Mekong Komplett - Vom Goldenen Dreieck bis zum Delta

Faszinierender Mekong - Vom Goldenen Dreieck bis zum Mekong Delta

z.B. 34-tägige Reise mit 3 Flusskreuzfahrten in Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Faszinierender Mekong - Vom Goldenen Dreieck bis zum Mekong Delta

z.B. 34-tägige Reise mit 3 Flusskreuzfahrten in Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam ab 10.320 € pro Person im DZ/in der DK

Diese Reise anfragenID: 40434
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Der Mekong – Lebensader Südostasiens – prägt das Gesicht der gesamten Region. Er dient nicht nur als Hauptverkehrsweg, sondern auch als Handelsplatz und Nahrungsquelle. Die lokalen Kulturen basieren auf Ihrer Nähe zum Wasser und die Gebräuche der Menschen folgen den Wasserständen des Flusses. Auf dieser intensiven Reise folgen Sie dem mystischen Fluss vom Goldenen Dreieck zwischen Thailand, Myanmar und Laos bis zum Delta in Vietnam. Sie lernen das ländliche Leben auf Märkten und in Dörfern kennen, erleben heimisches Handwerk und tiefe Spiritualität und bekommen ein tiefes Verständnis für die Bedeutung des Mekongs in Südostasien. Zu den Höhepunkten der Reise zählen die laotische UNESCO-Welterbestadt Luang Prabang, die Tempel von Angkor Wat und die vietnamesische Metropole Saigon. Große Teile der Strecke legen Sie an Bord von komfortablen Kreuzfahrtschiffen zurück, auf denen Sie komfortabel übernachten und besten Service genießen. Eine einmalige Reise durch das Herz Asiens!

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Abflug in Deutschland Flug von Deutschland über Bangkok nach Chiang Rai (Thailand). Tag 2 Ankunft in Thailand Bei Ihrer Ankunft in Chiang Rai werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Tag 3-4 Chiang Rai auf eigene Faust Erkunden Sie die nördlichste Stadt Thailands mit ihrer burmesisch beeinflussten Architektur in Eigenregie. Besichtigen Sie zum Beispiel den Wat Phra Kaew, in dem 1436 der berühmte Smaragd-Buddha entdeckt wurde und den ungewöhnlichen Wat Rong Khun, der von einem bekannten, zeitgenössischen Künstler geschaffen wurde. Interessant ist auch eine Sammlung mit Stücken im Lanna Stil im Rai Mae Fah Luang. (F) Tag 5 Beginn Ihrer Reise auf dem Mekong Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und bis zum Goldenen Dreieck gefahren. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre Kabine auf dem Flusskreuzfahrtschiff Mekong Sun, in der Sie in den kommenden Nächten komfortabel schlafen. Abends erwartet Sie ein Willkommens-Dinner. (F A) Tag 6 Laos, Land der Millionen Elefanten Heute beginnt Ihre spektakuläre Kreuzfahrt auf dem Fluss der Abenteuer mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Gleich auf dem ersten Abschnitt erleben Sie die typische wilde Mekong-Landschaft mit tropischen Gebirgszügen im Hintergrund und dramatischen Felsformationen am Ufer. Ihr erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei Huay Sai, wo Sie nach Laos einreisen. (F M A) Tag 7 Pakbeng Genießen Sie den Ausblick auf die Landschaft und entspannen Sie an Deck. Die Reise wird in Richtung Pakbeng fortgesetzt, wo Sie nach Möglichkeit Elefanten in einem nahegelegenen Camp beobachten können. Nach Rückkehr ankern Sie für diese Nacht an einer Sandbank. (F M A) Tag 8 Zu den Höhlen von Pak Ou Ihre Kreuzfahrt führt flussabwärts durch meist einsame Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken, darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen, Teakwäldern und Bambusdickichten. In einem kleinen Dorf beobachten Sie, wie traditionell Schnaps gebrannt wird. Am Nachmittag erreichen Sie die steile Felswand der berühmten Pak Ou-Höhlen mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen. In der Nacht legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff einer Sandbank an - eine Gelegenheit nicht nur für ein Barbecue am Mekong-Ufer, sondern auch zu ungestörter Sternenbeobachtung. (F M A) Tag 9 Luang Prabang Heute erreicht Ihr Flusskreuzfahrtschiff die UNESCOWelterbestadt Luang Prabang. Sie unternehmen einen geführten Bummel durch das Zentrum und besichtigen das älteste Kloster der Stadt, Wat Xieng Thong, das Kloster der goldenen Königsstadt und das Palastmuseum. Gleich in der Nähe befindet sich das Kloster des Bambuswaldes mit seinen weitläufigen Wandmalereien. Am Abend können Sie einen farbenfrohen Markt der Hmong-Minderheit besuchen. Besuchen Sie heute zum Abendessen eines der zahlreichen Restaurants der Stadt.
(F M)
Tag 10 Laotische Ruhe Für Frühaufsteher bietet sich am Morgen die Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosen-Gang zu beobachten. Beeindruckend schlängelt sich eine nicht enden wollende Reihe orangefarbener Gestalten durch die Straßen, um die Gebenden zu segnen. Anschließend fahren Sie weiter auf dem Mekong und entspannen an Bord. (F M A) Tag 11 Khoung Xi Im Laufe des Tages erreichen Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten Ausflugspark mit den beeindruckenden Khoung Xi-Wasserfällen. Erfrischen Sie Ihre Füße in den kleinen Ausläufern des Wasserfalls oder spazieren Sie durch die grüne Oase des Parks! Anschließend fahren Sie wieder flussaufwärts zurück in Richtung Luang Prabang. (F M A) Tag 12 Ausschiffung in Luang Prabang In Luang Prabang gehen Sie von Bord der Mekong Sun. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. (F) Tag 13-14 Luang Prabang in Eigenregie Entdecken Sie Luang Prabang auf eigene Faust. Besichtigen Sie zum Beispiel den Königspalast, der nach der Revolution 1975 in ein Museum umgewandelt wurde. Hier finden Sie zahlreiche Kunstschätze und eine kuriose Sammlung ausländischer Staatsgeschenke. Am späten Nachmittag können Sie den Berg Phou Si besteigen, der Ihnen einen wunderbaren Ausblick über die Stadt eröffnet. (F) Tag 15 Weiterreise nach Süd-Laos Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Flug von Luang Prabang nach Pakse und Transfer zum Hotel. (F) Tag 16 Einschiffung auf der Vat Phou Am Morgen beginnt die Reise mit einer Busfahrt zum beeindruckenden Khong Phapheng-Wasserfall. Die Wassermassen eines der Mekongarme stürzen hier in einem gewaltigen Naturschauspiel in die Tiefe und bilden das "Getöse des Mekong", wie der Ort von den Laoten genannt wird. Nach dem Mittagessen in dem Fischerdorf Xieng Di fahren Sie auf einem Longtailboot zur Insel Don Khone. Am Nachmittag fahren Sie weiter mit dem Longtailboot zur Insel Don Khong und gehen an Bord der Vat Phou. Genießen Sie die romantische Abendstimmung des ländlichen Laos und ein köstliches Abendessen. (M A) Tag 17 Südlaos und seine 4.000 Inseln Nach dem Frühstück erreichen Sie das Dorf Ban Dua Tae, wo das Leben seit Jahrhunderten unverändert zu sein scheint. Zurück an Bord geht die Fahrt weiter nordwärts zum wilden Paradies der 4.000 Inseln. Don Khong, die Hauptinsel von Siphandone, liegt im tiefsten Süden der Provinz Champasak. Hier teilt sich der Mekong in unzählige Arme, erreicht mit rund 14 Kilometern die größte Breite seines gesamten Laufes und bildet die besagten Inseln. Ein Besuch des Dorfes Huei Thamo und der Ruinen von Oum Moung runden den Tag ab. Das Khmer-Heiligtum stammt aus dem 12. Jahrhundert. (F M A) Tag 18 Die Tempelanlage Wat Phou Während des Frühstücks fahren Sie nach Bat Wat Luang Kao. Nicht weit von dort befindet sich die Tempelanlage Wat Phou, deren älteste Ruinen aus dem 5./6. Jahrhundert stammen. Erkunden Sie mit diesem mythischen Khmer-Bauwerk eine der archäologischen Hauptattraktionen von Laos. Nach dem Lunch in Champasak fahren Sie mit dem Bus weiter nach Pakse, das Sie am Nachmittag erreichen. Transfer zum Hotel. (F M) Tag 19 Weiterreise nach Kambodscha Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen von Pakse. Flug nach Siem Reap und Transfer zum Hotel. (F) Tag 20 Mystische Tempel von Angkor Wat Heute heißt es früh aufstehen, es wartet der Sonnenaufgang am Angkor Wat auf Sie. Nach dem Frühstück tauchen Sie ein in die Mystik von Angkor Wat, einem Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt. Am Nachmittag besichtigen Sie den berühmten Urwaldtempel Ta Prohm. Diesen Tempel beließ man in dem Zustand, in dem er vorgefunden wurde – geheimnisvoll und überwuchert von Baumwurzeln. (F) Tag 21 Phnom Kulen, Banteay Srei und Banteay Samre Etwa 20 km von Angkor entfernt liegt die "Zitadelle der Frauen", der aus rotem Sandstein errichtete Tempel Banteay Srei. Das Heiligtum wurde Ende des 10. Jahrhunderts erbaut und besticht durch seine detaillierten und wunderschönen Steinmetzarbeiten. Filigrane Skulpturen und beeindruckende Reliefs ziehen den Betrachter in ihren Bann. Von hier geht die Fahrt weiter zum Phnom Kulen, einem heiligen Berg, an den sich viele Mönche zur Meditation zurückziehen. Nicht weit von dort entfernt rauscht ein Wasserfall 30 m in die Tiefe – ideal für ein erfrischendes Bad und eine Picknick-Pause. Auf dem Rückweg besuchen Sie den Tempel Banteay Samre. Er wurde im 12. Jahrhundert errichtet und dem Gott Vishnu geweiht. (F M) Tag 22 Angkor Wat oder Tonle Sap See auf eigene Faust Nutzen Sie den heutigen Tag um die eindrucksvollen Tempel von Angkor in Eigenregie zu erkunden. Vielleicht möchten Sie auch einen Ausflug zum Tonle Sap See unternehmen. (F) Tag 23 Beginn Ihrer Flusskreuzfahrt auf der RV Mekong Pandaw Sie werden im Hotel abgeholt und fahren zunächst gemeinsam mit den anderen Reisenden nach Kampong Cham am Mekong. Unterwegs machen Sie kurz Halt in Kampong Thom. Erfrischungen und ein Lunchpaket werden während der Fahrt bereitgestellt. Nach Erledigung der Hafenformalitäten beziehen Sie Ihre Kabine. Das Abendessen wird an Bord serviert und Ihre Flusskreuzfahrt auf der RV Mekong Pandaw beginnt. (F M A) Tag 24 Kampong Cham Heute morgen besuchen Sie den Tempelhügel Wat Hanchey aus der Vor-Angkorianischen Zeit. Die alten Backstein-Strukturen aus dem 8. Jahrhundert charakterisieren den Architekturstil aus dem Chenla-Emporium, welches dem Ruhm von Angkor vorausging. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus zu den beiden Heiligen Bergen Phnom Pros und Phnom Srey. Danach geht es noch zum Öko-Tourismus-Dorf Cheungkok und Sie halten, sofern die Zeit reicht, beim örtlichen Kinderheim, das von Pandaw unterstützt wird. (F M A) Tag 25 Tonle Fluss – Kampong Chhnang Das heutige Programm richtet sich nach dem Wasserstand auf dem Tonle Sap See, mit einer Länge von über 150 km der größte See in Kambodscha. Es liegt eine beeindruckende Stille und Ruhe über dem See, wenn Sie an schwimmenden Dörfern vorbeifahren. (F M A)

Niedrigwasser (ungefähr November bis Juli):
Am frühen Morgen Fahrt auf dem Tonle Fluss weiter flussaufwärts Richtung Kampong Chanang. Dieser Teil der Reise ist einer der Höhepunkte Ihrer Kreuzfahrt. Sie fahren durch dschungelähnliche Gebiete und der Fluss wird immer enger, so dass man das Gefühl hat, fast das Ufer berühren zu können. Bei Kampong Chanang schmücken Tempel das Flussufer. In der lebendigen Hafenstadt gehen Sie an Land und können auf dem lokalen Markt das wunderbar geschäftige Treiben beobachten. Später unternehmen Sie einen Ausflug mit kleinen Motorbooten zu den Sumpfgebieten am Tonle-See, in denen zahlreiche Vogelarten beheimatet sind. Hier können Sie außerdem die riesigen Fischernetze bestaunen. Teilweise bis zu einem halben Kilometer lang, fangen Sie jedes Jahr nach der Regenzeit eine riesige Menge an Fischen ein, die, wenn der Wasserspiegel sinkt, vom Tonle Sap See in den Fluss flüchten. Am späten Nachmittag Fahrt in Richtung Phnom Penh.

Hochwasser (ungefähr Juli bis November):
Am frühen Morgen Fahrt auf dem Tonle Fluss weiter flussaufwärts Richtung Kampong Chanang. Stopp an der Preak Dom Brücke. Von hier aus geht die Fahrt per Bus überland weiter nach Kampong Chanang.
In der lebendigen Hafenstadt gehen Sie an Land und können auf dem lokalen Markt das wunderbar geschäftige Treiben beobachten. Später unternehmen Sie einen Ausflug mit kleinen Motorbooten zu den Sumpfgebieten am Tonle-See, in denen zahlreiche Vogelarten beheimatet sind. Hier können Sie außerdem die riesigen Fischernetze bestaunen. Teilweise bis zu einem halben Kilometer lang, fangen Sie jedes Jahr nach der Regenzeit eine riesige Menge an Fischen ein, die, wenn der Wasserspiegel sinkt, vom Tonle Sap See in den Fluss flüchten. Rückkehr zum Schiff um die Mittagszeit. Mittagessen an Bord. Am späten Nachmittag Fahrt in Richtung Phnom Penh.
Tag 26 Phnom Penh Entdecken Sie heute die Hauptstadt Kamboschas, die Sie mit ihrem Mix aus asiatisch-französischem Charme begeistern wird. Die alten Kolonialgebäude bilden eine attraktive Kulisse mit Cafés und einer belebten Hafenstrasse. Die Stadt bietet mehrere interessante und beeindruckende Sehenswürdigkeiten, u.a. Wat Ounalom (Hauptsitz des kambodschanisch-buddhistischen Patriarchs), die Tempel Wat Phom und Wat Lang Ka sowie den Königspalast mit der Silberpagode, die den Reichtum der Khmer Kultur verkörpert. Ein weiterer Höhepunkt ist das Nationalmuseum mit seiner außerordentlichen Sammlung an Khmer-Kunst.
Heute Vormittag steht keine herkömmliche Sightseeingtour auf dem Programm. Das Cyclo Centre Phnom Penh stellt gut trainierte Fahrer mit grundlegenden Englischkenntnissen zur Verfügung, die sie in der Stadt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Ihrer Wahl fahren. Sie bestimmen, wo die Fahrt hingeht, wo Sie aussteigen und wie lange Sie bleiben wollen! (Das Cyclo Centre ist eine Wohltätigkeitsverein, der den oftmals sehr armen Rikschafahrern Sozialhilfe und medizinische Unterstützung zukommen lässt.)
Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug zum Tuol Sleng (Völkermord-Museum) und dem Killing Fields Monument zu unternehmen. Abends können Sie das lebendige Nachtleben von Phnom Penh kennen lernen. (F M A)
Tag 27 Auf dem Mekong / Grenzübergang nach Vietnam Auf dem Hauptkanal des Mekong, einer internationalen Schiffsroute, fahren Sie heute zur kambodschanisch-vietnamesischen Grenze. Erledigung der üblichen Grenzformalitäten. Am Abend wird der Anker in der Flussmitte geworfen. (F M A) Tag 28 Chau Doc Die Fahrt durch das Mekongdelta bietet einen unvergesslichen Einblick in das Leben am Ufer des Flusses. Am Morgen unternehmen Sie eine kurze Fahrt im Minivan zum Sam Mountain, der Phuoc Dien Tu - die Hang-Pagode - beheimatet. Nach dem Aufstieg werden Sie mit einem fantastischen Blick über den Mekong belohnt. Im Anschluss fahren Sie entlang der malerischen Grenzstadt Chau Doc, wo Sie im Sampan die schwimmenden Fischfarmen besuchen und unterwegs Halt in einem traditionellen Cham-Dorf machen. Nach dem Mittagessen an Bord setzen wir unsere Fahrt fort in das Herz des Mekong-Deltas. (F M A) Tag 29 Cai Be Am Morgen fahren Sie mit Sampans durch Mangroven- und Bambuswälder zu den Obstgärten von Ben Tre. Sie erkunden das vogelreiche Gebiet, bevor Sie auf ein lokales Ruderboot umsteigen. Sie gleiten gemächlich durch die mit Bambus bedeckten Kanäle, bevor Sie in einem Dorf ankommen, das auf die Herstellung lokaler Produkte spezialisiert ist. Während des Mittagessens an Bord fahren Sie durch den Cho-Gao-Kanal in Richtung Saigon. Der Kanal ist eine wichtige Wasserstraße für den Gütertransport zwischen Saigon und dem Delta. Am Abend erreichen Sie das Zentrum von Saigon und genießen beim Abendessen die atemberaubende Skyline. (F M A) Tag 30 Saigon Heute heißt es Abschied nehmen. Nach einem letzten Frühstück erfolgt die Ausschiffung und Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht. (F)
Tag 31-32 Saigon entdecken Erleben Sie die faszinierende Metropole Saigon auf eigene Faust. Lassen Sie sich durch die Straßen treiben, besuchen Sie bunte Märkte oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Saigon Fluss. (F)
Tag 33 Abreise aus Vietnam Sie werden im Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Flug über Bangkok nach Deutschland. (F) Tag 34 Ankunft in Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuen und Gebühren
  • Inlandsflüge
  • 11-tägige Flusskreuzfahrt auf RV Pandaw in Nordlaos
  • 3-tägige Flusskreuzfahrt auf der Vat Phou in Südlaos
  • 8-tägige Flusskreuzfahrt auf RV Pandaw in Kambodscha und Vietnam
  • Alle Kreuzfahrten inklusive Ausflugs- und Bordprogramm sowie Vollpension (Getränke nicht inklusive)
  • 15 Übernachtungen in First Class- und Deluxe-Hotels
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung und privates Fahrzeug mit Fahrer während des Besichtigungsprogramms in Siem Reap
  • Mahlzeiten gemäß Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum. 

Die Reise ist in der Regel das ganze Jahr über buchbar.

Preise

Preis pro Person im DZ/in der DK

bei 2 Reisenden ab 10.320 €

Die Aufpreise für Flüge in der Business Class oder höhere Hotelkategorien lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.