Sonnenuntergang am Fluss mit der RV Pandaw

Flusskreuzfahrt in Myanmar auf der RV Pandaw: Vom Delta bis nach Mandalay

z.B. 15-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy in Myanmar

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Flusskreuzfahrt in Myanmar auf der RV Pandaw: Vom Delta bis nach Mandalay

z.B. 15-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy in Myanmar ab 4.630 € pro Person in der Doppelkabine

Diese Reise anfragenID: 37949
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Diese Flusskreuzfahrt in Myanmar führt Sie von der lebhaften Stadt Yangon am Irrawaddy-Delta bis zu nach Mandalay in Zentrum des Landes. Erleben Sie die bunten Märkte im Delta, das Fort von Minhla und das Yout-saun-kyaung-Kloster in Sale, bevor Sie die 3.000 Pagoden von Bagan erreichen. Als nächstes Highlight steht Mandalay mit den ehemaligen Königsstädten Ava und Amarapura auf dem Programm. Den Anblick der berühmten U-Bein-Brücke im Sonnenuntergang werden Sie so schnell nicht wieder vergessen. Auf der Weiterfahrt in Richtung Norden besuchen Sie die Töpferwerkstätten in Kyaung-Myoung und die größte funktionierende Glocke der Welt in Mingun. Genießen Sie auf dieser Irrawaddy Flusskreuzfahrt 15 Tage lang den Komfort des Boutique-Schiffs und lernen Sie auf täglichen Exkursionen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Myanmars kennen.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Yangon und das Irrawaddy Delta Einschiffung am Botahtaung Hafen von Yangon. Sie fahren zu Beginn Ihrer Irrawaddy Flusskreuzfahrt mit der ersten Flut den Yangon Fluss hinauf und hinein in den Twante Kanal, der den Yangon Fluss mit dem Irrawaddy Delta verbindet. Unterwegs besuchen Sie im Dorf Twante die Töpfer-Werkstätten, die für ihre riesigen Wasserkrüge bekannt sind. (M A)
Tag 2 Maubin und Nyaung Don Am Morgen besuchen Sie den lebhaften Markt von Maubin und spazieren durch die Umgebung der Stadt. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Entdeckungstour im Irrawaddy Delta fort und lernen das Landleben bei Nyaung Don kennen. Das Boot liegt über Nacht bei Zakagyi. (F M A)
Tag 3 Danupyu Heute halten Sie in Danupyu, einer kaum bekannten Stadt mit geschäftigem Hafen und bunten Märkten. Im ersten Anglo-Burmesischen Krieg wurde hier 1825 der burmesische General Maha-Bandoola besiegt. Über Nacht macht das Boot vor Henzada fest. (F M A)
Tag 4 Manaung Den heutigen Tag verbringen Sie vorwiegend an Bord des Schiffes. Sie halten in der ruhigen Deltastadt Manaung, um die Märkte und alten Kolonialhäuser zu besichtigen, bevor der Irrawaddy erreicht wird. (F M A)
Tag 5 Prome Am frühen Morgen erreichen Sie Prome und fahren mit dem Bus zur archäologischen Stätte Thiri-ya-kittiya, dem früheren Zentrum der Pyu Zivilisation im fünften bis achten Jahrhundert. Ein Museum zeigt faszinierende Artefakte und Skulpturen des frühen Buddhismus. (F M A) Tag 6 Thayetmyo Ihre Irrawaddy Flusskreuzfahrt geht weiter nach Thayetmyo. Von dieser hübschen Kolonialstadt aus wurde nach dem zweiten Anglo-Burmesischen Krieg im Jahr 1855 die Grenze zwischen dem königlichen Burma und dem britisch kolonialen Burma bewacht. Viele Gebäude stammen aus dieser Zeit, so auch der überdachte Markt. Thayet hat den ältesten Golfplatz des Landes, er wurde ebenfalls 1855 angelegt. Sie fahren mit der Kutsche dorthin und besuchen auch den früheren botanischen Garten sowie den Markt und die Kolonialhäuser. (F M A)
Tag 7 Festung von Minhla & Goldziegel von Magwe Heute besuchen Sie die Festungen von Minhla und Gwechaung. Diese wurden mit der Unterstützung Italiens errichtet, um die Briten aus dem königlichen Burma fernzuhalten. Sie erklimmen den Gwechaung Hügel und genießen die Aussicht. Die Festungen wurden im dritten Anglo-Burmesischen Krieg durch die Briten eingenommen. Der Kampf um Minhla war das einzige ernsthafte Gefecht dieses Krieges.
Sie fahren mit Trishaws und besuchen die mächtige Myat-thalon Pagode, die aus Goldziegeln erbaut wurde. Interessant sind auch die vielen Nat-Schreine und Einsiedlerklausen in der Tempelanlage. (F M A)
Tag 8 Sale In Sale besuchen Sie das Yout-saun-kyaung Kloster mit seinen beeindruckenden Holzschnitzereien. Danach erforschen Sie das Gebiet mit prächtigen Kolonialhäusern, bevor das Boot stromaufwärts weiterfährt. (F M A)
Tag 9 Bagan Am Morgen macht das Schiff am Fuße des Tan Chi Taung Berges fest, den Sie mit Hilfe von Jeeps aus dem Zweiten Weltkrieg erklimmen. Später besuchen Sie eine Auswahl der 3.000 buddhistischen Monumente von Bagan. (F M A)
Tag 10 Bagan Sie setzen Ihre Besichtigung von Bagan fort und besuchen außerdem eine Kunstwerkstatt für Lackwaren sowie lokale Märkte. Gegen Mittag setzen Sie Ihre Bootsfahrt stromaufwärts fort. Im Dorf Ohn Ne Kyaung erleben Sie den typischen Alltag der Menschen am Fluss. (F M A)
Tag 11 Yandabo Yandabo ist ein authentisches Dorf mit vielen Töpfereien. Sie besuchen die Pandaw Schule, die mit Spenden früherer Pandaw Passagiere errichtet werden konnte. (F M A)
Tag 12 Mandalay und Amarapura Besuchen Sie im zentralen Mandalay die Mahamuni Pagode und das Teakholz-Kloster Shwe Nan Daw Kyaung. Danach erkunden Sie mit der Kutsche die ehemalige Hauptstadt Amarapura und überqueren die 1,2 Kilometer lange U-Bein-Brücke, um die feinen Malereien eines Tempels zu sehen. (F M A)
Tag 13 Sagaing und Mingun
Heute geht es weiter nach Sagaing. Der größte Reiz von Sagaing sind die 1000 Einsiedlerklausen und Heiligtümer, die reich an Holzschnitzereien und religiöser Kunst sind. Am Nachmittag erreicht das Schiff Mingun. Sie besichtigen hier die größte funktionstüchtige Glocke der Welt und eine unvollendete Pagode, die das weltweit größte aus Ziegelsteinen gefertigte Einzelbauwerk ist. Zudem besuchen Sie in Mingun ein Altenheim, das in den 1930er Jahren von der Irrawaddy Flotilla Company errichtet wurde. (F M A) Tag 14 Töpfereien in Kyaung-Myoung Sie besuchen die Töpfereien nahe Kyauk-Myoung, wo riesige Wasserbehälter hergestellt werden, und sehen alle Entstehungsschritte, vom Töpfern bis zum einwöchigen Brennen in riesigen Öfen. Am Abend fahren Sie weiter nach Mandalay. (F M A)
Tag 15 Ende Ihrer Irrawaddy Flusskreuzfahrt in Mandalay Am Shwe Kyet Yet Jetty in Mandalay gehen Sie um 09:00 Uhr von Bord. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • 14 Nächte auf der Pandaw II, RV Katha Pandaw oder RV Kindat Pandaw
  • Transfers zum/vom Kreuzfahrtschiff
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Alle Hauptmahlzeiten wie beschrieben (F= Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Lokale Softdrinks, Bier, lokale Spirituosen, Kaffee, Tee und Wasser
  • Eintrittsgelder für alle beschriebenen Besichtigungen
Termine

18.01.2019 - 01.02.2019
13.02.2019 - 27.02.2019
07.03.2019 - 21.03.2019
11.03.2019 - 25.03.2019
23.10.2019 - 06.11.2019
18.11.2019 - 02.12.2019
14.12.2019 - 28.12.2019

Preise

Preis pro Person in der Doppelkabine

Main Deck: ab 4.630 €
Upper Deck: ab 5.420 €