Namibia Tiere

Erlebnisreise Namibia auf den zweiten Blick

z. B. 17-tägige Privatreise durch Namibia bis zu den Viktoriafällen

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Erlebnisreise Namibia auf den zweiten Blick

z. B. 17-tägige Privatreise durch Namibia bis zu den Viktoriafällen ab 9.120 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 63186
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Falls Sie Namibia bereits kennengelernt haben und fasziniert sind von dessen einzigartiger Natur- und Tierwelt, schlagen wir Ihnen diese Reise in den Nordosten Namibias und nach Botswana vor. Sie starten zunächst in Windhoek und fahren weiter in den weltberühmten Etosha-Nationalpark, wo Sie ausgiebige Wildbeobachtungsfahrten unternehmen. Anschließend besuchen Sie den Caprivi-Streifen, der mit seiner dichten, grünen Vegetation einen einzigartigen Kontrast zum restlichen Teil des Landes bildet. Einen weiteren Höhepunkt bildet der fantastische Chobe-Nationalpark in Botswana: ein Paradies für jeden Tierliebhaber. Die gigantischen Viktoriafälle in Simbabwe bilden das grandiose Finale.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Anreise Namibia erwartet Sie – Sie fliegen heute nach Windhoek. Tag 2 Ankunft in Windhoek Ihr Reiseleiter erwartet Sie bereits nach Ihrer An­kunft für eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Windhoek wartet mit einer Mischung aus kolonialen und modernen Bauten des 20. Jh. auf. Sie sehen die verschiede­nen Kolonialbauten aus der Gründerzeit wie z. B. die Christuskirche, das Reiterdenkmal, die Alte Feste und den Regierungssitz, auch Tintenpalast genannt. Tag 3 Erongo-Berge Die heutige Etappe führt in Richtung Norden über Omaruru in das Erongo­-Gebirge zu Ihrer Unter­kunft. Eine geführte Wanderung durch das Eron­go­Bergmassiv bringt Ihnen die Schönheit dieses Naturraums näher. Lassen Sie sich von den be­eindruckenden Felsformationen überraschen und halten Sie Ausschau nach Nashörnern, Geparden, Giraffen und Bergzebras. (F A) Tag 4 Auf den Spuren der San Nach dem Frühstück fahren Sie in ein nah ge­legenes Dorf, wo Sie faszinierende Einblicke in das Leben der San erhalten können. Erleben Sie haut­ nah, wie eines der letzten Nomadenvölker Afrikas noch immer im Einklang mit seinen Traditionen und der Natur lebt. (F A) Tag 5 Etosha-Nationalpark Heute nehmen Sie Abschied vom Erongo-­Gebirge und fahren weiter in den weltberühmten Etosha­-Nationalpark. Bis heute ist Etosha eines der wichtigsten Wildschutzgebiete Afrikas und bietet einer Vielzahl von Wildtieren ein Zuhause. Die vielfältige Vegetation des Parks reicht von dichtem Busch bis hin zu offenen Ebenen, die eine Vielzahl von Tierar­ten anziehen. Genießen Sie das einmalige Erlebnis, während einer Pirschfahrt die Tierwelt Etoshas in freier Natur zu beobachten. (F A) Tag 6 Etosha-Durchquerung nach Osten Heute durchqueren Sie den Etosha­-Nationalpark von Westen nach Osten auf einer weiteren Pirsch­ fahrt. Entlang der salzverkrusteten Etosha-­Pfanne geht es durch wechselnde Vegetationszonen in den östlichen Teil des Parks. Im Sommer trocken und salzglitzernd, füllt sich die Pfanne nach saisonalen Regenfällen mit Wasser und macht sie zum perfek­ten Lebensraum für die bunte Tierwelt. (F A) Tag 7 Der Osten des Etosha-Nationalparks Ein neuer Tag beginnt und Sie haben noch einmal Zeit, den östlichen Teil des Etosha-­Nationalparks zu erkunden. (F A) Tag 8 Rundu – Das Tor zum Caprivi Heute fahren Sie weiter nach Rundu. Unterwegs besuchen Sie den Hoba­-Meteoriten, einer der größten, je gefundenen Himmelskörper. An­ schließend geht es zu Ihrer Lodge, ein Paradies für Naturliebhaber und Vogelbeobachter unweit des Kavango­-Flusses. (F A) Tag 9 Divundu – Grüne Lunge des Caprivi Ihre Fahrt führt Sie tiefer in den Caprivi­-Streifen, ein Wildschutzgebiet, in dem der ehemalige Ma­hango Game Park und der West­-Caprivi Game Park zum Bwabwata­-Nationalpark zusammengelegt wurden. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Büf­fel, Flusspferde, Löwen und Leoparden. Ihre Lodge befindet sich direkt am Ufer des majestätischen Okavango­-Flusses, wo Sie an einer Bootsfahrt teil­nehmen können. (F A) Tag 10 Besuch im Mahango Game Reserve Starten Sie heute eine spannende Pirschfahrt in das Mahango Game Reserve. Es ist Teil des Bwabwata­-Nationalparks und verwöhnt das Auge mit Wäldern, den Auen des Okavango­-Flussbeckens und den grünen Landschaften des Kavango­-Flusses. Freu­en Sie sich auf Elefanten, Löwen und Leoparden und unterschiedlichste Vogelarten sowie auf den Anblick besonderer Antilopenarten wie zum Bei­spiel der Lechwe­-Antilope. (F A)  Tag 11 Kwando-Fluss Nach dem Frühstück statten Sie zunächst den Popa-­Fällen einen Besuch ab, bevor Sie zu Ihrem nächsten Ziel, den Kwando-­Fluss, fahren. Vom mittel-angolanischen Hochland kommend, ist der Kwando für seine beeindruckenden Tierschutzgebiete bekannt. Am Nachmittag bleibt Zeit für eine Bootsfahrt. (F A) Tag 12 Bwabwata-Nationalpark Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug in den Bwabwata­-Nationalpark. Die Region um den Kwando­-Fluss ist bekannt als die Gegend mit einer der höchsten Elefantenpopulationen Afrikas. Mit dem „Horseshoe“, einer Lagune in Hufeisenform, die bei Büffeln und Elefanten besonders beliebt ist, empfängt Sie ein weiteres kleines Naturwunder. Den Nachmittag können Sie ganz nach eigener Lust und Laune gestalten. (F A) Tag 13 Chobe-Nationalpark Sie erreichen heute Ihr nächstes Ziel – Kasane. Dort stellen Sie Ihr Fahrzeug ab und werden mit einem Boot zu Ihrer Unterkunft auf der namibischen Seite des Chobe­-Nationalparks gebracht. Nach Errei­chen Ihrer Lodge haben Sie ausgiebig Zeit, um die Umgebung zu erkunden. (F M A) Tag 14 Erkundung des Chobe-Nationalparks Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Chobe. Sie haben die Wahl, ob Sie zu Fuß, per Boot oder doch lieber mit dem Safarifahrzeug auf Erkundungstour gehen möchten. Nicht nur für vierbeinige Wildtiere ist diese Gegend ein wahres El Dorado. Auch die Vogelwelt sollte man nicht außer Acht lassen, denn solch eine Vielzahl an unterschied­lichen Arten lässt sich nur selten an einem Fleck beobachten. (F M A) Tag 15 Die Königin der Wasserfälle: Viktoriafälle Sie verlassen heute per Boot Ihre Lodge und fahren zurück nach Kasane. Mit dem offenen Safarifahr­zeug erkunden Sie den um Kasane liegenden Teil des Chobe-­Nationalparks. Per Straßentransfer geht es weiter über die Grenze nach Simbabwe.
Vor Ihnen eröffnet sich einer der beeindruckends­ten Wasserfälle der Welt – die Viktoriafälle. Am Nachmittag gehen Sie auf Erkundung mit einem erfahrenen Guide, der Ihnen Wissenswertes über dieses einmalige UNESCO-­Weltnaturerbe erzählen wird. (F A)
Tag 16 Entdeckungen in Eigenregie Gestalten Sie den heutigen Tag noch einmal ganz nach Ihrem Geschmack. (F A) Tag 17 Rückreise Heute müssen Sie sich von Afrika verabschieden. Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen und Abflug in Richtung Heimat. (F)
Leistungen

Dieses Angebot folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 15 Übernachtungen in ausgewählten Lodges/Hotels
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Früh­stück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit lokalem, deutschsprachigem Fahrer (gleichzeitig Reiseleiter)
  • Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalpark­ gebühren bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.


Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im DZ

Superior/Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 9.120 € 
bei 4 Reisenden ab 7.360 € 

First Class / Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 11.490 € 
bei 4 Reisenden ab 10.260 € 


Aufpreis Business Class-­Flüge: ab 2.860 € p. P.

Tipps und Hinweise

Unser Tipp

Sehr gern können wir Ihnen diese Reise auch als Mietwagentour anbieten.