« Mexiko Reisen
Mexiko: Yucatán und Chiapas für Selbstfahrer
Mexiko: Yucatán und Chiapas für Selbstfahrer
Mexiko: Yucatán und Chiapas für Selbstfahrer

Mexiko: Yucatán und Chiapas für Selbstfahrer

z.B.

17-tägige Mietwagenreise durch Mexiko ab 2.430 € pro Person im DZ

Entdecken Sie auf dieser Reise die Höhepunkte von Yucatán ganz individuell mit dem Mietwagen. Lassen Sie sich von der Mystik der Mayastätten in den Bann ziehen, begeistern Sie sich für die grandiose Natur und schlendern Sie durch koloniale Altstadtgassen. Die Selbstfahrerreise, die an den Traumstränden der Riviera Maya beginnt und endet, führt Sie zu den imposanten Mayaruinen in Mexiko. Außerdem besuchen Sie die eindrucksvollen Höhlen von Loltún, das Biossphärenreservat von Celestún, eine historische Hacienda und die hübschen Kolonialstädte Mérida und Campeche. Zum Abschluss entspannen Sie am traumhaften Strand der Riviera Maya.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Flug nach Cancún
Ihre Mexiko Reise beginnt mit dem Flug nach Cancún. Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel nach Playa del Carmen gefahren.

Tag 2  Tulum und Bacalar
Heute nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren nach Tulum. Anders als andere Mayastätten liegt Tulum direkt am Meer. Bekannt sind vor allem der "Tempel des Herabsteigenden Gottes“, der "Tempel des Windes“ und der Freskentempel. Weiter geht es zur "Lagune der Sieben Farben“ in Bacalar, die aufgrund der unterschiedlichen Farben des Wassers so bezeichnet wird. (F)

Tag 3  Mayastätte Kohunlich und Becan
Heute fahren Sie in die Rio Bec-Region, wo die Mayastätte Kohunlich liegt. Beeindruckend ist der Haupttempel mit den Göttermasken des Sonnengottes Kinich Ahau. Anschließend fahren Sie weiter nach Becan, ein religiöses und politisches Zentrum der Maya. Weiter geht es nach Chicanná, eine Stadt die zwischen 300 und 1100 bewohnt war. (F)

Tag 4  Calakmul
Sie fahren tief hinein in den Nationalpark von Calakmul, wo sich die einst mächtige Mayastadt Calakmul erstreckt. Der Großteil von Calakmul ist bisher weder ausgegraben noch eingehender erforscht worden. Besteigen Sie die Hauptpyramide, von dessen oberster Plattform Sie einen unvergesslichen Ausblick über den Urwald bis weit hinaus nach Guatemala haben. Weiterfahrt nach Palenque. (F)

Tag 5  Palenque
Palenque wurde um 300 v. Chr. gegründet und war eine der ersten Stätten der klassischen Mayaperiode, die aus bisher ungeklärten Gründen aufgegeben wurde. Der "Tempel der Inschriften“ beeindruckt mit mehr als 620 Hieroglyphen und erzählt die Geschichte des Mayakönigs Pacals. Nachmittags empfehlen wir einen Ausflug zum Wasserfall Agua Azul. (F)

Tag 6  Mayastätte Yaxchilán und Bonampak
Bootsfahrt nach Yaxchilán, einer bezaubernden und wenig besuchten Mayastätte mitten im Regenwald. Fantastisch sind die gut erhaltenen Stelen und Türstürze, betörend die exotische Fauna und Flora. Anschließend fahren Sie zur Mayastätte Bonampak, die 1946 entdeckt und durch ihre gut erhaltenen Wandgemälde berühmt wurde. (F)

Tag 7  Isla Aguada
Der mehr als 500 Kilometer lange Küstenstreifen von Campeche bietet fast unberührte Naturlandschaften. Zwischen Champotón und Carmen haben Sie Aussicht auf den Golf von Mexiko mit fast jungfräulichen Stränden, jadeblauem Wasser und kleinen Fischerdörfern. Von der Isla Aguada unternehmen Sie eine Bootsfahrt in die Lagune, wo Sie Wasservögel und mit Glück sogar Delfine beobachten können. (F)

Tag 8  Champeche
Entlang der Küstenstraße führt Sie Ihre Mexiko Reise in das Fischerdorf Champotón mit seiner kleinen Wehranlage aus der Kolonialzeit. Weiterfahrt zur Kolonialstadt Campeche, welche 1540 von Spaniern gegründet wurde. Die zum Schutz gegen Überfälle erbaute Baluarte zählt heute zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Innerhalb des Festungsgürtels liegen die liebevoll restaurierten Kolonialgebäude der Stadt. Sie können die Kathedrale "La Concepcíon“ besichtigen und überqueren das "Herz“ der Stadt, den Zocalo Parque Principal. (F)

Tag 9  Tropfsteinhöhle & Mayastätte Kabah
Heute erkunden Sie das großartige Höhlensystem von Loltún. Diese Tropfsteinhöhle ist eine der längsten Höhlen von ganz Mexiko. Schon die alten Maya zelebrierten hier heilige Rituale und Opferzeremonien. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die Mayastadt Kabah. Besichtigen Sie hier den Haupttempel, welcher dem Regengott Chaac gewidmete ist. Sie erreichen Uxmal, wo Sie eine Ton- und Lichtshow erwartet. (F)

Tag 10  Uxmal & Biosphärenreservat Celestún
In Uxmal tauchen Sie in die Geschichte der spätklassischen Mayaepoche ein. Die Anlage hat sich über verschiedene Bauphasen entwickelt und beeindruckt ihre Besucher mit wunderschön verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen. Weiterfahrt zum  Mangroven-Biosphärenreservat in Celestún, bekannt für seine hohe Flora- und Faunadiversität. Wir empfehlen Ihnen eine Bootsfahrt in der Lagune. (F)

Tag 11  Hacienda Sotuta de Peon
Die Sisal-Hacienda aus dem 18. Jh. in Sotuta de Peon wurde mit viel Liebe restauriert und zu neuem Leben erweckt. Sie unternehmen eine Zeitreise in die Vergangenheit und erleben die verschiedenen Prozesse der Henequen-Verarbeitung, von der Fiber der Agavenpflanze bis zum Endprodukt. Mit einem Pferdewagen fahren Sie durch Agavenplantagen und besuchen ein typisches Mayahaus. (F)

Tag 12  Mérida
Sie fahren in die "Weiße Stadt“ – Mérida. Zu den schönsten Gebäuden gehören die riesige Kathedrale, der Bischofssitz, der Palacio Municipal und die Casa de Montejo – das Wohnhaus des Stadtgründers. Überall in der Stadt ist der Einfluss Spaniens und Frankreichs spürbar. So diente beispielsweise die Champs-Élysées als Vorbild für den Boulevard Paseo de Montejo. Weiterfahrt in die Stadt der Drei Kulturen Izamal. (F)

Tag 13  Izamal

In Izamal besuchen Sie den Franziskaner-Konvent sowie die Kunsthandwerkgalerie der Mundo Mayastiftung, welche einen Einblick in das Schaffen von mexikanischen Künstlern gibt. Besteigen Sie die "Feuervogel-Pyramide“, von der Sie einen herrlichen Überblick über Izamal und das umliegende Tiefland haben. Ein anerkannter "Curandero“ (Heiler) weiht Sie in die Geheimnisse der Mayakräutermedizin ein. (F)

Tag 14  Chichén Itzá
Chichén Itzà ist die größte und wohl bekannteste Mayastätte Mexikos. Von den vielen verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauwerken sind bis heute knapp 30 freigelegt und restauriert. El Castillo, das imposanteste Gebäude mit einer Höhe von 30 m, beschert einen herrlichen Blick. Der größte Ballspielplatz in Yucatán "El Caracol“ erinnert an ein Schneckenhaus und wurde bereits 1842 entdeckt. Fahrt nach Playa del Carmen und Mietwagenrückgabe. (F)

Tag 15  Entspannen am Strand
Genießen Sie einen Tag am Strand. (F)
 
Tag 16  Rückreise
Transfer zum Flughafen in Cancún für Ihren Rückflug. (F)

Tag 17  Ankunft in Deutschland

Landkarte Mexiko: Yucatán und Chiapas für Selbstfahrer
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 15 Übernachtungen in Hotels laut gewählter Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • 13 Tage Mietwagen der Mittelklasse inkl. Vollkaskoversicherung, freien Kilometern und Steuern
  • Privater Flughafentransfer
  • Reiseliteratur

Nicht enthalten

  • Benzin-, Straßen- und Parkgebühren
  • Ausflüge und Eintrittsgelder während der Mietwagenreise
hier Preise ansehen

Preis bei 2 Personen im Doppelzimmer

Superior ab 2.430 € pro Person

First Class ab 3.490 € pro Person

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € pro Person


hier Programmhinweise ansehen

Unser Tipp

Nehmen Sie sich unterwegs Zeit, eine der vielen Cenoten Mexikos zu besuchen. Eine Schnorcheltour in einer Cenote bleibt ein unvergessliches Erlebnis.



« Mexiko Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung