Expeditionskreuzfahrt zum Nordpol

z.B. 16-tägige Arktiskreuzfahrt von Longyearbyen nach Reykjavik

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Expeditionskreuzfahrt zum Nordpol

z.B. 16-tägige Arktiskreuzfahrt von Longyearbyen nach Reykjavik ab 29.640 € pro Person in der DK

Diese Reise anfragenID: 52783
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Auf dieser außergewöhnlichen Expeditionskreuzfahrt zum geografischen Nordpol überwinden Sie die Grenzen der Seefahrt. Um diesen mythischen Punkt, der das ganze Jahr über mit Packeis bedeckt und 700 Kilometer von jedem Land entfernt ist, zu erreichen, gehen Sie an Bord der PONANT Yacht: Le Commandant Charcot, der ersten Polarexpeditionsyacht mit Hybridantrieb.

In Spitzbergen gehen Sie an Bord, für ein unvergessliches Kreuzfahrterlebnis im Herzen von prächtigen Landschaften, die sich mit den Bewegungen des Eises und dem wechselnden Licht ständig verändern. Diese Route, auf der Sie in dieser Jahreszeit besonders viele Tierarten beobachten können, führt Sie bis ins Drifteis. Dann bahnt sich Ihr Schiff langsam seinen Weg ins Herz dieser Welt der Stille, des Eises und der extremen Kälte, in Richtung des Heiligen Grals jedes Polarforschers: zum geographischen Nordpol! Da das Packeis jedoch ständig driftet, getrieben von den Winden und den Strömungen, muss man sich bewegen, um am nördlichsten Punkt unseres Planeten zu bleiben.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Longyearbyen, Spitzbergen (Einschiffung) Die Arktis stellt ein äußerst fragiles Ökosystem dar. Mit einem Hybridantrieb, der Flüssiggas und elektrische Generatoren kombiniert, minimiert die Le Commandant-Charcot bei ihren Expeditionen die Umweltauswirkungen maximal. Zwischen dem Nordpol und Norwegen befindet sich der Spitzbergen-Archipel, wo Sie im Hafen der Hauptstadt Longyearbyen das Polarexpeditionsschiff Le Commandant-Charcot begrüßt, welches Sie Sie auf eine außergewöhnliche Reise mitnehmen wird. Freuen Sie sich auf auf eine unvergessliche Zeit an Bord! (A) Tag 2 Seetag – Entlang der Küste von Spitzbergen Svalbard, zu deutsch Spitzbergen, kennzeichnet mit seiner spektakulären Küste den Übergang vom Eis auf das Festland und fasziniert mit einer imposanten Kulisse aus zerklüfteten Fjorden, uralten Gletschern und schroffen Bergformationen. (F M A) Tag 3 - 7 Expedition durchs Packeis Ihre Expedition nimmt nun wieder Kurs gen Süden und die Le Commandant-Charcot bahnt sich ihren Weg durch bereits natürlich geöffnete Rinnen im Eis. Diese unberührte, überwältigende Welt aus Eis begeistert mit den unterschiedlichsten Blautönen, Formen und Facetten. Glatte Ebenen wechseln sich mit rauen Eislandschaften ab, Eisschollen ragen aus dem Ozean, Sonnenstrahlen lassen das Eis auf verschiedenste Weise schimmern. Mit etwas Glück begegnen Sie auf Ihrer Fahrt der für das Packeis typischen Fauna: Vögel, Seehunde und Eisbären. (F M A) Tag 8 Geographischer Nordpol Der Geographische Nordpol wird als heutiges Ziel anvisiert. Er entspricht dem nördlichen Drehpunkt der Erdachse und der Schnittstelle aller Längenkreise. Sechs Monate liegt dieser Punkt im Dunkeln, sechs Monate lang im Licht der Sonne. Dieser ständig von Eis bedeckte Ort zieht seit Generationen Forscher in seinen Bann und war Ziel berühmter Polarexpeditionen. Anfang des 20. Jahrhunderts haben sich die ersten Forscher auf den Weg zum Nordpol gemacht, konnten aber nie zweifelsfrei belegen, dass sie den geographischen Nordpol tatsächlich auch erreichten. Erst die Überfliegung des Nordpols im Jahr 1926 durch Umberto Nobile oder die Expedition Roald Amundsens markierten eine deutliche Wende. Bis heute ist es nur wenigen Menschen gelungen, den Nordpol zu erreichen. An Bord der Le Commandant-Charcot haben Sie nunmehr die Möglichkeit, Teil dieses exklusiven Kreises zu werden. (F M A) Tag 9-13 Fahrt durch Packeis – Entlang der Küste Grönlands Im Nordosten Grönlands treffen Sie auf eine der ältesten und dicksten Eissichten unserer Erde. Der Nordost-Grönland-Nationalpark gehört zum UNESCO-Biosphärenreservat und fasziniert mit einer eisigen, mehrere Tausend Jahre alten Weite. An Deck des Schiffes können Sie den größten Fjord der Welt, den Scoresby Sund entdecken. Das Zusammenspiel aus Tundra und Eis ist einmalig und bietet für Fotographen einzigartige Motive. (F M A) Tag 14-15 Seetage Genießen Sie während der Seetage die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. (F M A) Tag 16 Reykjavik, Island (Ausschiffung) Mit der Ankunft in in Islands Hauptstadt Reykjavik endet Ihre Polarexpedition zum geographischen Nordpol. Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und treten Ihre Heimreise an. (F)

Geoplan Empfehlung für ein individuelles Vor- und/oder Nachprogramm

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt auf Island und entdecken Sie die einzigartige Landschaft geformt von Feuer und Eis!

Tipp
Auf einigen Terminen begleiten Sie die Naturführer von PONANT sowie ein Experte und Fotograf von National Geographic auf der Expeditionskreuzfahrt und bilden ein unvergleichliches Expertenteam. Fragen Sie uns nach den Terminen!

 

Ihre Vorteile bei Geoplan

Rund-um-Sorglos-Service von Geoplan

- Persönliche Betreuung und Beratung durch unsere Reise- und Flugspezialisten
- Beratung und Buchung für ein individuelles Vor- und Nachprogramm
- Bordguthaben bis zu € 200 pro Person für Ihre Schiffsreise
- Maßgeschneidertes Flugarrangement in der Economy oder Business Class mit Sitzplatzreservierung
- Privater Transfer zum/vom Schiff
- Visa Service für jede Zieldestination
- Hochwertige Reiseunterlagen mit Reiseliteratur

 

Ihr Schiff: Le Commandant Charcot

Die von hochrangigen Designbüros entworfene neue Le Commandant-Charcot bietet als Polarexpeditionsschiff einen Hybridantrieb, der Flüssiggas (LNG) und elektrische Generatoren kombiniert. Somit mindert die Le Commandant-Charcot bei Expeditionen in die höchsten Breitengrade die Umweltauswirkungen. Die Le Commandant-Charcot verströmt mit ihren insgesamt 135 Kabinen eine gemütliche und elegante Atmosphäre wie auf einer privaten Yacht! 

 

 

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge Paris nach Longyearbyen oder Longyearbyen – Paris in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Unterbringung in der gewählten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord, große Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten, an der Bar und aus der Minibar (außer einige Premium-Alkoholsorten)
  • 24h Zimmerservice
  • Gepäcktransfer zwischen Pier und Schiff
  • Transfer zum Flughafen in Longyearbyen
  • Abendprogramm, Shows und sonstiges Entertainment
  • Kapitänsempfang & Galadinner
  • Kaffee & Kuchen am Nachmittag
  • Erfahrenes, mehrsprachiges Expeditionsteam an Bord
  • Zodiacausfahrten, wenn Wetter- und Eisbedingungen es zulassen
  • Internationale Lektorate
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Alle Hafen- und Sicherheitsgebühren
Termine

Longyearbyen – Reykjavik
24.07.2021 - 08.08.2021
23.08.2021 - 07.09.2021
08.08.2021 - 23.08.2021

Reykjavik – Longyearbyen
08.08.2021 - 23.08.2021

Verfügbar wenige Plätze auf Anfrage
Preise

Preis pro Person in der DK

Prestige Kabine Deck 6  29.640 €
Prestige Kabine Deck 7  30.210 €
Prestige Kabine Deck 8  30.790 €
Privilege Kabine Deck 6  36.850 €
Privilege Kabine Deck 7  38.300 €
Privilege Kabine Deck 8  39.740 €
Prestige Suite Deck 7  51.290 €
Prestige Suite Deck 8  52.740 €
Duplex Suite  78.720 €
Owner Suite  90.270 €

Wir prüfen für Sie vorab alle Preise auf Frühbucherrabatte oder sonstige Specials.