Kreuzfahrt um die Galápagos Inseln

Kreuzfahrt um die Galápagos Inseln

z.B. 5-tägige Kreuzfahrt bei den Galápagos-Inseln

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Kreuzfahrt um die Galápagos Inseln

z.B. 5-tägige Kreuzfahrt bei den Galápagos-Inseln ab 3.390 € pro Person in der Doppelkabine

Diese Reise anfragenID: 36139
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Erleben Sie die fabelhafte und einmalige Flora und Fauna der Galápagos Inseln während einer Kreuzfahrt! Per Flugzeug gelangen Sie vom Festland aus zu den Inseln, wo Sie an Bord gehen. Sechs Tage lang besuchen Sie die schönsten Plätze der Inselgruppe, wo Sie einen umfassenden Einblick in Landschaft und Tierwelt erhalten. Abschließend fliegen Sie zurück zum Festland und treten Ihre Heim- oder Weiterreise an.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Ankunft Baltra / Insel Santa Cruz - Charles Darwin Station Sie fliegen vom Festland zu der Insel Baltra. Ein Mitglied der Crew empfängt Sie, um Sie nach Puerto Ayora zum Schiff zu geleiten. Sie besuchen die Charles Darwin Station - während eines Rundgangs lernen Sie die verschiedenen Arten der Galápagos Schildkröten kennen, beobachten gelbe Landleguane und erfahren mehr über die verschiedenen endemischen Pflanzen der Galápagos Inseln. (M A) Tag 2 Insel Isabela - Las Tintoreras - Mauer der Tränen Heute geht es zur Lava-Insel Las Tintoreras. Auf dem Weg dorthin beobachten Sie Seelöwen, Pelikane und Pinguine. Las Tintoreras ist geprägt von bizarren Lavaformationen, auf denen sich unzählige Landleguane in der Sonne wärmen. Im Schatten der Mangroven und am Strand faulenzen Seelöwen. Nach dem Mittagessen führt Ihr Weg entlang von Mangrovenlagunen zur Muro de las Lagrimas (Mauer der Tränen). Der riesige Steinwall wurden in den 40er Jahren von Sträflingen errichtet. (F M A) 
Tag 3 Insel Isabela - Punta Moreno - Urbina Bay Die Insel Isabela ist die vielfältigste der Inseln, so dass Ihre nächsten Ausflüge auf die Westseite der Insel führen. Die zerklüftete Lavabucht Punta Moreno mit ihren zahlreichen Frischwasser-Pools bietet Flamingos, Brackvögeln und Bahama-Enten einen hervorragenden Lebensraum und die größten Meerechsen des Archipels präsentieren sich Ihnen beim gemeinschaftlichen Sonnenbad. Ihre zweite Landungsstelle, der Besucherstandort Bahia Urbina beiheimatet z.B. Mangrovenfinken, Landleguane und flugunfähige Kormorane. (F M A) Tag 4 Insel Fernandina - Punta Mangle - Punta Espinoza Am Morgen erkunden Sie die südöstliche Küste der Insel Fernandina. Hier befindet sich Punta Mangle, welcher als einer der besten Schnorchelplätze auf den Galápagos Inseln gilt. Erkunden Sie die aufregende Wasserwelt, in der Ihnen bestimmt Pinguine und Seelöwen begegnen werden. Nach dem Mittagessen fahren Sie zur Insel Fernandina im Westen des Archipels mit dem Vulkan La Cumbre und zahlreichen Lavafeldern. Die größte Meerechsenkolonie des Archipels stiehlt den ansässigen Seelöwen, Pinguinen und flugunfähigen Kormoranen regelmäßig die Show. Zu Hunderten treffen Sie sich hier zum Sonnenbaden und schwarze Echsen flitzen zwischen den schwarzen Basaltsteinen umher. (F M A) Tag 5 Insel Santiago - Puerto Egas / Insel Rabida Nach einer Nachtfahrt erreichen Sie die Westseite der Insel Santiago. Hier befindet sich Puerto Egas. Sie landen an einem schwarzen Strand voller Meeresechsen. Im Uferbereich räkeln sich Seelöwen in der Sonne, rote Klippenkrabben klettern über die schwarzen Lavafelsen, Galápagos- Bussarde und Lava-Reiher fliegen über Ihre Köpfe. Ein Spaziergang führt Sie zu der zerklüfteten Lavaküste, in dessen Naturpools Seelöwen ein erfrischendes Bad nehmen uns sich viele Küstenvögel tummeln. Der dunkelrote Strand der kleinen Vulkaninsel Rabida heißt Sie am Nachmittag willkommen und ein schmaler Pfad führt zu einer kleinen, bei Flamingos sehr beliebten Lagune. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an nistenden Pelikanen und anderen Seevögeln vorbei. Die Palo-Santo-Wäldchen, die den Weg säumen, wechseln je nach Jahreszeit ihre Farbe und lassen die Landschaft saftig grün oder silbergrau erscheinen. (F M A) Tag 6 Sombrero Chino / Insel Santa Cruz - Cerro Dragon Am Vormittag erkunden Sie die winzige Insel Sombrero Chino, 200 Meter vor der Küste Santiagos. Ein perfekter Krater krönt die Insel und verleiht ihr die Silhouette eines Chinesenhutes. Die rotbraune Kegel- und Kakteenwüste wirkt bizarr und unwirklich, die Lava ist zerbrechlich und hat mitunter messerscharfe Kanten, man würde diese Landschaft eher auf einem anderen Planeten vermuten. Eine Nasslandung bringt Sie zu einem weißen Korallenstrand, der von Salzbüschen umrahmt ist. Hammerhaie, Rochen, Seelöwen und Galápagos-Bussarde gehören zu den Attraktionen der Insel. Den Nachmittag verbringen Sie an der nördlichen Küste der Insel Santa Cruz. Hier bietet Ihnen der kleine Berg Cerro Dragon die Möglichkeit, Land-Eidechsen, Stelzvögel und Darwinfinken zu beobachten. (F M A) Tag 7 Insel Santa Cruz - Las Bachas / Baltra - Rückflug zum Festland Am Morgen unternehmen Sie einen schönen Strandspaziergang entlang des Strandes Las Bachas an der Nordküste von Santa Cruz. Im Anschluss setzen Sie mit der Fähre nach Baltra über, wo Sie zum Flughafen gebracht werden und zum Festland fliegen, von dort geht es dann zurück nach Europa. (F) 
Leistungen

Das Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Guayaquil nach Galapagos in der Economy Class inkl. Steuern
  • 6 Übernachtungen auf dem Katamaran \"Treasure of Galapagos\" in Doppelkabinen
  • 1 Übernachtung im Hotel der gehobenen Mittelklasse in Guayaquil (internationale 3 - 4 Sterne)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Schnorchelausrüstung
  • Privater qualifizierter deutschsprachiger Naturführer