Royal Clipper

Segeln in der Karibik: Windward- oder Grenadinen-Inseln

z. B. 8-tägige Segelkreuzfahrt auf der Royal Clipper

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Segeln in der Karibik: Windward- oder Grenadinen-Inseln

z. B. 8-tägige Segelkreuzfahrt auf der Royal Clipper ab 2.200 pro Person in der DK

Diese Reise anfragenID: 52857
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Kreuzen Sie auf einem 5-Mast-Vollschiff durch die paradiesische Karibik. Unter gehissten Segeln, getragen vom Wind, steuern Sie verschiedene Inseln an. Ihr schwimmendes Zuhause besticht mit einer luxuriösen Ausstattung und einem exklusiven Kreuzfahrterlebnis in einer großzügigen Kabine. Wählen Sie Ihre Lieblingsroute aus – die Windward- oder die Grenadinen-Inseln, wo verschiedene Entdeckungstouren auf Sie warten. „Inseln über dem Winde“ ist der Name des nördlichen Teils der Kleinen Antillen, sie erstrecken sich in einem Bogen von Puerto Rico in Richtung Südosten und sind überwiegend vulkanischen Ursprungs.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)

Windward-Inseln

Tag 1 Bridgetown, Barbados Heute gehen Sie an Bord der einzigartigen Segelyacht Royal Clipper. Erkunden Sie Ihr neues Zuhause für die nächsten Tage, gönnen Sie sich einen Cocktail an Deck und schauen Sie dem Spektakel zu, wenn die weißen Segel gehisst werden und Sie aus dem Hafen von Bridgetown auslaufen. (A) Tag 2 Rodney Bay, St. Lucia Der Hafen von Rodney Bay bildet das Zentrum der Insel und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Insel zu erkunden. St. Lucia rühmt sich, eine besondere Küche zu haben. Also warum nicht die Gelegenheit nutzen, um die tolle kreolische Küche im karibischen Paradies zu probieren? (F M A) Tag 3 Cabrits & Roseau, Dominica Zunächst steuern Sie den Nationalpark Cabrits im Norden der Insel an. Diese grüne Halbinsel wurde von den Briten als strategische Verteidigungsanlage genutzt, die heute noch besichtigt werden kann. Später segeln Sie gen Süden und besuchen Roseau. Diese kleine Stadt allein ist schon einen Besuch wert, aber auch der Botanische Garten mit seinem Aussichtspunkt ist sehenswert. (F M A) Tag 4 Falmouth Harbour, Antigua An der Südküste Antiguas liegt der kleine Ort Falmouth, Ihr heutiges Ziel. Ein Rückblick in die Vergangenheit zeigt, dass die Briten diesen Naturhafen militärisch genutzt haben. Auch heute noch kann man hier und in English Harbour im Freilichtmuseum „Nelson’s Dockyard“ Zeugnisse aus dieser Zeit besichtigen. Lohnenswert ist auch ein Ausflug zu den Shirley Heights, von denen Sie einen tollen Ausblick über die Küste haben. (F M A) Tag 5 Basseterre & Strand, St. Kitts Am Vormittag können Sie die Hauptstadt von St. Kitts besichtigen, die von sattgrünen Hügeln eingebettet im Süden der Insel liegt. Besuchen Sie die römisch-katholische und anglikanische Kirche, den Circus mit seinem Uhrenturm, den Independence Square oder das Nationalmuseum. Am Nachmittag steht Ihre Entspannung im Vordergrund, denn die Royal Clipper steuert einen wunderschönen Strand im Süden der Insel an. (F M A) Tag 6 Terre de Haut, Îles des Saintes Hier kennt wohl jeder jeden, denn auf der kleinen Inselgruppe Îles des Saintes, die zu Guadeloupe gehört, eben nicht mal 3.000 Einwohner. Den Namen verdanken die neun Inseln Christoph Kolumbus, der hier 1493 an Allerheiligen anlegte. Grüne Hügel vulkanischen Ursprungs erheben sich sanft hinter einsamen Buchten mit türkisblauem Wasser. (F M A) Tag 7 Fort-de-France, Martinique Die lebensfrohe Karibikmetropole ist französischafrikanisch geprägt und bietet ihren Besuchern viele Zeugnisse aus der französischen Kolonialzeit, wie das Rathaus, die Kathedrale oder die Bibliothek. Im Norden der Stadt befindet sich der Botanische Garten „Jardin de Balata“, der zum Verweilen einlädt. Nur unweit von der Stadt entfernt befinden sich herrliche Wasserfälle, die ein tolles Badeerlebnis in schöner Natur bieten. Weiter im Süden der Insel finden Sie paradiesische Karibikstrände. (F M A) Tag 8 Bridgetown, Barbados (Ausschiffung) Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und der wunderschöne Segeltörn endet im Hafen von Bridgetown. (F)

Grenadinen-Inseln

Tag 1 Bridgetown, Barbados Heute gehen Sie an Bord der einzigartigen Segelyacht Royal Clipper. Erkunden Sie Ihr neues Zuhause für die nächsten Tage, gönnen Sie sich einen Cocktail an Deck und schauen Sie dem Spektakel zu, wenn die weißen Segel gehisst werden und Sie aus dem Hafen von Bridgetown auslaufen. (A) Tag 2 Captain’s Best, Grenadinen Die kleine Insel Captain’s Best erwartet Sie in der Nähe von Grenada mit tropischer Vielfalt und exotischen Düften. Traumhafte Karibikstrände und türkisblaues Wasser laden Sie zu einem erfrischenden Bad ein. (F M A) Tag 3 St. George’s, Grenada Schöne Strände, duftende Gewürzplantagen, dichte Regenwälder, Wasserfälle und ein längst erloschener Vulkan, der die bildschöne Insel malerisch überragt: Grenada ist der Inbegriff eines Tropenparadieses und St. George’s die schönste kleine Hafenstadt der Grenadinen. Rund um die hufeisenförmige Bucht erinnern zahlreiche Häuser an koloniale Zeiten. Nicht ohne Grund wurde die Muskatnuss auf der Nationalflagge verewigt: Sie ist – neben Nelken, Zimt und Ingwer – eines der wichtigsten Exportgüter der Insel. (F M A) Tag 4 Tobago Cays, Grenadinen Ein Paradies für Taucher und Schnorchler ist das Korallenriff, welches die fünf unbewohnten Inselchen von Tobago Cays umgibt. Paradiesische Strände laden zu einem entspannten Tag ein. (F M A) Tag 5 Kingstown, St. Vincent & Admirality Bay, Bequia Die Hauptstadt von St. Vincent ist Kingstown, liegt im Süden der Insel und hat einen sehr sehenswerten Botanischen Garten. Am Nachmittag erkunden Sie die Admiralty Bay vor dem hübschen Ort Port Elizabeth auf Bequia – ein Treffpunkt für Weltumsegler und private Luxusyachten. (F M A) Tag 6 Fort-de-France, Martinique Die lebensfrohe Karibikmetropole ist französischafrikanisch geprägt und bietet ihren Besuchern viele Zeugnisse aus der französischen Kolonialzeit, wie das Rathaus, die Kathedrale oder die Bibliothek. Im Norden der Stadt befindet sich der Botanische Garten „Jardin de Balata“, der zum Verweilen einlädt. (F M A) Tag 7 Marigot Bay & Soufrière, St. Lucia Die romantische Bucht Marigot Bay ist das heutige Ziel und Ausgangspunkt für die Erkundung von St. Lucia. Zwei berühmte Vulkankegel sind unumstritten die Wahrzeichen der Insel und zählen zum UNESCO Weltnaturerbe. Gros und Petit Piton überragen den Süden der Insel und erscheinen in Soufrière zum Greifen nah. (F M A) Tag 8 Bridgetown, Barbados (Ausschiffung) Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und der wunderschöne Segeltörn endet im Hafen von Bridgetown. (F)

Ihr Schiff: Royal Clipper

Die Royal Clipper ist eines der größten 5-Mast-Vollschiffe, das zurzeit auf den Weltmeeren kreuzt. Das 134 m lange Schiff bietet beste Segeleigenschaften, vereint mit einem Hauch von Abenteuer. Dabei ist die Ausstattung luxuriös und bietet alles, was die Gäste auf einer modernen Luxusyacht erwarten. Das Herzstück der Yacht ist ein dreistöckiges Atrium, durch

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Segelkreuzfahrt mit der Royal Clipper ab/bis Barbados
  • 7 Übernachtungen an Bord der Royal Clipper in einer Außenkabine (Kategorie 5)
  • Vollpension an Bord
  • Wassersportaktivitäten (außer Tauchen)
  • Hafengebühren
  • Reiseliteratur
Preise

Preis pro Person in der DK

ab 2.200 €

Aufpreis für eine höherwertige Außenkabine:
ab 230 € p. P.

Aufpreis für eine Deluxe-Suite mit Balkon:
ab 1.915 € p. P.

Aufpreis für die Eigner-Kabine:
ab 2.210 € p. P.

Weitere Kabinenkategorien und genaue Termine (Dezember bis April) auf Anfrage

Tipps und Hinweise

Die Reederei gewährt für diese Reisen regelmäßig und tagesaktuell gesonderte Konditionen (Ermäßigungen), die wir bei der Angebotserstellung natürlich berücksichtigen.

Gerne organisieren wir für Sie die An- und Abreise in die Karibik sowie auf Wunsch auch Vor- und Nachprogramme auf Barbados oder anderen Inseln.