Blick auf Valetta

Inseljuwel Malta mit dem Mietwagen entdecken

z.B. 15-tägige Privatreise auf die Mittelmeerinsel Malta

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Inseljuwel Malta mit dem Mietwagen entdecken

z.B. 15-tägige Mietwagenreise auf Malta ab 2.990 € pro Person / bei 2 Reisenden im DZ

Diese Reise anfragenID: 54769
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Entdecken Sie die wunderschöne Mittelmeerinsel Malta, den kleinsten Mitgliedsstaat der EU, mit dem Mietwagen. Maltas exponierte Lage zwischen Europa und Nordafrika sowie arabische, christliche und britische Einflüsse haben ein reiches kulturelles Erbe geformt.

Entdecken Sie bei dieser Reise die aufstrebende, junge Hauptstadt Valletta mit ihrer majestätischen Festung und die bezaubernde Hauptstadt "im Ruhestand" Mdina. Die Vielfalt von historischen Stätten, gemütlichen Fischerorten und traumhaften Küstenstreifen auf überschaubarem Raum lassen sich ideal mit Ihrem Mietwagen erobern. Zudem laden die Schwesterninseln Gozo und Comino zu einem Ausflug voll purem Naturgenuss ein.

 

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Anreise Am Flughafen Malta nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren in Ihr First Class Hotel in der Golden Sands Bay. Tag 2-3 Willkommen auf Malta Nutzen Sie die ersten Tage, um in diesem malerischen Inselstaat im Mittelmeer anzukommen. Südlich von Sizilien gelegen lockt derflächenmäßig kleinste Mitgliegdsstaat der EU mit zahlreichen historischen Stätten, traumhaften Sandstränden und wilden versteckten Buchten. (F) Tag 4 Altstadt von Valletta  Heute fahren Sie mit Ihrem Mietwagen in die stolze, kleine Inselhauptstadt Valletta mit einer geradezu putzigen Einwohnerzahl von knapp 6.000. Hier treffen Sie auf Ihren privaten deutschsprachigen Reiseleiter, der Ihnen im Rahmen einer ganztägigen Führung all die Besonderheiten der historischen Altstadt von Valletta näher bringen wird. Im Vergleich zu anderen europäischen Städten ist Valletta eine recht junge Stadt, deren Grundstein erst im Jahr 1566 gelegt worden ist mit Hilfe Europas. Die Johanniter Ritterstadt wurde zunächst als Festung errichtet, entwickelte sich aber schon bald nachdem es Mdina als Haupstadt der Insel ablöste, auch zum Zentrum von Kunst und Kultur. Der geführte Rundgang wird Sie zu majestätischen Bauten und Gärten, Palästen und Kirchen führen. Freuen Sie sich auf interessante Einblicke und unvergessliche Ausblicke ebenso wie auf romantische Plätze zum Verweilen und Genießen. Sie lassen die Hauptstadt in den Abendstunden hinter sich und kehren mit den Impressionen des Tages zurück in Ihr Strandhotel. (F) Tag 5-10 Erholung pur & spannende Entdeckungen auf Malta Die nächsten Tage stehen ganz im Zeichen der Inselerkundungen nach Ihrer Fa­çon: erholen Sie sich an paradiesischen Stränden und erkunden Sie mit Ihrem Mietwagen die Facetten dieser wundervoll vielseitigen Insel. Folgen Sie der "Coast Road", fahren Sie entlang zauberhafter Buchten, die zum Schnorcheln, Klippenspringen und Baden einladen. Der kleine bunte Fischerort Marsaxlokk im Osten der Hauptinsel lockt sonntags mit einem trubeligen Fischmarkt; anderntags schlendert man über den morgendlichen Flohmarkt und flaniert durch die Gassen. In der Nähe locken zudem besondere Badespots mit bizarren Felsfomationen darunter der bekannte St. Peter's Pool. Keinesfalls verpassen dürfen Sie zudem die Blaue Lagune, die zwischen Malta und der benachbarten kleinen Insel Gozo liegt. Sie kann ausschließlich im Rahmen eines Bootsausfluges erreicht werden. (F) Tag 11 Mdina, die Stille & Schöne – privater Rundgang Ihr privater Reiseleiter begleitet Sie heute auf eine Halbtagestour in die einstige, zentral gelegene Inselhauptstadt Mdina. Umgeben von kleinen Festungsmauern treten Sie durch das monumentale Stadttor ein in ein beeindruckendes Labyrinth aus engen verwinkelten Gassen, welches an ein mittelalterliches Freilichtmuseum erinnert. In der sogennaten "Stadt der  Stille" leben nur noch rund 400 Menschen, Autoverkehr ist nicht gestattet. Einst auf arabischen Fundamenten errichtet, präsentieren sich Wehrmauern, Paläste, Kirchen und Klöster und die berühmte Kathedrale St. Paul. Nachdem Valletta die hauptstädtischen Aufgaben übernommen hatte, wurde Mdina zur "Citta Vecchia" bzw. "Citta Nobile" ernannt was soviel wie alt und nobel bedeutet. Die Sehenswürdigkeiten Mdinas kann man in wenigen Stunden besichtigen, doch die Atmosphäre viel länger genießen. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück zu Ihrem Strandhotel. 
Unser Tipp: Besuchen Sie auf dem Weg noch die Nachbarstadt Rabat. (F)
Tag 12-14 Ausklingen am Strand Lassen Sie die letzten Tage auf Malta an Ihren persönlichen Lieblingsstränden ausklingen und besuchen Sie noch einmal jenen Ort, der Ihnen besonders gut gefallen hat (F) Tag 15 Rückreise Sie fahren mit Ihrem Mietwagen zurück zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 14 Übernachtungen in First Class-Hotels (z.B Radisson Blu Resort & Spa)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Mietwagen der gehobenen Mittelklasse oder Minivan für 15 Tage inkl. freiem zweiten Fahrer und Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt-Ausschluss, Zusatz-Haftpflichtversicherung mit hoher Deckungssumme
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung in Valletta und Mdina
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im DZ

bei 2 Reisenden ab 2.990 €
bei 4 Reisenden ab 2.950 €

Aufpreis Business Class-Flüge ab 420 € pro Person

Tipps und Hinweise

Sie können gerne weitere private Tages- und Bootsausflüge bei dieser Reise hinzubuchen oder natürlich auch Ihre Mietwagenreise ohne Ausflugsprogramm gestalten. Kommen Sie für Anfragen und Tipps gerne auf uns zu!

Auf Malta herrscht Linksverkehr und es wird neben Maltesisch (von einem arabischen Dialekt abstammend) Englisch gesprochen.