Neuseeland Reisen – Naturerlebnis im tiefen Süden

Neuseeland ist schlichtweg Natur pur! Aufgrund seiner relativ isolierten Lage und der großen Ausdehnung zwischen Nord- und Südinsel besticht "Aotearoa", wie Neuseeland bei den Māori genannt wird, durch eine einzigartige und vielfältige Vegetation. Die kontrastreichen, dramatischen Landschaften auf der Nord- als auch auf der Südinsel begeistern ihre Besucher mit ihrem ganz eigenen Charakter: Der wohlhabendere Norden fasziniert mit quirligen Metropolen, imposanten Vulkanen und Nationalparks. Die Südinsel  beeindruckt als wahres Naturparadies mit ursprünglichen Landschaften, Gletschern und Fjorden.

Auch die Tierwelt am "schönsten Ende der Welt" zählt zu einer der außergewöhnlichsten der Erde – denken Sie nur an den Kiwi, das Nationalsymbol Neuseelands. Kulturelle Höhepunkte finden Sie insbesondere auf der Nordinsel, denn dort wird die Kultur der Maori noch intensiv gelebt.


Reisezeit
Beste Zeit für eine Neuseeland Reise ist von Oktober bis April. In diesem Zeitraum liegen die Tagestemperaturen bei 17°–23°C. Die Nächte in den Bergen sind zu jeder Jahreszeit kühl.

Mehr lesen
Mehr Angebote anzeigen