Herr und Frau R. in Japan

Liebe Frau Lebschy,


vielen Dank, dass Sie uns eine so tolle Reise organisiert haben. Wir sind sehr zufrieden und hatten eine wirklich tolle Zeit in Japan.

Für uns war es genau richtig, die Reise auf Okinawa zu starten und in Tokyo zu enden. Das Hotel auf Okinawa war super schön, der Strand herrlich.

In Kyoto waren wir dann mitten im Leben, konnten hervorangend die Stadt erforschen. Den Taifun haben wir uns dann aus dem Hotel heraus angesehen und waren fasziniert davon, dass am Abend die groben Aufräumarbeiten schon abgeschlossen waren. Die beiden Touren waren auch super interessant, wir waren sehr froh, dass wir die Nara-Tour noch nachholen konnten.

Leider hatten wir in Hakone sehr schlechtes Wetter, sodass wir leider weder auf den Berg fahren konnten, noch eine Rundfahrt mit dem Schiff machen konnten. Es war sehr windig und regnete. Aber da steckt man ja nicht drin. ;-) Die Hotels waren auch klasse ausgesucht. Es war sehr spannend, quasi einmal modern und einmal traditionell im direkten Vergleich zu erleben. Für uns war es auch richtig, nur eine Nacht im Ryokan zu übernachten. Der Freiluft-Onsen war toll - vor allem, da man diesen auch exklusiv reservieren konnte. Und dabei hatten wir auch wieder Glück - zwar haben wir nur den letzten Slot noch kriegen können, dafür hat aber 15 Minuten vorher der Regen aufgehört, der vorher den ganzen abend fiel. :D Die Fahrt im Romancecar nach Tokyo war toll. Mit Tokyo selbst mussten wir erst etwas warm werden, die Stadt ist sehr beeindruckend. Von unserem Zimmer im 17. Stock hatten wir eine tolle Aussicht.

Alles in allem sind wir von Japan und seinen freundlichen und herzlichen Menschen sehr beeindruckt und sind uns sicher, dass wir wieder nach Japan reisen werden.

Das Verschicken der Koffer von Hotel zu Hotel können wir übringens nur empfehlen. Das ganze klappt reibungslos, und da sich immer alle sehr darum sorgen, dass auch alles richtig funktioniert, braucht man sich selbst keine Sorgen mehr zu machen. Und einem selbst ist der Stress genommen, die Koffer noch mitschleppen zu müssen und in eh schon engen Bussen und Zügen zu transportieren.

Also sagen wir Ihnen von Herzen: "Arigatou gozaimasu!"


Viele Grüße,

Stefanie & Andreas Riechel

 

PS: Anbei ein Foto von uns in Kyoto, kurz bevor wir im Tempel von der Quelle der Jugend bzw. Intelligenz getrunken haben. ;-)

 

Herr und Frau R. in Japan haben sich von unseren Experten eine Japan Privatreise zusammenstellen lassen.