Clontarf Castle, Knights Bar

Zu Gast in Irlands Schlössern

z.B. 13-tägige exklusive Privatreise zu ausgewählten Schlosshotels und Irlands faszinierenden Landschaften

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Zu Gast in Irlands Schlössern

z.B. 13-tägige exklusive Privatreise nach Irland ab 9.970 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 56078
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Im Land der siebzehn Grüntöne sind nicht nur Mythen zuhause, sondern auch historische Zeichen der Zeit, die Geschichten aus der belebten Vergangenheit des Landes erzählen. Über 3.000 Schlösser, Burgen und Klöster verstecken sich in den Winkeln der hügeligen Berge und inmitten moderner Städte. Dabei lassen sich die Gemäuer mancher Ruinen nur mit einiger Vorstellungskraft erdenken, während andere Grundstücke über Jahrhunderte gepflegt und restauriert wurden, um auch heute im vollen Glanz zu beeindrucken. Historische Festungen erzählen Geschichten aus vergessenen Zeiten, aus den Pubs dringt volkstümliche Musik auf die Straßen und zwischen den zahlreichen grünen Hügeln erscheinen die Mythen von Elfen und Kobolden beinahe real. Lassen Sie sich auf exklusive Weise in die prunkvollen Zeiten von Königen, Gutsherren und Bischöfen entführen. Während Ihrer Übernachtungen in den feinsten Schlosshotels des Landes erleben Sie den fürstlichen Luxus aus erster Hand.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Anreise Ihre Irlandreise beginnt mit einem komfortablen Flug in der Business-Class nach Dublin. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Schlosshotel Clontarf Castle gefahren, welches nur 10 min vom Herzen des Stadtzentrums entfernt liegt. Das Clontarf Castle Hotel in Dublin, Irland, ist eine perfekte Mischung aus Boutique- und Luxushotel und bietet einzigartigen Stil und außergewöhnlichen Service in komfortabler Umgebung. Stimmen Sie sich mit einem typisch irischen Willkommensgetränk in der Hotelbar auf die kommenden Tage ein. Je nach Ankunftszeit lohnt sich ein Spaziergang durch Clontarf, ein attraktiver Küstenvorort von Dublin, der mit seiner langen Geschichte und der einzigartigen Landschaft des Naturschutzgebietes Bull Island bezaubert. Tag 2
Hauptstadtflair genießen in Dublin Mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter erkunden Sie heute die Höhepunkte der irischen Hauptstadt. Das berühmte Trinity College mit seinem Book of Kells und die St. Patrick’s Cathedral, eines der wenigen mittelalterlichen Gebäude in Dublin, dürfen hierbei nicht fehlen. Auch das Guinness Storehouse und das EPIC, ein interaktives Museum zur Geschichte der irischen Emigration, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. (F) Tag 3
County Mayo – Clonmacnoise & Ashford Castle Heute besuchen Sie die berühmte Klosterruine Clonmacnoise, ein Highlight einer jeden Irlandreise. Die Geschichte der eindrucksvollen Ruine am Ufer des Shannon reicht bis in das 6. Jahrhundert zurück. Clonmacnoise galt zu seiner Blütezeit als geistiges und geistliches Zentrum Irlands mit vielen Studenten aus ganz Europa. Zu den Ruinen gehören eine Kathedrale, zwei Rundtürme, drei Hochkreuze, neun Kirchen und über 700 frühchristliche Grabsteine. Die ursprünglichen Hochkreuze, einschließlich des prächtigen Kreuzes der Heiligen Schrift aus dem 10. Jahrhundert, sind in einem speziell gebauten Besucherzentrum neben der Klosteranlage ausgestellt. Vergessen Sie keinesfalls, die besondere Atmopshäre dieses Ortes fotografisch festzuhalten. Sehr guter Service, herzliche Gastfreundschaft und Fünf-Sterne-Luxus erwarten Sie anschließend im Ashford Castle, das Mitglied von "Leading Hotels of the World" ist. Auf einem spektakulären 350 ha großen Anwesen gelegen, entdecken Sie prächtige Zimmer und Suiten, antike Möbel, feine Stoffe und einzigartige Details an jeder Ecke. Am Nachmittag empfiehlt sich ein Spaziergang durch die Park- und Gartenanlange Ihres Hotels Ashford Castle. Die Gärten wurden größtenteils von der Familie Guiness angelegt, in deren Besitz sich Ashford Castle rund 100 Jahre befand. Die Anlage verfügt u.a. über eine eigene Falknerei, eine Golfanlage und ein hauseigenes Kino. (F) Tag 4
Connemara und Kylemore Abbey
Mit dem Connemara-Nationalpark nördlich von Galway offenbart sich Ihnen heute die Schönheit irischer Panoramen wie aus einem Bilderbuch. Raue Berge erheben sich aus der fruchtbaren Heidelandschaft, Moore und Seen säumen die einsamen Straßen, an denen vereinzelt von niedrigen Mauern geschützte Schafherden grasen. Hier lohnt sich eine Bootsfahrt auf dem Killary Fjord, dem einzigen Fjord Irlands. Verborgen in den weiten Landschaften Connemaras befindet sich am Rande des Pollacapall Lough das ehemalige Benedektinerkloster Kylemore Abbey. Die dazugehörige neugotische Kirche ist nur einen kurzen Spaziergang von der Abtei entfernt. In der Nähe beeindruckt das Mausoleum, in dem die Erbauer Mitchell und Margaret Henry Seite an Seite ihre letzte Ruhe fanden. (F) Tag 5
Weiterreise nach Galway Ihre Reise führt Sie heute weiter in den Raum Galway. Kurvige Straßen schmiegen sich entlang der malerischen Küstenlinie, vorbei an kleinen Dörfern und herrlichen Aussichten auf die rauen Wellen des Atlantiks. Genießen Sie diese unvergleichlichen Panoramen auf Ihrer Fahrt zur nächsten Unterkunft, dem exklusiven Glenlo Abbey Castle Hotel, idyllisch gelegen in einem Vorort von Galway. Das Hotel liegt ruhig in einem atemberaubenden 138 ha großen Resort am Rande von Irlands größtem See, dem Lough Corrib, und begeistert mit einer herrlichen Aussicht. Die Gäste können im preisgekrönten Pullman Restaurant speisen, das sich auf zwei originalen Orient-Express-Wagen befindet. Am Nachmittag kosten Sie bei einem luxuriösen Afternoon-Tea ein Stückchen von der kulinarischen Seite Irlands. (F) Tag 6
Galway Lernen Sie heute das quirlige Galway von seinen schönsten Seiten kennen. Beim Anblick der Ruinen der ehemaligen Stadtmauer und dem Blau des Atlantiks im Hintergrund fällt es nicht schwer, sich in mittelalterliche Zeiten zurückzuversetzen. Bereits im 13. Jahrhundert hatte sich das einstige Fischerdörfchen zu einer wohlhabenden Stadt entwickelt, auch dank der „Tribes of Galway“, 14 Kaufmannsfamilien, die die Stadt regierten. Heutzutage ist der Ort ein beliebter Anlaufpunkt für Künstler und Musiker. Lassen Sie den Abend in einem gemütlichen Pub ausklingen und genießen Sie eine Kostprobe irischer Musikalität. (F)
Tag 7
County Glare & Cliffs of Moher
Sie lassen Galway hinter sich und fahren südlich in Richtung des Burren-Nationalparks. Diese in Europa einmalige Karstlandschaft punktet mit über 2.000 seltenen Pflanzenarten. Am späten Vormittag besuchen Sie das Burren Smokehouse. Die Lachsräucherei gewährt Ihnen einen Einblick in den Räucherprozess und serviert Ihnen anschließend eine Kostprobe. Gut gestärkt geht Ihre Reise weiter Richtung Küste, wo Sie die sagenhaften Cliffs of Moher erwarten, wohl eines der berühmtesten Fotomotive Irlands. Nur eine flache Steinmauer trennt Sie von der Kante der rauen Steilklippen, die 200 m in die Tiefe abfallen. Beobachten Sie, wie weit unter Ihnen die Wellen an den Steinwänden zerschellen und genießen Sie das Rauschen des Atlantiks, der an diesem Ort unendlich scheint. Heute logieren Sie im Dromoland Castle Hotel. Das elegante Hotel blickt auf eine Geschichte zurück, die bis ins 16. Jahrhundert reicht, und verzaubert auf einem rund 170 ha großen Anwesen seine Gäste mit einer nahezu märchenhaften Atmosphäre an den Ufern eines Sees. Einst der Stammsitz einer Familie, deren Abstammung auf das Königtum zurückgeht, lebt das Schloss heute als eines der glanzvollsten Hotels des Landes weiter. Genießen Sie gehobene Küche im Earl of Thomond (1 Michelin-Stern), Fish and Chips im The Gallery oder handgemachte Cocktails in der ehemaligen Familienbibliothek. (F M) Tag 8
Bunratty Castle & Limerick
Ihr erstes Ausflugsziel des Tages ist Bunratty Castle, das einzige vollkommen erhaltene Schloss Irlands aus dem 15. Jahrhundert. Das Gelände, auf dem Bunratty Castle steht, war im Jahr 970 ein Handelslager der Wikinger. Unternehmen Sie einen Rundgang durch die normannische Festung und tauchen Sie in das Leben der Burgherren und -damen ein. Von den unüberwindbar scheinenden Mauern aus genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die idyllische Landschaft von Clare. Am Nachmittag lohnt sich ein Ausflug in die mittelalterliche Stadt Limerick, die mit ihrer Vielfalt an Kunst, Musik und Literatur jeden Besucher in ihren Bann zieht. Anschließend geht es mit der Fähre nach Tarbert und entlang der atlantischen Küste bis zum Killarney Park Hotel. Das elegante Hotel zählt zu den besten Fünf-Sterne-Hotels, die Irland zu bieten hat. Es befindet sich vor den Toren des Stadtzentrums von Killarney neben dem 25.000 ha großen Killarney-Nationalpark. Ein Spaziergang durch dessen wunderschöne Naturlandschaften oder entlang der Ufer des Lough Leane bietet Entspannung. An der Küste befindet sich auch das Ross Castle. Die Legende besagt, dass O'Donoghue, der Erbauer von Ross Castle, immer noch unter dem Wasser des Sees schlummert. Alle sieben Jahre, am ersten Morgen des Monats Mai, erhebt er sich auf seinem prächtigen weißen Pferd. Wenn es Ihnen gelingt, einen Blick auf ihn zu erhaschen, werden Sie für den Rest Ihres Lebens Glück haben. (F) Tag 9 Ring of Kerry & Killarney-Nationalpark
Erkunden Sie heute Irlands berühmte Küstenstraße „Ring of Kerry“: Auf gut 170 km fasziniert die Panoramastraße mit sanften Hügellandschaften, glitzernden Seen und unberührten weißen Stränden, die Besucher und Einheimische gleichermaßen begeistern. Historische Herrenhäuser wie das viktorianische Muckross House schmiegen sich an die Hügel und entführen Sie in vergangene Zeiten. (F) Tag 10
Dingle-Halbinsel
Entlang rauer Klippen und grüner Weiden folgen Sie den schönsten Küstenstraßen des Landes. Das gastfreundliche Fischerörtchen Dingle bezaubert mit bunten Fassaden und wird nicht ohne Grund als unkonventionell bezeichnet. So ist es üblich, in den Pubs nicht nur ein frisch gezapftes Guinness, sondern auch ein neues Paar Gummistiefel oder andere Haushaltswaren zu bekommen. Bei einem Besuch der Halbinsel darf ein Fotostopp am westlichsten Punkt in Slea Head nicht fehlen. Von der Landzunge aus bietet sich ein einmaliger Blick auf die unbewohnten Blasket Islands. Auch die West Kerry Brewery ist einen Besuch wert. (F)
Tag 11 Fahrt in den Raum Wicklow
Quer durch die fruchtbaren Landschaften Irlands geht es heute an die Westküste in den Raum Wicklow südlich von Dublin. Unterwegs lohnt ein Stopp in der mittelalterlichen Stadt Kilkenny oder auch bei der alten Klosteranlage Rock of Cashel. Schließlich erreichen Sie das berühmte Landgut Powerscourt aus dem 18. Jahrhundert, in welchem Sie heute logieren werden. Im Jahr 1741, nach der Fertigstellung des Powerscourt Landgutes, sprach man von „der gewaltigen Würde einer großen italienischen Renaissance-Villa“: Auf 19 ha befinden sich außergewöhnliche Wanderwege, eine eigene Whiskybrennerei, japanische Gärten und der höchste Wasserfall Irlands. Umgeben von Djouce Mountain und Great Sugar Loaf ist das herrliche Tal des Wasserfalls der Inbegriff von wilder, natürlicher Schönheit. Am Nachmittag lohnt sich ein Ausflug in die Wicklow Berglandschaft. Hier ist ein Besuch der Klosteranlage Glendalough empfehlenswert, was aus dem Gälischen übersetzt „Tal der zwei Seen“ bedeutet. Erkunden Sie die schönen Waldwanderwege um den Upper und Lower Lake und lassen Sie sich von der idyllischen Ruhe bezaubern. (F) Tag 12 Weiterfahrt nach Dublin
Die Reise endet, wie sie begann, in der lebhaften Hauptstadt Dublin. Legen Sie auf dem Weg einen Zwischenstopp in dem verträumten Küstenort Bray ein, der bei Anwohnern für seine hochwertigen Cafés, Bars und Restaurants bekannt ist. In Dublin empfängt Sie im Herzen der Stadt das The Merrion Hotel, das luxuriöseste 5-Sterne-Hotel der Hauptstadt und stolzes Mitglied von "The Leading Hotels of the World". Das Merrion beherbergt u.a. das 2-Sterne-Michelin-Restaurant Patrick Guilbaud. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hauses und den bunten Trubel der Hauptstadt nach Lust und Laune in eigener Regie. (F) Tag 13 Rückreise Heute heißt es Abschied nehmen von Irlands Schlössern und fantastischen Landschaften. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht. Aus luftiger Höhe verabschieden Sie sich von der grünen Insel und können die faszinierenden Erinnerungen der letzten Tage Revue passieren lassen. In diesem Sinne „Slán abhaile“, kommen Sie gut nach Hause. (F)

Unsere Hotelvorschläge für diese Exklusiv-Reise

 

Clontarf Castle Hotel, Dublin

Das stilvolle Boutique-Hotel ist ein ehemaliges Schloss aus dem 11. Jahrhundert und verbindet antike Architektur mit Einrichtungen aus dem 21. Jahrhundert. Es bietet ein preisgekröntes Restaurant und luxuriös eingerichtete Zimmer. Sie sind so konzipiert, dass sie jeglichen Komfort bieten. Das warme, helle Dekor und die außergewöhnliche Ausstattung schaffen einen persönlichen Rückzugsort.

___________________________________________


Ashford Castle, Galway

Dieses 800 Jahre alte Schloss fasziniert als historisches Bauwerk von nationaler Bedeutung. Als ehemaliger Sitz der Familie Guinness beherbergte es im Laufe der Jahre zahlreiche berühmte Persönlichkeiten, heute zählt es zu den prestigeträchtigsten Hotels in Europa. Jedes der 83 Zimmer, Suiten und das Hideaway Cottage im Ashford Castle steht für traditionelle Eleganz und Finesse. Die Liebe zum Detail zeigt sich in den einzigartigen Kunstwerken, den sorgfältig ausgesuchten antiken Möbeln, den maßgefertigten Teppichen, der besonderen Beleuchtung und vielem mehr.

__________________________________________

 

Glenlo Abbey Castle Hotel, Galway

Luxus gehört im Glenlo Hotel zum Standard. Auf 138 ha beeindruckt das stilvolle Schlosshotel mit 5-Sterne-Luxus und seiner ruhigen Lage an den malerischen Ufern des Lough Corrib. Dank seiner Nähe zu der pulsierenden Stadt Galway an der Westküste Irlands und mit der Wildnis von Connemara direkt vor der Haustür gewährt das Anwesen Zugang zu zwei Welten.

___________________________________________

 

Dromoland Castle Hotel, Clare

Das Dromoland Castle empfängt bereits seit dem 16. Jahrhundert Gäste. Von der imposanten Baronialfassade bis hin zu den verblüffenden Innenräumen finden Sie hier eine Welt historischer Pracht. Mit üppigem Dekor, köstlichen Speisen, fabelhaften Aussichten und herrlichen Zimmern ist dies ein Ort, an dem man sich wie zu Hause fühlt. An "Bord" des Pullman Restaurants, welches aus zwei originalen Waggons des Orient Express besteht, die wunderschön restauriert wurden und auf dem Gelände des Hotels stehen, genießen Sie den Luxus und die Pracht eines stilechten Dinners.

__________________________________________

Killarney Park Hotel, Killarney

Das Killarney Park ist eines der letzten familiengeführten Fünf-Sterne-Hotels des Landes. Ausgezeichnet als "Leading Hotel of the World", bietet es einen warmen, authentischen und willkommenen Rückzugsort für Gäste, die auf der Suche nach außergewöhnlichem Komfort mit all den kleinen Extras sind. Das Gesundheits- und Fitnesszentrum und Spa im Killarney Park ist eine Oase der Ruhe und bietet eine Vielzahl von Entspannungsangeboten und Spa-Behandlungen. 

_________________________________________

Powerscourt Hotel, Wicklow

Das Powerscourt Hotel beeindruckt mit seiner malerischen Lage in den Wäldern der Grafschaft Wicklow an der wunderschönen Ostküste Irlands. Freuen Sie sich auf atemberaubende Wellnesseinrichtungen und das preisgekrönte Restaurant Sika. Die opulent eingerichteten Zimmer sorgen für eine stilvolle Atmosphäre. Auf dem Grundstück des Powerscourt Hotels befinden sich auch zwei Golfplätze.

_________________________________________

The Merrion Hotel, Dublin

Das Merrion befindet sich in einem der schönsten restaurierten georgianischen Gebäude im Stadtzentrum von Dublin. Die gemütlichen öffentlichen Räume mit knisternden Torffeuern verkörpern entspannte Eleganz. Das Merrion ist bei den Dublinern ebenso beliebt wie bei den Besuchern der Stadt. Sein weltweiter Ruf beruht auf einer gelungenen Verbindung von mühelosem Stil und unvergleichlichem Service, die es zu einem der besten 5-Sterne-Hotels Irlands macht.

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Business Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 11 Übernachtungen in ausgewählten Deluxe-Schlosshotels (First Class in Clontarf)
  • 1 Übernachtung in einem zentralen Deluxe-Hotel in Dublin
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Private, deutschsprachige Reiseleitung
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im DZ

ab 9.970 €