Kailasanathar Tempel in Kanchipuram

Südindien erleben – Von Coromandel bis Malabar

z.B. 18-tägige Reise durch den Süden von Indien

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Südindien erleben – Von Coromandel bis Malabar

z. B. 18-tägige Privatreise ab 3.330 € pro Person im DZ 3.330 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 55256
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Bei dieser Reise „Südindien erleben“ lernen Sie die berühmtesten Tempel der drawidischen Kultur kennen und erleben auch das abwechslungsreiche Kaleidoskop der Landschaften in Südindien. Das Programm beginnt in Chennai an der Coromandelküste und führt über die französische Enklave Pondicherry zu den berühmten Tempelstädten Tanjore, Trichy und Madurai weiter nach Kerala. Im Periyar-Nationalpark können Sie mit etwas Glück wilde Elefanten beobachten und während einer Hausboot-Kreuzfahrt die romantischen Backwaters kennenlernen. Die Reise endet in der Hafenstadt Kochi, auch Perle des arabischen Meeres genannt. Entspannen Sie am Strand von Mararikulam an der Malabarküste, bevor es wieder nach Hause geht. 

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Flug von Deutschland nach Chennai Ankunft in Chennai. Sie werden von Ihrer Reiseleitung bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Tag 2 Freizeit an der Coromandel Küste Genießen Sie den Tag am Strand oder machen Sie eine Stadtrundfahrt in Madras (optional). (F) Tag 3 Mahabalipuram und Kanchipuram Besichtigung von Mahabalipuram. Das heutige Fischer- und Steinmetzdorf Mahabalipuram war zur Zeit der Pallava-Könige ein bedeutender Seehafen. In diesem kleinen Ort finden Sie die wichtigsten Tempel und Felsreliefs aus dieser Zeit. Weiterfahrt nach Kanchipuram – in die Stadt der tausend Tempel. Lassen Sie sich einfangen von der heiligen Atmosphäre und dem bunten Bild der Pilgerströme. Kanchipuram ist in ganz Indien auch berühmt für die Seidenweberei und seine farbenprächtigen Saris. Das Gewicht der Goldborte entscheidet über den Preis des exklusiven Kleidungsstückes. Rückfahrt zum Hotel. (F) Tag 4 Pondicherry - Sri Aurobindo Ashram - Auroville Fahrt nach Pondicherry. Bis 1954 war die Stadt französisches Kolonialgebiet und noch heute sind seine Bewohner darauf bedacht, den französischen Charakter und das entsprechende Flair der Stadt zu bewahren. Sie besuchen den Sri Aurobindo-Ashram, ein weltbekanntes Yoga-Zentrum. Das 1968 gegründete Projekt Auroville wurde zu einem internationalen Modell für Zusammenleben und -arbeiten von Menschen unterschiedlichster Herkunft. (F) Tag 5 Pondicherry - Kumbakonam Auf dem Weg nach Kumbakonam besuchen Sie den Sabhanayaka Nataraja Tempel aus dem 10. Jahrhundert, der dem „tanzenden Shiva“ geweiht ist. Die Geschichte des Heiligtums reicht etwa 2000 Jahre zurück. Übernachtung in Kumbakonam. (F) Tag 6 Kumbakonam - Tanjore - Trichy Sie fahren nach Tanjore oder Thanjavur, wie es heute auch genannt wird und besuchen den Shiva geweihten Brihadeeshwarar Tempel, der als schönstes Beispiel der Chola-Architektur zum Weltkulturerbe zählt. Eine imposante Figur des Nandi-Bullen liegt vor dem mit unzähligen Nebenschreinen umgebenen riesigen Tempel, der über und über mit Inschriften und Skulpturen geschmückt ist. Anschließend geht es nach Tiruchirapally, kurz „Trichy“ genannt. (F) Tag 7 Trichy - Madurai Besichtigung des berühmten Rockfort-Tempels. Auf einem der ältesten Felsen der Erdgeschichte (3,8 Billionen Jahre) liegt in einer Höhe von 83 Metern der Ganesha-Tempel. Der Anstieg führt über 430 Stufen durch einen in den Stein gehauenen Tunnel. Am Weg liegen wunderschöne, kleine Höhlentempel aus dem 7. Jahrhundert. Besuch der sagenhaften Tempelstadt Srirangam. Sie erstreckt sich über 2,5 Quadratkilometer und besitzt den mit 21 Gopurams größten Tempel Indiens. Sieben Mauern umgeben die bewohnte Tempelstadt, in der sogar Fahrzeuge unterwegs sind. Fahrt nach Madurai. (F) Tag 8 Heilige Prozession im imposanten Meenakshi Tempel Der riesige farbenfrohe Meenakshi Tempel bildet das Zentrum der Stadt. Sie besichtigen den großen Komplex mit den zwölf teilweise über 50 m hohen Gopuras, den pyramidenförmigen, über und über mit bunten Stuckfiguren von Gottheiten und mythischen Tieren verzierten Tempeltürmen. Im Innern befinden sich u. a. der Meenakshi Schrein, einer der Reinkarnationen von Shivas Ehefrau Parvati. Jeden Abend wird die Statue des Gottes Shiva in feierlicher Prozession zum Schrein der Göttin Parvati getragen, wo das göttliche Paar das Liebeslager teilt. (F) Tag 9 Periyar Nationalpark Fahrt zum Periyar Nationalpark mit Laubwäldern und einem großen Stausee. Obwohl künstlich angelegt, ist der See mit seinem umliegenden Nationalpark eines der seltenen Beispiele, dass Eingriffe in die Natur nicht immer schädlich sein müssen. Bei einer Bootsfahrt auf dem See können Sie mit Glück einige der wildlebenden Elefanten beobachten. (F) Tag 10 Trekkingtour und Gewürzstraße in Thekkady Frühmorgens leichte Trekkingtour ins Schutzgebiet. Bummel über die bunte Basarstraße von Kumili mit einer Riesenauswahl an frischen Gewürzen (Pfeffer, Ingwer, Kardamom, Safran). Bei einem Besuch einer Gewürzplantage erfahren Sie mehr über die hier angebauten Gewürze. (F) Tag 11 Lagunenlandschaft der Backwaters Durch die herrliche Berglandschaft der Western Ghats führt die heutige Fahrt ins Tiefland von Kerala – in die romantische Lagunenlandschaft der Backwaters, ein System aus Wasserwegen, Flüssen und Seen.  Hier erwartet Sie ihr Hausboot. Die Backwaters sind eine Mischung aus Salz- und Süßwasser. Nachts ankern die Boote in der Mitte großer Seen oder an Stellen, wo eine frische Brise als natürliche Klimaanlage wirkt. Freuen Sie sich auf die leckeren landestypischen Mahlzeiten, die der Koch an Bord aus frischen Zutaten zaubert. Übernachtung im Hausboot. (F M A) Tag 12 Hausboottour auf den Backwaters Weiterfahrt mit dem Hausboot in Richtung Alleppey wegen seiner vielen Kanäle „Venedig des Ostens" genannt. Sie können an Bord entspannen und einfach die abwechslungsreiche Umgebung genießen oder aber aussteigen und am Dorfleben teilhaben, Kirchen und Märkte besuchen oder zusehen wie Seile aus Kokosfasern hergestellt werden. Übernachtung im Hausboot. (F M A) Tag 13 Fahrt nach Kochi - Besuch des Kathakali Tanzdramas Fahrt mit dem Auto weiter nach Cochin, offiziell Kochi genannt, der quirligen Hafenstadt und Handelsmetropole in Kerala. Abends Besuch des Kathakali Tanzdramas. (F) Tag 14 Kochi. Stadtrundfahrt auf den Inseln. Besichtigung der auf verschiedenen kleinen Inseln verteilten Sehenswürdigkeiten von Cochin: In Fort Kochi bestaunen Sie die Chinesischen Fischernetze. Nicht weit entfernt befindet sich die Kirche St. Francis, in der der berühmte Entdecker Vasco da Gama von 1524 bis 1538 begraben war. Auf der Insel Mattancherry liegt die Synagoge aus dem 17. Jahrhundert mit wertvollen Fliesen, gläsernen Lampen und dem restaurierten Uhrturm. Daneben der im 16. Jahrhundert erbaute Palast den die Portugiesen als Geschenk für den Maharaja bauen ließen. Die Besichtigung endet wieder in Fort Kochi. Bummeln Sie durch den alten Stadtteil mit hübschen holländischen und portugiesischen Häusern, unzähligen Restaurants und Geschäften. (F) Tag 14-17 Strandurlaub in Mararikulam Fahrt nach Mararikulam. Rund um das Fischerdorf sind in den letzten Jahren eine Reihe von schönen Strandhotels entstanden. Lassen Sie die Seele baumeln und die Eindrücke einer abwechslungsreichen Reise Revue passieren. (F) Tag 18 Transfer zum Flughafen Kochi. Rückflug nach Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy-Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 15 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • 2 Übernachtungen auf einem Hausboot
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Vollpension während der Hausbootkreuzfahrt (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer
  • Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung (keine Reiseleitung während des Badeaufenthaltes und auf dem Hausboot)
  • Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungen
  • Aktivitäten laut Programm in Periyar
  • Besuch des Kathakali Tanzdramas  in Cochin
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Die Reise ist täglich durchführbar.  

Preise

Preis pro Person im DZ

First Class
bei 2 Reisenden ab 3.770 €
bei 4 Reisenden ab 3.330 €

Deluxe
bei 2 Reisenden ab 4.490 €
bei 4 Reisenden ab 3.990 €

Aufpreis für Flüge in der Business-Class: ab 2.380 € pro Person

Aufpreis private, durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung insgesamt: 1.290 €

Tipps und Hinweise

Sie können Ihre Südindienreise erweitern. Das Verlängerungsprogramm führt zu den Highlights von Karnataka und Goa oder kombinieren Sie Ihre Südindienreise mit einer Ayurveda-Kur.