Schiff vor Gletscher

Reise nach West-Grönland

z. B. 14-tägige Traumreise zu den Höhepunkten Westgrönlands

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Reise nach West-Grönland

z. B. 14-tägige Reise zu den Höhepunkten Westgrönlands ab 6.750 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 64368
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Auf dieser Reise in den Westen Grönlands reisen Sie von Höhepunkt zu Höhepunkt und kommen dem Gefühl nahe, an Orten zu sein, wo noch nie jemand war! In kleinen Ortschaften und Siedlungen lernen Sie das traditionelle und ursprüngliche Leben der Grönländer kennen, deren Leben seit Jahrhunderten von der Fischerei und Jagd geprägt ist und wo auch das moderne Leben Einzug gehalten hat. Aber es sind vor allem die einzigartigen und grandiosen Perlen der Natur, die eine Reise nach Grönland so einmalig machen: Vom unendlichen Inlandeis, welches Sie gleich zu Beginn der Reise in Kangerlussuaq erleben, bis zur Diskoinsel, eingerahmt von steilen Basalthängen und prächtiger Pflanzenwelt, nach Ilulissat mit seiner unfassbaren Menge an Eisbergen, die im Eisfjord in Richtung Nordatlantik treiben, bis zum Eqi-Gletscher, wo Sie dabei sein können, wenn ein Eisberg geboren wird. Diese Reise bildet ein einzigartiges Zusammenspiel aus Höhepunkten, welche Ihnen in unvergesslicher Erinnerung bleiben werden! Willkommen im "Land der Menschen" – Kalaallit Nunaat.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Flug nach Dänemark Sie fliegen in die dänische Hauptstadt Kopenhagen, wo Sie die heutige Nacht verbringen.
Tag 2 Ankunft auf der größten Insel der Welt – Grönland Ihr Flugzeug hebt vormittags von Kopenhagen in Richtung Kangerlussuaq ab - Ihr Grönland-Abenteuer ist nur 4,5 Flugstunden entfernt. Bei Ihrer Ankunft werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem flughafennahen Hotel geleitet. Ein Informationstreffen gewährt bereits einen ersten Einblick die spannende Gegend. Ein Ausflug bringt Sie anschließend zum Rande des endlosen Inlandeises, dem sogenannten "Punkt 660". Hier erleben Sie Hunderte Meter Eis unter Ihren Füßen. Die Exkursion dauert etwa 4 Stunden. Die Fahrt zum Punkt 660 erfolgt in einem Spezialfahrzeug. Dort angekommen, können Sie auf dem Inlandeis spazieren gehen. Der Ausflug führt durch eine arktische Wüste mit interessanten Moränenlandschaften und Sie haben gute Chancen, Moschusochsen zu sehen. (F) Tag 3 Kangerlussuaq – Aasiaat Heute geht es mit dem Flugzeug nach Aasiaat. Nach der Ankunft werden Sie abgeholt und in Ihr Hotel gebracht, das am Hafen liegt. Im Anschluss unternehmen Sie einen Stadtspaziergang. Der Rest des Tages bietet Gelegenheit für einem optionalen Ausflug: Gehen Sie auf eine Kajak-Tour, bei der Sie mit etwas Glück Wale beobachten können. In den grönländischen Gewässern sind bis zu 15 Walarten zu Hause, drei davon (Belugawal, Narwal und Grönlandwal) bleiben normalerweise auch den Winter über in Grönland. Das größte Säugetier unserer Erde, der Blauwal, und der Schwertwal (Orca) lassen sich dagegen nur selten blicken. Im Sommerhalbjahr sieht man normalerweise Buckelwale, Zwergwale und Finnwale. Die Wale sind den Sommer hindurch in der gesamten Diskobucht zu sehen, manchmal nah an der Stadt und manchmal im Eisfjord oder weiter nördlich bei der Insel Arveprinsens Ejland. Am häufigsten erblickt man auf der Tour Buckelwale mit ihren charakteristischen Schwanzflossen. (F) Tag 4 Aasiaat – Diskoinsel
Heute geht es per Boot zur Diskoinsel. Während Sie sich dieser nähern, eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf die majestätischen Basaltberge, die sich 1.000 m über der Meeresoberfläche erheben. Auf dem Gipfel der Berge liegt der gewaltige Gletscher Sermersuaq, der die Westseite der Insel bedeckt. Nach Ankunft im kleinen Ort Qeqertarsuaq checken Sie im Hotel ein und nehmen an einem Informationstreffen teil. Qeqertarsuaq ist die "Hauptstadt" der Diskoinsel und mit ihren farbenfrohen Häusern sehr idyllisch gelegen: Hafen und Berge auf der einen Seite und Küste und Meer auf der anderen. Häufig bietet sich die Gelegenheit, auf einem Spaziergang an der Küste Wale zu sehen. Sie haben Zeit für einen geführten Stadtrundgang, wo Sie einen Einblick in die Geschichte der Stadt erhalten und gleichzeitig viele hübsche Fotomotive erblicken werden. (F) Tag 5 Ein Tag auf der Diskoinsel Gestalten Sie den Vormittag ganz nach Ihren eigenen Wünschen. Am Nachmittag nehmen Sie an einer geführten Wanderung nach Kuannit teil. Dort sehen Sie, wo die Lava vor Millionen von Jahren aus dem Erdreich drang. Durch die schnelle Abkühlung riss das Gestein und hat viele verschiedene Basaltskulpturen mit hexagonaler Struktur gebildet. In der Umgebung von Kuannit findet sich im Sommer eine reichhaltige Flora. Suchen Sie die Küste nach einem Basaltstein in Form eines Elefanten ab. Mit etwas Fantasie sieht es aus, als würde er trinken … . (F) Tag 6 Diskoinsel – Ilulissat Bootsfahrt nach Ilulissat, der Stadt der Eisberge. Der Ort ist eine bunte Mischung aus modernem Leben und traditioneller grönländischer Lebensart. Kajaks und Stockfisch hängen auf Gestellen Seite an Seite mit trocknender Wäsche. Mehrere tausend Schlittenhunde prägen das Bild und die Geräusche der Stadt mit ihrem Gebell. Der wunderschöne Eisfjord ist Arbeitsort für die hier ansässigen Fischer und einer der schönsten Sehenswürdigkeiten in Ilulissat. Wenn das Sonnenlicht auf die Eisberge trifft, schimmern diese in ständig wechselnden Farben, ein wahrhaft magischer Anblick. Der Eisfjord wurde 2004 in die Liste der UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Vom Hafen werden Sie zum Hotel gebracht. Bereits während Sie sich dem Hotel nähern, erfreut dessen fantastische Lage hoch über der Stadt mit einer Aussicht über die Mündung des Eisfjords das Auge. Nach dem Einchecken sind Sie zu einem Informationstreffen eingeladen und erfahren Wissenswertes über die Stadt. Im Anschluss gewährt eine Stadtwanderung einen Einblick in die Vergangenheit und in die Geschichte Ilulissats (dänisch Jakobshavn), der drittgrößten Stadt Grönlands, die 1741 gegründet wurde und heute ca. 4.500 Einwohner zählt, aber auch über die grönländische Kultur und das moderne Leben 350 km nördlich des Polarkreises. Unterwegs besuchen Sie die Fischer am Hafen, die Verkäufer am "Brett" (Fleisch- und Fischmarkt) und kommen am Geburtshaus des berühmten Entdeckers Knud Rasmussen vorbei. Der Spaziergang führt Sie weiterhin an der alten Holzkirche, der Zionkirche, vorbei. Lassen Sie den Abend bei einem Willkommensdinner im hoteleigenen Restaurant ausklingen. (F A) Tag 7 Wanderung zur Siedlung Sermermiut am Eisfjord Ilulissats wunderschöne Eisberge bilden die Kulisse für die alte Ortschaft Sermermiut, anderthalb Kilometer südlich der Stadt. Über 4.500 Jahre hinweg wohnten hier verschiedene Inuitvölker und noch heute erinnern historische Zeugnisse an ihre Anwesenheit. Auf einer geführten Wanderung hören Sie die Geschichte über das Leben der Grönländer und deren Bräuche vor der Ankunft der Europäer. Sehen Sie die Ruinen und spüren Sie den Permafrost mit Ihren eigenen Händen. Nachdem Sie die Aussicht am "Kællingekløft" (Altweiberkluft) genossen haben, treten Sie den Rückweg an. Am Abend steht für Sie eine Bootsfahrt zwischen den Eisbergen auf dem Programm. Die Mitternachtssonne, die von Ende Mai bis Ende Juli in Ilulissat über dem Horizont steht, verleiht den Eisbergen ein einmaliges, magisches Farbenspiel. Jeden Tag strömen über 40 Mio. Tonnen Eis aus dem Gletscher von Ilulissat in den Eisfjord hinaus. Aufgrund einer Untiefe an der Mündung entstehen gewaltige Eisberge, die zu mehreren hundert Metern Höhe anwachsen können, manche so groß wie ganze Häuserblocks. Die Bootsfahrt ist ein unvergesslicher Höhepunkt, der Ihnen bestimmt noch lange im Gedächtnis bleiben wird. (F) Tag 8 Freizeit in Ilulissat oder Ausflug Der heutige Tag gibt Ihnen Zeit für eigene Unternehmungen. Ein optionaler Ausflug nach Oqaatsut bietet einen abenteuerlichen, aktiven Tag mit Bootsfahrt, Wanderung und Kajak. Von Ilulissat geht es zunächst mit dem Boot nach Oqaatsut. Der Kajak-Guide weist Sie gründlich in die Sicherheitsthemen ein und erklärt Ihnen die Ausrüstung. Mit einem speziellen Trockenanzug geht es aufs Wasser. Dort paddeln Sie in der Bucht bis zu einem Halt, von wo es zu einer Wanderung ins Gelände geht. Vorbei an Schmelzwasserseen und kleinen Bächen genießen Sie die fantastische Aussicht über die Bucht von Oqaatsut. Nach einer Kaffeepause paddeln Sie nach Oqaatsut zurück, wo schon ein leckeres Mittagessen mit grönländischen Zutaten auf Sie wartet. Anschließend geht es auf Entdeckungstour in der historischen Walfängersiedlung, bevor Sie mit dem Boot zurück nach Ilulissat fahren. (F) Tag 9 Fahrt zum Eqi-Gletscher Heute erwartet Sie der nächste Höhepunkt Ihrer Reise. Morgens starten Sie zu einem unvergesslichen Ausflug zum Eqi-Gletscher. Genießen Sie die Bootsfahrt entlang der wild zerklüfteten Küste, an der sich manchmal mit etwas Glück auch Wale und Delfine erspähen lassen. Bereits aus der Ferne lädt der Gletscher zum Staunen ein. Gleich einer ewigen Wand aus Eis erhebt sich die Gletscherabbruchkante über dem tiefblauen Meer, ein unvergleichlicher Anblick. Gemächlich folgt Ihr Schiff dem Verlauf des Gletschers. Genießen Sie diesen Anblick während eines Mittagssnacks an Bord und halten Sie die Augen offen, um den Gletscher beim Kalben zu beobachten – ein unglaubliches Erlebnis! Anschließend werden Sie am Ufer abgesetzt, wo Sie Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte erwartet. Die romantischen Holzhäuschen bieten neben allerlei Komfort einen atemberaubenden Blick auf die Abbruchkante. Die Mahlzeiten werden im Café eingenommen. (F M A) Tag 10 Ein Tag am Eqi-Gletscher Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach ihren eigenen Wünschen. Nutzen Sie die Gelegenheit für eine optionale, geführte Wanderung, auf der Sie ganz nah an den Gletscher herankommen können. Oder genießen Sie die Stille und die fantastische Aussicht von der Terrasse Ihrer gemütlichen Hütte. Wenn Sie die Ruhe der Natur nicht bereits gespürt haben, wird sie sich ganz bestimmt an diesem Ort bei Ihnen einfinden. Nur das natürliche Donnern, wenn der Gletscher Eisberge abwirft (das sog. "Kalben"), unterbricht die Stille. Heute unternehmen Sie eine Wanderung zur Moräne und Lagune des Eqi-Gletschers. Vom Camp aus wandern Sie um die kleine Lagune herum an das südliche Ende des Gletschers. Oft halten sich in der Paarungssaison große Gänseschwärme in der Lagune auf. Sie setzen die Tour zur Moräne fort. Dort können Sie in die mächtigen Risse im Gletscher hinabsehen und genießen einen faszinierenden Blick auf die Vorderseite des Gletschers. Anschließend kehren Sie zum Camp zurück. (F M A) Tag 11 Rückfahrt nach Ilulissat Bis zur Abfahrt des Bootes haben Sie Zeit für Erkundungen in Eigenregie. Nach dem Mittagessen geht es mit dem Boot nach Ilulissat zurück, wo Sie am frühen Abend ankommen. (F M) Tag 12 Zeit für individuelle Entdeckungen in Ilulissat Der heutige Tag bietet Gelegenheit zur Buchung von optionalen Ausflügen. Krönen Sie Ihren Aufenthalt zum Beispiel mit einem spektakulären Hubschrauberflug über den Kangia-Gletscher, welcher Sie mitten ins Herz des UNESCO-Welterbes bringen wird. Kein Boot und kein Wanderpfad führt Sie so nah an den riesigen Gletscher heran. Bei einem Glas Sekt direkt an der Gletscherkante ist ein unfassbares Glücksgefühl garantiert. Auf dem Rückflug überfliegen Sie die 7 km lange Gletscherfront und folgen dem Eisfjord bis zu seiner Mündung ins Meer. (F) Tag 13 Abschied Heute müssen Sie Abschied nehmen von Grönland. Über Kangerlussuaq geht es zurück nach Kopenhagen, wo Sie am Abend ankommen. (F) Tag 14 Rückflug
Weiterflug zu Ihrem Heimflughafen und Ende einer grandiosen Reise. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Langstreckenflüge in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge von/bis Kopenhagen inkl. Steuern und Gebühren
  • Flug von Kangerlussuaq nach Aasiaat
  • Flug von Ilulissat nach Kangerlussuaq
  • 9 Übernachtungen in Superior-Hotels 
  • 2 Übernachtungen am Eqi-Gletscher
  • 2 Übernachtungen in einem flughafennahen Hotel in Kopenhagen
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Flughafentransfers in Ilulissat und Transfers gemäß Programm
  • Besichtigungen, Bootsfahrten, Wanderungen und Ausflüge gemäß Programm (gemeinsam mit anderen Gästen)
  • Informationstreffen in Kangerlussuaq, Aasiaat, Ilulissat und Qeqertarsuaq
  • Gepäcktransfer in Quqertarsuaq
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist von Juni bis September durchführbar.

Preise

Preis pro Person im DZ

ab 6.750 €

 

Buchen Sie zusätzliche Ausflüge (gemeinsam mit anderen Gästen):

Walsafari (ca. 3 h): ab 200 € p. P.

Ausflug nach Oqaatsut: ab 350 € p. P.

Hubschrauberflug über den Kangia-Gletscher (ca. 1,5 h): ab 560 € p. P.