« Antarktis Reisen
Antarktis Kreuzfahrt mit Ponant Cruises & Wasserfälle von Iguazú
Antarktis Kreuzfahrt mit Ponant Cruises & Wasserfälle von Iguazú
Antarktis Kreuzfahrt mit Ponant Cruises & Wasserfälle von Iguazú

Ponant Kreuzfahrt in die Antarktis: Der Traum vom Weißen Kontinent

z.B.

15-tägige Expeditionsreise in die Antarktis inkl. 11-tägiger Kreuzfahrt mit Ponant Cruises ab 9.980 € pro Person im DZ/in der Doppelkabine

Träumen Sie auch davon einmal im Leben in die Antarktis zu reisen? Erfüllen Sie sich diesen Traum mit einer unvergesslichen Expeditionskreuzfahrt von Ponant Cruises. An Bord der eleganten Schwesterschiffe L'Austral, Le Soléal, Le Lyrial und Le Boréal erleben Sie den Weißen Kontinent ganz komfortabel und luxuriös. Bei maximal 132 Kabinen sind hervorragender Service und viel Freiraum garantiert.

Ihre Reise beginnt in Buenos Aires, das Sie im Rahmen einer Stadtrundfahrt kennen lernen. Weiter geht es per Flug nach Ushuaia, in die südlichste Stadt Argentiniens, wo Sie an Bord Ihres Expeditionsschiffs gehen. Es folgt die Fahrt durch die berühmt-berüchtigte Drake-Passage und die Ankunft in der Antarktis. Ihr erster Anlaufpunkt ist Paradise Island, wo Sie einen ersten Einblick in die vielfältige Fauna der Region erhalten. Anschließend fahren Sie nach Pléneau Island, Heimat einer großen Kolonie von Gentoo-Pinguinen. Die Station Port Lockroy, die Sie danach erreichen, besteht bereits seit über 100 Jahren und verfügt über die einzige Postfiliale in der Antarktis. Auf Deception Island wandeln Sie auf den Spuren der Walfänger und im Weddellmeer können Sie zahlreiche Tierarten beobachten, bevor Sie durch die Drake-Passage den Rückweg antreten. In Ushuaia verlassen Sie das Schiff und fliegen zurück nach Buenos Aires für eine letzte Übernachtung.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Flug von Deutschland nach Buenos Aires

Tag Ankunft in Buenos Aires 
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie in Empfang genommen. Auf Ihrer Stadtrundfahrt durch Buenos Aires entdecken Sie die Höhepunkte der attraktiven und lebendigen Hauptstadt Argentiniens. Die Metropole gilt als das Paris von Südamerika, vor allem im Zentrum und um die Prachtstraße Avenida de Mayo deuten die Gebäude auf eine glorreiche Vergangenheit hin. Sie fahren durch das Tango-Quartier San Telmo nach La Boca, das für seine bunten Blechhäuser berühmt ist. Sie besuchen auch die nördlichen Stadtteile von Buenos Aires; Parkanlagen und breite Avenidas beherrschen hier das Stadtbild. Abschließend besuchen Sie noch den Friedhof von Recoleta, einen Monumentalfriedhof ganz besonderer Bauart. Anschließend erfolgt der Transfer ins Hotel.

Tag 3  Weiterreise nach Ushuaia 
Heute werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, wo Ihr Weiterflug nach Ushuaia erfolgt. Sie werden vom dortigen Flughafen abgeholt und zum Arakur Resort gefahren, das sich auf einem prächtigen Vorsprung hoch über der Stadt befindet und nach den Standards nachhaltiger Architektur gestaltet wurde. Nach dem Mittagessen können Sie Ihren Aufenthalt im Hotel genießen oder einen Spaziergang durch den malerischen Nationalpark unternehmen. Am Nachmittag gehen Sie an Bord Ihres Schiffes. Optional können Sie an einem Ausflug in den Nationalpark "Tierra del Fuego" buchen. (M A) 

Tag 4-5  Drake-Passage 
Wer in die Antarktis entdecken möchte, der muss die mächtige Drake Passage bezwingen. Ein Meer, das von Seefahrern, Forschern und Besuchern gleichermaßen gefürchtet wird. Hier wo kalte, antarktische Gewässer auf warme, äquatoriale Strömungen stoßen, kann das Meer besonders wild und stürmisch werden. (F M A)

Tag 6  Neko Harbour & Paradise Bay 
Neko Harbour ist einer der schönsten Orte der Antarktischen Halbinsel und wurde vom belgischen Forscher Adrien Gerlache auf seiner Expedition von 1897-1899 entdeckt. Am Fuße eines immensen Gletschers besticht dieser Ort durch ein Schauspiel aus imposanten Bergen, glitzernden Eis und der polaren Tierwelt. Der Besuch ist ein guter Auftakt für Ihre Expedition in die Antarktis.
Anschließend erreichen Sie Paradise Bay. Walfänger, die hier nach einer langen Reise in einer windgeschützten Bucht Schutz gefunden hatten, gaben der Bucht ihren Namen. Hier treffen Sie auf riesige Gletscher und Antarktis-Kormorane, die in hohen Felswänden nisten. (F M A)

Tag 7  Pléneau Island, Port Charcot 
Diese Bucht wurde nach dem Fotografen Paul Pléneau benannt, der den Entdecker Jean Baptiste Charcot begleitete. Umgeben von gigantischen Eisbergen, die sich in den unglaublichsten Formen und Farben präsentieren, nähern Sie sich mit den Zodiacs dem Land. Riesige Eisschollen, die von Rotalgen übersät sind, bieten für die Gentoo-Pinguine ideale Nistplätze. (F M A)

Tag 8  Port Lockroy 
Dieser Ort wurde 1903 von französischen Expeditionsführer Jean Baptiste Charcot entdeckt. Hier befand sich die Basisstation für die Walfänger, die später den Briten als Forschungsstation diente. Heute finden Sie hier ein kleines Museum, welches über das Leben auf der Basis informiert. Verpassen Sie es nicht, von hier eine Postkarte zu versenden, denn in Port Lockroy befindet sich die einzige Postfiliale der Antarktis. (F M A) 

Tag 9  Deception Island 
Deception Island befindet sich im Herzen der Südshetland-Inseln und hat die charakteristische Form eines Hufeisens. Diese Form resultiert aus dem Einsturz des Kraters eines immer noch aktiven Vulkans. Lange war die Insel bedeutendes Zentrum für den Walfang und die verlassene Hütte am Strand ist ein Zeugnis dieser Zeit. Heute finden Sie hier die größte Population der Kehlstreifpinguine auf der Antarktischen Halbinsel. (F M A) 

Tag 10  Weddellmeer 
Tauchen Sie ein in die vollkommene Stille während Sie das Weddellmeer durchqueren. Im Naturreservat treffen Sie auf Pinguinkolonien, Robben, Albatrosse und Sturmvögel. Die bekannte Weddellrobbe ist eine echte Rekordbrecherin, denn sie kann bis zu einer Stunde im antarktischen Wasser abtauchen. (F M A)

Tag 11-12  Drake-Passage 
Sie durchqueren erneut die wilde Drake-Passage und steuern das Festland von Südamerika an. (F M A)

Tag 13  Ausschiffung in Ushuaia 
In Ushuaia angekommen, verabschieden Sie sich von Schiff und Crew und fliegen zurück nach Buenos Aires. Sie werden vom Flughafen in Buenos Aires abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. (F)

Tag 14  Tigre-Delta & Rückflug 
Das Tigre-Delta ist mit seinen charakteristischen Flüssen, Strömen und den zahlreichen grünen Inseln ein sehr attraktives Erholungsgebiet für die Porteños. Die Ablagerungen des Paraná-Flusses, welcher dem Gewässer seine markant braun-rote Farbe gibt, formen die Inseln des Delta. Sie verlassen am Morgen die Stadt Richtung Norden und gelangen zunächst nach San Isidro, einem aristokratischen Viertel am Rande von Buenos Aires. Weiter geht es in das Tigre-Delta, wo Sie großzügige Sommerresidenzen, Yachtclubs und Ruderclubs sehen. Bei einer ca. 1-stündigen Bootstour erkunden Sie das Delta mit seinen Flüssen und den unzähligen, dicht bewachsenen Inseln. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihren Heimflug antreten. (F)

Tag 15  Ankunft in Deutschland

Landkarte Ponant Kreuzfahrt in die Antarktis: Der Traum vom Weißen Kontinent
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren

Vor- und Nachprogramm in Buenos Aires

  • 2 Übernachtungen in einem Hotel der Kategorie First Class
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • Transfer und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug
  • private, deutschsprachige Reiseleitung bei den Ausflügen
  • sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen

Kreuzfahrt mit Ponant Cruises

  • 10 Übernachtungen an Bord der Le Soléal, Le Lyrial oder Le Boréal in einer Deluxe-Balkonkabine
  • Große Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten, an der Bar und aus der Minibar (außer einige Premium-Alkoholsorten)
  • Vollpension
  • 24h Zimmerservice
  • Gepäcktransfer zw. Pier und Schiff
  • Abendprogramm, Shows und sonstiges Entertainment
  • Kapitänsempfang & Galadinner
  • Kaffee & Kuchen am Nachmittag
  • erfahrenes, mehrsprachiges Expeditionsteam an Bord
  • Deutschsprachiger Lektor
  • Zodiacausfahrten, wenn Wetter- und Eisbedingungen es zulassen
  • internationale Lektorate
  • alle Nationalparkgebühren
  • Polarparka & Gummistiefel
  • Alle Hafen- und Sicherheitsgebühren
  • Flug ab/bis Buenos Aires in der Economy Class
  • Transfer zum Arakur Resort, Mittagessen und Freizeit im Naturreservat Cerro Alarken
  • Transfer zum/vom Schiff
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer/in der Doppelkabine

ab 9.980 €

Aufpreis für eine höherwertige Kabine: ab 790 € pro Person
Aufpreis für Flüge in der Business Class: ab 2.300 € pro Person


Termine 2018
16.11.2018 - 30.11.2018 (Le Lyrial)
18.11.2018 - 02.12.2018 (Le Soléal)
02.12.2018 - 16.12.2018 (Le Boréal)
27.12.2018 - 10.01.2019 (Le Boréal)
28.12.2018 - 11.01.2019 (L’Austral)

Termine 2019
03.01.2019 - 17.01.2019 (Le Soléal)
07.01.2019 - 21.01.2019 (L’Austral)
15.01.2019 - 29.01.2019 (Le Boréal)
17.01.2019 - 31.01.2019 (L’Austral)
05.02.2019 - 19.02.2019 (L’Austral)
15.02.2019 - 29.02.2019 (L’Austral)
19.02.2019 - 05.03.2019 (Le Lyrial)
20.02.2019 - 06.03.2019 (Le Boréal)


hier Programmhinweise ansehen

Unser Tipp


Erweitern Sie Ihre Kreuzfahrt und besuchen Sie auch die zerklüfteten Falklandinseln und Südgeorgien mit seiner artenreichen Tierwelt. Wir beraten Sie gern!



« Antarktis Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung