen Atmosphäre erfahren Sie, wie Tee hergestellt wird. (F M A) Tag 14 Sualkuchi Seidendorf Heute besuchen Sie Sualkuchi, berühmt für die Herstellung und Verarbeitung der goldenen Muga-Seide. Erleben Sie den gesamten Prozess der Seidenherstellung, vom Kokon über das Spinnen und Färben, bis hin zum Handweben der exquisiten Saris (Mekhela Chador). (F M A) Tag 15 Ausschiffung und Rückreise Ausschiffung am Morgen und Gruppentransfer zum Flughafen. (F)        

Ihr Boutique-Flusskreuzfahrtenschiff RV Kindat Pandaw

Baugleich mit RV Kalaw Pandaw

Auf der RV Kindat Pandaw, einem Flusskreuzfahrtschiff mit zwei Decks und sehr geringem Tiefgang, finden bis zu 36 Passagiere in 18 Kabinen auf dem Haupt- und Oberdeck Platz. Ein flexibler Speisebereich erlaubt es den Gästen zu wählen, ob sie innen oder außen essen möchten. Der offene, überdachte Teil des Oberdecks bietet viel Platz und bequeme Sitzmöglichkeiten zum Entspannen.
Alle Kabinen verfügen über Panoramafenster, eine individuell einstellbare Klimaanlage, Safe, Bademäntel und Hausschuhe, Föhn, 24-Stunden- Wäscheservice, großzügigen Stauraum sowie ein Willkommensgeschenk.

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • 7 Übernachtungen an Bord der RV Kalaw Pandaw in einer Stateroom-Kabine
  • 7 Übernachtungen an Bord der RV Kindat Pandaw in einer Stateroom-Kabine
  • Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Free-Flow-Getränkepaket: Unbegrenzter Ausschank von Softdrinks, lokalen Spirituosen und Cocktails, lokalen Bieren und lokalem Mineralwasser an Bord
  • Transfers zum/vom Schiff
  • Ausflüge gemäß Programm
  • Englischsprachige Reiseleitung an Bord und auf den Ausflügen
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Inlandsflug Kolkata – Guwahati
  • Reiseliteratur
Termine

Diese Kreuzfahrt findet regelmäßig von Oktober bis April statt.

Aufgrund der aktuellen Lage hat die Reederei bisher noch keinen Fahrplan festgelegt.

Preise

Preis pro Person in der Doppelkabine

Oktober bis April

Hauptdeck: ab 6.190 €
Oberdeck: ab 6.760 €

Aufpreis für Kabine zur Alleinnutzung:

Hauptdeck: ab 1.860 €
Oberdeck: ab 2.210 €

Tipps und Hinweise

Hinweis
Ab der zweiten Kreuzfahrt auf einem der Pandaw Schiffe können Sie durch einen sogenannten Membership Status von einem Preisnachlass und weiteren Vorzügen profitieren. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Die Reederei gewährt für diese Kreuzfahrt regelmäßig und tagesaktuell gesonderte Konditionen (Ermäßigungen), die wir bei der Angebotserstellung berücksichtigen.