Reise nach Martinique, Dominica & Guadeloupe

Inselhüpfen in der Karibik: Reise nach Martinique, Dominica & Guadeloupe

z.B. 14-tägige Privatreise nach Martinique, Dominica und Guadeloupe

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Inselhüpfen in der Karibik: Reise nach Martinique, Dominica & Guadeloupe

z.B. 14-tägige Privatreise nach Martinique, Dominica und Guadeloupe ab 3.970 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 39745
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Diese Reise führt Sie auf die Kleinen Antillen. Während Martinique und Guadeloupe französische Übersee-Départements sind, ist Dominica eher englisch geprägt und gehört zum Commonwealth of Nation. Sie starten auf Martinique, das nicht nur mit weißen Sandstränden und schönen Buchten, sondern auch mit grünen Berggipfeln, Regenwald und Wasserfällen bezaubert. Dominica ist von einer eher rauen Küste umgeben und von Seen, heißen Quellen und Regenwäldern durchzogen. Die Insel Guadeloupe wird auf der westlichen Inselhälfte vom Vulkan La Soufrière dominiert. Das östliche Grande-Terre bietet eine vom Atlantik zerklüfteten Küste, Mangrovenwälder sowie traumhafte Sandstrände.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug nach Martinique Sie werden am Flughafen von Martinique erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht.
Tag 2 Der tropische Norden Am Morgen fahren Sie durch den Tropenwald mit seinen Baumfarnen und Riesenbambus und besuchen den Pflanzenpark "Jardin de Balata“. Der Garten auf dem Gelände einer ehemaligen Farm beherbergt mehr als 3.000 verschiedene tropische Pflanzen. Danach fahren Sie zur Karibikküste und weiter bis nach Saint-Pierre. Nach einem typisch kreolischen Mittagessen führt Sie der Rückweg entlang der Atlantikküste vorbei an großen Bananenplantagen nach Sainte-Marie und Trinité, wo Sie u. a. das Naturreservat auf der Halbinsel Caravelle besuchen. Neben idyllischen Buchten mit Mangroven, Mancinellen- und Meertraubenbäumen finden sich auch raue Felsen, an denen bereits viele Schiffe zerschellt sind. (F M)
Tag 3 Der Süden & Domaine de la Pagerie Sie besuchen das Geburtshaus der französischen Kaiserin Joséphine, Ehefrau Napoleons, in dem sich heute ein Museum mit Möbeln sowie Kopien von Bildern und Briefen Joséphines befindet. Bei der Fahrt durch die schöne Landschaft passieren Sie die Dörfer Petit Bourg und Saint Esprit und erreichen Le Francois mit der "Habitacion Clément" - ein altes Herrenhaus im Kolonialstil aus dem 18. Jh., das malerisch auf einer Plantage liegt. Durch den Obstgarten und Palmenhain  gelangen Sie zum Spirituosen-Lager von Georges Louis Clément und Sie sehen anhand der ausgestellten Maschinen, wie das Zuckerrohr zu Rum verarbeitet wird. Sie besuchen das hauseigene Rum-Museum und machen eine Rumprobe. Interessant ist auch das Herrenhaus mit traditionellem Mobiliar aus dem 18. Jh., den Stallungen und der Küche. Danach fahren Sie entlang der Atlantikküste in Richtung Vauclin und haben Zeit, am traumhaften Salines-Strand zu baden. (F M)
Tag 4 Fort-de-France & Strand Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Strand oder besuchen Sie die Hauptstadt Fort-de-France mit ihrem farbenfrohen Markt. Die Hafenstadt wird vom französisch-afrikanischen Lebensstil der Karibik geprägt und bietet heute noch viele Denkmäler aus der französischen Kolonialzeit, wie die sehenswerte Bibliothek Schoelcher und die Kathedrale. (F)
Tag 5 Weiterreise nach Dominica Sie werden zum Hafen in Fort-de-France gebracht und fahren auf einem Schnellboot in etwa zwei Stunden nach Dominica. Vom Hafen sind es nur wenige Schritte bis zu Ihrem Hotel in Dominicas Hauptstadt Roseau, die man gut zu Fuß erkunden kann. Im ältesten Teil der Stadt lädt der Marktplatz mit vielen sehenswerten Häusern und Handwerksläden ebenso zu einem Bummel ein wie die aus Vulkangestein erbaute Kathedrale und der Botanische Garten. (F)
Tag 6-8 Wasserfälle & Kraterseen Erkunden Sie die ursprünglichste aller Karibikinseln, die von türkisblauem Meer und einer eher rauen Küste umgeben ist und deren Landschaft von Seen, heißen Quellen und Regenwäldern durchzogen wird. Die Tier- und Pflanzenwelt ist einzigartig und lässt sich besonders gut bei Wanderungen durch das hügelige Terrain erkunden. Wie empfehlen Ihnen Ausflüge in den Morne Trois Pitons-Nationalpark zu den beeindruckenden Wasserfällen und den heißen Quellen, für die Dominica so bekannt ist. Spannend sind auch Fahrten mit dem Kajak und Schnorcheln am "Champagner Beach“. Unvergesslich je nach Saison bleibt sicher auch eine Tour zur Schildkröten- oder Walbeobachtung. (F)
Tag 9 Weiterreise nach Guadeloupe Sie gehen zum Hafen in Roseau und fahren mit dem Schnellboot in gut zwei Stunden nach Guadeloupe in die Hauptstadt Pointe-à-Pitre. Dort werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel auf der Inselhälfte Grande-Terre gefahren. (F)
Tag 10 Grande-Terre Sie erkunden heute Grande-Terre und legen einen kurzen Stopp an einem kreolischen Terrassen-Friedhof mit seinen schwarz-weiß gekachelten Grabmälern ein. Nach einem Besuch in einer Rumdestillerie geht es nach Port Louis, wo Sie am weißen Sandstrand "Le Souffleur" baden können. Danach fahren Sie durch weitläufige Zuckerrohrplantagen in den Norden der Insel zu den beeindruckenden Klippen der Pointe de la Grande Vigie und zur "Porte d'Enfer" (Höllentor), wo der Atlantik mit seinen mächtigen Wellen Grotten ausgewaschen hat. Der Höhepunkt erwartet Sie an der Pointe des Châteaux, die zerklüfteten Felsen ragen wie ein schlafender Leguan ins Wasser und ermöglichen Ihnen einen wundervollen Blick auf die Nachbarinseln. (F M)
Tag 11 Basse-Terre - Tropische Flora und Fauna Am Morgen fahren Sie über die Brücke, die die beiden Inselteile Grande-Terre und Basse-Terre miteinander verbindet. Mit Stopps im tropischen Regenwald und am Wasserfall Aux Ecrevisses erreichen Sie den westlichen Teil der Insel, die vom Vulkan La Soufrière dominiert wird. Sie fahren die Karibikküste entlang bis zum botanischen Garten von Deshaies, wo Sie inmitten der tropischen Pflanzenvielfalt auch Papageien und Kolibris beobachten können. Nach einem kreolischen Mittagessen und einer Badepause an einem der schönsten Strände Guadeloupes fahren Sie durch weitläufige Zuckerrohrplantagen zurück. (F M)
Tag 12 Freizeit auf Guadaloupe Sie haben Zeit für einen Bummel durch Sainte Anne mit seinem schönen Markt und für ausgiebige Sonnenbäder am Strand. Oder wie wäre es mit einem Ausflug auf die Nachbarinseln Les Saintes, Marie Galante und La Désirade oder einer Besteigung des Vulkans Soufrière (optional). (F)
Tag 13 Abreise aus Guadeloupe Der Tag steht Ihnen noch für ein letztes Sonnenbad zur freien Verfügung, bis Sie am Abend vom Hotel zum Flughafen von Guadeloupe gebracht werden und Ihren Rückflug antreten. (F)
Tag 14 Ankunft in Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 12 Übernachtungen in First Class-Hotels
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Fährüberfahrten Martinique – Dominica und Dominica – Guadeloupe
  • Transfers im privaten Fahrzeug mit Fahrer
  • Ausflüge mit privater, lokaler, deutschsprachiger Reiseleitung gemäß Programm auf Martinique und Guadeloupe
  • Reiseliteratur
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

bei 2 Reisenden ab 3.970 €
bei 4 Reisenden ab 3.470 €

 

Aufpreis Premium Economy-Flüge: ab 820 € pro Person

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.230 € pro Person

Tipps und Hinweise

Ergänzen Sie diese Tour noch mit ein paar Tagen auf der zauberhaften Insel St. Lucia!

Gerne planen wir auch eine Reise für einzelne Inseln, auf Wunsch mit Mietwagen, z. B. eine 11-tägige Reise nach Guadeloupe ab 1.860 € pro Person im DZ.